Antworten
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Elliott » 07 Jan 2019 10:15
Hallo liebe Flowgrow Gemeinde,
ich habe ein kleines Problem mit der Umrechnung meiner Dosierwerte, welche auf der Flasche stehen.

Ich dünge unter anderem AR GH Boost:
Auf dieser Flasche steht:
1ml auf 50l führt 1,5 mg/l NO3 zu.
wenn ich also 30 ml auf 250l WW zudünge, erhalte ich einen rechnerischen Wert von: 9
= 30*1,5*50/250
ergibt 9mg/l NO3
Ist doch so weit richtig, oder?

Nun zu meinem Dünger aus dem Aquaristikladen.
Auf der Flasche steht:

38505

1 x wöchentlich 5ml auf 20l Aquariumwasser zugeben
z.B.: 100ml enthalten 100mg Eisen
nun zur Rechnung:
1ml enthält 1mg Eisen;
ich möchte einen Eisengehalt von 0,1mg/l erhalten;
1ml/1mg*0,1mg/l
= 0,1 ml
0,1 ml * 250l WW= 25ml
müßte so ungefähr stimmen, denn ich dünge 30ml die Woche auf

Wenn ich nun von der Flasche den Kaliumwert nehme und berechne:
1ml enthält 8mg Kalium;
ich möchte einen Kaliumwert von 8mg/l erhalten;
1ml/8mg*8mg/l
=1 ml
1 ml * 250l WW= 250ml
Hier kann bei der gleichen Rechnung ja schon mal etwas nicht stimmen!

Jetzt kommt Ihr ins Spiel, wie kann ich anhand der Werte auf der Flasche meine Dosierung berechnen.
Ich weiß, dass ich ja auch schon Kalium im Leitungswasser habe und die Berechnung nur ein Richtwert ist.
Ich will es nur verstehen...
Mich verwirren immer die Einheiten ml und mg/l bei der Berechnung.

Vielen Dank für Eure Hilfe im vorraus

Lars
Elliott
Beiträge: 3
Registriert: 21 Dez 2018 08:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 07 Jan 2019 10:45
Moin Lars,

Elliott hat geschrieben:Auf dieser Flasche steht:
1ml auf 50l führt 1,5 mg/l NO3 zu.
wenn ich also 30 ml auf 250l WW zudünge, erhalte ich einen rechnerischen Wert von: 9
= 30*1,5*50/250
ergibt 9mg/l NO3
Ist doch so weit richtig, oder?

Richtig.

Elliott hat geschrieben:1 x wöchentlich 5ml auf 20l Aquariumwasser zugeben
z.B.: 100ml enthalten 100mg Eisen
nun zur Rechnung:
1ml enthält 1mg Eisen;
ich möchte einen Eisengehalt von 0,1mg/l erhalten;
1ml/1mg*0,1mg/l
= 0,1 ml
0,1 ml * 250l WW= 25ml
müßte so ungefähr stimmen, denn ich dünge 30ml die Woche auf

Wenn ich nun von der Flasche den Kaliumwert nehme und berechne:
1ml enthält 8mg Kalium;
ich möchte einen Kaliumwert von 8mg/l erhalten;
1ml/8mg*8mg/l
=1 ml
1 ml * 250l WW= 250ml
Hier kann bei der gleichen Rechnung ja schon mal etwas nicht stimmen!

Wieso, stimmt doch.
Der Dünger enthält 8-mal soviel Kalium wie Eisen. 0,1mg Eisen bringen demnach 0,8mg Kalium hinzu.
Dieser Dünger ist ein "reiner" Eisendünger (mit ein paar Spurenelementen). Kalium bringst du über einen anderen Dünger ein.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1637
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon Elliott » 07 Jan 2019 11:45
Hallo Bene,
vielen lieben dank für Deine schnelle Antwort.
Ich dachte schon, ich bin zu blöd zum rechnen :-/

Da scheint mein Kaliumtest von JBL nicht richtig zu funktionieren.
Der Test zeigt 8-10 mg/l an.
Im Leitungswasser habe ich 1,5mg/l und durch diesen Dünger ca. 0,8mg/l und durch
AR Phosphat ca. 1,5mg/l; ergibt: ca. ~4 mg/l

Kommt irgendwie anders noch Kalium ins Becken, welcher meinem Test erklären könnte?

Danke
Lars
Elliott
Beiträge: 3
Registriert: 21 Dez 2018 08:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 07 Jan 2019 12:00
Moin,

Messfehler ausgeschlossen?
Ich würde einfach rechnerisch den Wert ermitteln, Kaliumtests sind mit unter schwer abzulesen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1637
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon Elliott » 07 Jan 2019 14:02
Danke Dir,
so mache ich es.

Das würde auch erklären, warum bei einer Pflanze in einer wenig durchströmten Ecke des Aquariums “vermutlich“ Kaliummangel herrscht.
Ich bin immer von mehr Kalium ausgegangen, laut Test.
:thumbs:
Lars
Elliott
Beiträge: 3
Registriert: 21 Dez 2018 08:43
Bewertungen: 0 (0%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Düngemenge
von Marcel » 19 Okt 2009 14:29
4 306 von Tobias Coring Neuester Beitrag
19 Okt 2009 16:14
Düngemenge anpassen
von Turbo$tig » 11 Jan 2009 17:39
17 1279 von Turbo$tig Neuester Beitrag
18 Jan 2009 21:07
Brauche Hilfe zur Düngemenge
Dateianhang von meinbeardie » 18 Jun 2011 16:32
15 1103 von meinbeardie Neuester Beitrag
25 Jun 2011 06:37
Düngemenge kann das sein??!
Dateianhang von Aqua-Flo » 25 Mai 2013 16:30
9 656 von DAU Neuester Beitrag
30 Mai 2013 11:47
Richtige Düngemenge herausfinden
Dateianhang von napster90 » 01 Jul 2017 11:03
25 1012 von napster90 Neuester Beitrag
09 Jul 2017 16:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste