Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby AndyB » 15 May 2011 12:56
Ich habe mir den Sticksoff-Feststoffdünger (Harnstoff Carbamid Urea) gekauft.

Leider habe ich hier nirgends die Info gefunden,
wie viel Gramm ich zusetzen muss um zum Beispiel 1mg/l bei 50l zu erhalten.

Kann mir jemand etwas dazu sagen?
Gruß Andy
AndyB
Posts: 145
Joined: 04 May 2011 06:39
Location: Speyerer - Umgebung
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 15 May 2011 13:15
Hallo,

AndyB wrote:Ich habe mir den Sticksoff-Feststoffdünger (Harnstoff Carbamid Urea) gekauft.
Diesen hier?

Leider habe ich hier nirgends die Info gefunden,
wie viel Gramm ich zusetzen muss um zum Beispiel 1mg/l bei 50l zu erhalten.
Ein Milligram was pro Liter? Nitrat? Harnstoff mineralisiert über Ammonium und Nitrit zu Nitrat, manche Pflanzen (und dummerweise auch Algen) "lernen" bei Anwesenheit von Harnstoff, diesen direkt als Nährstoff aufzunehmen. Insofern wirst Du bei Harnstoffdüngung nie den errechnten Nitratwert im Aquarium erreichen, weil bereits die Stickstoff-Vorläuferformen von den Pflanzen (und Algen :?) aus dem Wasser gelutscht werden.

Praktisch: Ein Milliliter einer Lösung von 12 Gramm Harnstoff (zwei gehäufte Teelöffel) auf einen halben Liter Wasser erhöht den Stickstoffanteil in 50 Litern Wasser um 1 mg/l Nitratäquivalent.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6453
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Microsash » 15 May 2011 13:38
Hi !

Ich dünge jetzt seit knapp 3 Wochen mein 840l mit Tagesdüngung über Urea , so zwischen 0,5-1g am Tag und halte so 20mg/l
Seit dem ist es Algenfrei und die Pflanzen wachsen wie noch nie.
Beim Wasserwechsel und zwischendrin kommt noch Nitrat über AR N spezial.

Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby AndyB » 15 May 2011 13:47
Robert,
genau den meinte ich ich habe Fadenalgen und Stickstoff mangel der rest ist ehr etwas zuviel Mitlerweile dur einen NPK dünger nun dünge ich nur noch Stickstoff bis Po4 Und Kalium wieder normal sind.

Algen wachsen gehemmt aber sie wachsen die Pflanzen gehen echt gut ab :?

Danke Sash ich denke ich versuche es dann auch mit 1g kann ja messen wo es hingeht :top:
(muss nur schaun wie ich auf 1g komme :mrgreen: )
Gruß Andy
AndyB
Posts: 145
Joined: 04 May 2011 06:39
Location: Speyerer - Umgebung
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 May 2011 12:57
Hallo,

AndyB wrote:Danke Sash ich denke ich versuche es dann auch mit 1g kann ja messen wo es hingeht :top:
Ich will Dich nur ganz vorsichtig darauf hinweisen, daß Sash' Aquarium 16 Mal soviel Inhalt fasst wie Deines und Du dann mit einem Gramm Harnstoff eine leichte Überdosis hast...

@Sash
Ich konnte mir mit Harnstoff reproduzierbar eine recht merkwürdige, dickfädige, sich schleimig anfühlende Alge ins Aquarium holen. Nach Absetzen der Harnstoffdüngung verschwand sie, bei erneutem Reinkippen war sie wieder da. Das passiert natürlich nicht innerhalb von drei Wochen, insofern ist Dein Beobachtungszeitraum nicht ganz aussagekräftig. Ich will damit auch nicht behaupten, daß Harnstoffdüngung immer Algen zur Folge hat, bei mir klappte sie halt nicht. Andere schreiben, sie bekämen Algen von Ammoniumdüngung, die bei mir aber ganz wunderbar funktionierte.

Makronährstoffdüngung ist ein Kapitel für sich und die Rezepte sind nicht uneingeschränkt auf jedes Aquarium übertragbar.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6453
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Microsash » 16 May 2011 13:07
Hallo,

Ja, das sollte man natürlich beachten das meins 840l und nicht 50l hat.....da wäre 1g fatal.

Das ist ja immer das tolle bei den Düngegeschichten....da kann man sich die Finger wund schreiben und Tabellen , Berechnungen etc anstellen....beim einen funktionierts...beim anderen nicht. Entscheidend ist hier die Gesamtflora im Becken entscheidend.
So kann ich z.b. nicht mit Hirschhornsalz fahren, was bei anderen problemlos funzt.....ich bekomm da umgehend Bart/Pinselalgen. Interresant ist hier sicher das Verhältniss von Filterfläche zu Beckengröße.

3 Wochen sind natürlich nocht recht kurz, aber bisher kann ich Algenwuchs eigentlich 0 verkünden, was mich mehr freut, wie sich so mancher vorstellen kann.

Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby AndyB » 16 May 2011 17:35
Es ging mir um die Umrechnungsformel,
ich habe ein 540L Pfützchen.

Nur zur Info :oops:
Gruß Andy
AndyB
Posts: 145
Joined: 04 May 2011 06:39
Location: Speyerer - Umgebung
Feedback: 1 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Harnstoff - (Carbamid/Urea)=Makro Basic Nitrat
by Pflanzenfreund » 08 Jan 2012 14:17
3 1124 by Pflanzenfreund View the latest post
09 Jan 2012 12:44
Urea (Carbamid) in Düngerlösung stabilisieren?
by Julian-Bauer » 16 Feb 2018 13:25
3 404 by Julian-Bauer View the latest post
16 Feb 2018 17:13
Harnstoff Urea oder reicht Fischpipi
by MarcK » 11 Sep 2015 13:49
2 608 by MarcK View the latest post
11 Sep 2015 14:27
harnstoff dünger
by Dustin » 21 Apr 2014 18:15
5 433 by Öhrchen View the latest post
21 Apr 2014 19:20
Carbamid - Haltbarkeit und Geruch
by spezzeguti » 18 Dec 2016 20:16
3 430 by spezzeguti View the latest post
18 Dec 2016 22:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests