Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Grimbadon » 29 Jun 2015 07:56
Hallo zusammen,

da dies mein (quasi) erster Beitrag hier im Forum ist, möchte ich mich nochmal kurz vorstellen.
Mein Name ist Stefan, bin 31 Jahre und komme aus dem schönen Bayern.

Zum Thema...
Ich plane derzeit in neues Aquarium mit ca. 350l, bei dem der Fokus auf gutem Pflanzenwuchs und den Fischen liegen soll. An ein richtiges Aquascape traue ich mit mit ca. 1,5 Jahren Aquaristikerfahrung noch nicht heran.

Während meiner Planung habe ich mir auch Gedanken zur zukünftigen Düngung gemacht und habe mir vorgenommen die Dünger von Aquasabi zu nutzen.
Dabei kommen mir die Nährstoffrechner hier bei Flowgrow natürlich sehr entgegen.

Aber eine Verständnisfrage tut sich mir auf wenn ich die Ausgangswasserwerte und Beckendaten in die Erweiterte Düngerempfehlung eintrage...
Ich habe im Ausgangswasser einen NO3-Wert von 31mg/l. (gemessen und bestätigt durch die Wasserwerke)
Ich kenne den künftigen Verbrauch von NO3 im Becken noch nicht da es ja noch nicht existiert. Allerdings wenn ich einen Verbrauch von 1-4mg/l täglich annehme, warum empfiehlt mir der Rechner einen Nitrat-Dünger, wenn ich doch mit jedem Wasserwechsel wieder eine Menge NO3 einbringe?

Ich hoffe nun von euch Erleuchtung zu erhalten. :bier:
Wie gesagt, mir geht es hier erstmal nur um das Verständnis bzw. die Theorie. Dass ich den Düngeplan erst erstellen kann wenn das Becken einmal läuft sollte klar sein :wink:

Hier mal die Screenshots aus dem Rechner (ich hoffe ich darf diese hier posten...)

Attachments

Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Ada » 29 Jun 2015 08:11
Hallo Stefan,

herzlich willkommen im Forum!

Du wirst Dir den Nitrat-Dünger mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sparen können.
31 mg/l wären für mich die absolute Obergrenze für den NO3-Wert. Es gibt einige Kollegen, die mit 30 mg/l unterwegs sind, 20 mg/l ist ein Wert, den Du öfter lesen wirst.
Mit Deinem wöchentlichen Wasserwechsel von 50 % gleichst Du den NO3-Verbrauch locker aus, auf eine Tagesdüngung wirst Du vermutlich verzichten können.

Phosphat und Eisen würde ich nie täglich düngen, beides sollte nicht ständig nachweisbar sein.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby Grimbadon » 29 Jun 2015 08:16
Hallo Adam,

ich dachte es mir, wollte aber eure Meinungen / Erfahrungen dazu mitnehmen... Danke dafür!
Mich machte nur stutzig das der Rechner den NO3 Dünger so hartnäckig verteidigt :smile:

Für weitere Gedanken zum Thema bin ich dankbar! :D
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Ada » 29 Jun 2015 08:24
Hallo Stefan,

Grimbadon wrote: ... das der Rechner den NO3 Dünger so hartnäckig verteidigt ...
honni soit qui mal y pense

Was sagt denn Dein Wasserwerk zu Kalium?
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby Grimbadon » 29 Jun 2015 08:31
Ada wrote:Hallo Stefan,

Grimbadon wrote: ... das der Rechner den NO3 Dünger so hartnäckig verteidigt ...
honi soit qui mal y pense

Was sagt denn Dein Wasserwerk zu Kalium?


Hallo Adam,

ich möchte dem Rechner keine Bösartigkeit unterstellen! (wo kämen wir denn da hin?) :wink:

Die Wasserwerke versprechen mir einen Wert von 1,2mg/l Kalium. Eine Messung kann ich aktuell mangels Testreagenz nicht durchführen.
Aktuell habe ich mit Kalium allerdings keine Probleme, zumindest wären mir Mangelerscheinungen bisher diesbezüglich nicht aufgefallen. Ich verwende derzeit noch Profito als Wochendünger.
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Ada » 29 Jun 2015 08:36
Grimbadon wrote:
Ada wrote: ... Die Wasserwerke versprechen mir einen Wert von 1,2mg/l Kalium. ...

Hallo Stefan,

der Wert darf dann im Becken m. E. gerne um den Faktor 10 höher sein.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby Grimbadon » 29 Jun 2015 08:42
Hallo Adam,

danke für den Tipp, ich werde wenn das Becken einmal angelaufen ist sehen wie es sich mit dem Kalum verhält.
Wie schon gesagt kann ich bisher nur spekulieren. Auch wird sich noch zeigen wie viel Kalium mit dem Eisenvolldünger einbringe usw.
Momentan düngen wir beide ein imaginäres Becken auf :D
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hilfe zur erweiterten Düngeempfehlung
by Marco » 06 Jul 2015 10:43
7 403 by Marco View the latest post
06 Jul 2015 19:57
Frage zu PPS Pro
by Sascha » 16 Dec 2007 12:52
6 1317 by Pretty-cherry View the latest post
22 Jan 2008 17:37
Frage
by Gast » 02 Jan 2009 16:18
8 1168 by Gast View the latest post
26 Mar 2009 15:55
PPS PRO frage
by Posthornschnecke » 28 Feb 2009 12:13
2 593 by Posthornschnecke View the latest post
28 Feb 2009 13:09
Frage zu PPS Pro
by Mario1 » 22 Jan 2013 12:53
2 541 by Tobias Coring View the latest post
24 Jan 2013 08:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests