Post Reply
22 posts • Page 1 of 2
Postby AlexDozer » 18 Aug 2008 11:40
Hi,

ich wundere mich schon einiger Zeit über den Co2-Verbrauch meines kleinen 30L-Aquarium. Ich liege momentan
bei 20 Blasen was schon ziemlich viel ist.

Mir ist aufgefallen das über Nacht der PH stark steigt d.h. am nächsten Morgen ist von dem guten Co2 fast nichts mehr im Becken. Normalerweise sinkt doch der PH weil die Pflanzen ja auch was abgeben.

Die Oberflächenbewegung kann es eigentlich nicht sein weil die schon sehr gering ist. Doch wohin geht das Co2?
Gibt es Bakterien die Co2 fressen? Mal ganz doof gefragt.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Bino-Man » 18 Aug 2008 13:12
Hi!

Co2 ist ein Gas und wird sicherlich nicht gefressen :wink:
Hast du einen Sprudelstein oder starke Oberflächenbewegung im Becken?
Wie misst du das Co2 oder den PH Wert?

Ciao
Markus
User avatar
Bino-Man
Posts: 280
Joined: 26 May 2008 16:24
Feedback: 12 (100%)
Postby AlexDozer » 18 Aug 2008 13:28
Hallo Bino-Man,

ich messe den PH-Wert. Und der ist morgens deutlich höher als abends kurz nachdem das Licht ausgeht.
Zudem hab ich noch einen Dauertest. Der zeigt mir genau dasselbe an.

Oberflächenbewegung ist so gut wie keine vorhanden. Sprudelstein hab ich auch keinen.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Oli » 18 Aug 2008 14:36
Hallo.
Ist der Schlauch mit dem Druckminderer verschraubt und
wie bringst du das Co2 ein ?
Gruß
Oli
Oli
Posts: 289
Joined: 04 Jun 2008 19:38
Location: NrW
Feedback: 29 (100%)
Postby AlexDozer » 18 Aug 2008 16:12
Hallo Oli,

der Schlauch ist am Regelventil draufgestülbt und dann mit ner Schraube
draufgequetscht. Also so wie bei einem neueren Filter. Weis net genau
wie Technik heisst.

Eingebracht wirds mit einem JBL Co2 Vario Reaktor.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Oli » 18 Aug 2008 16:58
Hallo.
Hm. Hast du vielleicht Steine drin, die das Wasser aufhärten?
Ne andere Möglichkeit ist, daß dein Aquarium noch eine Zeit braucht um sich auf
einen niedrigen ph-Wert einzustellen. Nachzulesen bei Deters, der davon ausgeht, daß die
kh schon recht niedrig sein muß. Anfangs kommt es da wohl noch zu
Mineralisationen, die das Wasser aufhärten.
Gruß
Oli
Oli
Posts: 289
Joined: 04 Jun 2008 19:38
Location: NrW
Feedback: 29 (100%)
Postby AlexDozer » 18 Aug 2008 19:31
Hallo Oli,

Steine sind welche drin. Ich hab sie jetzt mal raus.
Mal sehen ob sich was ändert

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby AlexDozer » 21 Aug 2008 12:26
Hallo zusammen,

also die Steine wahren es anscheinend auch nicht. Ich kann mittlerweile ziemlich sicher sagen das
weder die Anlage undicht ist noch das Co2 durch die Oberflächenströmung ausgetrieben wird.

Vielleicht liegt es aber auch nur an meiner hohen KH von 8.3. Oder es läuft wirklich
irgendeine Mineralisation oder sowas ähnlich ab.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Hardy » 21 Aug 2008 14:45
Hi Alex

Die KH hat mit der CO[sub]2[/sub]-Konzentration gar nichts zu tun. Sie beeinflusst (puffert) zwar den pH-Wert des AQ-Wassers aber eben nicht den in Deinem Dauertest (es sei denn, der ist undicht).
... mit herzlichen Grüßen aus München & ggf. allfälligen "seasonal greetings" :D, der Hardy
User avatar
Hardy
Posts: 1141
Joined: 26 Feb 2008 10:50
Location: München (Südrand)
Feedback: 1 (100%)
Postby AlexDozer » 27 Aug 2008 20:29
Ich werd hier noch verrückt :wand:

Ich hab jetzt folgendes getestet:

-Co2-Flasche getauscht
-Reaktor getauscht
-Oberflächenströmung stark reduziert
-Extra Abdeckscheibe aufs Becken
-Sämtliche Verbindungen überprüft
-Bodengrund gewechselt auf Sand

Aber irgendwie hilft das alles gar nichts! Ich krieg den Ph nicht unter 7.5!
Noch mehr kann ich das Co2 gar nicht aufdrehen weil sich sonst die Blasen gar
nicht mehr richtig auflösen und der Reaktor ist eigentlich für 160L.

Kann es sein das irgendwas im Leitungswasser ist was mit dem Co2 reagiert
bzw es verdrängt oder was weis ich?

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Oli » 27 Aug 2008 20:43
Hi.
Geh doch mal auf die seite Von Olaf Deters (Aquaristk ohne Geheimnisse).
Nach Deters googeln.
Dann gehst du dort auf "Wasser" und dann weiter auf ph Senkung.
Dort wird was über """Karbonathärte geschrieben""".
Wenn du das gelesen hast, können wir Ja nochmal korrespondieren.
Hoffe,
konnte dir weiterhelfen.
Gruß
Oli
Oli
Posts: 289
Joined: 04 Jun 2008 19:38
Location: NrW
Feedback: 29 (100%)
Postby AlexDozer » 27 Aug 2008 20:50
Die Seite von Olaf Deters kenn ich doch schon fast in und auswendig :)

Wüsste jetzt aber ehrlich gesagt nicht was die mir hier weiterhelfen soll?

Um einen Co2-Gehalt von ~30mg/L zu erhalten müsste der PH bei 6.9 liegen.
Ich schaffe es aber gerade mal auf 7.5 was einen Co2-Gehalt von 7mg/L entspricht.
Und ich hab keine Ahnung warum? Ich könnte natürlich die KH senken dann würde
der PH auch runtergehen. Aber ich will eigentlich nur mehr Co2 im Wasser haben.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 27 Aug 2008 21:05
Hallo Alex,

das hört sich wirklich sehr merkwürdig an, bist du dir ganz sicher, das dein Wasser eine KH von 8 hat und der Test in Ordnung ist?
Bei einer KH von vieleicht 20 KH, könnte das so in etwa hinkommen, aber bei 8 KH ist mir das schleierhaft.
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby AlexDozer » 28 Aug 2008 09:29
Hallo Werner,

also das Wasser hat ganz sicher ne KH von 8-9. In der Wasseranalyse vom Wasserwerk steht 8.3dH, gemessen
hab ich 9dH.

Ich glaub langsam das mir der PH-Test gewaltig was vorgaukelt. Der scheint gewaltig daneben zu liegen.
Ich hab die Co2-Anlage über Nacht laufen lassen mit ca. ~30 Blasen pro Minute (sollten eigentlich weniger sein). Heute morgen lag der PH bei 7. Das währe dann ca. 20mg/L Co2.

Aber meine Krebse machten gar keinen guten Eindruck. Die haben die ganze Zeit versucht wie verrückt die Scheibe hochzuklettern. Deswegen glaube ich langsam das der PH-test ziemlich falsch anzeigt.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 240
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby dirkHH » 28 Aug 2008 11:42
hi,

du schriebst doch, dass du den pH mit dauertest UND mit einzeltest gemessen hast? dass 2 tests nicht in ordnung sind wäre schon ungewöhnlich. aber wenn du über nacht ein 30er mit 30blasen/min CO2 beaufschlagst muss der pH wert MASSIV im keller sein.

ich finde das alles ziemlich undurchsichtig und schlage dir folgendes vor: nimm eine wasserprobe (glas unter wasser luftfrei verschlossen) und dann DIREKT zum händler (oder zum kumpel) und dort alles nochmal durchmessen lassen... kostet so 5€


viel glück
dirk


ps
und da wir ja gerade alle unmöglichkeiten ausschliessen wollen :roll: : kommt aus deiner flasche auch wirklich CO2- gas raus?? test: wenn du deine zunge mit dem gas in berührung kommt, dann kribbelt das - wie bei sprudelwasser...
User avatar
dirkHH
Posts: 585
Joined: 30 Dec 2007 03:35
Location: Hamburg
Feedback: 8 (100%)
22 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Wohin verschwindet das Nitrat?
by Glale » 28 May 2015 08:21
5 571 by Glale View the latest post
29 May 2015 11:42
Wohin verschwindet das Magnesium?
Attachment(s) by DJNoob » 30 Nov 2015 19:28
14 909 by DJNoob View the latest post
26 Dec 2015 12:03
Po4 verschwindet spurlos
by DReinartz » 07 Mar 2008 00:58
4 719 by DReinartz View the latest post
09 Mar 2008 00:09
Dünger verschwindet
by roblchen » 28 Jul 2010 08:33
5 367 by Roger View the latest post
28 Jul 2010 14:53
Dünger ...aber wohin?
by Aquascaper » 24 Sep 2013 19:57
0 284 by Aquascaper View the latest post
24 Sep 2013 19:57

Who is online

Users browsing this forum: aquamatti and 11 guests