Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby aklarenbeek » 05 Oct 2018 10:59
Hallo zusammen,

meistens lese ich hier nur mit, und finde so Lösungen und Ideen zu meinen Aquarien, aber heute muss ich doch mal eine Frage stellen. In meinem 80er Becken sind nämlich in letzter Zeit viele Schwebeteilchen im Wasser. Der Bodengrund ist Sand 0,4-0,8mm, es sind Seiryu Steine und Wurzeln drin, und es ist gut bepflanzt. Ein Aussenfilter mit dem dreieckigen Auslass macht die Arbeit; am Absaugrohr ist ein Garnelenschutzdingens drauf. Kann es sein, dass der Absauger zu fein ist für diese Schwebeteilchen? Ist das ein typisches Problem und hat vielleicht jemand eine mehr oder weniger Standardlösung?

Bin für jeden Ratschlag offen und dankbar.

Viele Grüsse aus dem Münsterland

Anne
aklarenbeek
Posts: 11
Joined: 16 Feb 2016 11:10
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 05 Oct 2018 12:23
Hallo Anne,

Schwebeteilchen im Wasser sind jetzt nicht so ungewöhnlich, zumal wenn man Corydoras (Panzerwelse) oder andere wühlende Fische im Becken hat.

Solange der Filter nicht stark in der Filterleistung (Durchfluss) nachlässt, würde ich davon ausgehen das die Schwebeteilchen angesaugt, aber nicht vom Filter erfasst werden. Es liegt also eher an der Bestückung des Filters - würde ich zumindest unterstellen.

Schwebeteilchen bis hin zu milchigem Wasser (also Schwebeteilchen die man nicht mehr mit bloßem Auge erkennt) kann man zumeist mit einfacher Filterwatte entfernen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby aklarenbeek » 05 Oct 2018 15:48
Hi Torsten,

du hast natürlich recht, und schlimm ist es keinesfalls. Nur würde ich gerne sehen dass das Wasser klarer ist. Meinst du also, ich sollte mal etwas mehr feines Filtermaterial wie Watte in meinen Filter stecken?

Grüsse
Anne
aklarenbeek
Posts: 11
Joined: 16 Feb 2016 11:10
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 05 Oct 2018 15:59
Hallo Anne,

aklarenbeek wrote:Meinst du also, ich sollte mal etwas mehr feines Filtermaterial wie Watte in meinen Filter stecken?

nicht fein wie Watte - Filterwatte. Die gibt es für ca. 2€ pro Beutel im Handel: Z.B. sera Filterwatte oder JBL Symec Filterwatte.
Normale Watte besteht aus Baumwolle, Filterwatte eher aus Polyester. Einfach eine dünne, lockere Lage (nicht gestopft) als letzte Filterstufe in den Außenfilter und du solltest sehr schnell klares Wasser frei von Schwebepartikeln haben.
Filterwatte kann man nicht wirklich auswaschen, die gehört nach dem Gebrauch in die Tonne. Die Lebensdauer ist auch ziemlich beschränkt, nach einer Woche ist die Watte üblicherweise fällig (fast verstopft).
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wasser mit Torf Wasser befüllen Projekt
Attachment(s) by alkis1989 » 29 Aug 2015 16:18
1 632 by Erwin View the latest post
29 Aug 2015 20:49
Wo ist das Wasser hin?
by troetti » 29 Mar 2013 16:52
2 463 by troetti View the latest post
29 Mar 2013 17:48
Aufbereitung von Wasser
by Thilo » 26 Mar 2008 19:06
2 874 by Thilo View the latest post
28 Mar 2008 10:26
Destiliertes Wasser ?
by Wabenschilderwels » 07 Jun 2009 21:58
4 614 by Wabenschilderwels View the latest post
08 Jun 2009 22:23
Wasser in CO2 Flasche
Attachment(s) by Tobias Coring » 16 Apr 2010 08:31
25 2768 by Mani View the latest post
14 Oct 2013 06:42

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests