Post Reply
22 posts • Page 1 of 2
Postby colognebilly » 13 Mar 2012 11:16
Guten Morgen zusammen! Ich habe mir eben einen Ph controller bestellt, Leitungswasser hat ca. Ph 7,5 und Kh 9 , auf welchen Ph Wert soll ich den Ph Wert einstellen um nicht zuviel und nicht zu wenig Co2 zu haben? Der Ph Controler ist von der Firma Top Messtechnik Viele Grüße,der Markus
colognebilly
Posts: 52
Joined: 12 Jan 2012 16:26
Location: Cologne
Feedback: 0 (0%)
Postby andi_F » 13 Mar 2012 19:40
Hallo Markus,

schau dir mal diese Tabelle an

http://www.mein-aquarium.com/tipps/co2/co2tabelle.php

danach kannst du deinen Ph-Controller einstellen.

Hoffe geholfen zu haben


Viele Grüsse Andi :bier:
User avatar
andi_F
Posts: 41
Joined: 04 Sep 2011 19:31
Feedback: 11 (100%)
Postby colognebilly » 13 Mar 2012 20:01
Hallo Andi , ja hast Du , vielen Dank, werde den dann auf PH 7 gehen :smile:
colognebilly
Posts: 52
Joined: 12 Jan 2012 16:26
Location: Cologne
Feedback: 0 (0%)
Postby Sauron » 13 Mar 2012 20:32
Hi Markus,

ich empfehle Dir dringend, einen pH Wert deutlich unter 7 und einen KH Wert zwischen 2 und 4 einzustellen. Je weicher und je saurer, desto besser. Diese Tabellen sind nicht das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind. Der CO2 Gehalt sollte bei 30 mg/L liegen und wird mit einem CO2 Dauertest (auf deutsch "einem Dropchecker") überprüft.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
User avatar
Sauron
Posts: 508
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Biotoecus » 13 Mar 2012 20:41
Hi,

genau!
KH 5 und pH 6,8 reicht nämlich nicht!

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2996
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby andi_F » 13 Mar 2012 20:47
Hi,

ja einen Co2 Dauertest sollte man auf jeden Fall noch zusätzlich nutzen, aber für einen etwaigen Richtwert ist die Tabelle sicherlich hilfreich...




Viele Grüße Andi
User avatar
andi_F
Posts: 41
Joined: 04 Sep 2011 19:31
Feedback: 11 (100%)
Postby colognebilly » 14 Mar 2012 10:32
Danke für die Antworten! Einen Co2 Dauertest habe ich schon seit Anfang an ( Dennerle Ei), ist hellgrün, aber irgendwas stimmt da nicht, habe Ph 7,2 und Kh mal 7,mal 8, da müßte dann ja zu wenig Co2 sein, warum zeigt der Test ein helles grün? Wenn ich Leitungswasser ph 7.5 und Kh 9 habe und dann den Ph Controler auf z.B. 6,8 oder weniger stelle kommt doch zuviel Co2 für meine Fische ins Becken,oder? Viele Grüße, Markus
colognebilly
Posts: 52
Joined: 12 Jan 2012 16:26
Location: Cologne
Feedback: 0 (0%)
Postby Sauron » 14 Mar 2012 11:17
Und nochmal ich,

vergiss diese Tabellen. Mein Becken läuft mit einem pH von 6,2 und einer KH von 3. Nach dieser Tabelle sollte das dann einem CO2 Gehalt von 60 mg/L entsprechen, was dann ziemlich sicher alle Fische killen würde. Tut es aber nicht. Es gibt ´ne Menge Sex im Becken, also scheint es denen gut zu gehen.
Persönlich finde ich dieses Dennerle Ei ziemlich hässlich. Schau Dir mal diese Dropchecker an:

http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Dauertests:::52_148.html

aber vor allem diese Dauertestlösung:

http://www.aquasabi.de/Aqua-Rebell/CO2- ... 3_218.html

Läuft bei mir sehr zuverlässig und ich bekomme kein Geld für die Werbung für diesen sehr speziellen Online-Shop.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
User avatar
Sauron
Posts: 508
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby colognebilly » 14 Mar 2012 16:18
Hallo Thomas, Aquasabishop kenne ich ,nutze ja AR Dünger, die Dropchecker habe ich mir auch angeschaut, sehe da keine Vor - oder Nachteile zum Dennerle Ei, aber die Flüßigkeit werd ich demnächst auch von Aquasabi kaufen. Ich habe eben den PH Controller an meine Arbeitstelle geliefert bekommen, werde den dann erstmal nach Anleitung kalibrieren und dann mal mit Ph 6.8 starten und schauen wie es den Fischen geht und dann weiter runter in den nä. Tagen ;-) Grüße, Markus
colognebilly
Posts: 52
Joined: 12 Jan 2012 16:26
Location: Cologne
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 14 Mar 2012 18:26
Hallo zusammen,

andi_F wrote:aber für einen etwaigen Richtwert ist die Tabelle sicherlich hilfreich...

sehe ich auch so…
Sicherheit bringt eine Sichtkontrolle,
wenn die Fische normal atmen und die Pflanzen kurz nach Licht einschalten assimilieren ist alles bestens.

Bei mir reichen 20mg/l CO2 (warum Pushen) noch öfter Pflanzen einkürzen?
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2501
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby ghostfish » 14 Mar 2012 23:06
Zusätzliche Säuren im Wasser können dafür sorgen das der pH Wert niedriger ist, als er laut Tabelle sein sollte. Und dann ist noch die Frage, wie genau der pH überhaupt gemessen wird. pH Meter müssen regelmäßig kalibriert werden. Den pH sollte man ebenfalls den Lebewesen anpassen und nicht nur den Pflanzen.

Zu Höhe von CO2:
Selbst wenn genug O2 im Wasser ist, kann der Fisch bei zu hohem CO2 Gehalt nicht mehr genug O2 aufnehmen und zeigt ein hyperventilieren. Damit ein Fisch effektiv atmen kann (also Abgabe CO2 und Aufnahme O2), muss er das Konzentrationsgefälle von CO2 und O2 zwischen Blut und Kiemenwasser möglichst hoch halten, dass klappt nur wenn im Wasser möglichst viel weniger CO2 vorhanden ist als im Blut. Der Fisch hat mit Veränderung der Atem und Herzfrequenz, Vergrößerung
des Atemvolumens, Weitung der Blutgefäße in den Kiemen zwar kurzfristige Möglichkeiten dies teilweise auszugleichen aber nicht auf Dauer. Längerfristig kann dies nur Anhand einer Änderung des Blutbildes erfolgen aber auch hier gilt, dass bei zu hohem CO2 Gehalt kein Fisch lebensfähig ist.
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby Sauron » 15 Mar 2012 00:03
Hi Thomas,
netter, inspirierender Vortrag :kaffee2:
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
User avatar
Sauron
Posts: 508
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby ceffi » 15 Mar 2012 08:15
:kaffee2:
hallo ghostfish, hallo sauron,hallo Kurt

habe leider auch mit dem Berliner Betonwasser die von Ghostfish beschriebene Erfahrung machen müssen :( Es gibt eben leider doch einige Fische die auf eine CO2 Konzentration >25mg/l sehr empfindlich reagieren (z.B. Sturisoma, CPOs, Diskus?, -...)

Habe eine lange Zeit 100% Osmosewasser verwendet und das Becken auf einen KH Wert von 4 runterdrücken können. Habe somit den PH mittels CO2 auf 6,5 geregelt, was natürlich dazu geführt hat, dass meine Minilandschaft fleißig mit dem Wasser reagiert hat und den KH Wert nach oben hat abdriften lassen. Dies musste dann wieder bei der CO2 Regelung berücksichtig werden und konnte somit nicht unbeaufsichtigt laufen (Nachregulierung so ca. alle 2-3 Tage) da es sonst zu einer Überkonzentration an CO2 geführt hätte.

Wenn am Tag der CO2 Gehalt sehr hoch gehalten werden soll, muss darauf geachtet werden, dass es in der Nacht nicht zu einem zusätzlichen Anstieg durch die Filterbakterien kommt. Von daher ist eine Nachtabschaltung anzuraten. Zudem habe ich sehr gute Erfahrungen mit einer zusätzlichen Belüftung während der Nacht gemacht. Ich beginne mit der Belüftung 1h nach der Abschaltung und belüfte bis 1h nach dem Einschalten des Lichtes. Ich schalte die Belüftung auch in der Mittagspause ein, damit habe ich nach der Nacht und nach der Mittagpause bereits einen sehr hohen O2 Wert im Wasser. Die Pflanzen beginnen gut 30-60min nach Einschaltung des Lichtes mit der Assimilation und das AQ sprudelt wie eine Mineralwasserflasche.

Nachdem ich nun das Leitungswasser Wasser 1:1 mit Osmosewasser mische komme ich auf einen KH Wert von ca. 7-8 und regel den PH Wert mittels CO2 auf 6,9. Diesen Wert kann ich dann auch stabil über 1-2 Woche halten, ohne dass eine Nachregulierung nötig ist. Das bekommt meinen Bewohnern pima; man muss natürlich insbesondere schauen, welcher Fisch welchen PH Wert bevorzugt :thumbs:

Andersherum ist aber auch die Aussage richtig, dass ein PH Wert von z.B. 6,5 bei einem KH Wert von z.B. 5 nicht unbedingt eine CO2 Konzentration von 50mg/l bedeuten muss, da dies eben auch noch von anderen Faktoren (Seemandelbaumblätter, huminstoffe, ...) abhängig sein kann.

Zudem habe ich festgestellt, dass eine Überkonzentration an CO2 nicht zu "noch besseren" Pflanzenwuchs führt, dahingegen aber ein zu geringer CO2 Wert natürlich zu vermindertem Pflanzenwuchs führt. Von daher liegt der ideale Wert eben zwischen 20-30mg/l.

liebe Grüße und eine weiterhin spannende Diskussion :keule:
Carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby kurt » 15 Mar 2012 10:32
Hallo zusammen,

@ Carsten
Prima… zeigt die Zusammenhänge etwas ausführlicher.

ceffi wrote: Zudem habe ich sehr gute Erfahrungen mit einer zusätzlichen Belüftung während der Nacht gemacht. Ich beginne mit der Belüftung 1h nach der Abschaltung und belüfte bis 1h nach dem Einschalten des Lichtes. Ich schalte die Belüftung auch in der Mittagspause ein,

Ich regel das über die Einstellung des Pumpenaustritts/ Wasseroberflächenbewegung.
Gemeint ist der Kompromiss zwischen O2 Eintrag und CO2 Austrieb.
Es sollte auch keine Kahmhaut vorhanden sein.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2501
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby ceffi » 15 Mar 2012 11:09
Hallo Kurt,

wie meinst Du das, vermeidest Du die Kahmhaut durch die Oberflächenbewegung bzw. einen -absauger oder durch das CO2/O2 Verhältnis?

lg
carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
22 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
pH Controller
by koko22 » 18 Jul 2007 19:20
2 1607 by vetzy View the latest post
20 Jul 2007 06:33
pH Controller und CO2
by mike672 » 21 Jun 2010 15:51
3 894 by Japanolli View the latest post
21 Jun 2010 21:45
PH Controller
by Harrdy » 23 Feb 2013 16:15
16 1665 by omega View the latest post
27 Feb 2013 21:59
PH-Controller
by kunzi » 27 Mar 2014 19:12
0 580 by kunzi View the latest post
27 Mar 2014 19:12
PH-Controller
Attachment(s) by Robin2 » 15 Aug 2015 19:00
79 2997 by kurt View the latest post
30 Aug 2015 09:21

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Google [Bot] and 8 guests