Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby ToBe » 20 Oct 2010 08:40
Moin zusammen!

Ich habe mein Becken seit ca. 2-3 Wochen laufen. Netto ca. 90-100 Liter. Ein HMF Filter ist installiert mit einer 300 Liter/Stunde Pumpe, die ich auch voll aufgedreht habe. Läuft auf voll, damit der HMF nicht so viel Nährstoffe verknallt. So der theoretische Gedanke! :wink: Ich dünge seit 5 Tagen täglich 4 ml AR Makro Dünger und 1 ml AR Mikro Dünger.

Ich messe die Werte mit JBL-Tröpfchentests, die neu gekauft wurden.

Werte vom Becken die ich messen kann:

Fe: 0,05-01 mg/l
NO3: 30 mg/l
PO4: 0 mg/l

Werte vom Wasserversorger:

Fe: 0 mg/l
NO3: 16,1 mg/l
PO4: 0,13 mg/l

Bepflanzung:

- ca. 20 Stengel Indischer Wasserfreund
- ca. 10 Stengel Großes Fettblatt
- ca. 6 kleine Stengel Wasserpest
- 5x10 cm Teichlebermoos "fein"
- 5x10 cm Teichlebermoos "grob"
- 2 Töpfe Gras (mir fällt der Name nicht ein)

Licht:

2 x T5 (28 Watt)
Diese Woche auf 8 Stunden Beleuchtung eingestellt, vorher 6 Stunden.

Düngung:
Eine Stunde vor Licht, 4 ml AR Makro & 1 ml AR Mikro. Also um 12 Uhr.

Ich tue mich irgendwie etwas schwer auf der Farbskalar des JBL-Tröpfchentests für PO4 die richtige Farbübereinstimmung zu finden. Aber momentan gehe ich davon aus, dass meine Testflüssigkeit eher gelbliche Farbe hat und nicht wirklich ins hellgrün geht. Gelb = 0 mg/l, Hellgrün = 0,1-0,25 mg/l.
Laut Nährstoffrechner sollten ja eigentlich 0,3 mg/l dem Becken hinzugefügt werden, wenn ich 4 ml auf ein 100 Liter Becken dünge. Gemessen habe ich so gegen 18-19 Uhr.

Kann ich Farbskalar nicht richtig lesen?
Verbauchen die Pflanzen soviel?
Oder hat der HMF schon zugeschlagen?
Oder doch noch was anders?

Danke im Vorraus!
Gruß, Tobias
ToBe
Posts: 83
Joined: 01 Oct 2010 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 20 Oct 2010 20:35
Hallo,

dünge einen Eimer voll Wasser mit dem AR Makro auf rechnerische PO4=1 mg/l auf und miß dann nochmal. Was kommt raus?

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6452
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 20 Oct 2010 20:49
Hallo Tobias,

Was für einen JBL-Phosphattest hast Du denn da, wenn der in Grüntönen das Ergebnis anzeigt? Meiner (PO4 sensitiv) schlägt in Blautöne um.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby ToBe » 20 Oct 2010 22:13
Hi zusammen,

@Robert
Werde ich morgen nach der Arbeit machen und dann nochmal berichten!

@Volker
Deinen Test habe ich wohl auch. P04 sensitive steht auf der Flasche und dem Pulver. Dieser zeigt bei 0 mg/l gelb und bei 10 mg/l blau an. Und auf dem Weg von gelb nach blau wird auf der Farbskalar bei 0,5 mg/l hellgrün angezeigt.

Laut JBL soll man nach 4 Minuten die Farben vergleichen. Auch heute abend war es wieder eher ein Gelbton. Allerdings habe ich nach 10-15 Minuten nochmal die Testflüssigkeit angesehen, und konnte dann deutlich einen Grünton sehen.

Zeigt der Test bei > 4 Minuten wohl noch korrekte Werte an oder sind die dann durch weitere "Reaktionen" in der Flüssigkeit nicht mehr verfälscht?

Gruß, Tobias
Gruß, Tobias
ToBe
Posts: 83
Joined: 01 Oct 2010 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 20 Oct 2010 22:29
Hi Tobias,

Hast Du evtl. gelbliches Ausgangswasser? Bei mir ist da nichts gelb oder gar grünlich...seltsam. Deiner geht bis 10mg/l?? Meiner nur bis 1,8mg/l...Bei meinem Test soll man nach 10 Minuten ablesen... Bist Du Dir sicher, daß Du den JBL PO4 Test Sensitiv meinst?
Aber wenn die Testflüssigkeit nach 15 Min. mit Farbumschlag reagiert, würde ich davon ausgehen, daß PO4 enthalten ist.
Bei meinem Test ändert sich die Färbung nach längerer Wartezeit als die angegebenen 10 Minuten nicht mehr großartig.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby ToBe » 21 Oct 2010 07:11
Hi Volker!

Habe das Problem wahrscheinlich gelöst. Heute morgen hatte ich mir nochmal die Testflüssigkeit angesehen. Und es steht wirklich PO4 Sensitiv drauf. Auf dem Fläschen steht allerdings "10xTropfen" drauf. Dann habe ich nochmal in der Anleitung nachgelesen, in der aber steht, dass ich 15 Tropfen nehmen muss. So war mir das auch bekannt. Und diese Anleitung ist aus meinem alten JBL Koffer von vor ca. 3 Jahren.
Den neuen P04 Test habe ich vor einer Woche als Nachfüllung (ohne Farbskalar etc.) gekauft. Und jetzt habe ich gesehen, dass es ja einen neuen "sensitiven" Test gibt! Mein alter Test war nicht sensitiv bzw. die Farbskalar passt jetzt somit auch gar nicht! Aaargh... ich Ochse!

1. Bekomme ich wohl von JBL eine neue Farbskalar? Wenn nicht, gibt es noch eine andere Quelle?
2. Ich habe mein Becken in den letzen Tagen hoffentlich nicht zu sehr überdüngt?!? Wasserwechsel geht frühestens heute abend...
3. Welche Farbe hat der sensitive Test bei ca. 0,25 - 0,5 mg/l?
4. Wie wird der sensitive Test durchgeführt? 5 ml Wasser, 1 gefüllten großen Messlöffel und 10 Tröpfchen Testflüssigkeit? Und dann 10 Minuten warten?

Danke & Gruß,
Tobias
Gruß, Tobias
ToBe
Posts: 83
Joined: 01 Oct 2010 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 21 Oct 2010 07:40
Hi Tobias,

Na, erstmal ist es ja gut, daß Du den Fehler aufgedeckt hast. :wink:

Es wird schon nicht so dramatisch sein.

Probier´s doch mal in einer Zoohandlung, die auch Wassertests verkauft/durchführt, ob Du da eine Skala her bekommst.

Eine Farbnuance zu beschreiben, ist natürlich schwierig und kann völlig fehlinterpretiert werden.

Ich würde aber den Bereich 0,25-0,5 mit Blassblau bis Hellblau beschreiben. Wird das Blau (immer von oben ind Glas geschaut) kräftig bis dunkelblau, dann bist Du im Bereich 0,8-1,8 mg/l.
Aber wie gesagt- ohne Farbskala geht´s nicht.

Viel Erfolg, erstmal!
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby goga » 21 Oct 2010 07:44
Hallo Tobias

3. Möglicherweise hilft das


4. 10 ml Wasser, 1 gefüllter Messlöffel und 10 Tröpfchen Testflüssigkeit -> 10 Minuten warten
Gruss
Holger
User avatar
goga
Posts: 5
Joined: 28 Sep 2010 08:38
Feedback: 5 (100%)
Postby ToBe » 21 Oct 2010 08:02
Hi Volker!

Ich werde mal dirket bei JBL nachfragen und die Idee mit der Zoohandlung ist natürlich auch top! Sonst muss halt nen komplett neuer Test mit Farbskalar her. Aber das als letzte Lösung.

@Holger
3. Das hilft mir erstmal ganz bestimmt! Super! Danke!
4. Und das ist natürlich auch noch ne top Info! Sonst hätte ich wieder mit 5 ml getestet...

Danke für eure Hilfe!
Gruß, Tobias
Gruß, Tobias
ToBe
Posts: 83
Joined: 01 Oct 2010 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 21 Oct 2010 09:15
Hallo Tobias,

ToBe wrote:Den neuen P04 Test habe ich vor einer Woche als Nachfüllung (ohne Farbskalar etc.) gekauft. Und jetzt habe ich gesehen, dass es ja einen neuen "sensitiven" Test gibt! Mein alter Test war nicht sensitiv bzw. die Farbskalar passt jetzt somit auch gar nicht! Aaargh... ich Ochse!
Klassischer Fall von "dumm gelaufen" :wink:.

Ich bin zuversichtlich, daß Dir JBL eine neue Farbkarte zuschicken wird. JBL hat sich - zumindest bei mir - da recht kulant gezeigt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6452
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Eisen (Fe Test von JBL) nicht nachweisbar (trotz Düngung)
Attachment(s) by jonny_aachen » 26 Mar 2015 18:04
1 796 by LCdr Thrawn View the latest post
26 Mar 2015 18:35
selbstgemischer Makro-Dünger löst sich nicht vollständig auf
by Zeltinger70 » 01 Jan 2015 19:12
5 348 by Zeltinger70 View the latest post
02 Jan 2015 19:28
Kein Phosphat nachweisbar
by Acdirk » 10 Mar 2011 18:43
2 1280 by Acdirk View the latest post
10 Mar 2011 19:35
Kein Phosphat nachweisbar bei Neueinrichtung mit Amazonia II
Attachment(s) by yidakini » 14 Mar 2010 15:23
7 784 by yidakini View the latest post
21 Mar 2010 19:03
AR Makro Basic - Phosphat und GH Boost N mischen?
Attachment(s) by Christian-P » 08 May 2019 09:35
13 297 by Christian-P View the latest post
08 May 2019 14:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests