Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Crys_79 » 12 May 2015 22:42
Hi Leute,

ich war heute bei meinem Aquascapinghändler. Er hat mir gesagt ein ideales Düngeverhältnis ist 15:1:10 (N:P:K).
Er meinte die Menge ist nicht so wichtig, viel wichtiger wäre das Verhältnis um einer Algenblüte vorzubeugen und ein ideales Pflanzenwachstum zu erhalten.

Für mich wäre das zu viel Phosphat.

Was hält ihr davon?

LG Chris
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
Postby Nickedemius » 13 May 2015 07:45
Hi Chris,
Schau mal bei Aqua Rebel auf der Homepage.

Dort werden unterschiedliche Düngermethodn beschrieben.

Des Weiteren hat Eddy viele Aquariuen mit Phosphat bis 3.0 ganz toll gepflegt.

Es ist möglich, aber alle anderen Bedingungen müssen passen.

Ich fahre Bei mir mit Phosphat 0,5-1.0.

Grüße
Sebastian
Nickedemius
Posts: 491
Joined: 06 Jan 2009 14:36
Location: Limeshain
Feedback: 15 (100%)
Postby Wuestenrose » 13 May 2015 13:33
Servus…

Crys_79 wrote:Er hat mir gesagt ein ideales Düngeverhältnis ist 15:1:10 (N:P:K).

Hat er auch dazugesagt, wie er das Verhältnis meint? Tatsächlich als das Verhältnis der Elemente Stickstoff, Phosphor und Kalium? Oder wie die Düngemittelhersteller Stickstoff, P2O5 und K2O? Oder wie wir Aquarianer zu denken gewohnt sind, Nitrat, Phosphat und Kalium?

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Crys_79 » 14 May 2015 21:17
Hi,

Nickedemius wrote:Hi Chris,
Schau mal bei Aqua Rebel auf der Homepage.

Des Weiteren hat Eddy viele Aquariuen mit Phosphat bis 3.0 ganz toll gepflegt.


Ich kann nirgends ein genaues Düngeverhältnis finden, es sind immer nur von/bis Angaben.
Phosphat von 3.0? Ich hab auch noch Tiere drin, da wird dich schon ab 0,5 Phosphat kritisch, oder?

Wuestenrose wrote:Servus…

Crys_79 wrote:Er hat mir gesagt ein ideales Düngeverhältnis ist 15:1:10 (N:P:K).

Hat er auch dazugesagt, wie er das Verhältnis meint? Tatsächlich als das Verhältnis der Elemente Stickstoff, Phosphor und Kalium? Oder wie die Düngemittelhersteller Stickstoff, P2O5 und K2O? Oder wie wir Aquarianer zu denken gewohnt sind, Nitrat, Phosphat und Kalium?

Grüße
Robert


Nitrat 15, Phosphat 1, Kalium 10

LG Chris
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
Postby Nickedemius » 15 May 2015 20:40
Hi Chris,

Dauerhaft hatte er die Werte nicht so hoch. War nur zum testen.

Hier http://www.eddys-aquarium.de/eddys-duengesystem/
Findest du seine Empfehlungen.
Phosphat 1-1,5.
Wie gesagt er hat echt klasse Becken "ohne" Algen gepflegt. Fische und Garnelen waren auch drin.

Such einfach mal nach Benutzer troetti.

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Posts: 491
Joined: 06 Jan 2009 14:36
Location: Limeshain
Feedback: 15 (100%)
Postby Frank2 » 16 May 2015 07:29
Hallo Chris

das Verhältnis kann man schon so empfehlen aber es ist eben auch nicht die ganze und einzige Wahrheit. :smile:

Es ist schon gar nicht wichtig diese Werte SO die ganz Woche konstant zu halten, eine stoßweise Aufdüngung reicht in normal und mittel beleuchteten Becken zumeist allemal aus. Bei sehr starkem Licht und bspw. einer EI Düngung ist es sicher sinnvoll gewisse Verhältnisse konstanter vorzuhalten (Tagesdüngung).

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Crys_79 » 18 May 2015 22:49
Danke für eure Info, werd mir mal die Seite von Eddy anschauen.

LG Chris
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
Postby troetti » 19 May 2015 20:42
Nickedemius wrote:... Des Weiteren hat Eddy viele Aquariuen mit Phosphat bis 3.0 ganz toll gepflegt.

Hi Sebastian,
da hast Du Dich ganz sicher verlesen.
ÜBER 1,5mg/l PO4 habe ich noch kein Becken gefahren. :wink:

@: Chris,

Du kannst das Becken ruhig weniger "fett" fahren.
D.h. NO3 und PO4 niedriger halten. Besonders, wenn Du Zwergbuntbarsche hälst (wie Du mir geschrieben hast), solltest Du den PO4-Wert langfristig deutlich UNTER 1,0mg/l halten.
Dazu kommt noch, dass ich "auf Stoß" dünge. :wink:

Du musst einfach nur das Verhältnis einhalten. :thumbs:

Good Luck!
Und nicht vergessen: Jedes Becken ist anders. :wink:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Crys_79 » 19 May 2015 22:23
troetti wrote:
Du musst einfach nur das Verhältnis einhalten. :thumbs:

Good Luck!
Und nicht vergessen: Jedes Becken ist anders. :wink:
[/quote]

Du sagsts es...aber was ist das richtige Verhältnis :shocked:

LG Chris
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
Postby Crys_79 » 19 May 2015 22:39
PS: Stoßdüngung führe ich ebenfalls nach dem Wasserwechsel durch
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
Postby JasonHunter » 19 May 2015 22:52
Hallo,

Crys_79 wrote:
Du sagsts es...aber was ist das richtige Verhältnis :shocked:

LG Chris
Gibt es pauschal nicht, weil:
troetti wrote:Und nicht vergessen: Jedes Becken ist anders. :wink:


Grüsse,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests