Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby phlnx » 13 Dec 2015 23:41
Hallo liebe Flowgrower,

da ich hier leider keinen passenden Thread zum Thema gefunden habe, eröffne ich einfach mal einen.

Ich würde gerne mal wissen, wie ihr zum Thema Wasseraufbereiter steht. Insbesondere diejenigen von euch, die Leitungswasser und kein Osmose etc. nutzen.
Bei mir kommt recht annehmbares Wasser aus der Leitung mit einer KH von 4 und einer GH von 7. Oder ist das schon zu hart für euch? Daher habe ich auch noch keinen Gedanken an Vollentsalzung oder Osmose etc. verschwendet. Allerdings benutzte ich deswegen auch Wasseraufbereiter. Ich halte Fische und Garnelen in meinem Becken und wollte auf Nummer sicher gehen.
Bis vor kurzen. Da hat mir ein Mitarbeiter von einem ortsansässigen Aquaristikfachhandels hier in Hamburg geraten, sowas nicht zu nutzen, weil es Dünger aus dem Wasser zieht und die Chelate, die die Schwermetalle binden, von den Filterbakterien nach einer Zeit eh gefressen werden und dadurch nicht viel bringen usw.
Leider fehlt mir das Fachwissen und ich konnte dadurch das Gespräch nicht vertiefen.
Jetzt habe ich nun zwei WW ohne Wasseraufbereiter gemacht und muss sagen, dass ich keine Veränderung gemerkt habe, Weder bei Fischen, Garnelen noch Pflanzen.

Nun wollte ich euch mal fragen:

Nutzt ihr Wasseraufbereiter? Ja? Nein? Warum? Welchen? Was für Becken habt ihr?

Freue mich auf eine informative und sachliche Diskussion :thumbs:
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 400
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Wasserfloh » 14 Dec 2015 11:58
Hallo
Es gibt also doch noch Aquaristik Facharbeiter mit guter , uneigennütziger Beratung. Kann ich dir nur dazu gratulieren :thumbs: :thumbs: :thumbs:
lg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 540
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby migorago » 14 Dec 2015 13:13
Hallo Frederik,

ich nutze auch keine handelsüblichen Wasseraufbereiter. Ich verschneide mein Leitungswasser mit Osmose- oder VE-Wasser und stelle gelegentlich den pH-Wert auf 6,5 -7 ein. Habe bisher keine Probleme damit gehabt. Ich habe 2 Becken mit geringen Fischbesatz und einen Pflanzenbewuchs von 50-70%.

Gruß

Michael
migorago
Posts: 89
Joined: 24 Oct 2008 12:22
Location: Bückeburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Ebs » 14 Dec 2015 14:12
Hallo Frederik,

generell (ständig eingesetzt) ist ein Wasseraufbereiter überflüssig.

In Sonderfällen kann er hilfreich sein.

Z.B. um Kupferreste nach Medikamentenbehandlung zu binden oder das pure Leitungswasser fischhautverträglicher zu machen, wenn nach Becken- Neueinrichtung sofort mit dem Fischbesatz begonnen werden soll.

Beim normalen Wasserwechsel ist das hinfällig, da ja nur ein Teil des Wassers gewechselt wird.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1102
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Rio-Negro » 14 Dec 2015 19:01
Hi,

ich hatte selbst damals dei meinen F1 Tefe Discus keine Wasseraufbereiter verwendet. Ich habe jedoch immer welchen da. Um Chlor zu binden. Wenn ich versch. Aquariengegenstände in Chlorreiniger gereinigt habe wandern diese immer danach in eine Aufbereiter/Wassermischung.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
User avatar
Rio-Negro
Posts: 450
Joined: 26 Jun 2011 09:45
Location: Fränkisches Seenland
Feedback: 1 (100%)
Postby phlnx » 14 Dec 2015 20:58
@Heiko:

Altlantis Aquarium in Hamburg. :wink:
Ich wollte den Laden erst nicht nennen, um keine negative Publik zu machen.

Aber ich habe mich über Google nun etwas belesen.
Es scheint wirklich so, dass Wasseraufbereiter bei Pflanzenbecken wirklich kontraproduktiv sein kann, da das EDTA (Ethylendiamintetraessigsäure) wohl Eisen bindet und schwerer bzw. gar nicht für Pflanzen verfügbar macht.
Ich werde vorerst darauf verzichten und mir das Geld sparen, solange ich keine negative Erfahrung bei Fischen und Garnelen mache. :pfeifen:
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 400
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
AR Basic Nitrat oder AR Spezial N oder doch garnichts?
by NickHo » 26 Dec 2012 20:47
4 846 by NickHo View the latest post
27 Dec 2012 19:47
Nährstoffmangel oder doch (nur) Schneckenfraß?
Attachment(s) by MarkXII » 13 Nov 2009 20:01
11 504 by MarkXII View the latest post
17 Nov 2009 19:34
Nitratmangel oder doch etwas anderes?
by fosorom » 17 Apr 2009 11:12
19 2821 by fosorom View the latest post
02 Jun 2009 10:36
Verrechnet oder doch soviel Dünger?
by der Daniel » 11 Sep 2012 15:37
8 616 by der Daniel View the latest post
13 Sep 2012 15:32
Fehlende Nährstoffe oder doch anderes Problem?
Attachment(s) by Julianutzu » 15 Nov 2016 23:34
3 384 by Julianutzu View the latest post
16 Nov 2016 13:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests