Post Reply
124 posts • Page 1 of 9
Postby jelu » 09 Mar 2016 13:11
Hallo,

Ich konnte bei mehreren Neons aus meinem 126l Becken einen weissen Rand oder einen weissen Strich durch die Bauchflosse beobachten. Es gibt auch einen Neon der hat einen weissen "Knubbel" an der Lippe, sowie ein Molly, der wie weisse Watte an der Körperseite hat. Es sieht bei ihm aus als würde dies teils unter den Schuppen sitzen.

Ich hatte den Verdacht auf Pils und habe demnach mit JBL Fungol behandelt. Nachdosierung gab es auch bereits, doch irgendwie verschwinden die weissen Stellen nicht.
Alle Fische sind aber agil, schwimmen viel rum, fressen usw

Ich hatte bereits einen Molly mit solchen weissen Wattebelägen am Körper. Ich hatte ihn alleine gesetzt und behandelt. Es schien auch alles weg zu sein und als ich ihn ins Becken zurück gesetzt hatte, kam es wieder.
Er ist vor 10 Tagen gestorben, als ich diese weissen Stellen bei den anderen Fische entdeckt hatte. Zur gleichen Zeit verstarb ebenfalls ein Neon, der etwas abgemagert wirkte und sich in der Strömung ständig um seine eigene Achse drehte.








Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Albev » 09 Mar 2016 15:12
Hallo Jessica,

einen leichten weißen Rand haben meine Neons auch an der Bauchflosse. Als ich das zum ersten Mal bemerkt habe, hatte ich auch etwas Panik. Habe aber auf mehreren Bildern im Internet diese Verfärbung auch entdecken können. Daher habe ich erstmal abgewartet und da (fast) alle Neons nach 1.5 Jahren noch leben, gehe ich davon aus, dass das normal ist. Allerdings bin ich kein Tierarzt, ich kann mich also irren. Bei meinen sieht das aus, wie beim ersten Bild der linke eingekreiste Neon oder der zwei darüber. Wohlgemerkt bei der Bauchflosse. Die Rückenflosse bei dem Eingekreisten sieht abgefressen aus. Und bei meinen ist es auch immer nur die erste "Rille" vorne an der Bauchflosse. Die Flosse an sich ist unbeschädigt. Beim zweiten Bild von dir ist das weiß auf der unteren Seite und die Flosse sieht beschädigt aus. Soweit man das erkennen kann. Wie lange hast du die Fische schon und hast du irgendeine Idee, was zumindest der Neon im ersten Bild mit seiner Rückenflosse angestellt hat?

Grüße,
Daniel
Albev
Posts: 14
Joined: 08 Oct 2015 09:56
Feedback: 1 (100%)
Postby jelu » 09 Mar 2016 15:22
Hallo,

Sie hatten das nicht von anfang an und es sind auch nicht alle 21 Neons betroffen. Halt komisch, dass der eine Molly dieses Ding an der Körperseite hat.

Ich hatte am 19 September die ersten Neons gekauft und am 20 Februar nochmals welche nachgekauft. Befallen sind hauptsächlich nur Neons, die vom ersten Kauf stammen. Dazu gehört, der mit der angefressenen Flosse ebenfalls. Was da passiert ist, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Die Flosse ist auch bereits 2-3 Monate so ohne jegliche Änderung. Sie wurde weder besser noch schlimmer.

Der jenige, wo dieses weisse "Ding" an der Lippe hat, ist aber einer von den neuen Neons

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Lesserts45 » 15 Mar 2016 17:06
Könnte ein Ansatz von Flossenfäule sein, eine sehr nervigen Krankheit!
Lesserts45
Posts: 1
Joined: 15 Mar 2016 17:04
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 15 Mar 2016 17:35
Hallo,

Diesen Verdacht kam mir die letzten Tage nun auch schon in den Sinn.
Glaube werde mal mit JBL ektol fluid probieren

Das Becken soll nämlich auch noch vergrössert werden und solange die Fische nicht wieder gesund sind, passiert nichts

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 02 Apr 2016 13:48
Hallo,

leider sind die Neons diese weissen Ränder immer noch nicht los. Die Mollys sehen alle wieder super aus.

Mittlerweile bin ich schon am überlegen, ob es sich bei den Neons nicht um die Neonkrankheit handeln soll.
Der mit der kaputten Rückenflosse hat auch seitlich so ein grosser weisslicher Fleck. Es sieht auch so aus als würden an der Stelle, die Schuppen irgendwie abstehen oder beschädigt sein.
Alle verhalten sich aber komplett normal, fressen, sind aktiv usw

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Sunshinemaker » 04 Apr 2016 12:38
Guten Tag,

Die meisten Salmler bekommen weiße Streifen bzw Ränder an den flossen wenn sie sich wohl fühlen. Sollte also kein Grund zur Panik sondern zur Freude sein. Ich kenne deine wasserwerte nicht, aber meine haben das seit dem das Wasser sehr viel weicher ist als früher. Seit dem Sind Beine Blauen und Glühlichtsalmler auch freudig am Balzen.

Grüße Sören


Grüße Sören
Sunshinemaker
Posts: 23
Joined: 20 Apr 2015 09:30
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 04 Apr 2016 12:46
Hallo,

Sie verhalten sich auch völlig normal, nur sieht es bei ein paar aus als würde ein Stückchen von der Flosse fehlen
..


Ich versuche nochmal ein Foto hun zubekommen und poste das dann mal

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 04 Apr 2016 13:23
Hallo,

hier nochmal 3 Fotos. Leider ist die Bildqualität nicht super, da die Fische keine Sekunde still sein können :lol:

Liebe Grüsse
Jessica

Attachments

Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 04 Apr 2016 19:36
Hallo nochmal,

Habs geschafft etwas deutliche Fotos hinzubekommen







Liebe Grüsse
Jess
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 04 Apr 2016 19:52
Hallo
Das Neons weisse Stellen bekommen wenn sie sich wohl fühlen ist totaler Unfug. Deine Neon sind von Bakterien befallen was in deinem Fall auf Stress schliesst. Der kommt wahrscheinlich von unpassenden Wasserwerten , von denen du anscheinend keine Ahnung hast da du Neon und Mollys vergesellschaftest. Neon gehören in weiches , Mollys in hartes Wasser. Haarsträubend was dann hier geantwortet wird , wenn man nichts weiss sollte man den Mund halten !
mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 540
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 04 Apr 2016 20:11
Hallo,

Ich weiss, dass Mollys hartes Wasser benötigen. Bin auch dabei sie abzugeben. Sind schon ein paar ausgezogen. Ich habe nämlich eine KH von 4 und GH von 6

Was hilft denn gegen Bakterien? Habe nur noch JBL Furanol hier stehen.

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Juergen9544 » 05 Apr 2016 14:56
Hallo Jessica,

ich sag es gleich vorweg: ich hab nicht wirklich Ahnung von Fischkrankheiten aber als kleine Unterstützung habe ich hier nen Bericht den man mal verfolgen kann und ausprobieren kann: http://www.diskus-wissen.de/krankheiten-und-heilung/seemandelbaumblatter/

Hätte auch noch nen Buchtip: https://www.diskus-markt.de/gesundheit/104-bder-neue-bildatlas-der-fischkrankheiten-b.html ....nicht gerade billig aber wohl recht gut (habe ich selbst mal empfohlen bekommen um rechtzeitig agieren zu können)

Ich selbst hab ein Südamerika Becken und mein Wasser wird innerhalb ner Woche sehr braun da ich sehr große Wurzeln darin haben die permanent Gerbsäure abgeben und bei meinen Neons (blauer Neon) ist sowas definitiv nicht zu sehen.

Wegen den Mollys.... wirf sie in nen Eimer oder nen großen Kübel und häng nen Sprudelstein rein.... jeden 2.-3. Tag Wasser wechseln .... weis is ne blöde Idee aber dann wären diese mal im passenden Wasser unterwegs aber was besseres fällt mir auch gerade nicht ein :pfeifen:
Gruß Jürgen
Nur die Harten komm' in Garten
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby Juergen9544 » 05 Apr 2016 15:19
Hallo Jessica,

Hab in dem Buch das ich dir vorgeschlagen habe auf S. 64 was gefunden so wie es bei deinen Bildern erscheint:
in dem Fall im Buch handelt es sich um Flossenfäule gepaart mit Weißpünktchenkrankheit... muss beides separat behandelt werden mit unterschiedlichen Medis.
Ich weis dass Mollys sehr anfällig für die Weißpünktchenkrankheit sind (hatte 1997 selbst welche die dies bekommen haben.... und war schwer zu behandeln und sind eingegangen)

Idee meinerseits: Wasser mit UVC filtern um das Wasser zu entkeimen und die freien Erreger platt zu machen (allerdings bitte beachten ob man dann die Medis für Flossenfäule einsetzen kann ohne diese unwirksam zu machen) ansonsten nur erst mal auf Medis und Seemandelbaumblätter setzen (so würde ich es machen)..... wenn einer bessere Vorschläge hat dann bitte korrigieren.

Gruß Jürgen
Nur die Harten komm' in Garten
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 05 Apr 2016 15:31
Hallo Jürgen,

danke für deine Antworten :)

Das Becken wurde bereits mit Jbl Ektol Fluid gegen Flossenfäule sowie mit Jbl Punktol gegen die Weisspünktchenkrankheit behandelt.

Bei dem einen Molly war nach der ersten Medikamentengabe bereits nichts mehr zu sehen. Bei den Neons ist alles unverändert geblieben.

Ich hatte jetzt ebenfalls die Idee einen UV C Klärer anzuschliessen und somit eventuelle Keime, Bakterien usw. welche sich frei im Wasser befinden zu vernichten.

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 233
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
124 posts • Page 1 of 9
Related topics Replies Views Last post
Neons haben grünen Bauch
by Aquaphil » 09 Sep 2010 20:44
0 411 by Aquaphil View the latest post
09 Sep 2010 20:44
Wasserwerte bei z. B. Neons
by kunzi » 16 Jan 2011 17:27
16 2605 by kunzi View the latest post
21 Jan 2011 12:59
Neons sterben ...
by Dark-Blood » 14 Feb 2014 11:28
2 978 by Dark-Blood View the latest post
17 Feb 2014 18:51
Hilfe! Neons krank.
by einfachnurpat » 28 Feb 2010 19:14
3 654 by Arami Gurami View the latest post
01 Mar 2010 13:59
Rote Neons zukaufen
by Andy85 » 30 Jun 2010 17:19
1 512 by pascal View the latest post
01 Jul 2010 08:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest