Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby bonsai » 10 Dec 2010 20:21
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, mein neues Aquarium zu planen.
Mich "quält" die Frage, ob unter der Bodengrund zusätzlich eine Düngerschicht eingebracht werden sollte.

Ich habe hier im Forum schon gesucht, aber keine wirklich passenden Threads gefunden. (Suche vielleicht auch falsch ;-)

Wenn es hier schon eine ausführliche Diskussion gibt, würde ich mich über einen Link freuen.
Falls nicht, würde mich Eure Meinung sehr freuen.

Eigentlich möchte ich nur Kies, aber gleichzeitig auch einen langfristigen Aufbau, den ich nicht nach wenigen Monaten/Jahren wieder zerlegen muss, weil mir doch der Dünger darunter feht.

Für Infos / Diskussion schonmal danke und viele Grüße
Kai
bonsai
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 15:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Microsash » 10 Dec 2010 20:35
Hallo Kai,

Ich hab es schon 2 mal bereut Bodendünger eingsetzt zu haben:

Im meinem 450l fing das ganze an zu faulen und damit die Wurzeln mit.....hab ich dann nochmal kpl getauscht.

In meinem 840l hab ich erst vor 2 Wochen dalles nochmal rausgerissen um die 90 Kg Kies zu wechseln (was ne Sauerei), weilmir der Boden undefiniert Nährstoffe abgab die zu Algenwuchs führten.

In meinem kleinen 15 bzw 112l habe ich Bodengrunddünger drin und keinerlei Probleme...vieleichts kommts auf die Größe an ?

Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby bonsai » 13 Dec 2010 12:35
Hi Sash,

danke für die schnelle Antwort.

Mein Becken wird ein ca 250L (100x55x45) fassen und ich möchte einen feinen Bodengrund einbringen.
Mir schwebt da ein Boden von Dennerle vor oder JBL Manado (?).

Was haltet Ihr davon?
Wie klappt das dann mit der Düngung, wenn kein Dünger im Boden ist?
Wird das Becken anfälliger, wenn ich bspw. im Urlaub bin?

Fragen über Fragen, bin aber halt ein Einsteiger in die Materie und freue mich über jeden Rat.

Danke und viele Grüße,
Kai
bonsai
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 15:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Peda 22 » 13 Dec 2010 15:38
Hi Kai!

Also ich würde dir zu einen Bodendrung raten. Dadurch ist es für uns Einsteiger eifacher mit der Düngung und es werden einem kleinere Fehler verziehen. In der Suchfunktion kannst du ADA Soil eingeben da kommt jede Menge. Ich hab ein 60l Becken und verwende ADA Soil und wenn du unten den Aquarien schasu wirst du feststellen das die schönsten Pflanzenaquarien ebenso einen Bodengrunddünger verwenden.

Wenn du kein Pflanzenaquarium pflegen möchteste und den Augenmerk eher bei den Fischen liegt, dann würde ich keinen verwenden.
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby bonsai » 12 May 2011 11:40
Hallo zusammen,

danke für die Tipps, ich habe den Dünger nun drunter gepackt.

Aktuell bin ich mit dem Becken auch schon über die Planung hinaus ;-)

Guckst Du hier http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/endlich-300-liter-t13318.html

Viele Grüße
Kai
bonsai
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 15:17
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
PH wert unter 6
by naturfreak » 22 Mar 2015 15:04
7 856 by naturfreak View the latest post
22 Mar 2015 15:56
Warum soll Nitrat nicht unter 10 mg/l liegen?
by Coryfan » 03 Dec 2017 10:44
21 1529 by chrisu View the latest post
03 Dec 2017 19:34
Dünger schäumt, Flocken im Dünger
by Reini10 » 24 Feb 2015 12:50
1 662 by Reini10 View the latest post
26 Feb 2015 11:08
So ein paar düngefragen. Unter anderem Cabomba unten gelb...
by tim1611 » 21 Jul 2010 20:11
9 977 by tim1611 View the latest post
05 Aug 2010 14:16
Düngerstäbchen für denn Bodengrund
by werwas » 01 Jun 2012 18:32
0 574 by werwas View the latest post
01 Jun 2012 18:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests