Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby mueller-m » 20 May 2012 20:05
Hallöchen Leute,

habe heute meinen Calcium Test von Sera bekommen und den Ca:Mg Vergleich aufgestellt und war ein wenig geschockt.

MeinTrinkwasserversorger gibt mir für Mg und Ca folgendes vor:
Mg 73mg/l
Ca 13mg/l

Ich gebe wöchentlich beim Wasserwechsel immer 10g Magnesiumsulfat hinzu, was einen Wert von etwa 9,8mg Mg im Becken hervorruft. Desweiteren dünge ich mein 240L Becken auf Optimalwerte nach dem Einsteiger-Leitfaden entsprechend auf. Dies hat sich auch eingespielt aber was mich nun irritiert ist die Ca:Mg Berechnung.

Mein GH ist 9 und der Ca Wert 60mg/l und daraus ergibt sich ein Verhältnis von 23:1 was natürlich überhaupt nicht in Ordnung geht. Muss ich nun um ein Vielfach mehr Magnesium hinzu geben oder wie?

Wäre super wenn mir da einer helfen könnte.
Liebe Grüße
Matze
User avatar
mueller-m
Posts: 376
Joined: 07 Jan 2012 17:29
Feedback: 35 (100%)
Postby channaobscura » 20 May 2012 20:22
Hallo Matze,

deine Berechnungen kannst du, gelinde gesagt, "in die Tonne kloppen". Dieser Test von Sera ist für Meerwasser konzipiert. Das sieht man allein schon an der Auflösung in Schritten zu 20mg/l. Willst du Ca im Süßwasser messen, dann gibt es da einen brauchbaren Test von Dupla und von Machery & Nagel (Auflösung jeweils in Schritten zu 5mg/l).

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby ghostfish » 21 May 2012 11:19
hi

mueller-m wrote:MeinTrinkwasserversorger gibt mir für Mg und Ca folgendes vor:
Mg 73mg/l
Ca 13mg/l


das hast du wohl vertauscht

Ich gebe wöchentlich beim Wasserwechsel immer 10g Magnesiumsulfat hinzu


Bei geschätzt max 200L netto sind das ~5mg/l Mg die dazu kommen

Mein GH ist 9 und der Ca Wert 60mg/l und daraus ergibt sich ein Verhältnis von 23:1 was natürlich überhaupt nicht in Ordnung geht. Muss ich nun um ein Vielfach mehr Magnesium hinzu geben oder wie?


Es geht um das Verhältnis Ca zu Mg und nicht GH zu Ca.
Du bräuchtest also etwa 11mg/l Mg im Wechselwasser (nicht den ganzen Beckeninhalt sonst wäre irgendwann zuviel Mg drin, so hoch ist der Verbrauch nicht)
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby mueller-m » 21 May 2012 14:06
Danke fürs Feedback :thumbs:

Mg und Ca vertauscht sorry... Gut dann dünge ich im Wechselwasser mit Mg auf. Was sind denn für Richtwerte von Mg im Becken?

Ich wechsel einmal die Woche 100-120L Frischwasser. Dann müsste ich um auf 10mg/l mit 13g Bittersalz (MgSO4) hinzu geben.
Liebe Grüße
Matze
User avatar
mueller-m
Posts: 376
Joined: 07 Jan 2012 17:29
Feedback: 35 (100%)
Postby ghostfish » 21 May 2012 17:03
Kannst du so machen, wobei wenn der Besatz nicht so riesig ist langt vermutlich auch 1/3 beim WW
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby mueller-m » 21 May 2012 19:28
Ich habe rund 12 Rennschnecken, 30 kleine Neons, 4 CPO´s plus Nachwuchs und etwa 250 Red Fire auf 240l.
Liebe Grüße
Matze
User avatar
mueller-m
Posts: 376
Joined: 07 Jan 2012 17:29
Feedback: 35 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
CO2 Rechner
by ii111g » 29 Sep 2014 06:45
3 448 by MülliMac View the latest post
29 Sep 2014 09:23
Ca:Mg Rechner
by Torf » 03 Feb 2016 20:43
4 531 by Wuestenrose View the latest post
03 Feb 2016 21:56
Nährstoff-Rechner als app
by Diskus79 » 01 Aug 2015 14:02
6 718 by ThorstenSt View the latest post
02 Aug 2015 14:27
Frage zum Nährstoff-Rechner
by CamelF » 07 May 2007 20:02
4 997 by CamelF View the latest post
07 May 2007 21:25
Nährstoff-Rechner verstehen
by Ingel007 » 06 Jul 2012 03:02
4 524 by Floppy007 View the latest post
06 Jul 2012 11:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests