Post Reply
26 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Goborg » 22 Aug 2007 22:24
Hallo.

Meine Schnecken, bzw. deren Gehäuse scheinen sich bei mir aufzulösen.... (siehe Bild).

woran kanns liegen ?? pH ist 6,5-7

oder zu weiches wasser für schneckies ? (KH 3)



[albumimg]979[/albumimg]
Gruß,

Christian




[align=center]----===== Macht´s gut und danke für den Fisch ! =====----[/align]
Benutzeravatar
Goborg
Beiträge: 240
Registriert: 24 Mai 2007 10:43
Wohnort: Northeim
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon chaosboxer » 22 Aug 2007 22:28
Hi bin da nicht so der Experte aber Gehäuseschäden treten normal bei zu weichem wasser auf zumindest ist das bei meinen Stachel TDS so

MfG Nico
Benutzeravatar
chaosboxer
Beiträge: 275
Registriert: 24 Jun 2007 22:19
Wohnort: Cottbus
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Daniel » 23 Aug 2007 08:09
Ja ich denkle das liegt an dem weichen Wasser. KH3 dann dürfte die GH bei 4~5 liegen oder ?
Auf jeden Fall ist das zu mager, da die Schnecken den Kalk für ihr gehäuse dem wasser entnehmen.
Seit wann hast du die Schnecken ? Eigentlich lösen die sich nur auf , wenn sie vom Harten ins Weichen gesetzt werden.
Gefahrlos ist soetwas glaube ich nur möglich wenn sie in weichem Wasser aufgezogen werden.
MfG Daniel

Bild
Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 47
Registriert: 31 Mai 2007 15:10
Wohnort: Rellingen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 23 Aug 2007 08:17
Hi,

die Gehäuseschäden kommen definitiv vom Umschwung in deinem Wasser. Von Hart auf Weich verkraften Schnecken nicht. Da kann man auch nichts mehr "reparieren" oder ins Lot bringen. Die Schäden bleiben. Der Nachwuchs sollte diese Probleme aber nicht mehr zeigen...
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9797
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon orinoco » 23 Aug 2007 09:32
Hallo Christian,
sieht ja heftig aus :wink:
Bei Apfelschnecke habe ich gelesen, daß das ein Zeichen von Kalkmangel ist,dem man entgegenwirkt indem man den Tieren eine Sepiaschale (eigentlich für Vögel, ich galube als Calciumlieferant gedacht)mit ins Wasser gibt. An dieser knabbern sie dann nach belieben rum und bringen ihren Kalkhaushalt in Ordnung.

lieben Gruß

Caro
Benutzeravatar
orinoco
Beiträge: 371
Registriert: 04 Apr 2007 17:24
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon Daniel » 23 Aug 2007 13:21
Härte die Sepiaschalen nicht das Wasser auf ?
MfG Daniel

Bild
Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 47
Registriert: 31 Mai 2007 15:10
Wohnort: Rellingen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Gabi » 23 Aug 2007 20:52
Ich glaube die Schäden treten auf, wenn Schnecken von weichem Wasser in´s harte Wasser kommen ABER auch wenn sie von hartem in´s weiche Wasser kommen. Schnecken, die ich zugeschickt bekam, haben Schäden - die Jungen dann nicht mehr.

Ich hab auch eine ganze Sepiaschale im Wasser - ich sehe nicht, dass sich die Gehäuseschäden verbessern :cry:
Liebe Grüße - Gabi Bild




:dafuer: guckst Du hier :dafuer:
Gabi
Beiträge: 595
Registriert: 07 Jun 2007 21:26
Wohnort: Ratingen
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 23 Aug 2007 21:00
Hi,

Sepiaschalen sollten glaube ich primär das Wasser aufhärten. Ob Schnecken da groß dran knabbern mag ich bezweifeln....
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9797
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Gabi » 23 Aug 2007 21:19
Bei uns knabbert keine Schnecke an der Schale - vielleicht finden sie da mal ne Alge :D Übrigens rede ich von AS und TDS und "Nöppis" die solch Gehäuseschäden haben - alles zugeschickte Schnecken.
Liebe Grüße - Gabi Bild




:dafuer: guckst Du hier :dafuer:
Gabi
Beiträge: 595
Registriert: 07 Jun 2007 21:26
Wohnort: Ratingen
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon Goborg » 24 Aug 2007 09:05
hallo.

ja, die AS auf dem bild habe ich zugekauft, die hat die umstellung nicht verkraftet leider (inzwischen verstorben :( )

aber die phs dürften schon nachwuchs aus diesem milieu sein, und trotzdem haben sie solche macken...

kann das nicht auch einfach durch die säure passieren ?
Gruß,

Christian




[align=center]----===== Macht´s gut und danke für den Fisch ! =====----[/align]
Benutzeravatar
Goborg
Beiträge: 240
Registriert: 24 Mai 2007 10:43
Wohnort: Northeim
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 24 Aug 2007 09:15
Hi,

bei größeren Schwankungen im GH kann dies ebenfalls vorkommen...aber allein am CO2 Eintrag oder sonstigen ansäuernden Stoffen nicht. Konstanz mögen da die Schnecken eher. Ich kann an den PHS Gehäusen sehr gut erkennen wann ich an der GH rumgespielt habe...
Ich habe zudem in meinen Becken einen pH von ca. 6.0-6.5 und dort sind solche extremen Gehäuseschäden auch nicht mehr vorhanden.

Gib sonst ein bischen Calcium ins Wasser... die Schnecken wird es freuen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9797
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon orinoco » 24 Aug 2007 12:43
Hallo zusammen,
noch mal zur Verdeutlichung.
Das mit der Sepiaschale habe ich nur gelesen :lol: und zwar in Bezug auf Apfelschnecken.
Genaueres über Verwendungsweise,weiß ich nicht, da ich es nicht anwende.(hab ja genug Calcium und Härte :wink: )
Das SChnecken(nicht nur Apfelschnecken) gewisse Stoffe, z.B. Calcium zum Aufbau des Gehäuses
benötigen, scheint mir jedoch einleuchtend zu sein.
So vertragen z.B. AS ein saures Milieu auch weniger als PH Werte ab 7 auch wenn sie niedrigere Werte gut tolerieren
Das Nachkommen sich an die Wasserwerte anpassen,habe ich auch des öfteren gelesen, jedoch müssen sie
doch aus irgendwas ihr Gehäuse aufbauen?
Falls diese Erscheinungen nicht nachlassen, würde ich wie Tobi es vorgeschlagen hat, etwas calcium zufügen oder darauf achten, ob es in Deinem Becken zu Schwankungen in der Härte kommt.
Es gibt glaube ich auch ein spezielles Schneckenforum, da kannst Du evtl.auch mal nachfragen.

lieben Gruß und viel Erfolg
CAro
Benutzeravatar
orinoco
Beiträge: 371
Registriert: 04 Apr 2007 17:24
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon Astrid.S » 24 Aug 2007 17:45
Hi, ich habe auch eine KH von 1 und Gh 4-5 und meine Schnecken sehen genauso wüst aus. Sepia Schale habe ich probiert, da sitzen sie zwar ständig drauf, aber Schäden bekommen sie trotzdem. Im 54 l Becken hatte ich sogar einen Lochstein aus Kalk von der Größe eines 10 l Eimers drin, aber auch das brachte die KH man grade auf 3 hoch und die Schnecken ( neu geborenen) werden immer noch unschön.

In den kleinen Becken in denen ich Muschelgruß unter den Sand gemischt habe ist es etwas besser, aber da habe ich die Härte jetzt nicht gemessen.

Zur Zeit sortiere ich die unschönen für die Kugelfische aus, aber mich ärgert das auch, dass da nicht recht was hilft.

Muß wohl man ein richtig aufgehärtetes Schneckenbecken machen, da gibt es doch Aufhärtersalze. Leider weiß ich nicht, wo die Mindest KH liegen muß, damit sie keine Schäden bekommen. PH ist bei mir ungefähr neutral.

Die Schnecken , die in weichem Wasser geboren werden, bilden einfach dünnere Gehäuse aus. Aber meine Blauen und Rosanen sehen im Alter nicht mehr schön aus, auch wenn sie hier geboren sind.

Grüße
Astrid
Benutzeravatar
Astrid.S
Beiträge: 74
Registriert: 10 Jan 2007 14:33
Wohnort: 53773 Hennef
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 24 Aug 2007 22:00
Hi,

den Schnecken ist die KH absolut egal... die sollten dich ihre Stoffe allein aus der GH ziehen. Sprich Calciumzugabe sollte hier wunder wirken. Einfach Calciumsulfat, Calciumcarbonat oder Calciumchlorid hinzugeben und die Schnecken sollten sich bald über schönere Gehäuse freuen. Ich kann bei mir durch Calciumzugabe massiv das Aussehen der Schnecken verändern. Im normalen Leitungswasser sind die Gehäuse der PHS z.B. sehr "dünn" und die Farben so gesehen etwas blasser bzw. sieht man die Körper durch das Gehäuse durch, mit stärkerer Calciumzugabe werden die PHS dann sehr viel dicker von der Schale her und bekommen dadurch einen intensiveren Farbton.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9797
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Goborg » 24 Aug 2007 22:29
hi.
Zitat von Tobi:
Da kann man auch nichts mehr "reparieren" oder ins Lot bringen. Die Schäden bleiben.



Zitat auch von Tobi:
Einfach Calciumsulfat, Calciumcarbonat oder Calciumchlorid hinzugeben und die Schnecken sollten sich bald über schönere Gehäuse freuen.


widerspricht sich irgendwie....
Gruß,

Christian




[align=center]----===== Macht´s gut und danke für den Fisch ! =====----[/align]
Benutzeravatar
Goborg
Beiträge: 240
Registriert: 24 Mai 2007 10:43
Wohnort: Northeim
Bewertungen: 1 (100%)
26 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Gehäuse lösen sich auf
von Japanolli » 16 Jun 2011 16:11
31 5148 von NicoHB Neuester Beitrag
20 Jul 2011 15:49
Gibt es ein Mittel gegen Schnecken (Schnecken ex)?
Dateianhang von HC-E » 03 Apr 2012 20:21
13 4959 von Benjo Neuester Beitrag
30 Apr 2013 13:01
Geliebte Schnecken????
von GeBu » 29 Sep 2008 09:58
17 2779 von Matthes Neuester Beitrag
11 Okt 2008 06:54
Schnecken ab wann?
von Fuzzelmann » 06 Feb 2009 16:04
8 1962 von Fuzzelmann Neuester Beitrag
07 Feb 2009 15:54
Nitrit und Schnecken?
von MisterNano » 21 Apr 2010 19:40
9 4821 von Gast Neuester Beitrag
12 Jun 2012 20:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste