Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby Patrick Manz » 24 May 2019 19:18
Guten Abend euch,

Ich wollte mal fragen wie das eigentlich so ist wenn man ein ziemlich dicht bepflanztes Aquarium hat.

A) Strömung nimmt rapide ab, ist das egal?
B) Auslauf im Becken dadurch Probleme und folglich die Filterung ?

Danke für eure Erfahrungen oder euer Wissen

LG
Patrick
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 115
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 25 May 2019 11:46
HI Patrick,

A) Strömung nimmt rapide ab, ist das egal?


Die stärke der Strömung hängt von der Pumpenleistung ab, da hat die Bepflanzung keinen Einfluss drauf.
Die Durchströmung, sprich welche Wege das Wasser nimmt, wird durch Pflanzen und Hardscape beeinflusst.
Dadurch können Bereiche mit starker oder schwacher Strömung entstehen.

B) Auslauf im Becken dadurch Probleme und folglich die Filterung ?


Was meinst du damit?

Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 457
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Haeck » 25 May 2019 14:38
Moin

AquaDigger wrote:A) Strömung nimmt rapide ab, ist das egal?


Nein, da durch die Stroemung pflanzenwichtige Naehrstoffe zu- und abtransportiert werden.

Gruesse
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 627
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 26 May 2019 18:33
Hallo ihr,

ich mache mir halt so Gedanken wenn die Pflanzen schön wachsen und allmählich alles dicht bewuchern ob dann noch genug Kreislauf ist in meinem Becken und es genug zirkuliert. Hab ja nicht unbedingt Lust immer alles kahl zu rasieren nur damit meine Wasser genug dreht.

Da ich noch nicht so wirklich gelesen habe irgendwo ob das egal ist oder nicht bin ich noch nicht befriedigt in meiner Sache.

Siehe wie auf dem Bild von Andre das AQ ist voll mit Pflanzen und bei mir wird es auch in einigen Wochen so sein und deswegen meine Frage.

LG
Patrick
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 115
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 27 May 2019 07:13
Moin,

AquaDigger wrote:Hallo ihr,

ich mache mir halt so Gedanken wenn die Pflanzen schön wachsen und allmählich alles dicht bewuchern ob dann noch genug Kreislauf ist in meinem Becken und es genug zirkuliert. Hab ja nicht unbedingt Lust immer alles kahl zu rasieren nur damit meine Wasser genug dreht.

Da ich noch nicht so wirklich gelesen habe irgendwo ob das egal ist oder nicht bin ich noch nicht befriedigt in meiner Sache.


aus dem Thema Strömung kann man auch eine Wissenschaft machen.
Ich fahre sehr gut mit der Diagonalströmung.
Das bedeutet, das Ein - und Auslauf auf der gleichen Seite und direkt nebeneinander im Becken sitzen, der Ausströmer sitzt (in meinem Fall) hinten rechts und ist so ausgerichtet das die linke vordere Ecke angeströmt wird, angesaugt wird dann wieder hinten rechts unten.
So ergibt sich eine Zirkulation durch das ganze Becken, in einem anderen Thread habe ich erläutert warum ich das als optimal betrachte:

Nightmonkey wrote:Ich lass mein Becken ~ 2,5 - 3 mal pro Stunde umwälzen, Mulm gibt es in meinem Becken nicht, im Filter schon.
Ich habe Moose im ganzen Becken, abgefallene Stücke sammeln sich in Mengen in der Nähe des Ansaugs, das zeigt das die Strömung ausreicht um alles aus dem Becken Richtung Filteransaug zu bewegen.


Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 457
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 27 May 2019 07:31
Guten Morgen Marco,

ah cool das probier ich gleich heute Abend mal aus.

Ich hab zur Not noch eine Strömungspumpe

Filter von mir kennst du ja.
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 115
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 29 May 2019 12:20
Hallo Ihr lieben,

Diagonal bei einer Länge von über 130 cm bringt bei nichts. Da kommt sehr wenig Strömung hinten an. Ich werde heute mal Schläuche putzen und schauen wie dreckig die sind.
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 115
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 29 May 2019 13:11
Hi Patrick,

AquaDigger wrote:Hallo Ihr lieben,

Diagonal bei einer Länge von über 130 cm bringt bei nichts. Da kommt sehr wenig Strömung hinten an. Ich werde heute mal Schläuche putzen und schauen wie dreckig die sind.


dieses Prinzip sollte eigentlich unabhängig der Beckenlänge funktionieren, klar gibt es irgendwann mal eine Grenze.
Die Umwälzung sollte an das Volumen angepasst sein, folglich ist auch die Strömung stärker, spielt dann also keine Rolle ob 90 cm oder 130 cm.

Wie hast du das denn festgestellt?
Wie hattest du bisher durchströmt?

Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 457
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 29 May 2019 14:32
Hallo,

von oben gesehen Ein und Auslass oben links und von links nach rechts halt durchströmen lassen.

Mir kommt es so vor als hätte der Filter schon recht gut Leistung verloren. Hab ja alles neu gemacht wie du weißt mit den Keramikrollen und seit dem noch nicht geputzt.
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 115
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 29 May 2019 16:27
Hallo zusammen,

Nightmonkey wrote:Hi Patrick,

AquaDigger wrote:Hallo Ihr lieben,

Diagonal bei einer Länge von über 130 cm bringt bei nichts. Da kommt sehr wenig Strömung hinten an. Ich werde heute mal Schläuche putzen und schauen wie dreckig die sind.

@ Patrick,
was soll diagonal denn bringen?
Die Strömung wird in der Ecke gebrochen ist also schlechter als eine einfach rund kreisende.

Eine Ausströmung sollte oben, hinten, auf der Längsseite des Beckens sein.
Das ergibt eine kreisende Wasserbewegung im Aquarium, entstehende ruhigere Zonen in den Ecken und Mitte des Aquariums sind akzeptabel.
Mit einer starken LED-Taschenlampe im Dunkeln das Aquarium durchleuchten,
so kann man Strömung und Schwebstoffe gut erkennen.
Ich kenne Pflanzenaquarien mit wenig Strömung und die laufen einwandfrei.
Die Nährstoffaufnahme der Pflanzen vollzieht sich doch langsam.
Wichtiger sind kaum schwankende Wasserwerte, richtige Nährstoffversorgung.

Wenn eine Anfangsströmung sich ohne was zu ändern verringert liegt es fast immer am Zusetzen von Filter, Schläuchen, Ventilen bzw. Bögen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2494
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 29 May 2019 17:15
Hallo Kurt,

kurt wrote:@ Patrick,
was soll diagonal denn bringen?
Die Strömung wird in der Ecke gebrochen ist also schlechter als eine einfach rund kreisende.


ich habe Patrick dazu geraten weil ich das in meinem Becken erfolgreich anwende.
Schau mal hier.

Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 457
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 29 May 2019 18:06
Hallo Marco,

Nightmonkey wrote:aus dem Thema Strömung kann man auch eine Wissenschaft machen.

:?
ja...habe deshalb die übliche und einfache Version geschrieben, funktioniert genauso gut.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2494
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 29 May 2019 19:25
Hi,

kurt wrote:Hallo Marco,

Nightmonkey wrote:aus dem Thema Strömung kann man auch eine Wissenschaft machen.

:?
ja...habe deshalb die übliche und einfache Version geschrieben, funktioniert genauso gut.


daran habe ich keinen Zweifel, die Diagonalströmung ist aber genauso einfach umzusetzen wie die übliche Version.

Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 457
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick Manz » 29 May 2019 22:23
Hallo ihr Beiden,

ich habe die Schläuche mal geputzt und nun läuft wieder alles super. Denke mal das einfach die Leistung weg war weil es eben nicht mehr sauber genug war.

Danke
Lieben Gruß

PM Aqua

"jeder kann, solange er atmet!"
User avatar
Patrick Manz
Posts: 115
Joined: 11 Apr 2019 09:44
Feedback: 0 (0%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Stichwort Strömung
by Biotoecus » 29 May 2008 18:54
9 2955 by gartentiger View the latest post
31 May 2008 19:13
zu viel strömung?
by _lonly_ » 01 Nov 2012 21:24
3 1680 by mueller-m View the latest post
01 Nov 2012 22:14
Filterauslass und Strömung
Attachment(s) by Ikarus89 » 21 Apr 2013 16:34
12 3400 by Sauron View the latest post
25 Apr 2013 09:56
JBL e 901 Filter Strömung
by Amnor » 23 Mar 2015 14:52
7 852 by Andi1507 View the latest post
28 Mar 2015 10:08
Fehlende Strömung
by Paramedic9683 » 01 Jul 2019 21:00
3 310 by teegurgler View the latest post
02 Jul 2019 13:18

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 7 guests