Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby SebastianK » 07 Jul 2011 13:58
Hallo zusammen,

da ich mein 40l Nano etwas umgestalten muss, da zB das Keniabäumchen mittlerweile zu groß für den Mittelgrund geworden ist und sich viel zu viele abgeschnürte Ableger im Becken angeheftet haben, habe ich mich im Internet auf die Suche nach eine Anleitung zum fragmentieren bzw. vermehren von Korallen gemacht und bin auf diese geniale Präsentation von Michael Mrutzek gestoßen.

Hier wird alles in Bildern ausführlich und verständlich erläutert. Warum die Präsi knapp 100MB hat habe ich noch nich herausgefunden, denke aber, dass es interessant für einige von euch sein könnte. Schon hart, wie grob man mit den Tieren umgehen kann ohnen ihnen zu schaden. :shock:

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby sityboy » 07 Jul 2011 15:16
Moin Sebastian,

dank dir habe ich mir einen Kaffee verdient ;) (für alle Unwissenden s. letzte Folie)

Ne Spaß beiseite, ich finde es echt fantastisch welche Fortschritte die Meeresaquaristik in den vergangenen Jahren gemacht hat. Sicherlich haben wir auch Mrutzek Einiges davon zu verdanken. Die nächste Hürde ist es meiner Meinung nach Meeresaquaristik auch bezahlbar zu machen. Auf Grund des enormen Mehrkostenaufwandes allein durch die teure Technik werden nämlich meiner Meinung nach noch mindestens 80% aller Meerwasserinteressierten abgeschreckt.

Ich persönlich habe meine Pläne in dieser Hinsicht auch schon mehrfach verworfen, da mir knapp 2000€ für ein 200L Riffaquarium in guter Ausführung und inkl. ansehnlichem Besatz einfach zu teuer sind bzw. in keinem Verhältnis zu dem stehen, was ich für 2000€ im Süßwasserbereich alles auf die Beine stellen könnte.

Trotzdem bin ich ein begeisterter (passiver) Meerwasseranhänger und danke dir für diesen sagenhaften Link.

VG
Frederic

PS: Ich denke mal die PPT ist deshalb so groß, da alle zum teil HD Bilder in die Präsi inkludiert und nicht nur verlinkt wurden.
User avatar
sityboy
Posts: 91
Joined: 07 Apr 2011 16:34
Feedback: 5 (100%)
Postby Sijala » 07 Jul 2011 16:10
Hallo!

Das 'Fragmentieren' von Weichkorallen und SPS ist wirklich gar kein Problem. Wenn man die Bedingungen hinbekommt, dass die Mutterstöcke vernünftig wachsen, dann wachsen auch die Fragmente normalerweise ohne Probleme.
Vor drei Jahren habe ich dazu mal ein großartiges Video von einem amerikanischen Professor gesehen, aber ich kann den Link einfach nicht mehr finden :x

Falls jemand Fragen hat zu dem Thema, dann kann ich gerne versuchen Tipps zu geben. Immerhin 'Fragmentiere' ich Korallen ja fast beruflich (im Zuge meiner Diplomarbeit). Und die halten wirklich einiges aus, solange sie danach wieder in ihr wohliges Hälterungsbecken kommen. :wink:
Viele Grüße - Jana
Sijala
Posts: 26
Joined: 11 Nov 2010 14:16
Feedback: 0 (0%)
Postby addy » 07 Jul 2011 16:37
Danke dir Sebastian!
leider ist gerade bei LPS kein Text dabei. Geanau bei diesen bin ich mir oft nicht ganz sicher....

SPS ist ja sowieso fast kein Problem. Einfach "KNACK" und ab :D

Softies gefallen mir die meisten nicht so gut wegen der meist fleischfarbenen Erscheinung.
Wovon ich aber definitiv abraten würde ist diese ohne Handschuhe zu bearbeiten... Meine Finger habe 2 Tage wiederlich gestunken....
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby Sijala » 07 Jul 2011 16:41
Hi,

ich kann Andre nur zustimmen - Korallen nicht ohne Handschuhe anfassen.
Dabei geht's gar nicht nur um den Geruch. Auf den Korallen leben extrem viele Bakterien und einige davon können wirklich fies sein.
Viele Grüße - Jana
Sijala
Posts: 26
Joined: 11 Nov 2010 14:16
Feedback: 0 (0%)
Postby addy » 07 Jul 2011 16:44
Hi Jana,

kann ich nochmals nur bestätigen. Bei einem Kratzer durch meine musica hat sich das ganze wunder prächtig Entzündet und lange gedauert bis es wieder abgeheilt war.

Auf Bali bin ich beim Schnorcheln durch eine "Nesselgiftwolke" geschwommen.... Kribbelt ganz nett - geht aber schnell wieder vorbei....
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby J2K » 07 Jul 2011 20:11
Hi,

die riesen Pilzleder ist doch mal nett, wäre auch die einzige Weichkoralle auf die ich scharf wäre... wer schneidet mir von seiner ne Ecke ab? :mrgreen:

addy wrote:Danke dir Sebastian!
leider ist gerade bei LPS kein Text dabei. Geanau bei diesen bin ich mir oft nicht ganz sicher....


Am besten soll man wohl den Stein von unten anschneiden und dann langsam mit Keilen weiter spalten, bis sie sich ähnlich wie eine Anemone teilt. Soll auch ganz hart gesottene geben die da direkt ganz mit der Flex durch jagen
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Korallen Zucht
by Freibel » 20 Nov 2010 13:26
2 1089 by Freibel View the latest post
21 Nov 2010 11:24
Suche div. Korallen
by daywalker » 30 Jan 2016 20:55
0 1062 by daywalker View the latest post
30 Jan 2016 20:55

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest