Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Floda » 02 Mar 2013 15:12
Hallo,
ich bin relativ neu in der Aquaristik. Habe ein Aquarium bei einem Bekannten gesehen und sofort hatte ich Gefallen dran gefunden. Nun steht mein Juwel Rekord 800 seit dem 21.11.2012.
Leider klappt es mit den Pflanzen nicht so richtig, wie ich es mir vorstelle. Wachsen sehr langsam bzw. garnicht oder sterben ab.
Hab hier im Forum schon einiges durchgelsen. Dafaufhin habe ich mir das Basisdüngkonzept mal vorgenommen. Bin leider nicht jeden morgen zuhause, deswegen sollte es recht einfach gehalten werden. Jeden Abend zu düngen ist kein Problem.
Habe mir nun 500ml Makro Basic NPK und 500ml Mikro Basic Eisenvolldünger gekauft. Jetzt meine Frage, mit welchen Mengen sollte ich Anfangen zu Düngen.
Weil was ich hier gelsen habe weichen die Mengenangaben doch schon weit auseinander.
Ich hoffe mir kann jemand helfen.


Aquarium:
Juwel Rekord 800
(81 x 36 x 45 cm)
ca. 112l

Beleuchtung:
2x T8 18W
(1x Sun-Glow + 1x Juwel Day Light)
11.oo-22.30 Uhr ist die Beleuchtung an.

Heizung:
100W Eheim Heizstab

Filter:
Eheim Professional 2224 Außenfilter
(Original Filtermaterial)

CO²
CO² Druckfalsche 2kg inkl. Nachtabschaltung
Dennerle CO² Langzeittest
ca. 30mg CO2

Besatz:
4 Mollys
15 Neons
5 Panzerwelse
2 Antennenwelse (Braun)
2 Turmdeckelschnecken
20 Garnelen

Bodengrund:
Dennerle Substrat
2-4mm Naturkies

Pflanzen:
2 junge Pflanzen Pogostemon Stellatus Octopus
2 junge Pflanzen Limnophila indica
3 junge Pflanzen Grüne Haarnixe (Cabomba caroliniana)
1 junge Pflanzen Nasaea triflora
1 junge Pflanze rot/grüne Ludwigia(Ludwigia repens)
3 junge Pflanzen Schmalblättrige Vallisnerien(Vallisneria spiralis)
1 junge Pflanze Seegrasblättriges Trugkölbchen
2 junge Pflanzen Hornkraut (Ceratophyllum demersum)
2 junge Pflanzen Indischer Wasserfreund (Hygrophila polysperma)
2 junge Pflanzen Pogostemon erectus(Sehr Selten!!!!!)
1 junge Pflanze Schmalblättrige Amazonas-Schwertpflanze (Echinodorus angustifolius)
1 junge Pflanze Javafarn(Mikrosorum pteropus var. latifolius)
3 junge Pflanzen Wasserpest(Egeria densa)
3 junge Pflanzen Kleine Rotala(Rotala rotundifolia)
1 junge Pflanze Rote Ludwigie (Ludwigia perennis glandulosa)
3 junge Pflanzen Froschbiß (Limnobium laevigatum)
1 junge Pflanze Amazonas-Zwergschwertpflanze (Echinodorus spec. grisebachii)

Hier sind die Werte meines Wasserversorgers (Wir gehören hier zum Versorungsbereich Ost)
http://www.stadtwerke-lohmar.de/fileadm ... ewerte.pdf

Habe leider nur einen Tetra 5in1 Wassertest. Hoffe die Werte stimmen so.

Meine Wasserwerte:
pH: 6,4
KH: 0-3°d
GH: >6°d
NO2: 0
NO3: 25

Hoffe ich habe keine wichtigen Infos vergessen

Lg Floda
Floda
Posts: 4
Joined: 02 Mar 2013 14:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Unterwassergummiboot » 02 Mar 2013 20:03
Hallo Floda

Also No3 Nitrat hast Du genügend im Leitungswasser und im Becken.Leider ist der Phosphat Wert im Leitungswasser gering bis gar keins.

Der NPK gibt Dir aber dann zuviel No3, weil ja schon einiges im Leitungswasser ist.Besser wäre ein reiner Phosphat und Kalium Dünger.

Ihr habt aber sehr weiches Wasser bei Euch.Mit 4,8 GH und KH 2,4 .

Mal sehen was die Profis zu den Werten sagen.

Ich würde es so machen.

WW mit Bittersalz etwas Aufhärten und dann mit AR Makro Basic - Phosphat und AR Makro Spezial - K , auf die nötige Menge zudüngen.
Dazu den AR Mikro Spezial - Flowgrow zur Täglichen Düngung.Beim WW Entsprechend wieder Aufdüngen.

Ich hab ja auch ein 112 liter Becken.Ich Dünge Morgens den AR Mikro Spezial - Flowgrow mit 1,5 ml und gegen Mittag dann den NPK mit 5 ml.
WW mache ich immer 40 liter am Wochende und gebe einen Teelöffel Bittersalz dazu.
Co2 habe ich jetzt runtergefahren, weil meine Fische zu wenig Sauerstoff hatten.Zur Zeit sind es ca 16 mg Co2.Die Pflanzen Assimilieren Trotzdem schon ab 10 Uhr Morgens. :thumbs:


Grüßle Marc
Marc
User avatar
Unterwassergummiboot
Posts: 115
Joined: 14 Jan 2013 08:40
Feedback: 1 (100%)
Postby Floda » 02 Mar 2013 22:37
Vielen Dank für deine Antwort! :bier:
Das wäre mir jetzt garnicht aufgefallen.

Hoffe jemand kann noch etwas dazu sagen.

LG Floda
Floda
Posts: 4
Joined: 02 Mar 2013 14:31
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 02 Mar 2013 23:16
Hallo Floda,

wie oft wechselst Du wieviel Wasser?

5in1-Tests sind nun wirklich nicht zu gebrauchen, wenn man bzgl. stagnierendem Pflanzenwachstum das Aquarienwasser einschätzen möchte.
Für den pH-Wert brauchst Du wegen des Dauertests keinen eigenen Test.
Wechselst Du 50% oder mehr pro Woche Wasser, erübrigt sich auch ein GH- und KH-Test, solange die Trinkwasserwerte stabil bleiben. Das weiß man aber vielleicht nicht, weshalb ich wenigstens einen KH-Test holen würde. Im Gegensatz zum GH-Test verdirbt der nicht.
Aber einen NO3- und PO4-Test würde ich mir definitiv holen. Damit kannst Du den tatsächlichen Verbrauch Deiner Pflanzen grob abschätzen und entsprechend die Dosierung eines NPK-Düngers anpassen, sofern dieser überhaupt notwendig wird. NO3 und PO4 mißt man ja nicht ständig, sondern eher nur anfangs, bis man halt sieht, wo der Hase hinläuft.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2731
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Floda » 03 Mar 2013 09:40
Danke für die Antwort!

Wechsel das Wasser normal jedes Wochenende. Kann aber auch mal 1 1/2 Wochen drin sein, wenn ich es Beruflich nicht schaffe. 30% Wechsel ich in der Regel.

Habe alles gebraucht gekauft und da waren die Teststreifen dabei. Empfehlt ihr einen Tropfentest oder gibt es einen Streifentest, der zu empfehlen ist.

Denkst du doch, dass der NPK genutzt werden kann?
Eisenvolldünger kann ich jetzt schonmal 2 ml pro Tag nehmen?

LG Floda
Floda
Posts: 4
Joined: 02 Mar 2013 14:31
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 03 Mar 2013 11:59
Hallo Floda,

Floda wrote:Wechsel das Wasser normal jedes Wochenende. Kann aber auch mal 1 1/2 Wochen drin sein, wenn ich es Beruflich nicht schaffe. 30% Wechsel ich in der Regel.

auf Dauer halte ich das für zu wenig. Da driftet Dir evtl. die KH zu sehr weg. Die ist bei Dir ja recht niedrig.

Empfehlt ihr einen Tropfentest oder gibt es einen Streifentest, der zu empfehlen ist.

Für NO3 und PO4 nutze ich die Tropfentests von JBL, für PO4 den sensitiv. Bei der KH ist der Hersteller egal.

Denkst du doch, dass der NPK genutzt werden kann?

Das kann sich erst nach Messungen oder durch Erfahrung bei der Pflanzenbegutachtung bzgl. Düngerversorgung herausstellen.

Eisenvolldünger kann ich jetzt schonmal 2 ml pro Tag nehmen?

Einen Eisenvolldünger gebe ich anhand von Fadenalgenwachstum (zu viel) und Eisenchlorosen (zu wenig) zu. Pauschal läßt sich Deine Frage nicht beantworten.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2731
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Floda » 07 Mar 2013 22:18
Sorry, das ich jetzt erst schreibe!
Danke für deine schnelle Antwort.
Würde sich für mich dann nicht der kleine JBL Tropfentest-Koffer für mich reichen?

LG
Floda
Posts: 4
Joined: 02 Mar 2013 14:31
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Einsteiger braucht Hilfe beim ersten Becken
by Laetacara dorsigera » 05 May 2013 17:18
3 335 by Laetacara dorsigera View the latest post
06 May 2013 13:21
Einsteiger brauch Hilfe bei Düngung
by NRG1337 » 08 Aug 2014 14:41
7 506 by NRG1337 View the latest post
11 Aug 2014 19:50
Einsteiger Hilfe zu Osmose/extrem hartes Wasser
by mdeisenr » 14 Jan 2018 12:17
17 943 by mdeisenr View the latest post
17 Jan 2018 18:37
Heteranthera zosterifolia braucht Hilfe
Attachment(s) by Bertha » 07 Aug 2013 20:59
3 411 by Yacimov View the latest post
08 Aug 2013 11:30
Anfänger braucht etwas Hilfe beim düngen
Attachment(s) by janemann » 23 Mar 2019 09:49
10 409 by Wuestenrose View the latest post
25 Mar 2019 15:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests