Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby niko2 » 15 Jul 2008 15:34
Hallo!

Ich habe mir kürzlich neues Phosphat in der Apotheke besorgt. Leider gab es einige Verständigungsprobleme und Unklarheiten mit den deutschen Bezeichnungen. Ich habe jetzt hier eine Dose, die mit "Kaliumbiphosphat" beschriftet ist. Nach meiner Recherche ist dies eine Bezeichnung für KH2PO4. Die Dose wurde mir allerdings mündlich als "K2HPO4" verkauft. Was nun? Erneute Nachfrage beim Apotheker sorgte nur für noch mehr Verwirrung beiderseits.

Meine neu gemischte PPS Pro-Lösung verhält sich außerdem seltsam: Eisen reichert sich an, PO4 ist selbst morgens kaum nachweisbar, Pflanzenwuchs ist gering. Entweder habe ich falsch abgewogen, oder ich habe tatsächlich K2HPO4 erhalten. :(

Kennt jemand ein zuverlässiges Unterscheidungsmerkmal der beiden Salze? Testen einer Referenzlösung scheidet für mich auf Grund der Ungenauigkeit des Wassertests und der Feinwaage beim Abwiegen von solchen geringen Mengen aus.

Mein "Kaliumbiphosphat" ist optisch rein weiß, kristallin, aber von feinerer Korngröße als Salz oder Zucker. Es bilden sich manchmal Klumpen, die aber leicht zerfallen. Für Wintersportler: sieht aus wie Pulverschnee vom Vortag.

Ich hoffe jemand weiss Rat! Es wäre ärgerlich, die Dose für 10 Euro wegschmeissen zu müssen.
Viele Grüße,
Niko
User avatar
niko2
Posts: 240
Joined: 27 Dec 2007 02:15
Location: Köln
Feedback: 5 (100%)
Postby gartentiger » 15 Jul 2008 16:05
Hi Niko,

mir scheint du hast das in der Homöopathie als Schüsslersalz bekannte KH2PO4 bekommen.

Google mal nach Schüsslersalze, da eröffnen sich dir diverse Anwendungszwecke :wink:

Wenn du es trotzdem als P-Dünger verwenden möchtest musst du es stärker dosieren.
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Boby » 15 Jul 2008 16:06
pH von der wasserlösung messen; K2HPO4 reagiert alkalisch, KH2PO4 eher sauer.
Gruß
User avatar
Boby
Posts: 371
Joined: 16 Feb 2008 08:14
Location: Graz, A
Feedback: 5 (100%)
Postby niko2 » 15 Jul 2008 16:35
Hi Boby, hi Christian,

Die PH-Testlösung mit Leitungswasser (PH 7,1) schlägt bei Zugabe des Salzes sofort auf PH <6,0 um. Es scheint sich also doch um KH2PO4 zu handeln. Ich habe also entweder falsch abgewogen oder ein ganz anderes Problem :wink:

Ich denke ich werde erstmal eine neue Flasche Makrodünger mischen und mit den restlichen 0,45L PPS Pro die Balkonpflanzen düngen. Danke für die Hilfe!
Viele Grüße,
Niko
User avatar
niko2
Posts: 240
Joined: 27 Dec 2007 02:15
Location: Köln
Feedback: 5 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
k2so4 und kh2po4 einzeln düngen oder einfach nur kh2po4 ??
by Changs » 20 Feb 2008 20:38
7 1001 by Tobias Coring View the latest post
21 Feb 2008 22:19
di-kaliumhydrogenphosphat K2HPO4
by powerflower » 26 Feb 2009 18:01
3 1303 by Boby View the latest post
27 Feb 2009 08:05
Namensbezeichnung - K2HPO4
Attachment(s) by White-Ghost » 27 Aug 2014 11:22
2 365 by White-Ghost View the latest post
27 Aug 2014 12:05
K2HPO4 Berechnung des PO4 gehaltes
by DReinartz » 27 Feb 2008 20:45
8 1946 by chrisu View the latest post
28 Feb 2008 10:17
Pottasche und KH2PO4
by lu.pe » 24 Dec 2008 19:13
1 984 by Boby View the latest post
24 Dec 2008 19:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests