Antworten
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon psoydo » 31 Jan 2014 17:39
Hallo,

kann ich mit Calciumcitrat Tetrahydrat irgendwas anfangen. Hab mich verlesen und statt Calciumnitrat Tetrahydrat das oben genannte gekauft. Gibt es irgendein einsatzzweg dafür.

Gruß
Philipp
psoydo
Beiträge: 13
Registriert: 17 Jan 2014 17:33
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon channaobscura » 31 Jan 2014 18:49
Hallo Philipp,

man könnte damit theoretisch den Ca-Gehalt im Becken anheben. Allerdings sind Citrate ein gefundenes Fressen für Bakterien, was bei höheren Zugabemengen gerne zu einer milchigen Wassertrübung (Bakterienblüte) führt. Eleganter geht das deshalb mit Gips.

Viele Grüße,
Werner
Benutzeravatar
channaobscura
Beiträge: 612
Registriert: 09 Dez 2008 23:48
Bewertungen: 27 (100%)
Beitragvon psoydo » 31 Jan 2014 21:50
Hallo Werner,

das mit den Bakterien hatte ich auch schon gelesen. Also für das Aquarium nich zu gebrauchen. Was kann ich sonst noch damit machen, außer wegwerfen.

Gruß
Philipp
psoydo
Beiträge: 13
Registriert: 17 Jan 2014 17:33
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon channaobscura » 31 Jan 2014 22:02
Hallöchen,

wenn es lebensmittelecht ist, könntest du es zur Unterstützung des Knochenaufbaues essen (vorher einen Arzt oder Apotheker fragen). Oder vieleicht als Düngerzusatz für Zitrusgewächse, denn die benötigen relativ viel Ca. Sonst fällt mir auch nix ein.

Viele Grüße,
Werner
Benutzeravatar
channaobscura
Beiträge: 612
Registriert: 09 Dez 2008 23:48
Bewertungen: 27 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 02 Feb 2014 10:13
Hallo…

channaobscura hat geschrieben:Allerdings sind Citrate ein gefundenes Fressen für Bakterien, was bei höheren Zugabemengen gerne zu einer milchigen Wassertrübung (Bakterienblüte) führt.

Zudem löst sich tri-Calciumcitrat Tetrahydrat sehr schlecht, Da man im Netz unterschiedliche Angaben findet, habe ich es mal selber ausprobiert. Ich habe Wasser und tri-Calciumcitrat Tetrahydrat im Überschuß eine Nacht lang auf dem Magnetrührer wirbeln und anschließend die Lösung sich beruhigen und absetzen lassen, und dann den Calciumgehalt bestimmt. Ich habe lediglich 135 mg/l gemessen, was einer Löslichkeit von 0,64 g/l entspricht.

Wenn das tri-Calciumcitrat Tetrahydrat mit "FCC" deklariert ist, könnte man es als Nahrungsergänzung hernehmen.

Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 6014
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon psoydo » 03 Feb 2014 09:51
Hallo,

ja es ist mit FCC deklarierrt und LM.

Gruß
Philipp
psoydo
Beiträge: 13
Registriert: 17 Jan 2014 17:33
Bewertungen: 2 (100%)
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Calciumcitrat düngen?
von Corymäus » 19 Mär 2013 18:35
19 1029 von anpiff97 alex Neuester Beitrag
29 Mär 2013 18:25
Calciumnitrat-Tetrahydrat
Dateianhang von moskal » 05 Jan 2019 13:55
11 271 von moskal Neuester Beitrag
13 Jan 2019 14:10
Calciumnitrat Tetrahydrat und Kalium
Dateianhang von Namron » 07 Sep 2018 11:28
16 632 von netwolf Neuester Beitrag
10 Nov 2018 23:34
Osmosewasser aquarientauglich machen ???
Dateianhang von fischjogi » 10 Okt 2012 08:46
6 1388 von Ebs Neuester Beitrag
10 Okt 2012 15:49
Geringfilterung im Pflanzenbecken sollte man die machen?
Dateianhang von solar88 » 04 Jun 2014 09:56
7 969 von Roger Neuester Beitrag
06 Jun 2014 14:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tutti und 8 Gäste