Post Reply
128 posts • Page 1 of 9
Postby Tobias Coring » 18 Nov 2009 19:01
Image
Hi,

seit langer Zeit laufen schon Tests bzgl. eines neuen organisch stabilisierten Düngers, der sein Vorbild bei dem bewährten organisch stabilisierten Dünger hat.
Aus diesem Grund hat der neue Dünger neben einer dicken Eisengluconatquelle auch noch Eisencitrat als zweite Eisenquelle und ist zudem noch durch Citrat extra stabilisiert. Sehr reich an Eisen und etwas schwächer in Bezug auf die anderen Spurenelemente. Bzgl. Kalium und Magnesium wurde ebenfalls nicht so viel zugegeben, da dies ein besonderer Wunsch einiger User hier war. Der Dünger richtet sich eher an die täglich düngenden Personen, da die organischen Eisenverbindungen schnell das weite suchen.

Ich selber dünge nun schon seit vielen Monaten mit diesem Produkt und habe es in dieser Zeit immer weiter verfeinert. Vor einiger Zeit lief dann noch ein "Beta Test", der durchweg positiv war und dazu führte, dass sich die endgültige Zusammensetzung herauskristallisierte.

Wer bis jetzt mit organischer Düngung gute Erfolge erzielt hat, sollte von diesem Produkt nicht enttäuscht werden. Einige Tester kamen an sich erst durch die Testphase auf die organische Düngung. Gerade bei wem der Mikro Basic nicht ganz so funktioniert, wird wohl hier einen passenden Dünger finden. Komplett konträr aufgebaut, kann dieser zu deutlichen Wachstumsschüben im direkten Vergleich führen.

Preislich muss das Produkt leider über den normalen Mikro und Makro Basic Produkten angesiedelt werden, da gerade das Eisengluconat unverschämt teuer im Vergleich zu den herkömmlichen Eisenvolldünger Stoffen ist. Ich denke jedoch, dass der Preis noch immer sehr fair ist und mehr Leuten die organische Düngung schmackhaft macht. Größere und auch kleinere Gebinde werden wohl nächste Woche folgen. (250 ml Flaschen und 5 l Kanister sind auf dem Weg zu mir....)

In naher Zukunft folgt noch ein Mikro Spezial Eisen und ein Mikro Spezial Flowmix. Der Eisendünger wird rein Eisengluconat und Eisencitrat zuführen und der Flowmix wird alle Spurenelemente bis auf Eisen zuführen.

So... genug mit Werbung zugespammt ;) :D
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby mighty muffin » 18 Nov 2009 19:20
Toll, jetzt mußte ich den gleich bestellen... Bin gespannt, was mich erwartet :-)

PS: Tobi, in Deinem Shop stimmt was mit den Umlauten nicht:

Sie haben ein zweiw�chiges Widerrufsrecht. Die Widerrufsfrist beginnt fr�hstens am Tage nach Erhalt der Ware und der nachstehenden Belehrung in Textform (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail).


LG
Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Karsten » 18 Nov 2009 19:25
hallo

@ Muffin: bei mir sind die umlaute ok :-)

(safari / mac)
gruß

karsten
Last edited by Karsten on 18 Nov 2009 19:26, edited 1 time in total.
Karsten
Posts: 196
Joined: 22 Sep 2008 18:37
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 18 Nov 2009 19:25
Hi Muffin,

generell natürlich nicht zuuu viel erwarten ;). Das oben ist natürlich schon ein gewisser Werbetext :D. Ich bin auf jeden Fall von dem Dünger sehr angetan und viele andere waren es auch. Ein Tip jedoch.... die Dosieranleitung ist sehr konservativ gehalten. Man darf ruhig sehr viel mehr von dem Dünger in sein Becken Pflanzenbecken geben. Bei "normalen" Becken würde ich mich aber langsam rantasten. Einige mussten von dem Dünger bzw. müssen noch immer viel dosieren, andere meinten, dass sie nicht mehr als beim Mikro Basic Eisenvolldünger brauchten. Ich selber dosiere eigentlich auch sehr ähnlich wie bei beim Mikro Basic. Sind bei mir momentan ca. 5-8 ml pro Tag auf 250 Liter.

Mit den Umlauten kann ich jetzt nicht reproduzieren... im FF und IE gehen die hier.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby mighty muffin » 18 Nov 2009 19:41
Hm,

bei mir (ff, mac) waren die Umlaute zerschossen. Naja, bei der nächsten Bestellung schau ich dann, ob sie wieder ok sind ;)

Mit der Menge an Dünger bin ich immer vorsichtig wegen meinen Garnelen, also werde ich es bei der empfohlenen Dosis erstmal belassen. Mal gucken, ob sich am Pflanzenwuchs was ändert, wobei ich ja mit dem KramerDrak schon sehr zufrieden bin :-)

Was noch toll wäre (so als Produkt-Hinweis 8) ): Wir haben hier viele kleinere Becken (zwischen 12 und 87 Litern), da ist das dosieren von 1ml/Woche schon etwas nervig. Deswegen verdünne ich meine Dünger immer soweit mit VE-Wasser, bis die Tagesdosis auf 1ml runter verdünnt wurde. Sprich: 1x Pumpen = Dosis für 10L Wasser.

Ich würde mich also über eine Nano-Edition freuen, die meine tierische Faulheit unterstützt und schon in der passenden Verdünnung kommt. Aber vielleicht bin ich ja auch die einzige, die so seltsame Sonderwünsche hat ;)

LG Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Tobias Coring » 18 Nov 2009 19:45
Hi Muffin,

ja.... bzgl. Garnelen kann man bei den organisch stabilisierten Düngern schon etwas vorsichtiger sein. Kupfer ist zwar SUPER wenig drin... eigentlich eher eine homäopathische Menge, aber die anderen Schwermetalle sind sicher auch nicht super gesund. Sind aber eh alle sehr gering bemessen. Ich selber habe den Dünger auch schon sehr heftig in mein Becken gegeben. Amanos und Red Fire hat es nicht geschadet. Das sind aber sehr robuste Tiere.

Mit der Nano Sache muss ich mal schauen. Was wäre denn diesbezüglich toll? Tropfflaschen? Ein Tropfaufsatz? Ich selber kann mich mit den Nanos gar nicht anfreunden und hab daher wenig Nanoerfahrung ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby mighty muffin » 18 Nov 2009 20:09
Hallo Tobi,

tja, ich hätte auch gerne ein richtig großes AQ.. so ab 300 Litern aufwärts. Da wir aber in einer Altbauwohnung mit Holzfußboden und hängenden Decken wohnen, denke ich, das ist aus statischen Gründen nicht drin, wenn man nicht grade auf Löcher im Fußboden steht :D
Ich bin zwar gut versichert, aber hey, man muß ja nicht alles ausprobieren ;)

Deswegen - und auch wegen der Garnelenzuchtbecken - haben wir halt 10 kleinere Becken.

Wegen der Nano-Dosierung: Sowas ausgefallenes müsste gar nicht sein. Eine stärkere Verdünnung + Dosierpumpe reicht ja schon aus. Wenn von einem Dünger wöchentlich 10ml auf 100L dosiert werden sollen, dann wären das täglich 1,43 ml auf 100L. Entspräche 0,143 ml auf 10L. Jetzt verdünnt man das mit 0,9 ml Wasser und ich könnte pro Tag 1ml = 1 Pumpenhub düngen. So mach ich das jedenfalls... Ich rechne mir dann einfach das Verhältnis Dünger - VE-Wasser aus und setze davon einen halben Liter an.
Bei den 10ern dünge ich dann 1 Pumpenhub, bei den 20er Becken 2, bei den 3ern drei.... und mehr als 50 Liter zählen ja eh schon nicht mehr als Nano ;)

LG Muffin
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Esssessel » 18 Nov 2009 20:16
Muffin, das hört sich sehr praktisch gedacht an, würde ich auch haben wollen. Pro 10l einmal pumpen, alles drin. Gekauft.
Man könnte es ja auch mit einer Johann-Lafer-Essig-Sprühflasche probieren :bonk:
Nasse Grüsse von alex!
Esssessel
Posts: 16
Joined: 12 Nov 2009 16:41
Feedback: 1 (100%)
Postby Tobias Coring » 18 Nov 2009 20:18
Hi,

ich kann auch so "verdünnte" Nano Dünger anbieten ;). Mal schauen, ob es dann bald "Nano Ausführungen" gibt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 18 Nov 2009 20:28
Hi Tobi,

ab welchen Härtegrad bzw PH-Wert würdest du sagen macht die Benutzung dieses neuen Düngers keinen Sinn?

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2044
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Tobias Coring » 18 Nov 2009 20:30
Hi,

also ich würde den Dünger schon in einem sauren Milieu einsetzen. Sprich unter pH 7.

Bei höheren pH Werten gibt es echt bessere Alternativen.

Mir selber fehlen da aber Erfahrungswerte. Hab keine Becken mit hartem Wasser oder einem pH über 7.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby MarcelD » 18 Nov 2009 20:32
Hallo miteinander,

ich hatte ja auch die Ehre, den Dünger vorab testen zu dürfen und kann nur Gutes berichten. Er ist mindestens so gut wie sein offensichtliches Vorbild.
Ich habe den neuen Dünger in meinem 300er -in dem vorher Seachem Flourish & Flourish Iron im Einsatz waren- gestestet und konnte keinerlei Verschlechterung feststellen. Im Gegenteil: die sichtbaren Zeichen der Assimilation setzten eine satte Stunde früher ein als sonst und das bei gleichzeitig leicht reduzierter Flourish Iron Zugabe.

Tobis Dosierungsempfehlung kenne ich noch nicht -meine Flasche der "finalen Version" hol' ich erst am Freitag-, die vom Flourish allerdings schon. Diese ist bei extrem betriebenen Pflanzenbecken definitv zu niedrig angesetzt und muss auf jeden Fall an den Verbrauch des Beckens angepasst werden. Ebenso sollte man parallel den Verbrauch an Makronährstoffen im Auge behalten, dieser kann durch die für die Pflanzen leichtere Aufnahme der Mikros stark ansteigen!
Aus eigener Erfahrung kann ich hier gleich folgenden Tip mit auf den Weg geben: Abends nach dem Ausschalten der Beleuchtung die Makros dosieren und am darauf folgenden Morgen die Mikros. Bei mehr oder weniger gleichzeitiger Dosierung kommt es sonst aufgrund der vergleichsweise leichten Chelatierung recht flott zu Ausfällungen (Eisenphosphat?), welche weißliche Trübungen des Wassers nach sich ziehen (können).

Für mich ist jedenfalls klar, welchen Dünger ich in Zukunft verwenden werde, zumal Tobis Variante noch günstiger als das "Original" ist :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby SebastianK » 18 Nov 2009 20:38
Hi Tobi,

das ging jetzt aber schnell... Gestern noch drüber geredet. Finde deinen Werbetext auf jeden Fall nicht übertrieben. Anpreisen muss man das Produkt ja und ich kann nur bestätigen, dass es sich um einen super Dünger handelt. Evtl. noch was zur Vertäglichkeit mit Wirbellosen: Ich habe den Dünger in einem 40l Nano, naja regelrecht reingeschüttet... CRs haben das ohne weiteres ausgehalten. Ich finds klasse, wie sich deine Produktpalette und damit auch deine und unsere Erfahrungen erweitern. MIt AquaRebell Produkten kann man eig. nichts falsch machen!

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby fliPm0e » 19 Nov 2009 15:18
Hi Tobi,

das ist ja schön, da brauche ich mir ja keine Gedanken mehr um die Mischbarkeit von Seachem Düngern zu machen :wink:

lg....moritz
User avatar
fliPm0e
Posts: 151
Joined: 16 Dec 2008 10:58
Location: Waiblingen
Feedback: 10 (100%)
Postby KaiyJaiy » 19 Nov 2009 17:44
Hallo Tobi,

in einem anderen Thread "kündigst" Du einen eisenlosen/-armen Dünger an. Also nur Mikronährstoffe. Wann ist der denn marktfähig?

Ich würde übrigens auch Bedarf an Nano-Größen anmelden. Wegen der von Muffin beschriebenen Problematik habe ich mir alle Makros selbst angemischt, aber dieses Chemiepantschen muss ja nicht sein :-D

Viele Grüße
Kerstin
User avatar
KaiyJaiy
Posts: 102
Joined: 28 Jul 2009 22:52
Location: Thüringen
Feedback: 3 (100%)
128 posts • Page 1 of 9
Related topics Replies Views Last post
Ausfällungen bei Flowgrow Spezial + NPK Dünger
by Voxx » 04 Dec 2009 07:43
13 1271 by Tobias Coring View the latest post
31 Dec 2009 11:06
mein erster Flowgrow Dünger...
by kunzi » 18 Jun 2010 16:53
4 649 by Tobias Coring View the latest post
19 Jun 2010 18:45
Tropica Dünger und Flowgrow Spezial
Attachment(s) by kiko » 13 Nov 2011 18:51
31 2643 by chrisu View the latest post
19 Dec 2011 09:49
Unterschied zw. AR Micro Basic und Flowgrow Dünger
by Sumus » 08 Feb 2010 16:29
5 1102 by Sumus View the latest post
08 Feb 2010 17:26
Flowgrow-Dünger Aqua-Rebell verschiedene Dosierungsangaben
Attachment(s) by Sountec » 24 May 2016 19:47
2 570 by Sountec View the latest post
15 Jun 2016 16:56

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests