Post Reply
28 posts • Page 1 of 2
Postby DJNoob » 17 Jul 2014 12:54
Hi Leute, ich habe seit Einrichtung meines Beckens enormen Nitrat Verbrauch und komme ehrlich gesagt nicht dahinter, warum und wieso.

Meine WW: 375L 150x50x50 24,5° PH: 6,45 KH: 2 GH: 5 NO2: 0,01 NO3: 1 PO4: 0,05 FE: 0,2 NH4: 0,1 0,7W/L
Gedüngt wird Täglich:
- Easy Life Profito: 12ml
- Easy Life Ferro : 6ml
- Aqua Rebell Makro Basic : 12ml
- Makro SPezial N : 15ml

Das Becken steht seit 3 Wochen, aber gestern habe ich paar Pflanzen umgepflanzt und neue hinzugefügt, so das es vollbepflanzt ist. Ausserdem habe ich seit 2 Tagen Purigen 100ml im Beutel im Filter hängen.
Filter ist übrigens ein Eheim Pro 3 600.

Ist das normal oder liegts am Filter, wo seid zwei Tagen 100ml Seachem - Purigen im Beutel hängt? Nach dem düngen von 15ml Nitrat sowie 12ml NPK steht der Wert bei 10mg/l, aber zu abends ist nichts mehr nachweisbar.

Habe gestern abend mal 15ml Nitrat hinzugefügt und eben getestet. Da lag der No3 Wert bei 1mg/l.
Habe vor einer Stunde als Stoßdüngung 200ml NPK reingekippt. Dadurch hat sich der Po4 Wert erhöht auf 2mg/l und NO3 auf 20.
Brauche hier echt mal Profi Tipps :(

2479924791247982479724796
2479524794247932479224791

Attachments

Stadtwasser.pdf
(30.42 KiB) Downloaded 19 times
Die Wasser werte aus der Leitung

Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby DJNoob » 17 Jul 2014 13:34
Habe jetzt nochmal gemessen und es passt soweit. Habe jetzt 40mg/l Nitrat und werde heute abend nach dem Licht aus nochmal messen wievie es verbraucht wurde. Es soll nicht an dem Puregon liegen oder wie das zeug heist. Bin ma gespannt.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby UnKreativ_ » 17 Jul 2014 15:05
Grüß dich!

Ich kann mir bei deiner Pflanzenmasse im Aquarium sehr gut vorstellen, dass der Stickstoff-Verbrauch sehr hoch ist... ,aber diese enorme Zugabe an Mikronährstoffen :irre: :shock:
Zum Vergleich, ich dünge in meinem 60er täglich nur 1 ml EL Profito und 2 ml Nitro sowie 1 ml Fosfo.

M.m.n bleibt alles in deinem Filter hängen. Tausch dein Filtermedium gegen einfache Schwämme aus und dann sollte es passen. Zu diesem Thema kannst du sehr viel hier im Forum lese... :besserwiss:

MfG
Mehmet!
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby DJNoob » 17 Jul 2014 15:52
Ich habe 2 Körbe schwarze plastikkugel, ein korp Keramik Kugel und ein korp runde braune Kugel aus Ton oder so. Meinst das es helfen würde den ganzen Bakterien Kram raus zu holen?

Hatte mit Aqua Rebell telefoniert gehabt und es war seine Idee die 200 ml hinzuzufügen als stossdünger.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby UnKreativ_ » 17 Jul 2014 21:24
Hallo Bülent!
Das Filtermedium Korb für Korb gegen Schwämme ersetzen in einem zeitlichen Abstand von 2-3 Wochen ,würde ich dir empfehlen. Die bakterielle Oxidation muss weiter gegeben sein ansonsten stirbt dir dein Besatz weg (Nitrifikation) :smile:

Deine jetzige Filterung ist für ein Aquarium ausgerichtet mit einem hohen Besatz und wenig Pflanzenmasse. Deine geposteten Bilder zeigen jedoch eine andere Situation :)
Zudem fällt mir auf, dass dein Javafarn anscheinend einen Nährstoffmangel anzeigt. Sieht mir nach Phosphatmangel bzw. Magnesiummangel aus. Vlt. kannst du ja mal ein paar weitere Bilder posten :bier:

Die Stoßdüngung finde ich gut. Einfach wöchentlich die wichtigsten Nährstoffe (NO3, PO4, K, Fe, Mg) auf die optimalen Werte anpassen. Mehr dazu findest du im Forum.

Kennst du denn schon deinen Tagesverbrauch bezüglich des Nitrats ?

MfG
Mehmet!
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby DJNoob » 17 Jul 2014 21:39
Hi Mehmet, ich kann die Tipps irgendwie nicht verstehen bzw. folgen.
Warum die Filtermateriallien nach der Zeit gegen Schwämme austauschen?
Den Stoßdünger hätte ich nie gewagt, wenn ich nicht den Tipp von Aqua rebell verfolgt hätte.
Ich bin ja nicht unbedingt der Mensch, mehr ist besser als zu wenig.

Ansonsten dünge ich wie oben schon beschrieben, das ist meine Tagesdosis.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby UnKreativ_ » 17 Jul 2014 22:20
Hallo,
würdest du dein Filtermedium jetzt komplett gegen neue Schwämme austauschen hättest du einen Filter der keine Arbeit verrichtet, weil ihm die Arbeiter fehlen. Die Mikroorganismen welche sich am Filtermedium ansiedeln Oxidieren Ammoniak zu Nitrit und dann zu Nitrat. Nitrit ist ein für Fische tötlisches Salz, weil es den Gasaustausch an den Kiemen der Fische verhindert. Die jungfräulichen Schwämme im Filter können nicht sofort die benötigte bakterielle Oxidation durchführen. Sie benötigen Zeit damit sich die Mikroorganismen ansiedeln können. In der Zeit wo dies passiert übernehmen die übrigen Körbe die Arbeit. So wird nach und nach jene Kammer abgelöst welche fehl am Platz ist. .... Ich hoffe das ist verständlich :pfeifen: :putzen:

MfG
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby DJNoob » 17 Jul 2014 22:34
Ja Mehmet, soweit komme ich mit. Nur muss ich jetzt mal dazu sagen, wäre Toll, wenn ich mit meinem Denken jetzt richtig liege. Ist der Filter neu, hast du Recht. Läuft der Filter aber seit 4 Monaten wie bei mir und ist schon voll mit Baktieren, die NH4 zu No2 und dann zum NO3 umwandeln. Gilt das trotzdem, das ich die Körbe mit den Filtermateriallien austauschen soll? Oder war deine Aussage schon richtig gewesen? :D.
Nunja gut, hätte ja kein problem Wöchentlich beim Wasserwechsel von 50% einen Korp rauszunehmen und den mit Watte zu Stopfen.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby UnKreativ_ » 17 Jul 2014 22:47
Hahahaha Ich glaube irgendwie reden wir aneinander vorbei und jetzt steh ich aufm Schlauch :lol: :lol:

Alsoooo da du ja 3 Körbe in deinem Filter hast solltest du jeden Korb einzeln in einem zeitlichen Abstand von 2 Wochen ersetzen sodass du zum Schluss nur noch mit Schwämmen filterst und dann wenn alle Körbe Schwämme beinhalten einfach in Ruhe lassen und ihn alle 2-3 Monate säubern :lol: :bier:
Die einzelnen Körbe in einem Abstand von 1 Woche auszutauschen wäre mir zu heikel.

Die Tonkugeln bieten eine extrem Hohe Ansiedlungsfläche sodass dir viel mehr weg oxidiert wird als du es gerne hättest und zudem binden einige Filtermedien unter anderem Nitrat, Phosphat, etc. ... und das ist m.M.n die Ursache für dein extremen Verbrauch an Nährstoffen.
:)

MfG
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
Postby DJNoob » 18 Jul 2014 00:16
Dan weiß ich ja jetzt erstmal, was zu tun ist.
Substrat Pro raus. Der ist von unten 1. Gezählt im 2.OG :D. Dafür kommt Filterflies rein.
Den Purigen wollte ich nicht rausnehmen, um zu sehen, ob es vielleicht daran liegt, aber da s.....ß ich drauf :stumm:
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby DJNoob » 18 Jul 2014 11:02
Moin allerseits, in der Nacht hat sich nicht viel getan, ausser das ich nochmal 10mg/l Nitrat verbrauch hatte :eek: .
Habe soeben das Purigen rausgenommen und die eheim substratpro Kugeln aus dem Korp gegen Filtervlies ausgetauscht. Bin mal gespannt.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Sauron » 18 Jul 2014 13:01
Hi Buelent,

ich sehe nicht ganz Dein Problem. Deine Pflanzen wachsen, soweit ich das von den Fotos her beurteilen kann, praechtig und Algen sehe ich auch keine. Irgend jemand frisst Stickstoff, na und? Soweit Du das nicht sowieso schon getan hast, taste Dich doch mal naeher an den Estimative Index und/oder an das von Aram naeher beschriebene "optimale Duengesystem" heran. Mit den uns zur Verfuegung stehenden Messmethoden misst man eh nur Hausnummern oder sehr grobe Richtwerte, so dass es mehr Sinn macht, sich mit einer Tasse Tee vor sein Becken zu setzen, und sich seine Pflanzen auch mal anzusehen.
Deinen Filter wuerde ich mit Filtermatten/Filtervlies und Purigen befuellen, fuer Stroemung im Becken sorgen, und alles ist schick.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby DJNoob » 18 Jul 2014 13:27
HI Thomas, jetzt habe ich das Purigen raus genommen, weil ich dachte, das es eventuell der größte Stickstoff Verbraucher war und das will ich erstmal ausprobieren. Du sagt jetzt aber, das du den Filter mit Purigen befüllen würdest :D. Vielleicht mache ich das, aber erst mal will ich wissen, ob es am Filter lag ;).
Abwarten TEE trinken und die Pflanzen sowie die Fische beobachten tu ich schon ;).
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1941
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Biotoecus » 18 Jul 2014 14:37
Hi,
und wieder ne Chance vertan mal Messwerte zu ziehen.
Anstatt NItrat nun mal nachzumessen bis es auf Null läuft haste mal wieder alles durcheinander gebracht.
Kostet viel Geld was Du da machst.
Geb dem Becken doch mal ne Chance so ein oder zwei Wochen ohne Eingriffe zu laufen.
Dieses dran rum geschraube ist eh nur blinder Aktionismus. Innerhalb von 24 Stunden siehst Du gar nix.
Schalt nen Gang runter, entspann Dich und mach weniger.
Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby UnKreativ_ » 18 Jul 2014 15:26
Hallo!
Nach meinem gestrigen Chat mit Bülent gebe ich mal ein paar Hintergrundinformationen bevor hier falsche Ratschläge gegeben werden :D

Das Becken läuft seit einigen Wochen. Jedoch wurde eig. nur in ein größeres Becken umgezogen. Filter, Bepflanzung, Beleuchtungsstärke etc. ist alles gleich geblieben. Bülent hat einen Tagesverbrauch von 30 mg/L NO3. Unter den gleichen Umständen hatte er damals einen normalen NO3 Verbrauch. Nur ein Faktor hat sich während der Neueinrichtung geändert, das Purigen ist in den Filter gekommen

"Purigen entfernt Eiweiß, Nitrite und Nitrate, Ammoniak sowie ein breites Spektrum von organischen Stoffen mit nur minimaler Auswirkung auf die Spurenelemente." (Aquasabi)

Viele Grüße
Mehmet.
"Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken." (Immanuel Kant)
Viele Grüße
Mehmet.
UnKreativ_
Posts: 528
Joined: 15 Jan 2012 12:04
Location: Berlin
Feedback: 49 (100%)
28 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Enormer Verbrauch
by oliver91 » 29 Mar 2011 12:48
7 699 by SvenD73 View the latest post
29 Mar 2011 22:38
Sehr starker Nitrat-Verbrauch
Attachment(s) by Thomas W » 19 Oct 2009 20:16
45 2670 by Thomas W View the latest post
31 Oct 2009 18:00
Hilfe kein Nitrat aber zu viel Kalium
by Ich123 » 12 Jul 2015 17:39
1 717 by JasonHunter View the latest post
12 Jul 2015 18:12
Bitte Hilfe bei Düngeroptimierung
by Tanja S. » 10 Aug 2012 16:25
4 555 by Tanja S. View the latest post
11 Aug 2012 12:12
EI Brechnung + Anpassung an WW -> Hilfe bitte
by Tefe » 04 Oct 2010 08:44
11 576 by Tefe View the latest post
05 Oct 2010 17:08

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 8 guests