Post Reply
45 posts • Page 1 of 3
Postby bastifantasti » 09 Jul 2007 13:58
Also in meinem alten Becken hatte ich einen Kniestrumpf über einer Filtermatte auf das Einlaufrohr gesteckt.
Problem war nach einiger Zeit das sich der Strümpf zugesetzt hatte und der Durchfluß zu klein wurde!!
Optisch war es natürlich nicht so schön!
Also nicht unbedingt zu empfehlen!
User avatar
bastifantasti
Posts: 332
Joined: 30 Jan 2007 02:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Gabi » 09 Jul 2007 19:17
Wir haben in allen Garnelenbecken Luftheber - klappt prima; keine Jungen sind in Gefahr. Und die Garnis weiden ständig den Filterschwamm ab.

Früher hatten wir auch einen normalen Innenfilter. Darüber zogen wir einen Nylonstrumpf und hatten die gleichen Probleme wie Du. :?
Gabi
Posts: 595
Joined: 07 Jun 2007 21:26
Location: Ratingen
Feedback: 37 (100%)
Postby Tobias Coring » 09 Jul 2007 19:59
Hi,

das Problem kenne ich auch :D Hab erst letztens 20 Garnelen aus meinem Außenfilter gerettet ;). Habe mitlerweile einen ganz dünnen Überzug aus Filtermatte um den Einlass. Sollte mal ne Minigarnele durchschlüpfen hat sie halt Pech gehabt. Ansonsten verstopfen alle anderen Methoden ziemlich schnell.

Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby bastifantasti » 09 Jul 2007 20:20
Ja Luftheber sind ja nicht so ideal!!
Die bringen einen haufen Suaerstoff in das Becken!! Bei mir kocht das Wasser sowieso nach ein paar Stunden wenn das Licht an geht!!
User avatar
bastifantasti
Posts: 332
Joined: 30 Jan 2007 02:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Goborg » 09 Jul 2007 20:38
hi.

ich hab nen HMF im nelenbecken. da kann auch fast nix passieren.
Gruß,

Christian




[align=center]----===== Macht´s gut und danke für den Fisch ! =====----[/align]
User avatar
Goborg
Posts: 240
Joined: 24 May 2007 10:43
Location: Northeim
Feedback: 1 (100%)
Postby Sabine68 » 09 Jul 2007 21:14
Hi,

ich habe auch ein Stückchen Filtermatte um den Ansaugstutzen
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Zeltinger70 » 09 Jul 2007 21:39
Hi,

jepp HMF im Garnibecken, war ja als Garni-AQ geplant. *g*

Probiere doch mal anstatt des Strumpes Fliegengaze.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby MaikundSuse » 09 Jul 2007 21:56
Moin!

Ich hatte damals einen Außenfilter am Krebs- und Granelenbecken.
Da mir Strumpfhose und Fliegengitter zu schnell verstopften, habe ich mir ein Stückchen Filtermatte als Zylinder geschnitten und IN den Ansaugkorb gepackt.
Das funktioniert super!
Ich verwende diese Methode auch für meinen TWW Schlauch.
Das hat zudem den Vorteil, dass beim Einlassen kein so harter Wasserstrahl aus dem Schlauch schießt.

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Gabi » 10 Jul 2007 11:31
Hi Maik, das mit dem Filtermaterial im Ansaugkorb haben wir bei der Strömungspumpe in einem anderem Becken gemacht - funktioniert prima. Lach, nur das aus dem Becken holen gibt immer eine ziemliche ferkellei :shock:

Lach Bastifantasti :D Das möchte ich einmal erleben das sich Sauerstoffbläschen an den Pflanzen bilden ohne das ich gerade einen WW gemacht hab.
Gabi
Posts: 595
Joined: 07 Jun 2007 21:26
Location: Ratingen
Feedback: 37 (100%)
Postby Tobias Coring » 10 Jul 2007 13:43
Hi,

Gabi wrote: :D Das möchte ich einmal erleben das sich Sauerstoffbläschen an den Pflanzen bilden ohne das ich gerade einen WW gemacht hab.


einfach bischen mehr CO2 ins Wasser geben und alle benötigten Nährstoffe hinzuführen und es sollte bei adequaten Lichtverhältnissen anfangen zu blubbern.

Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Gabi » 11 Jul 2007 11:29
Aha, da werde ich mal drauf achten, Tobi - die großen Becken bekommen gerade regelmäßig Dünger aber zu wenig CO²
Gabi
Posts: 595
Joined: 07 Jun 2007 21:26
Location: Ratingen
Feedback: 37 (100%)
Postby reiser81 » 19 Apr 2010 18:10
Hallo allerseits.

Möchte hier auch mal meine Erfahrungswerte niederschreiben und evtl. Hilfe von euch bekommen.

Und zwar:
Ich habe meinen JBL e700 mit einer Filterpatrone eines Sera L150/300 abgesichert.
Ansaugrohr "durchlöchert" und die Filterpatron drüber gezogen.
Angangs hat das auch ne ganze Weile ohne den Schwamm ausdrücken zu müssen funktioniert.
Aber inzwischen muss ich (mit meinem Besatz von 14 Neons, 20 Corys und ca. 30 RF-Garnelen) den Schwamm ca. 1x pro Woche ausdrücken....man sieht richtig, wie der Schwamm durch die Verstopfung an das Rohr angesogen wird.

Anscheinend ist der L150/300er-Schwamm einfach zu fein.
Bin jetzt also auf der Suche nach einer anderen Lösung.

Mal sehen......jemand nen weiteren Vorschlag?
Weiß jemand, welchen Durchmesser die Schwämme für die Aquaball-Filter für Maße (Aussen-/Innen-durchmesser und Höhe) haben?
User avatar
reiser81
Posts: 131
Joined: 07 Jan 2010 10:34
Feedback: 1 (100%)
Postby java97 » 19 Apr 2010 21:10
Hi,
Werde auch bald stolzer Garnelenhalter sein.
Ich habe einen Innenfilter. Da kann man doch gut einen Perlon-/Nylondamenstrumpf drüberziehen, oder?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Stefan76 » 20 Apr 2010 10:23
Hallo,

ich habe einen feinmaschigen Kescher zerlegt (nicht so fein wie Damenstrümpfe) der naschweislich auch Babygarnelen aufgehalten hat. Daraus habe ich einen Überzug über den Ansaugkorb gebaut (genäht). Hält alle Garnelen fern und verstopft nur sehr langsam durch größere Pflanzenteile. Das Zusetzen, wie ich es vorher durch Schwämme verschiedenster Porengröße hatte findet nicht mehr statt.

Viele Grüße
Stefan

P.S. Hatte auch mal über Fliegengitter als Material nachgedacht, da ist die Maschenweite aber zu groß
Viele Grüße
Stefan
Stefan76
Posts: 158
Joined: 16 Jun 2009 09:42
Location: Hünstetten
Feedback: 31 (100%)
Postby reiser81 » 20 Apr 2010 11:00
Hallo Stefan.

Die Idee mit dem Kescher finde ich jetzt garnicht so schlecht .... vielen Dank.
Hab leider nur 2 Stück zu Hause.....ein größerer mit ca. 9x7cm und ein kleinerer mit ca. 6-5cm (vielleicht auch etwas größer).
Sind beides so grüne, rechteckige Dinger.
Kann mir bei beiden eigentlich nicht vorstellen, daß da Garnelen (auch Nachwuchs) durchpasst.

Hast du vielleicht ne "Kescher-Empfehlung"?
Denn den ganz kleinen Nachwuchs bekomm ich kaum zu Gesicht, daß ich das mal ausprobierne könnte.
User avatar
reiser81
Posts: 131
Joined: 07 Jan 2010 10:34
Feedback: 1 (100%)
45 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Wie haltet ihr eure Red Bees
by 1Gasmann1 » 20 Feb 2014 14:15
3 1044 by MartinB View the latest post
11 Apr 2015 15:22
Wie schützt Ihr eure Garnelen vor dem Tod des Inflows ?
by Sciper » 27 Jan 2015 11:05
3 1153 by bernhardfj View the latest post
01 Feb 2015 22:45
SAKURA, …Fire oder Cherry oder was..?
by GreenReef » 18 Jan 2009 09:56
3 1019 by GreenReef View the latest post
18 Jan 2009 10:37
Garnele im Filter
Attachment(s) by kamore » 04 Apr 2012 08:57
12 4630 by cameron View the latest post
10 Apr 2012 20:06
Soil Filter
by niki112 » 20 Oct 2017 09:41
3 739 by niki112 View the latest post
23 Oct 2017 09:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests