Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Oberregenwurm » 28 Apr 2013 17:05
Hallo,

da meine Dünger so gut wie leer sind, wollte ich gegebenenfalls meine Düngung umstellen.
Dies hat natürlich auch einen Grund, meine Pflanzen wachsen zwar, aber ebend relativ bescheiden.
Unter anderem wächst die Staurogyne Repens sogut wie nicht. Und hat einen leichten braunen Belag.
Ich vermute dies ist ein PO4 Mangeln, denn die Flasche ist seid einiger Zeit bereits leer ;--)

CO² 30mg/l über Druckgas mit Nachtabschaltung.
Bisher sah meine Düngung wie folgt aus:
wöchentlich nach 50% WW
- 24ml Eisen Basic
- 60ml Nitrat
- 10ml EI

täglich wurde gedüngt
- 1ml Flowgrow Spezial Eisen
- 5ml EI
Habe mal eine Tabelle angehangen inder meine Wasserwerte sowie die des Versorgers angegeben sind.
Da ist auch die "Düngeempfehlung" von Aquasabi mit dabei, die der Nährstoffrechner ausgespuckt hat.

Nun würde mich einfach mal interresieren, wie ihr die Düngung aufbauen würdet.

PS: da ods als Dateiformat nicht zugelassen ist, gibt es die Tabelle mit den Wasserwerten ->HIER<-

Grüße
André

Attachments

Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby Oberregenwurm » 29 Apr 2013 22:41
Hallo,

keiner ne idee, oder habe ich was vergessen mit anzugeben, bzw. die Frage blöd formuliert?

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby emzero » 29 Apr 2013 23:33
Hallo Andre,

das Problem ist wohl, dass viele die ods-Datei auch nicht öffnen können. Es wäre vermutlich hilfreich, wenn Du die Werte hier nochmal für alle ersichtlich posten würdest.

Was mir aber bei Deiner Beschreibung auffällt, dass Du im Mikro-Bereich offenbar nur Eisen düngst, und die übrigen Spurenelemente ggf. fehlen.
Warum nimmst Du nicht einen Eisenvolldünger wie Mikrobasic, Ferrdrakon, Profito oder Filterking?

Sorry übrigens, falls ich mit dieser Einschätzung falsch liege, aber ich habe nicht alle Dünger-Zusammensetzungen im Kopf :?
Greetz Hartmut

Kann z.Zt. nur sporadisch antworten, da immer noch DSL-Störung (Telekom :keule:)

"Vertraue denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtraue denen, die sie gefunden haben." (André Gide)
User avatar
emzero
Posts: 206
Joined: 17 Mar 2013 21:53
Feedback: 1 (100%)
Postby Oberregenwurm » 01 May 2013 22:18
Hallo,

ich dünge bereits einen Eisenvolldünger, immer zu Beginn der Woche.
Unter der Woche halte ich dann nur meinen Fe-Wert mit dem "Flowgrow" oben.

wöchentlich nach 50% WW
- 24ml Eisen Basic


Angehängt nochmal die Wasserwerte als Bild.

Attachments

Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby emzero » 02 May 2013 00:00
Hallo Andre,

mir fällt auf, dass Dein Leitungswasser ja relativ wenig Magnesium hat. Die Blätter auf den Fotos wirken (kann nat. auch täuschen) auch eher zart und hell, was ebenfalls auf einen Magnesiummangel hindeuten könnte.
Auch fehlt mir das Kalium im Wasser, wie auch in Deinem Düngeplan (vermutl. ist aber im Nitrat-Dünger was drin).

Ich kenne mich jetzt mit Makro-Dünger-Marken nicht so gut aus, da ich mir die nach Bedarf selber mixe, und bin daher hier der Falsche, Dir weiterzuhelfen, aber mal als allgemeiner Tip:
Man sagt meist
Ca : Mg
3 : 1
und
N : P : K
10 : 1 : 10

Letzteres ist für mich aber zuviel Kalium, und persönlich präferiere ich folgendes Makro-Nährstoffverhältnis
Ca : Mg : N : K : P
9 : 3 : 2 : 1 : 0,2

Solche Verhältnismässigkeiten müssen natürlich längst nicht exakt erreicht werden, sind aber imho ein guter Anhaltspunkt für eine ausgeglichene Düngung.

Zusätzliches Magnesium kannst Du einfach über Bittersalz (Raiffeisenmarkt o.ä.) zugeben, Kalium ggf. über Kaliumsulfat. Beides treibt aber die GH etwas hoch.
Greetz Hartmut

Kann z.Zt. nur sporadisch antworten, da immer noch DSL-Störung (Telekom :keule:)

"Vertraue denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtraue denen, die sie gefunden haben." (André Gide)
User avatar
emzero
Posts: 206
Joined: 17 Mar 2013 21:53
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 02 May 2013 01:43
Hi,

ich würde ja Ca:Mg bei 12:4 ansetzen und nicht bei 9:3 oder 3:1. :lol:

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Oberregenwurm » 02 May 2013 07:49
Hallo,

also am Ca:Mg erhältniss zu schrauben habe ich mir auch schon überlegt. Habe damit aber noch nie gearbeitet.
In der Theorie habe ich einen Mangel von rund 12mg/l wenn ich dünge wie mit dem Nährstoffrechner bestimmt (siehe Bild oben) ( wieso wird da nicht nach dem Eisen im Ausgangswasser gefragt?) dünge, führe ich dem Wasser 0,03mg/l zu.
Also immer noch ein ordentliches Loch!

Beim Kalium wird laut Rechner 11,39mg/l zugegeben, und es ist dann noch ein Mangel von 8,67mg/l.
Allerdings wird da auch der Verbrauch (wöchentlich) mit 8,67 mg/l angegeben. Da ich K nicht messen kann, kenne ich auch meinen Verbrauch nicht!

Ich werde mal versuchen heute meinen Verbrauch von No³ und Po4 zu ermitteln damit man diesen, bei der Berechnung im Nährstoffrechner mit einbeziehen kann.

Werden beim Nährstoffrechner eigentlich auch die Spezialdünger (Licht,Flowgrow,Spezial N,EI,NPK usw.) mit einbezogen. Oder nur die einfachen NPK?

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby Oberregenwurm » 02 May 2013 23:20
Hallo,

also mit hilfe der JBL Tröpchentests konnte ich keinen Verbrauch von No3 und PO4 feststellen! :-(

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby Oberregenwurm » 05 May 2013 09:50
Hallo,

noch mal eine Frage, sehe ich es richtig das es besser wäre den Spezial N zu verwenden, da dieser ja gleich etwas Mg mitbringt, Und der Basic n nicht...
Wird das im Nährstoffrechner nicht berücksichtigt?

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
Postby Oberregenwurm » 08 May 2013 23:33
Abend,

wieder ich ;-)

Konnte im Netz und hier nichts weiter finden, wie genau funktioniert das mit dem Bittersalz.
Und bei welcher Konzentration füge ich wieviel mg/l zu? Sollte das täglich gedüngt werden oder per Stoßdüngung?

Grüße
André
Profishers.de :: Das Angelforum im Netz!
Oberregenwurm
Posts: 196
Joined: 10 Jun 2010 22:06
Feedback: 8 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Co2 Optimierung
by chrismabo » 18 Jan 2009 14:28
5 682 by addy View the latest post
18 Jan 2009 17:30
Dünger Optimierung
Attachment(s) by Armin » 22 Sep 2010 16:51
12 762 by Armin View the latest post
24 Sep 2010 16:26
Nährstoff-Optimierung
by SteSchi » 27 Jan 2012 17:18
3 426 by uwe schidrowski View the latest post
01 Feb 2012 20:33
Düngungsystem Optimierung
Attachment(s) by Maximilius » 23 Nov 2017 13:09
4 383 by omega View the latest post
29 Nov 2017 23:28
Optimierung meiner Düngung
Attachment(s) by Henrik » 17 Nov 2011 16:23
30 1780 by Henrik View the latest post
02 Jan 2012 13:13

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests