Antworten
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Heide » 15 Jan 2017 23:18
Hey zusammen,

Bin auf der Suche nach einen geeigneten Filter sowie Filterauslauf/Einlauf aus Glas für mein Becken ca. 100l. Bin theoretisch ein Neueinsteiger was das Thema Aquarium bzw. Aquascaping angeht. Ich hatte zwar als kleine Kind mal eins, aber die Erkenntnis was ich dort gesammelt habe vernachlässigen wir mal :D!

Ich habe mich schon sowiel wie ich konnte mich Informiert, doch nun würde ich Eure Meinungen und Vorschläge hören.

Auswahlkriterien die für mich wichtig sind:
-sehr leise
-leichte Reinigung
-Förderhöhe 170cm vom Boden bis zum Einlass.


33524


Mein Favorit ist eig. der JBL CristalProfi der soll sehr leise sein und macht für mich einen guten Eindruck was die Reinigung angeht. Ich frage mich bloß, welche Version die beste für mein Becken wäre. e401/e701/e901?
Was für eine Fördermenge sollte der Filter haben? Denn die Angaben der Hersteller sind ja nicht real.
Leistungsbericht JBL

Des weitern stehen noch zur Auswahl.
-EHEIM eXperience 150/250/350
-EHEIM ecco pro 130/200/300
-Tetra EX 600/800/1200

Da Ich überwiegend Pflanzen die auf dem Boden wachsen verpflanzen möchte, sollte sich die Strömung eher im unteren drittel befinden!? Ein paar Pflanzen die schlank und hoch wachsen müssen logischerweise auch eingepflanzt werden, da ich mit Steine ect. nicht in die Höhe gehen kann, bei der tiefe des Beckens.
Als Bewohner würde ich gerne Neons einziehen lassen...

Was für ein Filteraus/Einlauf würdet Ihr empfehlen. Da ich die Glassware die es zum kaufen gibt, so nicht verbauen kann werden sie von einem Glasbläser umgeändert oder evtl. komplett neu gebaut. Stellt sich halt bloß die Frage welches Prinzip das geeignete für mein Becken ist.


Über die Platzierung von Auslauf und Einlauf habe ich mir auch gedanken gemacht.
Ich wollte sie eig. gegenüber platzieren, aber Ihr im Forum in paar Beiträge wurde davon abgeraten!?


Würde mich über Kritik, Meinungen und Vorschläge freuen!

Grüß Heide
Heide
Beiträge: 21
Registriert: 10 Jan 2017 16:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Matz » 16 Jan 2017 08:40
Hallo Heide,
hast du da irgendwo die Möglichkeit zum Eingriff oben seitlich?
Da musst du schon rankommen für die Wartung. Kannst nicht alles nur von unten vom "Technik-Kasten" aus machen.
Wenn du da komfortabel drankommst, mag Glasware ok sein.
Falls nicht, würde ich eher Edelstahl empfehlen: kann man viel länger benutzen, ohne dass es durch die inneren (und äusseren) Beläge unschön aussieht.
Bei diesem schmalen Becken würde ich ein senkrechtes Rohr mit über fast die gesamte Höhe verteilten Löchern benutzen. Einen Beckeneinlauf analog zum BW-Edelstahl-Set könntest du ebenso nutzen. Der Strahl ist dann leicht nach unten gerichtet, aber ob das bei der geringen Beckenbreite einen Sinn macht :? ?
Filterempfehlung: lieber etwas mehr Power als angeblich benötigt/empfohlen. Ich würde mir mindestens den 250er/701er besorgen.
Bzgl. Eheim (meine klare Empfehlung) oder JBL, etc., scheiden sich ja regelmäßig die Geister :-).
Bei dem schmalen, hohen Becken wird eh kaum ein Kreislauf des Wassers erreicht werden können, sodass m.M.n. die von dir angedachte gegenüberliegende Platzierung von Ein- und Auslauf Sinn macht!
Die Anschaffung von Schnelltrenn-Kupplungen wird dringend empfohlen, macht das Putzen wesentlich einfacher :wink: .
Wünsche noch einen schönen Tag,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2438
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Heide » 16 Jan 2017 17:00
Hi, klar kommt man von oben dran. Auf dem Bild hab ich das Becken blau eingezeichnet sind 19cm Luft über dem Becken. Unterhalb dem KG Rohr Ausgang dachte ich mir einen Halter die abgeänderte Glasware zu halten. Da alle Filterzuläufe zu kurz, sind muss ich mir einen anfertigen lassen, da der längste 300mm nur hat. Sprich ich werde den Cal Aqua Labs Influx X also Vorlage benutzen, und ihm noch paar zusätzliche Schlitze verpassen.

Zum Filterauslauf hätte ich mich jetz auf den Cal Aqua Labs Efflux F2 festgelegt. Leider kann ich den Satz nicht fertig lesen da wo was fehlen muss
Einen Beckeneinlauf analog zum

.... zum BW-Edelstahl-Set könntest du ebenso nutzen. Der Strahl ist dann leicht nach unten gerichtet, aber ob das bei der geringen Beckenbreite einen Sinn macht

Die Anschaffung von Schnelltrenn-Kupplungen wird dringend empfohlen, macht das Putzen wesentlich einfacher :wink: .

Die Schnelltrennkupplungen die du angesprochen hast. Wo sollte ich diese verbauen? Fast jeder Außenfilter kann doch leicht abgetrennt werden!

gruß Heide
Heide
Beiträge: 21
Registriert: 10 Jan 2017 16:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Matz » 16 Jan 2017 20:17
Hi,
habe den Satz ergänzt (obwohl er im Post korrekt angezeigt wird :? ).
Die Kupplungen machen nur dann Sinn, wenn ein Teil davon sich durch das Rohr nach unten/oben ziehen liese.
Wenn du das nicht kannst, wie willst du denn dann die Schläuche zwischen Filter und den Ein- und Ausläufen putzen?
Hmm, ich versteh' das echt nicht so ganz. Die Schnelltrenn-Teile an den Filtern kann man ja nur mit beiden Schläuchen abmachen, dann passt das garantiert nicht durchs Rohr. Und nach unten raus ziehen funktioniert nur, wenn du Ein- und Auslauf abmontierst. Das gibt Sauerei, es sei denn, du kannst die Schläuche weit genug nach oben ziehen, bevor du sie von den Teilen trennst, sodass Ein- und Auslauf kein Wasser mehr ziehen. Hört sich für mich alles nicht wirklich komfortabel an.
:glaskugel: :?
Wäre für eine Erklärung dankbar.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2438
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Heide » 16 Jan 2017 22:04
Hi Matz,
Ok du hast die Schnellkupplungen auf das Putzen der Schläuche bezogen...

33527

Die Vorgehensweise:

Filter aus -> Schnellkupplungen 1-4 zu -> Schläuche an Filterzu/ablauf abziehen -> Schnellkupplungen trennen -> Schnellkupplung 1 öffnen und Wasser in einen Eimer lassen -> Schnellkupplung 4 öffnen und Wasser in einen Eimer lassen -> Schläuche nach unten herausziehen

Wasser was evtl. aus dem Schlauch beim abziehen beim Filterzu/ablauf herausläuft, gelangt durch das KG-Rohr in eine Edelstahlwanne wo den ganzen Unterschrank abdeckt.

Ob das jetzt viel aufwendiger ist wie bei einem Aquarium wo die Schläuche sichtbar sind, kann ich dir nicht sagen, da ich noch keins hatte :D. Was aber Fakt ist, wenn man viel Wert auf die Optik legt, wird man immer Komforteinbußen in kauf nehmen müssen. Und dich denke mit den KG-Rohre fahre ich einen guten Mittelweg zwischen Optik und Komfort.

Grüß heide
Heide
Beiträge: 21
Registriert: 10 Jan 2017 16:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Matz » 16 Jan 2017 22:31
Hei Heide :-),
perfekt erklärt/gezeichnet :hut: !
Das kannst du natürlich so machen. Da wird ja dann kein Holz oder sonst etwas nass, was Schaden nehmen könnte.
Bin gespannt.
Bis dann,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2438
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Heide » 16 Jan 2017 23:27
Hi, danke :smile: .Ja hab mir schon viel Gedanken gemacht bevor ich angefangen habe das zu bauen. Mir ist klar das es nicht die perfekten Bedingungen für ein Aquarium ist, wegen der Tiefe. Aber mir ging es eig. darum eine Wand aus Wasser zu haben :D. Das es Jetzt ein Aquarium wird, liegt daran das Wasser/VE-Wasser anfangt zu gammeln/stinken wenn es nicht bewegt wird...

Wollen sich keine weiter User hier einklinken und ihre Meinungen zu Filter sowie Zu und Abläufe posten :?

Grüß Heide
Heide
Beiträge: 21
Registriert: 10 Jan 2017 16:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon nik » 16 Jan 2017 23:59
Hm, sag doch mal, bist du nun die Heidi oder der Dennis?

Gruß, Nik
Konzept eines Pflanzenaquariums
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6477
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Heide » 17 Jan 2017 21:00
Hey,

@Nik, von einem User der über 5000 Beiträge hat, hätte ich eine sinnvollere Antwort/Frage bezogen auf mein Thema erwartet...

Mein Nickname ist Heide und ja Dennis ist mein richtiger Namen.

Gruß Heide
Heide
Beiträge: 21
Registriert: 10 Jan 2017 16:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon nik » 18 Jan 2017 07:44
Hallo Dennis,
Heide hat geschrieben:Hey,

@Nik, von einem User der über 5000 Beiträge hat, hätte ich eine sinnvollere Antwort/Frage bezogen auf mein Thema erwartet...

Mein Nickname ist Heide und ja Dennis ist mein richtiger Namen.

Gruß Heide

na ja, du hast ja schon ein paar Hinweise darauf bekommen, dass ein Name erwünscht ist. Die hast du weniger bekommen, weil du mit "Heide" schon den Eindruck erweckst deinen Namen zu verwenden. Nicknames sind aus verschiedenen Gründen unerwünscht. Du hast dich vor ein paar Tagen hier registriert und eine Begrüßungsmail erhalten, die du vermutlich noch nachlesen kannst, in der steht:
Beachte auch bitte, dass zu den hier üblichen Verhaltensregeln u.a. ein freundlicher Umgangston gehört mitsamt Anrede, Name & Gruß.
Wir wünschen dir nun viel Spaß und freuen uns dich begrüßen zu dürfen.
Dein Flowgrow Team

Wie du siehst, wird dieser Umgang miteinander von den allermeisten gepflegt. Wäre schön, wenn du Flowgrow nicht nur für deine Zwecke nutztest und dich dem anschließen könntest.

Gruß, Nik
Konzept eines Pflanzenaquariums
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6477
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Gesucht wird ein Außenfilter
von teegurgler » 24 Feb 2018 21:44
9 660 von Submersives_Element Neuester Beitrag
14 Mai 2018 19:26
Hilfe!!! neuer Aussenfilter gesucht **dringend**
von deichy75 » 16 Dez 2011 21:33
8 552 von deichy75 Neuester Beitrag
17 Dez 2011 14:02
Welcher Außenfilter für 240L / 325L? Rat gesucht.
von x-media » 27 Okt 2012 22:02
6 1014 von x-media Neuester Beitrag
03 Nov 2012 18:56
Entfernung zwischen Aussenfilter und Aquarium
von Frank.Berger » 05 Nov 2010 14:24
7 1179 von Wuestenrose Neuester Beitrag
06 Nov 2010 10:51
Delta Aquarium: Außenfilter oder HMF? Beleuchtung?
von Emma » 17 Jan 2013 13:05
2 340 von Snakey Neuester Beitrag
17 Jan 2013 13:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste