Antworten
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Miral » 13 Mai 2018 08:11
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier bei euch Pflanzenexperten Rat finden werde, wie ich meine Algenplage loswerde. Ich kämpfe schon seit Monaten mit Algen (Pflanzen wachsen so gut wie gar nicht) und habe schon alles mögliche probiert: Dunkelkur, CO2-Anlage, neue Beleuchtung, anders beleuchten, mein Aquariumladen hat mir neulich sogar Phosphatentferner aufgequatscht... :shocked: Die wirkliche Lösung war bisher noch nichts. Gut, ich bin durch die Dunkelkur die Cyanos losgeworden und inzwischen habe ich nach Braunalgen, dicken Pinsel- und Bartalgen nun so grüne, pelzige Algen (wie ein Fell an Pflanzen, Scheibe und Einrichtung).

Ich habe in der Zwischenzeit aber auch viel zum Thema Aquascaping gelesen und auf YouTube gesehen. Und nachdem ich mir Wassertests zugelegt und festgestellt habe, dass Nitrat, Phosphat und Eisen quasi gar nicht nachweisbar sind, dacht ich mir, dass es vielleicht was bringen würde mal zu düngen.

Ich habe mir daher den AquaRebell-Dünger Makro Estimative Index und Mikro Basic Eisen geholt und dünge damit seit einer Woche in folgender Dosierung: So, Di, Do jeweils 24ml Makro und Mo, Mi, Fr jeweils 6ml Mikro (200l Becken, mit 160l netto Wasser geschätzt). Samstag Abend dann der mind. 50% Wasserwechsel.

Am Samstag Vormittag habe ich mir dann mal den Spaß gemacht die wichtigsten Wasserwerte zu messen:
Nitrat: 10mg/l
Phosphat: 2-3 mg/l
Fe: 0,1 mg/l

Also zumindest schon mal was nachweisbar. :wink: Bin jetzt am überlegen, ob ich die Dosis erhöhen sollte? Was meint ihr? Oder noch eine Woche mit der gleichen Dosierung abwarten?

Von den Pflanzen hat sich in der Woche nix getan: Nichts wächst, nur die Algen ohne Ende...

Ich beleuchte mit der Juwel Helialux LED 10 Stunden am Tag (+ jeweils 30 min hoch und runter dimmen). Bodengrund ist der JBL Sansibar Sand. CO2 wird mit ph-Computer gesteuert und sollte ausreichend vorhanden sein.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich rutsche seit Monaten von einer Algenplage in die nächste... :-/

Gruß
Ulrike
Miral
Beiträge: 7
Registriert: 13 Mai 2018 07:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kejoro » 13 Mai 2018 09:33
Hallo Ulrike,

mach doch bitte einen Thread hier im Unterforum Erste Hilfe auf. Fülle dabei den Fragebogen möglichst vollständig aus.

Viel Erfolg!
Kevin
Kejoro
Beiträge: 185
Registriert: 21 Mai 2017 21:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Miral » 13 Mai 2018 16:49
Ok, danke für den Hinweis. :thumbs:
Miral
Beiträge: 7
Registriert: 13 Mai 2018 07:38
Bewertungen: 0 (0%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Algenplage nach Stickstoffdüngung
von Pyrokar797 » 02 Mai 2012 20:36
1 238 von java97 Neuester Beitrag
02 Mai 2012 20:43
Nährstoffoptimierung gegen Algen
Dateianhang von neoni » 21 Sep 2009 10:56
15 1143 von neoni Neuester Beitrag
10 Nov 2009 12:48
Nährstofftest gegen Gebühr
von Bennys » 11 Nov 2009 19:34
5 431 von Bennys Neuester Beitrag
16 Nov 2009 19:35
Was kann ich gegen Bartalgen tun
von KPeter » 18 Mär 2013 12:51
2 348 von java97 Neuester Beitrag
18 Mär 2013 14:57
Bittersalz gegen Magnesiummangel
von NatroN » 06 Jun 2014 10:42
12 1196 von Juergen9544 Neuester Beitrag
24 Jun 2014 14:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste