Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Bitterlemon » 03 Mar 2017 23:59
Grüß euch!

Wollt mal anfragen, ob jemand von euch ein gutes Produkt zum Kleben von Wurzeln
und Steinen kennt. Die JBL Haru Serie (insbesondere das ältere Modell) ist furchtbar im Handling
und verhältnismäßig extrem teuer.
Der ProHaru Universalkleber kostet mehr als 120€ /L ...das ist schon ganz schön machtig.
Kennt jemand von euch eventuell eine kostengünstigere Alternative, evtl. was ausm Baumarkt?
Sollte halt ähnliche Eigenschaften haben und nicht toxisch für die Aquarienbewohner sein!


Liebe Grüße
Let it grow, let it grow, let groooooow!

Tom (Aquascaper since 11/2015)
Bitterlemon
Posts: 309
Joined: 27 Nov 2015 18:10
Location: Wien
Feedback: 8 (100%)
Postby TMA » 04 Mar 2017 02:30
Hallo!

Nimm doch das:
Den Braven Aquarium Silikon 300 ml süß und meerwasserbeständig, hohe Elastizität, AquarienSilikon Made in Europe, schwarz, CSS33A105005 https://www.amazon.de/dp/B010NQS0TS/ref=cm_sw_r_other_apap_xgFtv3Ut2ZIff

Gesendet von meinem Oneplus One
TMA
Posts: 7
Joined: 02 Mar 2017 00:43
Location: Baden
Feedback: 0 (0%)
Postby bocap » 04 Mar 2017 09:55
Guten Morgen,

vergiss Silikon! :wink:
Versuch mal flüssigen Sekundenkleber in Kombination mit Natron. Durch das Natron härtet der Sekundenkleber sofort aus und ist steinhart!
Cool wird es, wenn du das Natron zusammen mit Holz- oder Steinstaub mischst, je nachdem was du verkleben willst. Wenn du das gut machst, dann sind die Klebestellen praktisch unsichtbar. Das hält so gut, dass sich die Teile nur noch mit viel Gewalt auseinander brechen lassen.

Lieben Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt: 90 x 45 x 45 cm, Aquascape "Focus" - Journal

Infos zu meiner Betriebsweise findest du HIER !

Easing
Hidden Places
User avatar
bocap
Posts: 1343
Joined: 26 Feb 2013 20:57
Location: 52355
Feedback: 40 (100%)
Postby steppy » 06 Mar 2017 11:25
Hallo,
Sekundenkleber stelle ich mir beim verkleben von Steinen (besonders von großen) schwierig im Handling vor, denn die Kontaktflächen sind ja nicht gerade groß. Zudem degeneriert Sekundenkleber unter Wasser. Falls der Steinaufbau also länger als einige Monate halten sollte würde ich das nicht machen.
Pattex Powerknete stelle ich mir für solche aufgaben ganz praktisch vor. das Zeug wird wohl auch zum kleben von Korallen verwendet und das gibt es im Baumarkt. Steine habe ich persönlich damit noch nicht geklebt, steht demnächst aber an.

Gruß
Stefan
User avatar
steppy
Posts: 210
Joined: 18 Aug 2014 08:42
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 06 Mar 2017 12:03
Mahlzeit…

Aquariensilikon eignet sich nicht zum Verkleben von Steinen. Ein bekannter Hersteller eines solchen Produkts schreibt in seinem Anwendungsdatenblatt:
Aquarium-Silikon darf nicht auf mineralischen Untergründen (z.B. Beton, Naturstein) eingesetzt werden.

Und warum nicht? Weil es darauf nicht dauerhaft haftet.

Zur Verklebung von Steinaufbauten eignen sich Unterwasserkleber wie Innotec Adheseal, orca Unterwasserkleber von Aquarium Münster oder Aquamax Silikonkartusche für Unterwasser-Dichtung. Diese werden auch als "Unterwasser-Silikon" bezeichnet, sind aber in Wirklichkeit Polymer-Klebstoffe. Daher sollte es ein normaler Industriekleber auf Polymerbasis eigentlich auch tun.

Steinaufbauten sollten sich auch mit Korallenzement oder Aquarienmörtel fixieren lassen.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Ebs » 06 Mar 2017 12:25
:tnx: ...für die Sammlung ! :thumbs:

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1094
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 06 Mar 2017 12:38
Hallo zusammen,
auch von mir ein Danke, denn ich hatte mir bis jetzt noch keine Gedanken darüber gemacht.
Hoffe nur das es bei mir noch hält, denn ich habe meine Steine mit Silikon verklebt, hinter die Steine zur Verstärkung aber noch zusätzliche Streifen aus Hartschaumplatte, bis jetzt hält es zum Glück, hoffentlich noch lange.

mobil geschrieben
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 06 Mar 2017 12:53
Mahlzeit…

Bitterlemon wrote:Der ProHaru Universalkleber…

… ist auch nur ein Polymerkleber, dann kann man alternativ auch eines der von mir weiter oben genannten Produkte verwenden :smoke: .


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nadelsimse72 » 06 Mar 2017 12:56
Hallo,

ich habe zum Thema Silikon noch etwas zu sagen, da ich kürzlich bei meiner
Neueinrichtung mächtig reingefallen bin, und gerne anderen den Fehler ersparen möchte!

Es wird oft auch dazu geraten sogenanntes lebensmittelneutrales Silikon für den
Küchenbau zu verwenden, da Aquariensilikone zum Teil erheblich teurer verkauft werden.

Ich habe daraufhin ein transparentes Produkt der Firma O.I, für meine Terassenverklebung
benutzt. Auf den Küchensilikonen sind bereits keine Warnhinweiße mehr vorhanden, das
fungizide und biozide Beschichtungsmittel enthalten sind. Im Datenblatt des Küchensilikons
steht das es für Aquarienbau verwendet werden kann. Falsch!

Jedes Bau, und/oder Küchensilkon das im Baumarkt angeboten wird, ist NICHT für das Aquarium geeignet
da es unter Wasser toxisch wirkt! Hohe aquatische Toxizität!

Nur spezielle Aquariensilikone, und im Einzelfall auch lebensmittelechte! Silikone dürfen verwendet
werden. Erspart euch die Arbeit alles wieder herauszureißen, oder einen Totalausfall des Beckens,
indem ihr gleich das richtige Produkt kauft! Die paar Euro lohnen sich.

Grüße
Konrad
User avatar
nadelsimse72
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2017 00:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 06 Mar 2017 13:38
Mahlzeit…

nadelsimse72 wrote:Im Datenblatt des Küchensilikons
steht das es für Aquarienbau verwendet werden kann. Falsch!

Und warum soll ein als aquariengeeignet gekennzeichnetes Silikon nicht für den Aquarienbau geeignet sein? Na?

Fungizide Bestandteile müssen im TDS bzw. SDS angegeben sein, hier ein Beispiel für ein fungizidhaltiges und da eines für ein fungizidfreies.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nadelsimse72 » 07 Mar 2017 01:10
Und warum soll ein als aquariengeeignet gekennzeichnetes Silikon nicht für den Aquarienbau geeignet sein? Na?


Das war eben das abstruse in meinem Fall, im Datenblatt war gleichzeitig die Aquarientauglichkeit,
und die Beinhaltung von Bioziden und Fungiziden angegeben.

Nach mehrfachem Schriftwechsel per Mail mit der Fachabteilung von Obi, haben Sie zugegeben
das Ihre Angaben falsch sind, und Sie das Datenblatt ändern müssten.

Grüße
Konrad
User avatar
nadelsimse72
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2017 00:21
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
61 x 35 x 35 Becken kleben lassen - was darfs kosten?
by MaikundSuse » 25 Feb 2008 15:38
7 991 by Pumi View the latest post
01 Mar 2008 14:34
Silikon geht auf
Attachment(s) by Benjo » 20 Jan 2013 15:44
5 474 by Benjo View the latest post
20 Jan 2013 19:03
Aquarium mit transparenten silikon
by addy » 07 Nov 2007 10:27
15 2202 by Subsub View the latest post
24 Nov 2007 11:32
Silikon: Transparent vs. Schwarz
by java97 » 23 Dec 2009 22:12
7 2139 by Simon View the latest post
25 Dec 2009 09:41
Weißes Silikon veraltet?
by Kunala » 20 Mar 2013 23:29
5 663 by Kunala View the latest post
21 Mar 2013 00:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests