Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby cyjo5 » 06 Sep 2015 15:39
Hallo,

z.Zt stelle ich den Besatz für mein neues 360 Liter Becken (läuft seit rund 2 Wochen) zusammen. Jetzt könnte ich rel. günstig an Dario Dario von Privat rankommen. Habe schon länger Spaß an diesem Fisch, bin mir jedoch nicht sicher, ob mein restlicher Besatz nicht zu stressig für die Kleinen wäre.
Beckengröße wie gesagt 360 Liter, BxHxT 120x60x50
Vorgesehener Besatz: schw. Phantomsalmler, Otocinclus, Garra Flavatra, Corydoras Paleatus, 1 Paar Apistogramma Borelli.
Becken ist dicht bepflanzt und hat genug Verstecke (7 Höhlen aus Kokosnuss bzw. Ton und Steinen)

Siehe hier
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
User avatar
cyjo5
Posts: 270
Joined: 26 Jul 2012 14:27
Location: Witten
Feedback: 9 (100%)
Postby Am87 » 06 Sep 2015 17:09
In meinen Augen dürfte das keine Probleme geben, jedoch würde ich das Becken ca. 6 Monate laufen lassen bevor die Darios einziehen.
Gründe hierfür sind eigentlich nur die Microfauna, die sollte sich in ruhe entwickeln können.
Das gezielte füttern der Darios dürfte sich sonst in einem so großen Becken als schwierig gestalten....



Gruß Andy!
Am87
Posts: 9
Joined: 05 Sep 2015 21:40
Feedback: 0 (0%)
Postby troetti » 06 Sep 2015 17:16
Hallo Frank,

bei dem angedachten Besatz könnte es klappen, wenn das Borellii-Paar friedlich ist. Ich hatte schon beide Varianten. Total unverträglich zu allem, was auch nur annähernd einem Barsch ähnelte; und ganz friedlich und stressfrei.
Es sind eben Barsche, und jedes Individuum ist unterschiedlich und hat seinen eigenen Charakterkopf. :roll:
Darum meine Empfehlung:
Halte erst ein oder zwei Monaten die Borellii's, und entscheide dann, ob sie friedlich sind.
Das erspart dir und den Fischen eine Menge Stress und Frust. :wink:

Du solltest auf jeden Fall die empfohlenen Wasserwerte (PH, KH, Temp.) einhalten und GANZ WICHTIG:
Sie fressen ausschließlich (ins Maul passendes) Lebendfutter. Weder Frost-, noch Trockenfutter wird von ihnen genommen. :wink:

Ich füttere sie in den Wintermonaten mit Microwürmchen und frischen Artemia Nauplien.
In der warmen Jahreszeit habe ich seit diesem Frühjahr einen kleinen Lebendfutterteich im Garten.

Kannst Du jedoch die tägliche Lebenfutterversorgung nicht sicherstellen, lass es lieber bleiben.
DAS ist der große Nachteil des "Dario Dario". :smile:
Sonst ist der "Dario Dario" ein ganz großartiger Fisch, der durch sein Verhalten wirklich viel Freude bereitet. :thumbs:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby cyjo5 » 06 Sep 2015 18:32
Hallo Andy, hallo Eddy

ich danke euch für eure schnellen Antworten. Das hört sich ja schon mal vom Grundsatz her positiver an als ich erwartet hatte.

@Eddy
Eine sehr ausführliche und gewissenhafte Antwort wie immer bei dir (bei deinem neuen Profilfoto mußte ich erst 2x hinschauen um dich zu erkennen :wink:) .
Soweit ich das bis jetzt beurteilen kann (habe die Borellis bereits seit Ende Juni in einem anderen Becken "zwischengeparkt") sind die Beiden recht friedlich. Im gleichen Becken waren Cory Pygmaeus, Erdbeersalmler, Neon und Glühlichtsalmler und Guppies. Die haben noch nicht mal versucht, den Guppy-Nachwuchs zu jagen, haben immer brav auf ihre Futterration gewartet. Auch jetzt im neuen Becken zusammen mit den Garras sind sie eigentlich friedlich und beschweren sich nicht, wenn die Garras sie beim rumwuseln nach Nahrung mal anrempeln oder wegschubsen.

Die Wasserwerte würden nach den hier in der DB gefundenen Werten passen, lediglich meine KH liegt bei 5. Meinst du daß das noch OK ist? 23°C, pH 6,8 GH9.

Da meine Borellis auch gerne Frostfutter zu sich nehmen, habe ich bisher allerdings nur 2-3 x wöchentlich Lebendfutter genommen (gekaufte Artemia). Ich wollte allerdings jezt auch langsam mal mit der Lebendfutterproduktion beginnen (hab mir gerade mal deine Videos angesehen und den Blog dazu gelesen). Für Artemia habe ich schon alles im Keller, nur die Zeit fehlt im Moment noch - war und bin noch mit dem Becken beschäftigt. Das mit den Microwürmern liest sich auch nicht alzu kompliziert. Hast du da ungefähre Mengenangaben - allerdings muß ich da mal schauen ob ich hier irgendwo nen Zuchtansatz herbekomme, was ich eher bezweifle.

Miniteich ist natürlich auch ne gute Idee :doh: . Habe ja meinen Garten direkt vorm Wohnzimerfenster. Und im Winter ginge für Daphnien evtl. ja ein altes AQ im Keller.

Das ganze werde ich aber noch zwei/drei Nächte überschlafen und hoffen, daß dann noch Tiere zu kriegen sind.

Falls ich mich für Ja entscheide, wieviele Pärchen würdest du denn für das Becken empfehlen?

Off Topic PS: Was macht dein Roca de Plata - hat mir immer sehr gut gefallen.
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
User avatar
cyjo5
Posts: 270
Joined: 26 Jul 2012 14:27
Location: Witten
Feedback: 9 (100%)
Postby Am87 » 06 Sep 2015 20:12
Meine Darios gehen an Frostfutter....
Am liebsten haben die Roten Mückenlarven aber auch Cyclops.
Ich fütter aber auch so oft es geht Lebendfutter.
Am87
Posts: 9
Joined: 05 Sep 2015 21:40
Feedback: 0 (0%)
Postby troetti » 06 Sep 2015 20:43
Am87 wrote:Meine Darios gehen an Frostfutter....

Du Glückspilz! :bier:
Bisher habe ich und alle Mitglieder, die es mit dem "Dario Dario" aus meinem Aquarienverein versucht haben, andere Erfahrungen gemacht.

Vielleicht liegt es an der Aufzucht?!?! :?
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Am87 » 06 Sep 2015 21:11
Mit den Roten Mückenlarven in der Strömung hats angefangen! :thumbs:

Ich seh mal zu das ich diese Woche noch Beweisbilder liefer.
Am87
Posts: 9
Joined: 05 Sep 2015 21:40
Feedback: 0 (0%)
Postby troetti » 06 Sep 2015 21:27
Am87 wrote:Ich seh mal zu das ich diese Woche noch Beweisbilder liefer.

Mach Dir keinen Stress!
Ich/wir glauben es Dir auch ohne "Beweisfotos". :bier:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby cyjo5 » 07 Sep 2015 06:32
Hallo, also das mit Frostfutter habe ich im Netz und in Büchern auch schon vereinzelt gelesen. Da möchte ich mich aber nicht drauf verlassen. Ist mir zu unsicher.

Aber die Frage bleibt, falls ich Darios hole, wie viele Paare wären sinnvoll?

Grüße
Frank
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
User avatar
cyjo5
Posts: 270
Joined: 26 Jul 2012 14:27
Location: Witten
Feedback: 9 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Dario Dario hat weiße Pickel am Körper
Attachment(s) by mueller-m » 15 Oct 2012 18:29
17 1148 by mueller-m View the latest post
19 Oct 2012 19:56
Dario Dario ja oder nein?
Attachment(s) by Vanessa » 06 May 2013 17:38
21 2774 by Pupsarsch View the latest post
13 Jan 2019 14:55
Wie Dario dario am besten fütter?
by KeiJei » 03 Apr 2014 11:11
7 3657 by fabofab View the latest post
26 Apr 2014 14:24
Dario Dario - Ist das ein Weibchen?
Attachment(s) by formosepuer » 26 Sep 2012 18:08
8 1619 by formosepuer View the latest post
06 Nov 2012 00:23
Dario Dario krank
Attachment(s) by Tobias77 » 06 Nov 2016 14:09
4 619 by Öhrchen View the latest post
06 Nov 2016 18:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest