Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby LarsB » 19 Jul 2012 17:13
Hallo zusammen,

mein Juwel Lido läuft jetzt seit 4 Tagen.
Bepflanzt ist es mit: Eleocharis parvula, Rotala wallichi und Pogostemon erctus
Bodengrund Oliver Knott´s Nature Soil
Gestern habe ich die Co² Düngung mit ca 30 mg /l gestartet.
Zu Verfügung habe ich Makro Basic NPK + Mikro Basic Eisenvolldünger
Jetzt kommt die obligatorische Frage: Wann würdet ihr wie mit der Düngung starten ?

Gruß

Lars
LarsB
Posts: 20
Joined: 13 Jul 2012 18:48
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 19 Jul 2012 17:19
Tach auch!

Ich würde gleich ab dem ersten Tag auf nachweisbare Werte aufdüngen, in der ersten Woche täglich sparsam weiterdüngen. Wenn die Pflanzen angewurzelt sind und sichtbar anfangen zu wachsen die Düngung langsam erhöhen. Licht in der Startphase nur wenige Stunden pro Tag bis die Pflanzen angewurzelt sind, dann in kurzen Abständen die tägliche Beleuchtungsdauer erhöhen auf die gewünschte Dauer.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby flashmaster » 21 Jul 2012 23:55
Hy Lars

ich schließe mich Andy seiner Meinung an ,
beim Knott Soil wirst du Anfangs vermutlich was mehr an Dünger brauchen , da sich das Soil scheinbar damit sättigt .
Ich mußte kräftig Phosphat und Kalium zudüngen .
siehst du aber recht schnell dann auch an den Pflanzen was fehlt :)
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Drago » 22 Jul 2012 00:06
Hi zusammen,

ja das selbe haben wir auch beim Knott Soil erlebt, 4wochen kein Po4 Nachweisbar bei täglicher zugabe!
Die KH wurde immer von 10 auf 1-2 runtergelutscht, und Makros waren dauer mangel.
Jetzt nach ca. 6 Wochen hat sich die KH auf 4 eingependelt und es fängt alles an zu wuchern, die Makros sind jetzt auch endlich nachweisbar im Becken.
Die ersten drei Wochen haben wir alle 3 Tage 50% Wasser gewechselt sofort aus der Leitung jetzt reicht es einmal die Woche!
Auch war über die komplette Einfahrphase bis heute noch nie Nitrit drinn! :thumbs:
Erfahrung mit dem Soil,sehr entspannter Start bisher super gelaufen :grow:
Gruss Simone :engel: u. Marcus :hai:
User avatar
Drago
Posts: 148
Joined: 26 Aug 2010 20:22
Location: Bruchsal
Feedback: 6 (100%)
Postby LarsB » 24 Jul 2012 10:17
Hallo zusammen,

also bis jetzt läuft alles zufriedenstellend, die Pflanzen wachsen sichtbar.
Jetzt wollte ich die Beleuchtung langsam hochfahren, wie sieht denn die optimale Beleuchtungsdauer eurer Meinung nach aus ?

Gruß

Lars
LarsB
Posts: 20
Joined: 13 Jul 2012 18:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Drago » 24 Jul 2012 10:56
Hi Lars,

das kommt auf Dein Becken an wieviel Watt hast du über wieviel Liter Wasser?
Mit unter 0,5 W also Schwachlicht so wie bei meinem 80er hab ich direkt volle Beleuchtung 11st. gemacht!
Selbst das 25er mit 11W läuft von anfang an mit 11st. durchgehend ohne Probleme!
Gruss Simone :engel: u. Marcus :hai:
User avatar
Drago
Posts: 148
Joined: 26 Aug 2010 20:22
Location: Bruchsal
Feedback: 6 (100%)
Postby Chris3 » 25 Jul 2012 20:43
-serok- wrote:Tach auch!

Ich würde gleich ab dem ersten Tag auf nachweisbare Werte aufdüngen, in der ersten Woche täglich sparsam weiterdüngen.


Hi Andy (und Bryan),

sorry dass ich jetzt mal einfach so reinplatz, aber ich hab im Moment so ungefähr die gleiche Frage...
Wie definiert ihr "nachweisbare Werte"? Heißt das, in Bezug auf Arams Düngesystem, gleich auf die anzustrebenden Werte aufdüngen? Oder eher z.B. mit der Hälfte (nachweisbar) anfangen und erst wenn die Pflanzen anwurzeln die anzustrebenden Werte aufdüngen?
Die Frage stellt sich mir jetzt mal unabhängig von der Lichtmenge, denn da gibt es ja schon die Unterscheidung zwischen wenig, moderat und eher viel.
Grüße aus dem Süden
Chris
User avatar
Chris3
Posts: 73
Joined: 23 Nov 2011 22:57
Feedback: 29 (100%)
Postby LarsB » 01 Aug 2012 20:42
Hallo,

bis jetzt läuft alles super, ich dünge jeden Tag im Wechsel AR Eisenvolldünger und NPK wie auf den Flaschen angegeben. Die Pflanzen wachsen super. Allerdings habe ich seit heute kleine, grüne Punkte auf den Scheiben.. Was kann das sein? Auch habe ich seit heue jede Menge Sauerstoff von den Pflanzen aufsteigen..?!

Wäre Super wenn jemand einen Tipp hat..

Gruß
Lars
LarsB
Posts: 20
Joined: 13 Jul 2012 18:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Drago » 01 Aug 2012 21:00
Hi Lars,
die grünen Punkte hatten wir auch als das Soil gesättigt war.
Dann die Makros ein wenig zurück gefahren und bissel mehr Volldünger rein und mal Magnesium bissel angehoben
jetzt läufts rund! Übrigens ich mach das nach gefühl und gucke auf meine Pflanzen!
Ist aber immer von Fall zu Fall verschieden da musst dich jetzt an die richtige menge rann tasten!

Gruss Marcus
Gruss Simone :engel: u. Marcus :hai:
User avatar
Drago
Posts: 148
Joined: 26 Aug 2010 20:22
Location: Bruchsal
Feedback: 6 (100%)
Postby Drago » 01 Aug 2012 21:03
Hi Andy und Chris,

die erste Woche habich mal vorsichtshalber nur die halbe Dosis laut Flasche reingegeben,
nach der Messung keine Makros drinn und ab dann Vollgas!
Jetzt Mess ich nix mehr läuft immer besser bei mir :grow:
Gruss Simone :engel: u. Marcus :hai:
User avatar
Drago
Posts: 148
Joined: 26 Aug 2010 20:22
Location: Bruchsal
Feedback: 6 (100%)
Postby chrisu » 01 Aug 2012 21:03
Hallo,

relativ festsitzende grüne Punkte deuten auf wenig PO4 hin.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2092
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Drago » 01 Aug 2012 21:08
Hi Christian,

ja könnte sein bei uns wars aber anders durch weniger Nitrat und Kalium sind sie weg gegangen!
Phosphat war zu dem Zeitpunkt gut Nachweisbar was es die ersten drei Wochen überhaupt nicht war! :sceptic:
Gruss Simone :engel: u. Marcus :hai:
User avatar
Drago
Posts: 148
Joined: 26 Aug 2010 20:22
Location: Bruchsal
Feedback: 6 (100%)
Postby LarsB » 02 Aug 2012 13:39
Wie sollte denn der Phosphat-Wert aussehen, damit die Dinger verschwinden( wenns darant liegt..)
Werde jetzt mal etwas mit der Düngung spielen, obwohl eigentlich alles super ist, außer diesen grüne Punkte an der scheibe :down:

Gruß
Lars
LarsB
Posts: 20
Joined: 13 Jul 2012 18:48
Feedback: 0 (0%)
Postby LarsB » 22 Aug 2012 19:28
Hallo zusammen,

also die Algen sind verschwunden, seit ich mehr Nitrat dünge. Die Pflanzen wachsen zu meiner vollsten zufriedenheit, allerdings ist jetzt das Wasser immer 2-3 Tage nach dem 40 % WW trübe. Woher kann das kommen ? Hilft da Purigen ?

Danke
Lars
LarsB
Posts: 20
Joined: 13 Jul 2012 18:48
Feedback: 0 (0%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wann mit Düngung beginnen
by oliver91 » 28 Aug 2011 18:40
6 675 by ecipower View the latest post
30 Aug 2011 07:01
PO4 - Düngung
by AndyP » 27 Jan 2008 17:24
4 1699 by Gast View the latest post
27 Jan 2008 20:14
Düngung mit PPS-Pro?
by tH0g » 02 Sep 2008 22:49
57 9956 by Andric F. View the latest post
25 Sep 2008 10:18
co2 Düngung
by neon » 16 Dec 2008 20:15
2 1321 by neon View the latest post
21 Dec 2008 14:56
Düngung so O.K.
by plage79 » 30 Dec 2008 07:51
1 1183 by Roger View the latest post
30 Dec 2008 13:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests