Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby bomberdo » 27 Sep 2010 18:40
Hallo Pflanzenfreunde,

irgendwie bin ich mit meinem Becken bzw. Pflanzenwuchs nicht ganz zu frieden. Vielleicht habt ihr ja noch Vorschläge zu optimierung bzw. was man vielleicht noch bessern könnte. Deswegen sind Ratschläge und Tipps Willkommen.

Hier mal ein paar Grundlegende Sachen zum meinem Becken (150x50x50cm). Beleuchtet wird der Pott mit 2x28W hinten 11Std. und 2x54W vorn 6Std. täglich.

Zu den Wasserwerten:
pH: 6,8
kH: 4
gH: 10
No3: 20mg/l
Po4: 2mg/l

Wasserwechsel wird alle zwei Wochen ca. 100l durchgeführt. Nach dem Wechsel dünge ich mit AR Mikro Basic 15ml. Dannach wird täglich mit 5ml AR Mikro Basic gedüngt. Für viele von euch wird das zu wenig erscheinen, aber laut meinen Messungen halte ich so meine Eisenwert um die 0,1mg/l.

Was ich festgestellt habe wenn ich den Eisenwert erhöhe wachsen die Algen besser und die Pflanzen fangen an den Kopf hängen zu lassen.
Zur Zeit bin ich eigentlich mit meinem Pflanzenwuchs zufrieden und die Algen halten sich in grenzen. Aber es könnte doch ein wenig besser sein.

Jetzt habe ich mir gedacht ob ich vielleicht mal den Dünger wechsel sollte. Mir schwebt halt vor den AR Mirko Spezial oder vielleicht Seachem Flourish. Ist nur die Frage ob das was bringt da ich nur morgens um 5 Uhr düngen kann und das Licht erst um 10 Uhr angeht. Oder fällt der Dünger nicht so schnell aus?
Eine andere Alternative wäre vielleicht die Tropica Pflanzennahrung.

Ich habe auch mal ein wenig an der Co2 Schraube gedreht und ein Wert um die 20mg/l laut Dauertest. Da vorher etwas wenig war. Hatte aber bis jetzt noch nicht den gewünschten Erfolg.

Freue mich auf Ratschläge, Anregungen oder Tipps.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby SvenD73 » 27 Sep 2010 23:44
Hi Jens,

na dann mach' ich mal den Anfang :D

bomberdo wrote:Mir schwebt halt vor den AR Mirko Spezial oder vielleicht Seachem Flourish. Ist nur die Frage ob das was bringt da ich nur morgens um 5 Uhr düngen kann und das Licht erst um 10 Uhr angeht. Oder fällt der Dünger nicht so schnell aus?


Das wurde Dir ja in Deinem anderen Thread mehrfach gesagt :wink:

Ansonsten kannst Du den CO2 mal langsam auf 30mg/l anheben, sofern die Tierischen Bewohner Deines Beckens das
mitmachen. Dann fällt mir auf, dass Du verdammt schwach beleuchtest. Warum laufen die 2x54er nur 6 Stunden :?:
Die 2x28er alleine können bei den Pflanzen nicht viel bewegen. Ich würde ebenfalls die 2x54W langsam etwas länger
brennen lassen, so pro Woche 1 Stunde mehr, bis alle Leuchten 11 Stunden brennen.

Dann fällt noch etwas Dein PO4-Wert ins Auge, wieso 2mg/l? Ist irgendetwas im Becken, was so einen hohen PO4
braucht? Den könnte man auch versuchsweise etwas senken. 0,5 - 1,0 mg/l sind kein schlechter Wert.

Ansonsten würde mir nur noch Calzium, Magnesium und Kalium in den Sinn kommen. Um das zu beurteilen, wäre
eine Trinkwasseranalyse Deines Versorgers nicht schlecht.

So, das war denke ich erst mal genug Ansätze. Geb' noch mal n bissl Input, dann sehen wir weiter.
Gruß Sven
User avatar
SvenD73
Posts: 313
Joined: 10 Apr 2010 18:03
Location: Osthofen
Feedback: 1 (100%)
Postby bomberdo » 28 Sep 2010 06:35
Hallo Sven,

danke erstmal für deine Antwort. Ja dann fange ich mal an.....
Okay dann kann ich ja vielleicht die organischen Dünger vielleicht mal ausprobieren. :D Vielleicht sind die ja besser für mein Wasser.
Wieso meinst du das ich schwach beleuchte? Ich sage es mal so ich habe bis jetzt mit diesen Beleuchtungszeiten die besten Erfahrungen in meinen Becken/Wasser gemacht. Wenn ich die Beleuchtung erhöhe haben sich immer die Algen gefreut. Klar vielleicht muss man dem entsprechend Düngen, aber die besten Erfahrungen habe ich leider nicht mit NKP Düngern gemacht.

Im Moment läuft das Becken ja in meinen Augen okay, und die Algen halten sich in Grenzen. Ich meine ein steriles Algenfreiens Becken denke gibt es nicht. Es könnten halt nur mache Pflanzen besser wachsen bzw. die sehen im Moment etwas bescheiden aus.

Ich werde nachher mal Bilder machen wenn das Licht an ist, dann könnt ihr euch vielleicht mal ein besseres Bild machen. :wink:

Ja der Phosphatwert, ich wüsste nicht was so viel Phospaht in meinem Becken braucht. Könnte ja mal versuchen den zu senken.

Die Wasserwerte von meinem Versorger muss ich nachreichen irgendwie ist die Seite Platt. :(

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby bomberdo » 28 Sep 2010 06:38
Hallo,

jetzt hat es doch geklappt. Ich werde vom Wasserwerk Dielingen versorgt. :)

http://www.stemwede.de/showobject.phtml ... uo=1&sub=0

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby Arami Gurami » 28 Sep 2010 08:20
Hallo Jens,
wenn du auf organischen Volldünger wechselst sei angemerkt, daß du dann auch täglich düngen mußt. Eine Stossdüngung macht bei diesen Düngern keinen Sinn, da die organischen Chelate zu schnell geknackt werden.
Dein P04 Wert ist wirklich sehr hoch, leider fehlen bei deinem Wasserwerk die Ausganswerte für Po4.
Hast du genügend Pflanzenmasse im Becken? Ich habe die Erfharung gemacht, daß wenn man die Beleuchtung erhöht, zunächst Algen und Pflanzen besser wachsen. Danach werden die Algen aber von den Pflanzen verdrängt. Voraussetzung ist natürlich, daß man bei dem höheren Verbrauch dann auch die Düngung anpaßt.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby SvenD73 » 28 Sep 2010 08:28
Hallo Jens,

anhand der Wasseranalyse, die ja nicht gerade sehr umfangreich ist :( , könnte man bei Deinem Wasser mal mit
etwas Magnesium (Bittersalz) nachhelfen und vielleicht noch ein bisschen Kalium. Ich würde davon beim Wasser-
wechsel jeweils mal 3-5 mg/l zudüngen. Mehr wüsste ich dann auch net, zumdindest beim Wasser.

Was die Beleuchtung betrifft. Du beleuchtest insge11h am Tag, das ist okay, aber davon nur 6h mit 0,44 W/L (das ist
schon unteres Mittelfeld) und die restl. 5h nur mit 0,15 W/L das ist ja noch weniger als wenig :D . Ich behaupte sogar,
dass Du das sein lassen kannst, weil da kaum ein Pflänzchen was mit anfangen kann.

Ich würde die Beleuchtung langsam hochfahren, die WW, Pflanzen und Algen beobachten und entsprechend Düngen.

Allerdings, wären ein paar Fotos wirklich ne gute Idee, vielleicht fällt ja dann da noch was auf.
Gruß Sven
User avatar
SvenD73
Posts: 313
Joined: 10 Apr 2010 18:03
Location: Osthofen
Feedback: 1 (100%)
Postby bomberdo » 28 Sep 2010 09:53
Hallo,

So wie versprochen mal ein paar Bilder. :D
Haben aber nicht die Beste Qualität.











Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby SvenD73 » 28 Sep 2010 10:10
Hallo Jens,

also ich finde, dass das Ganze in Deinem Becken doch gar nicht so schlecht aussieht. Hatte mir schlimmeres
vorgestellt. Die Pflanzen sehen im Großen und Ganzen recht gut aus. Klar verbessern kann man immer was :D
Und die paar Algen, naja, würde da nen Trupp Amanos reinsetzen und die Algen sind gegessen (im wahrsten Sinne
des Wortes :D ). So 30 Tierchen dürften eigentlich kein Problem sein, da Dein Becken ja nicht stark besetzt zu sein
scheint, oder übersehe ich da was 8)

Ansonsten, was ich halt schon gesagt habe, kann man mal versuchen, sonst wüsste ich jetzt auch nix mehr :(
Gruß Sven
User avatar
SvenD73
Posts: 313
Joined: 10 Apr 2010 18:03
Location: Osthofen
Feedback: 1 (100%)
Postby bomberdo » 28 Sep 2010 10:13
Hallo Sven,

das meinte ich ja ist nicht so wild. Würde es gern halt nur obtiemieren. :D
Ja Amanos sind 40 Stück drin und ich würde mal mein Becken als überbesetzt bezeichnen.
Was halt nicht so dolle aussieht ist die Rotala.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby SvenD73 » 28 Sep 2010 10:31
Hallo Jens,

haben die Amanos denn keinen Hunger auf Algen :?: :D

Ne mal im Ernst, das mit der Rotala ist bei der Beleuchtung klar, die brauchen viel Licht. Würde sagen ab 0,6W/Liter
aufwärts. Da ist zu überlegen, diese rauszuschmeißen und was ähnliches rein, was nicht so viel Licht braucht. Schau
Dich doch mal hier in der Pflanzendatenbank um, da wirste sicher was finden. Eine Alternative wäre ne neue
Beleuchtung :D . Steht aber wohl kostenmäßig in keinem Verhältnis zu nem neuen Pflänzchen :wink:

Aber wie schon gesagt, außer dem, was ich bereits geschrieben habe wüsste ich sonst auch nix mehr. Wünsche Dir
auf jeden Fall noch viel Erfolg. Vielleicht hat ja noch jemand anderes nen Tip für Dich.
Gruß Sven
User avatar
SvenD73
Posts: 313
Joined: 10 Apr 2010 18:03
Location: Osthofen
Feedback: 1 (100%)
Postby bomberdo » 28 Sep 2010 10:50
Hallo Sven,

Na ja mit der Beleuchtung wäre kein Problem :D einfach 54W Röhren rein Multi EVG sage ich da nur :D :top:
Das kann ich dir nicht sagen müsste ich mal die Amanos fragen.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby bomberdo » 28 Sep 2010 17:13
Hallo,

sonst noch jemand vielleicht eine Idee??

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby bomberdo » 30 Sep 2010 07:34
Moin,

so habe gestern mal die Beleuchtung erhöht bzw. verstärkt.
bin mal gespannt ob das was bringt!?

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ratschläge erbeten - 70 l Aquarium
Attachment(s) by kru » 12 Apr 2014 23:27
13 1302 by kru View the latest post
07 May 2014 19:11
Tipps und Ratschläge gegen schlechtes Pflanzenwachstum
Attachment(s) by Aquaduke » 20 Jul 2014 14:22
36 2355 by Aquaduke View the latest post
23 Nov 2014 13:10
Welche Mangelerscheinungen sind das??
Attachment(s) by bocap » 04 Mar 2013 20:28
5 408 by Plantamaniac View the latest post
05 Mar 2013 13:50
Sind die Wasserwerte meines Versorgers ok?
by har-kon » 12 May 2008 14:50
1 415 by Sabine68 View the latest post
12 May 2008 16:31
Welche Nährstoffe sind im Überschuss
by ghostfish » 09 Apr 2011 19:11
1 360 by Sash View the latest post
10 Apr 2011 12:04

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest