Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Gast » 15 Jan 2012 01:28
Hallo,

ich werde in der nächsten Woche von meinem Dennerle Düngesystem auf das von Aqua Rebell umsteigen.

Nun meine Frage: bisher habe ich mit dem Wasserwechsel das Easy Life Flüssige Filtermedium verwendet
(Frischwasseraufbereitung). 1. Kann ich, bzw. sollte ich dies auch weiterhin anwenden?

Und 2. kann ich die AR Dünger auch am Tag des WW gleichzeitig mit dem Easy Life FFM ins neue Frischwasser geben?

Oh halt, ich meine mich zu erinnern, das man den AR MicroBasic Eisenvolldünger und den AR Makro Basic NPK wegen evtl. Ausfällungen/Reaktionen,auch nicht zusammen einbringen sollte, oder wie war das jetzt noch gleich???????

Würde das vielleicht so richtig sein: WW nur mit Easy Life FFM, dann am nächsten Tag morgens AR Mikro und Abends erst den MAR Makro??????

Oder doch alles zusammen beim WW???? :? :?
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 15 Jan 2012 08:38
HI Manuela,

Mikro Basic Eisenvolldünger kann immer zusammen mit dem Makro Basic NPK dosiert werden. Es kann zu keinen Ausfällungen kommen.

FFM kann man ebenfalls parallel zu den Aqua Rebell Produkten einsetzen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9998
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Gast » 16 Jan 2012 21:30
Hallo Tobi,

danke für die schnelle Antwort, dann kann ja nichts schief gehen.

Ich hätte aber noch eine weitere Frage zum Aqua Rebell den ich in Kürze erhalten werde.

Zunächst werde ich ja die gewünschten Werte aufdüngen und ab dann täglich weite düngen.

Wie dünge ich dann beim WW? Nur die z.b. 60 Liter oder doch weiterhin nur die tägliche Dosis?
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 17 Jan 2012 08:30
Hi Manuela,

die Dünger sind so konzipoert, dass man keine Stoßdüngungen durchführen muss (also kein Aufdüngen auf die gewünschten Werte). Dies ist natürlich dennoch möglich, Was besser funktioniert muss man dann selber schauen. Die Aqua Rebell Dünger bieten hier eine sehr hohe Flexibilität.

Ich pers. würde nach dem WW ganz normal (tägliche Dosis) weiterdüngen und nicht wieder Wert X einstellen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9998
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby java97 » 17 Jan 2012 09:44
Hi Manuela,

viele machen es so, dass sie bei einem 50% igen WW das Wechselwasser mit der Hälfte der empfohlenen/errechneten Düngermenge audüngen und dann tgl. 1/7 der anderen Hälfte Dünger zugeben.
Starten würde ich mit insgesamt 50% der Empfohlenen Dosis und bei Mangelerscheinungen (Chlorosen) steigern.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Gast » 17 Jan 2012 15:09
Hallo,

danke Euch zweien, dann werde ich es mal ohne vorheriges Aufdüngen machen. Also ala PPS Konzept. Super. :D :D
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Florian29 » 02 Mar 2012 02:19
java97 wrote:Hi Manuela,

viele machen es so, dass sie bei einem 50% igen WW das Wechselwasser mit der Hälfte der empfohlenen/errechneten Düngermenge audüngen und dann tgl. 1/7 der anderen Hälfte Dünger zugeben.
Starten würde ich mit insgesamt 50% der Empfohlenen Dosis und bei Mangelerscheinungen (Chlorosen) steigern.



Aber wenn die chlerosen bekommen weiss man ja net ob es dann er eisen ist der fehlt oder no3 ode po4 oder vertue ich mich da? :)

Lg Florian
Florian29
Posts: 137
Joined: 31 May 2011 21:17
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 02 Mar 2012 09:46
Hi Florian,

Wenn NO3 und PO4 ausreichend zugeführt werden und die Werte in den empfohlenen Bereichen liegen,
kann es ja nur am Eisen (Mikrodünger) liegen wenn sich Chlorosen zeigen.
PO4- und NO3-Mangel sehen außerdem anders aus als Fe-Mangel.
Es ist auch, gerade für Anfänger, nicht immer leicht, die Symptome klar zuzuordnen.

naehrstoffe/mangelerscheinungen-bei-pflanzen-und-ihre-symptome-t6.html
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Gast » 02 Mar 2012 20:16
Hallo zusammen,

hört sich, obwohl ich so ziemlicher Anfänger bin, sehr "rund" an. Ich denke das ich es auch irgendwann schaffe Pflanzen besser zu lesen. Mit der Düngerei bin ich durchaus erst mal immer ein bissel vorsichtiger. Versuch mich da irgendwie an die richtigen Werte laut Eurer Tipps ran zu tasten.

Danke auf jeden Fall für Euren Beistand, auch wenn es viele Fragen sind die bei mir immer wieder auftauchen. Ich freue mich riesig darüber, hier nette und verständnisvolle und vor allem erfahrenere Menschen auf diesem Gebiet zu finden.

:tnx: :grow: :tnx: :grow: :tnx: :grow: :tnx:
Gast
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Benutzt wer Easy Life ProFito und Easy Life Carbo?
by rauxxiys7 » 22 Jun 2011 20:09
10 11614 by Aniuk View the latest post
23 Jun 2011 14:55
Erfahrungen mit Easy Life FFM
by bomberdo » 24 Nov 2007 09:56
26 5300 by bunterharlekin View the latest post
07 Apr 2008 20:50
Kalium und Easy Life
by Karin » 21 Dec 2008 16:41
4 1795 by Karin View the latest post
21 Dec 2008 22:11
Düngesystem Easy Life
by Tim9 » 06 Oct 2013 12:03
1 1690 by Ebs View the latest post
06 Oct 2013 13:49
Easy Life Fosfo
by *AquaOlli* » 07 Jan 2014 03:05
29 1735 by LeonOli View the latest post
10 Jan 2014 19:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests