Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Frankie79 » 12 Jan 2019 22:31
Guten Abend werte Flowgrow Community!

Mein 180L Aquarium läuft jetzt seit 3 Wochen. Derzeit stellen sich die Pflanzen von emers auf submers um. Ich habe versucht, vom Layout her ein Themenaquarium von JBL nachzubauen, entsprechend auch die Bepflanzung und den Fischbesatz.
Bei dem Aquarium handelt es sich um das Juwel Rio 180 LED (ca. 30lm/L), den Innenfilter habe ich entfernt und gegen einen Außenfilter Eheim prof 4+ 350 ersetzt. CO2 Anlage ist vorhanden und auf ca. 20-25mg/L eingestellt. Temperatur ist auf ca. +26 Grad eingestellt. Der Bodengrund besteht aus JBL AquaBasic und JBL Manado.
Es wird ausschließlich Leitungswasser benutzt. Wir haben hartes Wasser mit einer gH von 21,6 Grad. Mit einer Enthärtungsanlage kommen wir auf 8 Grad gH. Wasserwechsel erfolgt wöchentlich mit ca. 40%.

Ich habe mal folgende Werte ermittelt:

NO2: 0
NO3: 2
PO4: 0
K: 8
Fe: 0,01
Mg: 1
CO2: 20-25
gH: 8
kH: 15
pH: 7,4

Auf den Steinen und an den Pflanzen wachsen derzeit Bart-oder Pinselalgen(seit ca. 1 Woche).
Nun stellt sich für mich die Frage, Düngung ja oder nein. Ich befürchte, dass dann halt auch die Algen wachsen!?
Ich habe mir von Aqua Rebell den NPK- und Eisendünger gekauft und benötige jetzt das GO dafür. :tnx:

Gerne freue ich mich über Eure Hilfe.

Ach ja, Renn-und Geweihschnecken sind schon im Einsatz, ebenso ein paar Otocinclus affinis.

Ein schönes Wochenende.

LG,

Frank


38549
Frankie79
Posts: 2
Joined: 12 Jan 2019 19:33
Location: Bogen / Niederbayern
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 13 Jan 2019 11:35
Hallo und herzlich willkommen Frank,

ob man von anfang an aufdüngt, das wird kontrovers diskutiert. Für mich steht es völlig außer Frage sofort aufzudüngen, das ist aber nicht dein primäres Problem! Die Enthärtungsanlage, die du beschreibst und deren Wirkung an deinen Wasswerten abzulesen ist, ist ein Ionenaustauscher, der auf Salzbasis arbeitet. Die Härtebildner der GH, Calcium und Magnesium, werden gegen Natrium ausgetauscht. Ein pflanzenaquaristisch sehr ungünstiges Verfahren, weil die GH gar nicht stört, dafür ungünstig viel Natrium ins Wasser bringt und die problematischere KH in Gänze erhalten bleibt.

Gruß Nik
So wenig [füge hier eine beliebige beinflussende Maßnahme ein] wie nötig.

Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6894
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Frankie79 » 13 Jan 2019 12:11
Grüß Dich Nik,

vielen Dank für die Information. Ja, wir haben hier in unserer Gegend ziemlich hartes Wasser. Aus diesem Grund haben wir uns für eine Enthärtungsanlage entschieden, um dem Kalk entgegenzuwirken. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich noch nicht an die Aquaristik. :smile:

Habe ich dennoch ein paar Möglichkeiten, mich an der Aquaristik in den eigenen 4 Wänden zu erfreuen?


Ich hoffe auf ein paar Tipps von Dir oder von manch anderem... :wink:

Mit hoffnungsvollem Gruß,

Frank
Frankie79
Posts: 2
Joined: 12 Jan 2019 19:33
Location: Bogen / Niederbayern
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Düngung in der Einfahrphase
Attachment(s) by prutschmar » 31 May 2014 16:15
109 7440 by prutschmar View the latest post
12 Jun 2016 10:46
Düngen in der Einfahrphase
by Vika » 08 May 2017 23:12
7 662 by Vika View the latest post
10 May 2017 11:32
Nährstoffe in der Einfahrphase
by Speedy95 » 19 Apr 2019 06:33
5 130 by unbekannt1984 View the latest post
19 Apr 2019 09:16
Düngen in der Einfahrphase? Und CO2 Dosis.
Attachment(s) by Flippsy » 27 Mar 2012 16:33
2 687 by Flippsy View the latest post
27 Mar 2012 17:19
Fadenalgen in der Einfahrphase. 112l
by CrafterRix » 07 Jun 2018 20:41
0 357 by CrafterRix View the latest post
07 Jun 2018 20:41

Who is online

Users browsing this forum: Katzenkino and 6 guests