Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby spuuucky » 11 Mar 2019 13:21
Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann hier jemand einen Rat geben. Ich habe vor 6 Wochen endlich mal eine Druckgasanlage in Betrieb genommen. Soweit läuft auch alles super. Die Pflanzen wachsen und zum Abend hin ist es ein reines Sprudelbecken vor lauter Sauerstoffproduktion.
Nun aber zu meiner Frage: Ist es normal, dass ich bei CO2 Langzeittest eher bei 15 mg statt 20 mg liege? Der Druckminderer ist bis zum Anschlag offen, aber mehr als ganz dunkelgrün er nicht. Nun habe ich noch die Oberflächenströmung erstmal tiefer gestellt um die Oberflächenströmung zu reduzieren. Die Wirkung war bisher nicht zusehen. Ist dies also evtl. normal, da die Pflanzen soviel Sauerstoff produzieren?

Danke im vorraus

Christoph
spuuucky
Posts: 5
Joined: 19 Feb 2019 21:09
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 11 Mar 2019 13:25
Mahlzeit…

  • Aquariengröße?
  • CO2-Zugabegerät?
  • Blasen pro Minute?
  • Was heißt "Voll offener Druckminderer"?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6444
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby spuuucky » 11 Mar 2019 13:49
1. 150 Liter
2. CO2-Diffusor
3. kein Blasenzähler (finde ich sinnlos, da für mich der Wert im Wasser zählt)
4. Dennerle Quantum ist auf Anschlag offen zum roten Bereich. Welcher Wert es sein soll müsste ich nochmal ablesen.
spuuucky
Posts: 5
Joined: 19 Feb 2019 21:09
Feedback: 0 (0%)
Postby spuuucky » 11 Mar 2019 13:54
Also lt. Bild im Internet heisst es bei Dennerle dann 25 Blasen auf der Anzeige
spuuucky
Posts: 5
Joined: 19 Feb 2019 21:09
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 11 Mar 2019 14:26
Hallo Christoph,

bei 150l braucht es schon eine gewisse Zeit, bis sich der CO2-Gehalt erhöht. Hinzu kommt die Position des Diffusors (sollte möglichst in der Strömung sein, damit die Bläschen verwirbelt werden), Oberflächenbewegung usw.

Der Quantum hat kein eingebautes Magnetventil, hast du zusätzlich ein Magnetventil als Nachtabschaltung eingebaut?

Bei der Beckengröße würde ich aber über ein effektiveres Zugabegerät als einen Diffusor nachdenken, Reaktoren lösen das CO2 wesentlich effektiver auf.

Weiterhin gab es von Dennerle eine Faustformel für die CO2-Zugabe: 1 Blase pro Minute pro 10l Wasservolumen.
Gerade mit einem Diffusor und ggf. einer Nachtabschaltung erhöht sich der CO2-Bedarf dann noch erheblich.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Jaenu » 11 Mar 2019 21:24
Guten Abend

Hast du den Space Quantum?

Grüsse Jan
"Das Wasser ist der Ursprung von allem"
Jaenu
Posts: 70
Joined: 15 May 2017 20:33
Location: Switzerland
Feedback: 0 (0%)
Postby spuuucky » 12 Mar 2019 20:10
Danke erstmal. Ja, ich habe eine Nachtabachalting und gerade mal den Flipper angeschlossen um zu schauen ob es besser wird. Diesen finde ich leider sehr hässlich im Becken.
Meinst du also lieber das CO2 immer laufen lassen um über Nacht etwas das Wasser anzureichern?
Wäre schade um das extra Geld aber naja...Mit meiner neuen 2 Liter Flasche sollte es auch dann ewig halten.
Zählt denn ein Blasenzähler anders als die Blasen die im Flipper wandern?
spuuucky
Posts: 5
Joined: 19 Feb 2019 21:09
Feedback: 0 (0%)
Postby Chucky1978 » 20 Mar 2019 18:50
Blasenzähler und Nadelventil ist ein MUSS. Wobei die Basen im Flipper kann mach auch zählen.. du brauchst halt nur einen konstanten Richtwert an dem du dich orientieren kannst ob mehr oder weniger dosiert werden muss.
Wie willst du sonst die genaue Dosiermenge einstellen. Ein Blasenzähler nahe der Flasche hat aber einen sehr großen Vorteil..Kein Zeitversatz, der Minuten Dauer kann im Zweifel.

Die Blasenmenge ist auch individuell. Man kann von x gramm je Blase ausgehen, aber wie es gelöst wird, ausgewaschen wird, ist wieder so ein Thema und daher bringen diese Angaben rein gar nichts, sondern musst du für dich selbst austesten.

Am effektivsten finde ich Aktivreaktoren zwecks Ersparnis, und ph-Controller. Nachtabschaltung geht auch, kann man auch zusätzlich realisieren, aber ohne Blasenzähler, am besten direkt in nähe der Flasche (Zeitversatz) siehst du auch was billige Nadelventile alles so machen, was man nicht vermutet. Von US-Aqauristik habe ich z.B. eines, da musst man nicht dran drehen, sondern nur drauf schauen überspitzt gesagt, und die Blasenzahl ändert sich von 160 auf 60 Blasen.

Als Anhaltspunkt.. ich liege recht genau bei 166 Blasen je Minute bei einem 240Liter Aquarium, aber ph-gesteuert und so eingestellt, das es nahezu ewig brauch (30-45 Minuten) um ab einer untergrenze die Obergrenze zu erreichen inkl. Sicherheitsreserve zwecks verbrauchender KH bis zum nächsten Wasserwechsel.

Was das auswaschen des CO2 angeht. Sprudelsteine sind gift, Oberflächenbewegung durch Strömung am besten. Ich denke es brauch schon einiges um CO2 auszuwaschen. Ich merke kaum einen Unterschied, beim CO2-Verbrauch bei stärkerer Wasserbewegung, aber einen riesen Unterschied bei fehlender Wasserbewegung über Nacht bei den Fischen.

Was die Dauertests angeht..die reagieren extrem träge. Ich würde vorschlagen du misst nach deinem Wasserwechsel deine KH und den pH-Wert und errechnest dir deinen Zielwert an CO2 und machst dir die Mühe 1-2 Tage da kontinuierlich zu messen insbesondere vor der Abschaltung und vor der erneuten Anschltung, und enstprechend zu dosieren. Ich hab mich am ende für einen pH-Controller entschieden, weil ich irgendwie nur misst mit den 20€ Messgeräten angezeigt bekommen habe, und zwecks Rendundanz ist es leichter eine pH-Elektode monatlich zu kalibrieren und beim Wasserwechsel zu reinigen, als ständig täglich ängtlich auf den Dauertest zu schauen.. mache ich eh, aber der zeigt immer Dauergrün an, und nicht wie früher mit Nachtabschlatung mal tief blau, und mal strahlend gelb und ständig die CO2-Blasen im zwischen Scheibe und Fisch.. ist aber Geschmackssache. Gerade wenn man noch rumprobiert mit zusätzlichen Fischen, mehr oder weniger Pflanzen, wird man am ende mit einstellen nicht fertig, und kommt dann noch ein billiges Nadelventil dazwischen ist es ganz schnell Horror. Und wenn dann noch Spielerei mit Oberflächenabsaugung oder sonstiges dazu kommt, ging es mir zumindest so, regt man sich über jede veränderte Farbniaunce im Dauertest auf. Daher ph-Controller... brauch man nicht, ist spielerei, aber unheimlich komfortabel.

Was den effektiven Eintrag angeht. JDAquatec. Das ist jetzt keine gewollte Werbung (hier gibts einen Thread über diesen Reaktor) sondern tatsächlich Überzeugung, aber so ein Klotz er auch ist. einen effektiveren hatte ich noch nicht. Das ist kein schönes Ding. Befestigung ist naja, und Einbauen durch die Schlauchführung ist nicht unbedingt die beste, aber ist zumindest bei mir, selbst mit nicht mehr zählbaren Blasen so effizient das keine Geräusche im Reaktor entstehen bei geringen 550l/h in meinem Fall, und nicht null, aber wirklich kaum ein CO2-Bläßchen aus dem Auslauf zu erkennen ist. Da sind Inlinediffusoren a la JBL oder Sera Fore der mir nach meiner guten Bewertung auf Amazon dann doch den Geist aufgab, bescheiden gegen.
Hier könnte mein Name stehen, wenn er nicht Ingo wäre.
Chucky1978
Posts: 29
Joined: 20 Mar 2019 17:23
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
CO2 - Leitung läuft voll Wasser, trotz Rückschlagventile
by Kalle » 06 May 2015 00:16
6 2801 by Tobias Coring View the latest post
07 May 2015 09:22
Druckmiderer defekt?
by kaskasi » 03 Jun 2012 09:00
1 231 by Wuestenrose View the latest post
03 Jun 2012 09:52
Sauerstoff zu niedrig?
by negus » 04 Oct 2010 09:32
13 939 by mighty muffin View the latest post
05 Oct 2010 07:09
PH Controller: PH und Co2 Wert niedrig
by jelu » 16 Oct 2016 21:46
6 978 by jelu View the latest post
19 Oct 2016 16:28
Co2 Gehalt in der Nacht
Attachment(s) by Alex41 » 03 Feb 2015 22:57
20 1956 by MartinB View the latest post
09 Feb 2015 20:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests