Antworten
31 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon Levia » 08 Feb 2019 09:20
Morgen zusammen!
Bei Lautstärke ist ja jeder unterschiedlich empfindlich. Dennoch hoffe ich in diesem Forum ein paar Brumm - und Lautstärke-empfindliche Leute zu treffen, die einen Tip für einen wirklich leisen Filter haben, der ne gute Leistung bringt und auch Garnelen-sicher einzurichten ist. :D

Das Becken ist ein kleines 30l Becken.
Ob Innenfilter oder Außenfilter, das wäre mir egal, da mir eine geringe Lautstärke am wichtigsten wäre.
Ich habe mal den Aquael FZN1 ausprobiert, weil der so leise sein soll. Die Geduld diesen für ein paar Tage laufen zu lassen hatte ich nicht. Zum einen fand ich ihn nicht schön und leise war der nicht wirklich.
Bräuchte der eventuell doch einfach eine "Einlauf" Woche? Ich kann es mir nicht so recht vorstellen, das sich das bessern sollte, aber ich bin auch Anfänger... :-/ Oft liest man ja, das sich ein Biofilm
Der Eheim 2211 könnte der eine Option sein? Oder ist der nicht überdimensioniert für ein 30l Becken?
Oder am Ende auch gar nicht so leise?

Danke & Grüsse
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 08 Feb 2019 10:13
Hallo,
ja, die Lautstärke von Aquarienfiltern wird sehr individuell wahrgenommen...
Was hier nach etwas Einlaufzeit überwiegend ruhig läuft, sind die kleinen Eden 501 Außenfilter. Die sind etwas tricky mit der Schlauchbefestigung, aber wenn man es einmal richtig gemacht hat, laufen sie gut und wartungsarm.
Eine Einlaufzeit von ca einer Woche würde ich jedem Filter geben, da sind immer irgendwelche Luftbläschen, Schmierfilm fehlt usw.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1217
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Levia » 08 Feb 2019 10:26
Huhu Stefanie,
danke für Deine schnelle Antwort :)
Den Eden 501 hab ich auch schon gesehen, aber ich weiss gar nicht wieso der nicht auf die Liste gelangt ist. Vllt. trau ich dem nicht so? :lol: :D Ich schau mir den nochmal an, danke Dir.
Der Schmierfilm..der ominöse. Kann es wirklich sein das Filter brummen/schlurpsen und sonstige Geräusche von sich geben,wenn sie noch nicht eingelaufen sind?
Also ist auch hier Geduld gefragt? :)
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DEUMB » 08 Feb 2019 10:59
Moin,
ich habe gute Erfahrungen mit dem Nano Eckinnenfilter von Dennerle gesammelt. Und für die Filtermedien kann man sich selbst sehr günstig und einfach Ersatz herstellen, benötigt also keine teuren Nachkäufe beim Originalhersteller.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
DEUMB
Beiträge: 104
Registriert: 23 Apr 2017 18:54
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon ZürichOst » 08 Feb 2019 11:32
Ciao Levia? oder wie heisst Du?

Ich habe in meinem 37Liter Becken den Tetra EX400plus. Läuft super leise, ist günstig in der Anschaffung und super einfach und schnell zu reinigen. Der Filter kann "nie" zu gross sein. Je grösser der Filter desto weniger oft musst Du ihn reinigen! Die Ausgangsströmung kannst Du einfach am Auslass variabel einstellen, so dass nicht alles durch das Becken gepustet wird. Finde den ex400plus Top im Preis Leistungs Verhältnis. "Click"

Gruss Toni
ZürichOst
Beiträge: 20
Registriert: 30 Nov 2018 22:07
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Levia » 08 Feb 2019 11:41
DEUMB hat geschrieben:Moin,
ich habe gute Erfahrungen mit dem Nano Eckinnenfilter von Dennerle gesammelt. Und für die Filtermedien kann man sich selbst sehr günstig und einfach Ersatz herstellen, benötigt also keine teuren Nachkäufe beim Originalhersteller.

Auch mit Garnelen?Ich les immer, das ganz viele von dem Filter weggehen.

ZürichOst hat geschrieben:
Ich habe in meinem 37Liter Becken den Tetra EX400plus. Läuft super leise, ist günstig in der Anschaffung und super einfach und schnell zu reinigen. Der Filter kann "nie" zu gross sein. Je grösser der Filter desto weniger oft musst Du ihn reinigen! Die Ausgangsströmung kannst Du einfach am Auslass variabel einstellen, so dass nicht alles durch das Becken gepustet wird. Finde den ex400plus Top im Preis Leistungs Verhältnis. "Click"

Gruss Toni


Danke für den Tip! Den kannte ich noch nicht. Klingt von der Liter Angabe her auch schon ganz gut.
Hast Du die mitgelieferten Teile benutzt oder mal ersetzt? Steht der Filter auf einer Matte von wg Vibration?
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon ZürichOst » 08 Feb 2019 11:54
Levia hat geschrieben:Hast Du die mitgelieferten Teile benutzt oder mal ersetzt? Steht der Filter auf einer Matte von wg Vibration?


Nein ich benutze die In/outflow-Teile nicht, sehen aber wertig aus. Der Filter steht bei mir unter dem Tisch in einer kleinen Plastikwanne ohne Matte. Meine Frau ist sehr geräuschsensibel, aber sie hört den Filter nicht. :wink:

Gruss Toni
ZürichOst
Beiträge: 20
Registriert: 30 Nov 2018 22:07
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 08 Feb 2019 11:58
Hm,
ausgerechnet mit dem Dennerle Eckfilter habe ich keine guten Erfahrungen, auch in Bezug auf Lautstärke nicht. Die Saugnäpfe halten nicht, dann vibriert er am Glas usw. Und wartungsarm ist er nur, wenn man bastelt, und die Filtermedien durch groberes Material ersetzt. Bei mir sammelt sich auch regelmäßig "Schlick" im Filterkopf und verstopft die Öffnungen - und das in einem nur mit Schnecken besetzten low-tech Pflanzenbecken.
Der Eden hat den Vorteil, daß man ihn auch neben das Becken stellen kann. Alle anderen Außenfilter müssen unterhalb stehen.
Ich hatte ein Montagsmodell beim Eden 501 dabei, da war wohl die (Metall)achse vom Flügelrad verbogen. Der lief nie ruhig. Habe ich ausgetauscht, die anderen drei laufen leise.
Vorteil bei den etwas größeren Außenfiltern, und auch einigen qualitativ hochwertigen Innenfiltern, ist die Keramikachse. Ich bilde mir ein, damit laufen die Pumpen ruhiger, ist ja auch logisch, die Keramik verbiegt nicht (geht höchstens kaputt beim reinigen :stumm: )
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1217
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Levia » 08 Feb 2019 12:01
ZürichOst hat geschrieben:
Levia hat geschrieben:Hast Du die mitgelieferten Teile benutzt oder mal ersetzt? Steht der Filter auf einer Matte von wg Vibration?


Nein ich benutze die In/outflow-Teile nicht, sehen aber wertig aus. Der Filter steht bei mir unter dem Tisch in einer kleinen Plastikwanne ohne Matte. Meine Frau ist sehr geräuschsensibel, aber sie hört den Filter nicht. :wink:

Gruss Toni

Der ist aber riesig oder?? Erscheint mir fast so groß wie das Aquarium selbst?! Phew...
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon ZürichOst » 08 Feb 2019 12:12
Levia hat geschrieben: Der ist aber riesig oder??


Man kann nicht alles haben.. :smile: Er ist so gross wie ein A4 Baltt.. ist das gross?! :D
ZürichOst
Beiträge: 20
Registriert: 30 Nov 2018 22:07
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Levia » 08 Feb 2019 12:34
ZürichOst hat geschrieben:
Levia hat geschrieben: Der ist aber riesig oder??


Man kann nicht alles haben.. :smile: Er ist so gross wie ein A4 Baltt.. ist das gross?! :D

:D :lol:
Ich werd mal Maße nehmen vom Schrank und dann schauen ob der da passen würd. Im Prinzip passt ihn den eh nix andres gescheites rein als Strom und Filter.
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Levia » 08 Feb 2019 12:35
Öhrchen hat geschrieben:Hm,
ausgerechnet mit dem Dennerle Eckfilter habe ich keine guten Erfahrungen, auch in Bezug auf Lautstärke nicht. Die Saugnäpfe halten nicht, dann vibriert er am Glas usw. Und wartungsarm ist er nur, wenn man bastelt, und die Filtermedien durch groberes Material ersetzt. Bei mir sammelt sich auch regelmäßig "Schlick" im Filterkopf und verstopft die Öffnungen - und das in einem nur mit Schnecken besetzten low-tech Pflanzenbecken.
Der Eden hat den Vorteil, daß man ihn auch neben das Becken stellen kann. Alle anderen Außenfilter müssen unterhalb stehen.
Ich hatte ein Montagsmodell beim Eden 501 dabei, da war wohl die (Metall)achse vom Flügelrad verbogen. Der lief nie ruhig. Habe ich ausgetauscht, die anderen drei laufen leise.
Vorteil bei den etwas größeren Außenfiltern, und auch einigen qualitativ hochwertigen Innenfiltern, ist die Keramikachse. Ich bilde mir ein, damit laufen die Pumpen ruhiger, ist ja auch logisch, die Keramik verbiegt nicht (geht höchstens kaputt beim reinigen :stumm: )

Das deckt sich mit dem was ich vom Dennerle so gelesen habe. Und da das nicht nur einmal vorkam in diversen Foren, würd ich den nicht so gerne einsetzen wollen.
Eden schau ich auch mal und prüfe Maße vom Schrank. Und vergleich die 3 in Frage kommenden Außen-Modelle mal.
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DEUMB » 08 Feb 2019 19:17
DEUMB hat geschrieben:Moin,
ich habe gute Erfahrungen mit dem Nano Eckinnenfilter von Dennerle gesammelt. Und für die Filtermedien kann man sich selbst sehr günstig und einfach Ersatz herstellen, benötigt also keine teuren Nachkäufe beim Originalhersteller.

Levia hat geschrieben:Auch mit Garnelen?Ich les immer, das ganz viele von dem Filter weggehen.

Garnelen habe ich nicht, kann also dazu beim Dennerle Nichts aus eigener Erfahrung beitragen. Ich weiß nur das es vom Hersteller einen Garnelenschutz für den Filter gibt.

Öhrchen hat geschrieben:Hm,
ausgerechnet mit dem Dennerle Eckfilter habe ich keine guten Erfahrungen, auch in Bezug auf Lautstärke nicht. Die Saugnäpfe halten nicht, dann vibriert er am Glas usw. Und wartungsarm ist er nur, wenn man bastelt, und die Filtermedien durch groberes Material ersetzt. Bei mir sammelt sich auch regelmäßig "Schlick" im Filterkopf und verstopft die Öffnungen - und das in einem nur mit Schnecken besetzten low-tech Pflanzenbecken.

Ich kann natürlich nur über meine Erfahrungen berichten. Derzeit laufen bei mir 2 Nanoeckfilter und ein XL Eckfilter von Dennerle problemlos, seit 2 - 3 Jahren. Alle anderen Innenfilter die ich nutze sind Eheim Aquaballs, auch mit denen bin ich sehr zufrieden. Aber die dürften für 30 Liter überdimensioniert sein und über deren Garnelentauglichkeit kann ich leider auch Nichts beitragen.
Freundliche Grüße von der Küste und von Maik

Nicht der Apfel hat Schneewittchen vergiftet, sondern ihr Vertrauen in Menschen
DEUMB
Beiträge: 104
Registriert: 23 Apr 2017 18:54
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Levia » 09 Feb 2019 07:55
Dann sind Deine Anforderungen vermutlich auch anders denk ich mal. Hast Du deine Pflanzenbecken?

Vom Aquaball hab ich auch gelesen. Aber wie Du sagtest erscheint er mir im Verhältnis zu groß und gut sieht er auch nicht aus :wink:
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Levia » 09 Feb 2019 14:15
ZürichOst hat geschrieben:Ciao Levia? oder wie heisst Du?

Ich habe in meinem 37Liter Becken den Tetra EX400plus. Läuft super leise, ist günstig in der Anschaffung und super einfach und schnell zu reinigen. Der Filter kann "nie" zu gross sein. Je grösser der Filter desto weniger oft musst Du ihn reinigen! Die Ausgangsströmung kannst Du einfach am Auslass variabel einstellen, so dass nicht alles durch das Becken gepustet wird. Finde den ex400plus Top im Preis Leistungs Verhältnis. "Click"

Gruss Toni

"Er" kam heut an. Mit dem Ergebnis das er nicht zum Einsatz kommen wird...Er ist nämlich am Absperrventil undicht.

Lautstärke absolut in Ordnung. Hat er ein wenig Luft gezogen ist er lauter, aber wenn die raus ist, ist es okay. Man hört ihn,aber nicht dieses lästige Brummen.
Die Strömung fand ich übrigens relativ mau. (zwar nur im Eimer geprüft, aber da kann der Pat Mini deutlichst mehr)

Evtl. teste ich noch "Ersatz", aber ich denke ich schau mir auch mal den JBL E402 an.
Gruss
Sandra
Levia
Beiträge: 23
Registriert: 08 Feb 2019 09:04
Bewertungen: 0 (0%)
31 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Leiser Innenfilter 54L für Aufzucht gesucht
von sityboy » 08 Apr 2011 11:35
12 2152 von java97 Neuester Beitrag
14 Apr 2011 07:45
kleiner leiser Innenfilter gesucht
Dateianhang von Julia » 03 Okt 2016 17:19
23 1598 von eheimliger Neuester Beitrag
14 Okt 2016 18:46
Mechanischer Filter gesucht
von ghostfish » 22 Nov 2011 15:52
4 469 von Andreas Hilse Neuester Beitrag
07 Dez 2011 21:02
Filter gesucht für 80x25x25cm
Dateianhang von DennisK » 23 Sep 2013 22:00
10 470 von jonas92 Neuester Beitrag
28 Sep 2013 17:28
Ein passender filter gesucht!
Dateianhang von Freddy » 20 Apr 2017 11:17
21 757 von Thumper Neuester Beitrag
21 Apr 2017 19:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste