Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby B3n49 » 17 Dec 2017 14:41
Hallo liebe Flowgrow Gemeinde. Nachdem ich nun schon monatelang stiller Mitleser bin, hab ich jetzt mal die Anmeldung gewagt und auch gleich eine Frage, die mir die SuFu so nicht beantworten konnte:

Ich habe gerade vor 2 Tagen ein Fluval Flex (12Gal.) gestartet. Dennerle Soil (4L)und darunter Dennerle Nährstoff Depot (ca.800g) sind drin.
Ich verwende Osmosewasser, welches ich mit "mineral salt" von Sera aufhärte.

Das Becken läuft jetzt 48h nass. Vorher lief es knapp eine Woche im Drystart, was jedoch nicht sooo gut funktioniert hat. Ich bin zu selten zu Hause (zum Sprühen), sodass mir die oberen Pflanzen fast vertrocknet sind :-( obwohl das Becken nahezu komplett mit Frischhaltefolie abgedeckt war.

Co2 ist noch nicht in Betrieb, habe meinen Diffusor geschrottet (runtergeschmissen und draufgetreten) kommt aber.
Folgende Werte habe ich gestern Abend gemessen (JBL Tropfentest):
pH: ca. 6,5 (Co2 Dauertest ist dunkelgrün)
KH 2 - 3
GH 5
NO2 0,1 - 0,2
No3 n.N.
FE n.N. bzw. mit viel wohlwollen 0,01
Po4 => Test ist bestellt, DHL scheint aber im Stress zu sein :-)
K => siehe PO4

Beleuchtungsdauer 6h

Nun zu meiner Frage:
Ich möchte (zunächst) nach EI düngen und habe die AR Dünger hier. da das Osmosewasser ja absolut "tot" ist, können die Pflanzen alle Nährstoffe nur aus dem Soil beziehen.
Gelesen hab ich bereits, dass Co2 von Beginn an mitlaufen sollte, somit ist meine Situation nicht optimal.

Ab wann würdet ihr mit dem Düngen beginnen?
Ich plane ab Woche 2 mit 1/4 der Dosis zu starten und dann zu steigern. Aber soll bereits jetzt ein bisschen was ins Wasser, oder freuen sich dann nur die Algen?
B3n49
Posts: 3
Joined: 16 Dec 2017 21:20
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 17 Dec 2017 15:08
Hallo,

B3n49 wrote:Ich habe gerade vor 2 Tagen ein Fluval Flex (12Gal.) gestartet.

12 US Gallonen, also 45 Liter?
Wenn das stimmt, dann sind 800g Nährboden etwas sparsam, 4l Soil ist auch nicht so viel.

Üblicherweise sollten die Pflanzen etwa 2 Wochen ohne Düngung auskommen, bei dir bekommen Sie ja auch erstmal Nährstoffe aus dem Soil und dem Nährboden. Nach diesen 2 Wochen solltest du dann die Düngung langsam hochfahren.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby B3n49 » 17 Dec 2017 22:00
Guten Abend,

57L sinds sogar. Wobei locker 10 Liter für den Technikbereich hinten draufgehen :-)
Eingefüllt hab ich etwas mehr als 44L Osmosewasser 2 und n Keks 20L Kanister, darum weiß ich das so genau.
Bodenschicht ist vorne knapp über 2,5 cm und steigt nach hinten auf ca. 8cm an. (Steine etc. sind wohl auch im Becken :-) Viel mehr hätte ich nicht untergebracht ohne dass die Optik gelitten hätte.

Also starte ich 2018 mit der Nährstoffversorgung über Dünger und lasse bis dahin das Soli seine Arbeit tun. Co2 sobald möglich aber ruhig ins Becken, oder?

Besinnlichen Restadvent,
Ben
B3n49
Posts: 3
Joined: 16 Dec 2017 21:20
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 17 Dec 2017 22:05
Hallo,

B3n49 wrote:Also starte ich 2018 mit der Nährstoffversorgung über Dünger und lasse bis dahin das Soli seine Arbeit tun. Co2 sobald möglich aber ruhig ins Becken, oder?

CO2 schadet nicht, von daher so schnell wie möglich. Die Düngung kannst du im Januar starten, kommt halt nen bisschen darauf an wie viele Nährstoffe der Nährboden und das Soil abgeben.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby B3n49 » 17 Dec 2017 23:41
Das ging ja fix.
Prima. Dann bin ich beruhigt :-)
Darf eigentlich schon ne Schnecke ins Becken (die müsste dann was zu fressen bekommen, gibts ja noch keine Algen)?
Die könnte ein bissl für Abfall sorgen und es "wäre schon was los".

Ich frage, weil es offensichtlich auch reichlich unterschiedliche Meinungen gibt. Je nachdem wo man so liest :-)
B3n49
Posts: 3
Joined: 16 Dec 2017 21:20
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
wann am besten düngen?
by fischmutti » 15 Aug 2011 16:58
4 1160 by SvenD73 View the latest post
15 Aug 2011 22:19
Wann am besten düngen?
by Tino39 » 06 Jan 2016 20:53
3 602 by Nis91 View the latest post
07 Jan 2016 16:10
Wie am besten Osmose Aufhärten
by DJNoob » 09 Dec 2017 21:49
12 1267 by DJNoob View the latest post
10 Dec 2017 22:14
Einfahren mit Aqua Soil
by SebastianK » 24 Jun 2008 09:12
2 1565 by SebastianK View the latest post
24 Jun 2008 09:42
Soil ohne Kalium einfahren
Attachment(s) by danischweiger » 11 Sep 2014 19:57
13 1901 by danischweiger View the latest post
10 Nov 2014 15:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests
cron