Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby turbokoeni » 23 Oct 2011 14:08
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Nitrat-Düngung. Oder vielleicht bin ich auch nur auf dem Holzweg ;)
Letzen Sonntag habe ich mein 350 Liter Becken auf eine andere Dünge-Methode umgestellt.
Und zwar auf die Methode wie sie im August mal diskutiert, bzw. vorgestellt wurde http://www.flowgrow.de/thema17733.html und http://www.flowgrow.de/thema17800.html

Ich möchte hier auf den Nitratwert eingehen, da mir der ziemlich hoch vorkommt.

Der Ausgangswert im Becken war recht niederig. Mein JBL Tropfentest zeigte <0,5mg/l
Also habe ich beim Wasserwechsel (100l) mit 35l Osmose und 65l Leitung (13mg/l) auf rechnerische 15mg/l mit AR Basic Nitrat 85ml Stossgedüngt.

Die Woche über habe ich dann 3mg/l über 21ml Spezial N hinzugefügt (mit dem Nähstoffrechner ausgerechnet)
Heute dann nach dem Düngen wollte ich das Nährstoffdefizit errechnen und habe natürlich das Nitrat gemessen.
Und siehe da, der Test zeigt mir 40mg/l :shock:

Also nach dem Wasserwechsel (100l = 65l Leitung + 35l Osmose) nochmal gemessen und der Test zeigt mit noch immer einen Wert über 20mg/l an. Das ist rechnerisch auch okay. Wollte nur sichergehn, dass ich mich beim ersten mal nicht vermessen habe.

Die Frage die ich mir jetzt stelle, wie ist das möglich?
Ich habe mit dem Wasserwechsel und der Stoßdüngung mit Basic Nitrat ca 15mg/l eingebracht.
Mit der täglichen Düngung ca. 3mg/l.
Macht die gesamte Woche über ca 36mg/l

Und jetzt messe ich +40mg/l ????

Gibt es dafür Erklärungen? Ich weiß nicht mehr weiter. Vielleicht habt ihr ja ne Idee.

Lieben Gruß
Thorsten
turbokoeni
Posts: 21
Joined: 27 May 2011 08:36
Location: Paderborn
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 23 Oct 2011 15:15
Hallo Thorsten,
Ich habe mit dem Wasserwechsel und der Stoßdüngung mit Basic Nitrat ca 15mg/l eingebracht.
Mit der täglichen Düngung ca. 3mg/l.
Macht die gesamte Woche über ca 36mg/l

Und jetzt messe ich +40mg/l ????


ich bezweifele, dass die Nitrattests so genau (40 oder 36) messen, aber eine Tendenz ist trotzdem erkennbar.
Offenbar war der Nitratverbrauch geringer als du Nitrat zugegeben hast.
Woran das liegt.....
Möglicherweise fehlen Phosphat, Kalium, Mikronährstoffe, oder Lichtintensität, CO2 .
Wenn du unverändert weiterdüngst, werden wohl bald die ersten Algen kommen.
Also entweder die Nitratzugabe reduzieren oder mögliche andere limitierende Stoffe zugeben.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1604
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 23 Oct 2011 16:54
Hallo Thoraten,

Erwin wrote:

ich bezweifele, dass die Nitrattests so genau (40 oder 36) messen, aber eine Tendenz ist trotzdem erkennbar.
Offenbar war der Nitratverbrauch geringer als du Nitrat zugegeben hast.


genauso sehe ich das auch.

Der berechnete Nitratwert ist das Eine und dein Ausgangswert für die Zugabe.
Der tatsächlich im Aquarium dann gemessene Wert, wenn richtig, ist der entscheidende Wert.
Nach diesem passt du die NO3- Zugabe an.

Gruß Ebs
(Eberhard)
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1104
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 23 Oct 2011 17:03
Ergänzung:

turbokoeni wrote: Die Frage die ich mir jetzt stelle, wie ist das möglich?


Weil ein Aquarium ein lebendes Gefüge ist.
NO3 wird verbraucht (Pflanzen) und wenn Fische vorhanden sind auch NO3 produziert, was in deiner Berechnung nicht enthalten ist.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1104
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby turbokoeni » 23 Oct 2011 18:48
Hallo,

ja, dass mit dem so weiter Düngen mache ich bestimmt nicht. Das würde ja total aus dem Ruder laufen ;)
Also das die Tests eher eine Tendenz abgeben als exakte Werte, da bin ich voll bei Euch.
Ich wunder mich nur darüber, dass alles was ich in das Becken gegeben habe noch da sein soll.
Fische sind vorhanden, ja, aber die produzieren doch nicht von heute auf morgen (oder besser von einer Woche zur nächsten) mehr Ammoniak/Nitrit und damit mehr Nitrat.
Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist, dass zuvor das Becken schon ziemlich im Nitratgleichgewicht war (mit leicht negativer Tendenz). So dass tatsächlich kein zusätzliches Nitrat verbraucht wurde.
Da die Entwicklung der Pflanzen jedoch sichtbar besser geworden ist, muss ja doch irgendwas gefehlt haben.

Ich habe zuvor nur Ferrdrakon gedüngt und am besgten Sonntag auf "Einzelkomponenten" Düngung mit N, P + Fe umgestellt.
Phosphat aber "limitierend" mit 0,5mg/l.

Ich habe jetzt nach dem Wasserwechsel wieder auf 0,5mg Phosphat und 0,1mg Eisen Stoßgedüngt und werde die tägliche Düngung auf das Eisen "Flowgrow" beschränken. Nebenher werde ich jeden Abend das Nitrat messen. Mal sehen wie der Wert sich ändert und erst wieder bei 10-15mg/l mit der Hälfte Tagesdosis (1,5 mg/l) als zuvor einsteigen und weiter beobachten.

Habt Ihr vielleicht bessere Vorschläge oder Anregungen?

Gruß
Thorsten
turbokoeni
Posts: 21
Joined: 27 May 2011 08:36
Location: Paderborn
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Eine rechnerische Betrachtung mit ein wenig Praxis
Attachment(s) by Biotoecus » 19 Oct 2013 14:12
104 6881 by Shalimar View the latest post
12 Dec 2014 17:41
Ammonium vs. Nitratdüngung
by mike7 » 20 Jan 2016 10:36
3 667 by Wuestenrose View the latest post
20 Jan 2016 12:30
Nitratdüngung ohne Kalium ?
by V2. » 27 Sep 2009 14:21
60 7422 by Kalle View the latest post
18 May 2012 10:40
Rezept für kaliumarme Nitratdüngung
by Kalle » 16 Apr 2012 21:42
1 761 by Haeck View the latest post
17 Apr 2012 01:39
Neu hier und ein paar Fragen zur Düngung.
by TyRaeL337 » 27 Aug 2013 14:15
13 621 by TyRaeL337 View the latest post
02 Sep 2013 17:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests