Post Reply
50 posts • Page 1 of 4
Postby SJahr » 28 Aug 2009 10:58
Hallo zusammen,

habe gestern den neuen Bodengrund von JBL entdeckt: "JBL Manado". Der würde mich optisch echt ansprechen.

Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Bodengrund gemacht?

Viele Grüße

Steffen
SJahr
Posts: 22
Joined: 11 Jan 2009 17:34
Location: Karlsruhe
Feedback: 2 (100%)
Postby ilpadre » 31 Aug 2009 13:14
Hi Steffen, ich hab ihn in einem 130 x 60 x 60cm-Becken drin. Brauchte so circa 40-45l.
Das Zeug ist relativ leicht, da porös und einige Partikel schwimmen schon recht lange herum. Wühlende Welse haben leichtes Spiel und häufen ansehnliche Berge an. Bisher bin ich zufrieden, besonders die Farbe gefällt mir gut.

Gruß
Dennis
User avatar
ilpadre
Posts: 43
Joined: 15 Jan 2009 10:54
Location: Ratekau
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 31 Aug 2009 19:57
Hallo Steffen,

ich kann mich Dennis da nur anschließen der einzige nachteil ist das das Zeug ziemlich leicht ist und bei geringsten verwirbelung von Welsen oder wenn man Pflnazen einkürzt das umher fliegt. Vielleicht ändert sich das ja im laufe der Zeit wenn es sich richtig voll gesogen hat.
Aber ansonsten ist er klasse, einmal ein gutes Preisleistungsverhältnis und auch eine optischer sehr ansprechende Farbe für ein Pflanzenbecken.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby ironshrimp » 01 Sep 2009 04:51
Hallo zusammen,

kurze Anmerkung dazu meinerseits. Dieser Bodengrund soll angeblich anfangs, jedenfalls zum Teil, die Leitfähigkeit stark anheben.
Wenn man also entsprechend empfindliche Tiere in den Becken pflegen möchte dann bitte die Leitfähigkeit im Auge behalten.
Dies wurde in einem anderen Forum vor einigen Tagen bekanntgegeben, ein Vertreter von JBL hat das auch dort bestätigt.
Ursache ist, so wurde geschrieben, das sich beim Brennvorgang mitunter Stoffe bilden die die Leitfähigkeit anheben.
Dies betrifft aber nicht alle Chargen gleich, also kann es sein, muss aber nicht. Aber besser Vorsichtig sein als hinterher Verluste beklagen zu müssen.
Gegenmaßnahme ist, laut dem Vertreter von JBL, den Bodengrund kräftig mit warmen Wasser zu waschen.
Im Übrigen habe ich auch zwei Becken im Moment in der Einlaufphase in denen ich diesen Bodengrund verwende.
Da ich aber leider kein Leitwertmessgerät besitze verlasse ich mich auf die aussagen die in dem anderen Forum geäußert wurden.
Viele Grüße
Armin

"Virus beckus vermehricus"

Mein Blog: http://ironshrimpsaquaristikblog.blogspot.de/
User avatar
ironshrimp
Posts: 62
Joined: 20 Jul 2008 14:32
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 02 Sep 2009 19:34
Hallo,

ist ja interessant. habe mich schon ein wenig gewundert warum die GH bei mir um 15 liegt. aus der Leitung kommt bei mir nämlich nur 10, das wäre ja Rätsellösung.

Grüße aus Stemwede
Jens
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby ironshrimp » 02 Sep 2009 23:01
Hallo,

ja, das ist des Rätsels Lösung, in etwa ist es bei mir auch.
Wobei das eine Becken von den beiden wo Manado drin ist, nun seit knapp 4 Wochen steht und die aufhärtung nachlässt.
Allerdings werde ich mit dem Besatz noch etwas warten und erst noch die Leitfähigkeit feststellen lassen.
Viele Grüße
Armin

"Virus beckus vermehricus"

Mein Blog: http://ironshrimpsaquaristikblog.blogspot.de/
User avatar
ironshrimp
Posts: 62
Joined: 20 Jul 2008 14:32
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 03 Sep 2009 19:24
Hallo,

ja mein Becken läuft auch erst so ca. 4 bis 5 Wochen, muss ich mal beobachten ob bei mir auch die gh zurück geht. zur Zeit leben dort nur Panzerwelse drin und die sind etwas robuster was die gH angeht.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby ilpadre » 04 Sep 2009 14:11
Hi,

ich konnte dies bei mir nicht feststellen. Die KH/GH hat sich von Beginn an nicht verändert: KH ca. 10°, GH ca. 15°!
Soweit ich weiß, sollen ja auch nicht alle Chargen "betroffen" (wovon eigentlich??) sein.

Der einzige Nachteil bisher, ist, dass das Zeug porös und daher leicht ist. Größere Welse haben extrem leichtes Spiel, sich die Umgebung mehr nach ihren Wünschen umzubauen.

Schönes Wochenende

Gruß, Dennis
User avatar
ilpadre
Posts: 43
Joined: 15 Jan 2009 10:54
Location: Ratekau
Feedback: 0 (0%)
Postby ilpadre » 02 Oct 2009 13:33
UPDATE:

Ich schmeiß das Zeug wieder raus! :lol:

Mir geht es auf den Geist: Welse können damit machen, was sie wollen, größere Holzstücke werden zu leicht untergraben und drohen abzusacken/umzukippen und Wurzeln kommen sehr leicht oben aus dem Bodengrund heraus, was, wie ich annehme, bei "normalem" Kies/Sand, was auch immer, mit größerer Dichte, nicht passiert.

Schönes Wochenende!

Dennis
User avatar
ilpadre
Posts: 43
Joined: 15 Jan 2009 10:54
Location: Ratekau
Feedback: 0 (0%)
Postby SvenB » 22 Oct 2009 10:19
Hi Leute,

Manado ist ein Granulat aus gebranntem Ton. Da dies in der Natur entnommen wird ist eine absolut gleichbleibende Beschaffenheit nicht zu garantieren.
Da in Tongruben oft auch Kalkeinlagerungen bzw. Salze vorhanden sind kann es passieren, das halt gerade eine Baggerschaufel voll stärkere Härteanhebung bzw. Erhöhung der Leitfähigkeit verursacht.
Dieser Effekt lässt nach gründlichem Auswaschen nach und in Becken welche schon laufen schwächt sich das auch von selbst ab.
Leider war das in der Testcharge welche über 1 Jahr lief nicht festzustellen.

Die Zeiten, in denen ein Aquarienbodengrund nur hübsch auszusehen hat sind endgültig vorbei: Nach intensiver Entwicklung und Forschung sowie vielen Langzeitversuchen ist es jetzt so weit: JBL präsentiert mit Manado einen Bodengrund, der die Wasserqualität durch eine extrem poröse Oberfläche für die Bakterienansiedlung verbessert und das Pflanzenwachstum sichtbar verstärkt! Hinzu kommt, dass JBL Manado wie eine „aufladbare Batterie“ funktioniert, weil überschüssige Nährstoffe im Bodengrund gespeichert werden. Versuche zeigten, dass eine Reduktion der Nährstoffe im Wasser den Algenwuchs deutlich verringert und die Pflanzen dennoch keinen Nachteil haben, da sie Nährstoffe problemlos über die Wurzeln aufnehmen können. Weitere Vorteile: Die Lateritfarbe von JBL Manado führt dazu, dass Fische weniger schreckhaft sind und schönere Farben zeigen, und der optische Kontrast zu schönen grünen sowie roten Pflanzen wirkt sehr dekorativ. Empfindliche Barteln von Bodenfischen werden durch die runde Granulatform nicht geschädigt. Ein wichtiger Unterschied zu einigen am Markt befindlichen Produkten: JBL Manado senkt nicht in gefährlicher Weise die Wasserhärte, und führt daher zu einem stabilem pH-Wert.

Noch einmal die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:

* Filterunterstützung, durch poröse Oberfläche
* Algen hemmend durch Nährstoffbindung
* Optimiert den Pflanzenwuchs
* Lässt die Fische sich „wie zuhause fühlen“
* Nährstoffspeicher
* Kein Absenken der Wasserhärte
* Dekorative Farbe
* Abgerundete Granulatform schont die Barteln von Bodenfischen.
Grüße
Sven
SvenB
Posts: 11
Joined: 15 Oct 2009 15:59
Location: Baden Württemberg
Feedback: 0 (0%)
Postby ThomasD » 22 Oct 2009 10:32
Hallo Sven,

copy & paste kannst Du also...jetzt mußt Du nur noch lernen, das Ganze als Zitat einzupacken.
Man könnte sonst meinen, das käme aus Deinen Gehirnwindungen... :roll:

Gruß
Thomas
ThomasD
Feedback: 0 (0%)
Postby Voxx » 22 Oct 2009 10:48
Hallo Sven,

also für mich hat diese Eigenwerbung jetzt irgendwie einen komischen Beigeschmack. :wink:

Gruß
Dirk
User avatar
Voxx
Posts: 161
Joined: 09 Jun 2008 07:49
Location: Großbottwar
Feedback: 21 (100%)
Postby mighty muffin » 22 Oct 2009 12:16
Für mich auch ;)

Im Garnelenforum ist beschrieben, wie das Produkt den Leitwert in einem Glas mit VE-Wasser von ursprünglich 20(? bin mir nicht sicher) auf über 600 anstiegen lies - in einer Nacht.

Optisch hätte mir das Zeug auch gefallen für mein neues Bee-Becken, aber da sind mir die Tiere dann doch zu schade für.

Best regards,
Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby ThomasD » 22 Oct 2009 13:19
Hallo,

Voxx wrote:also für mich hat diese Eigenwerbung jetzt irgendwie einen komischen Beigeschmack. :wink:
Für mich auch!
Ist schon bemerkenswert, wie sich nun JBL die Schlinge über sämtliche Foren probiert vom Hals zu ziehen.
Wieso wird nicht einfach zum Beispiel hier Stellung dazu bezogen?


JBL wrote:JBL Manado besitzt wasserneutrale Eigenschaften
Warum wird das nicht einfach korrigiert? Weil es dann niemand mehr kaufen würde? Weil schon zigtausend von diesen Broschüren gedruckt sind?

Gruß
Thomas
ThomasD
Feedback: 0 (0%)
Postby Freshwater Jo » 22 Oct 2009 15:16
Hi zusammen,

ich bin mir sicher, der größte Teil, der den Werbetext hier bei Flowgrow liest, sitzt lachend und mit Tränen in den Augen vor dem Bildschirm. Warum? Die Leute hier beschäftigen sich intensiv mit der Materie und kennen sich deshalb aus eigener Praxiserfahrung schon aus, würd ich behaupten.

Aber danke für Schenkelklopfer wie den hier:
Hinzu kommt, dass JBL Manado wie eine „aufladbare Batterie“ funktioniert, weil überschüssige Nährstoffe im Bodengrund gespeichert werden.

Ist da nen Drehregler eingebaut, bei dem ich meine gewünschten Nährstoffwerte im Wasser einstellen kann? Oder woher weiß der Bodengrund, was "überschüssige Nährstoffe" sind?

Sven, nimms nicht persönlich aber Flowgrow ist wohl die schlechteste Plattform für so eine Art von "Hochglanztext", bei denen immer nur die halbe Wahrheit angesprochen wird. Wenn überhaupt.... und dann werden diese max. 50%-Wahrheiten auch noch zusammengefasst :lol: :bonk: wieviel Wahrheit bleibt denn dann noch übrig?

Ich hab nix gegen JBL oder den Bodengrund, Sven oder sonstwen. Nur was gegen hübsch verpackte Lügen, ääähh....Halbwahrheiten.

Gruß, Jo
User avatar
Freshwater Jo
Posts: 247
Joined: 24 Jul 2008 11:36
Location: Marbach am Neckar
Feedback: 14 (100%)
50 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
JBL Manado und Fe
Attachment(s) by Tec » 21 Sep 2010 13:16
15 3007 by Chris--84 View the latest post
29 Sep 2010 06:37
JBL Manado
by Frollein_S » 07 Oct 2012 17:12
18 3985 by Frollein_S View the latest post
08 Oct 2012 09:32
Bims unter Manado
by NickHo » 13 Nov 2012 18:03
11 1215 by NickHo View the latest post
16 Nov 2012 23:34
Manado oder Sand
by Rico_Star » 16 Oct 2013 12:28
5 2203 by ca_sch View the latest post
27 Dec 2013 21:35
Manado,Berechnung/zusätlich Quarzsand
by kunzi » 25 Dec 2010 21:23
16 3182 by GruBaer View the latest post
15 Mar 2012 15:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests