Antworten
13 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon RGele » 26 Mai 2014 19:40
Hallo

Nachdem ich 3 x den Anlauf genommen habe, einen 30 Liter Cube zu bepflanzen, ihn mit Garnelen zu besetzen, sind mir entweder die Garnelen darin verendet oder die Pflanzen wollten nicht so, wie ich es gerne gehabt hätte.

Beim dritten Ansatz hatte ich Schwebealgen über mindestens 2 Monate und bekam die nicht in den Griff.

Was also mit einem solchen Cube im Wohnzimmer ?
Sollte schon möglichst auch etwas hermachen, nett aussehen.

Ich bin vor einiger Zeit, von Rheiner hier aus dem Forum, auf das Thema Emerse Pflanzenhaltung aufmerksam gemacht worden. Seit dem beschäftige ich mich intensiv damit.

Ich habe einige Pflanzen auf der Fensterbank unter Folie vorgezogen und vor ein paar Wochen mein erstes Cube damit bepflanzt.
Hier mal ein paar Fotos.
Der Dateianhang 1506854_1432931090296969_3418954054600301705_n[1].jpg existiert nicht mehr.






Mittlerweile habe ich das 3 te Becken bepflanzt und viele kleine Glasschalen.
Ich finde das ganz spannend und versuche zur Zeit alle mögliche Aquarienpflanzen emers zu ziehen.
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon RGele » 27 Mai 2014 17:00
Hallo

Bodengrund ist ADA Aquasoil Malaya. zusätzlich Drachensteine und gewässerte Wurzeln.
Wurzeln die nicht gewässert waren konnte ich nach 2 Tagen entnehmen, da sie durch das Abdecken und die hohe Luftfeuchtigkeit Schimmel angesetzt haben. Bei den gewässerten Wurzeln hatte ich keine Schwierigkeiten.

Pflanzen in dem 30 Liter Cube :

Lobelia cardinalis kleine Form ( hinten)

Lagenandra meeboldii "Rot" ( hinten)

Juncus repens ( Hinten )

Staurogyne sp. 'Porto Velho' ( vorne links bis Mitte )

Cryptocoryne lingua ( Mitte rechts )

Hemianthus callitrichoides "Cuba" ( vorn rechts )

Cryptocoryne beckettii "Petchii Pink"

Cryptocoryne wendtii Flamingo

Cryptocoryne wendtii Florida sunset

Das Vorziehen auf der Fensterbank hat den Vorteil das man die emersen Pflanzen sofort in das Endgefäß setzen kann. Ich ziehe aber trotzdem nach dem Umsetzen noch für 1 - 2 Wochen eine Folie über das Glas.
Ich ziehe meine Pflanzen so vor.


Der Dateianhang 10406961_1440231569566921_4134629789777538151_n[1].jpg existiert nicht mehr.


Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon Mr. Amano » 27 Jul 2014 00:04
Hallo Gele, die sehen ja echt super aus. :thumbs:
Kannst du mir mal bitte sagen um welche Pflanze es sich in deinem größten Glas hinten vorm Heizkörper handelt?
:tnx:
Gruß Martin
Mr. Amano
Beiträge: 45
Registriert: 23 Mär 2014 18:19
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon RGele » 27 Jul 2014 07:11
Hallo Martin
Rechts im Bild die große Pflanze ist
Hygrophila lancea (H. sp. "Araguaia")
Links die Pflanze ist
Staurogyne sp. 'Porto Velho'
Hier kannst du es besser erkennen.
1005537_1440231479566930_2032558201978521262_n[1].jpg
Liebe Grüße Gabi
Zuletzt geändert von RGele am 27 Jul 2014 07:55, insgesamt 1-mal geändert.
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon RGele » 27 Jul 2014 07:20
Hallo
Hier habe ich 2 weitere 30 Liter Cubes emers bepflanzt.
Eines mit Moosen, verschiedenen Anubien und Farnen.
Das andere ebenfalls mit Aufsitzer Pflanzen, Moosen, Bolbitis und Cryptocoryne.
Beide Becken sind Anfang Juli bepflanzt worden.

Weitere 3 emerse Schalen auf der Fensterbank
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon Mr. Amano » 27 Jul 2014 09:48
Hallo, ach Quatsch, das hätte ich jetzt nicht gedacht .... :lol: die Araguaia habe ich auch, bei mir ist sie aber noch viel dunkler gefärbt.
Aber Danke für die Info :thumbs:
Gruß Martin
Mr. Amano
Beiträge: 45
Registriert: 23 Mär 2014 18:19
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon RGele » 27 Jul 2014 12:00
Hallo Martin
Mich würde interessieren, welchen Bodengrund du verwendest und ob du zusätzlich düngst.
Meine Becken und Gefäße habe ich zum größten Teil mit ADA Aquasoil Malaya ausgestattet.
Einige meiner Becken kommen mit Tageslicht aus, andere werden mit 2700 Kelvin Warmweiß zusätzlich zum Tageslicht ( es sind nicht alle Becken in Fensternähe )beleuchtet und alle Becken werden bis jetzt nicht zusätzlich gedüngt.

Generell würde mich das Thema "Düngung für emerse Pflanzen " interessieren.
Vielleicht hat jemand einen Link für mich.
Bis jetzt brachte jegliche Suche keinen Erfolg.
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon RGele » 30 Jul 2014 10:18
Hallo
Ich habe zur Zeit 2 emerse Pflanzen am Blühen.
Hier mal die Blüte von der
Hygrophila lancea

und hier noch mal die Blüte vom
Amerikanischen Wassernabel / Hydrocotyle verticillata
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon Mr. Amano » 30 Jul 2014 21:08
Hallo Gele, ich verwende gekneteten ADA SOIL AMAZONIA. Und sprühe/ Wässer die Wabi Kusa mit Do!aqua ne bright :smile:
Gruß Martin
Mr. Amano
Beiträge: 45
Registriert: 23 Mär 2014 18:19
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon RGele » 01 Aug 2014 17:46
Hallo Martin
Danke, für den Tipp. Ich werde es mal ausprobieren mit dem Do!Aqua.
Den ADA Soil Malaya benutze ich ja auch.
Habe mir heute den Africana mal zum Ausprobieren geholt.
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon RGele » 11 Aug 2014 12:25
Hallo
Aus 2 x 30 Liter Cube sind jetzt 112 Liter Emerses Becken geworden.
Unter Zunahme weiterer emerser Pflanzen aus meinen Mini Gewächshäusern.
Einmal das Gesamtbild. Leider bekomme ich das Bild nicht ganz ungespiegelt drauf. Zum anderen sind die Seiten beschlagen, da ich das Becken 1 x täglich einsprühe und mit Folie zum wieder anwachsen abgedeckt habe.
Der Dateianhang 10404134_1466114750311936_250895145810755424_n[1].jpg existiert nicht mehr.

Linke Seite

Mitte

Rechte Seite
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon Wasserpantscher » 11 Aug 2014 12:51
Hallo Gele,

das sieht richtig toll aus :eek:!!! Gefällt mir echt gut. Vor allem sehen die Pflanzen richtig schön grün aus.

Das einzige was mir da immer fehlen würde sind die kleinen Bewohner. Oder hast du vor welche ins Becken zu machen???
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Beiträge: 329
Registriert: 05 Okt 2013 21:30
Wohnort: Altomünster
Bewertungen: 23 (100%)
Beitragvon RGele » 11 Aug 2014 13:41
Hallo Martin

Nein, es sollen keine Bewohner einziehen.
Es soll ordentlich zuwachsen. Ich werde noch ein paar verschiedene Rotala mit einbauen.
Hauptsächlich sind in dem Becken Moose, Aufsitzer, verschiedene Anubien und verschiedene Farne Microsorum und Bolbitis. ein paar Bodendecker, Riccia, Utricaria, HCC und verschiedene Bacopa Arten.
Mal sehen was daraus wird.
Liebe Grüße Gabi
RGele
Beiträge: 156
Registriert: 17 Aug 2013 02:55
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 48 (100%)
13 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
12l Emers, HCC
von icho_mann » 21 Dez 2010 13:02
22 3081 von Flippsy Neuester Beitrag
15 Mär 2011 21:27
Javamoos Emers??
von crypto » 12 Feb 2007 00:02
8 5439 von Roland S. Neuester Beitrag
07 Aug 2008 19:31
Echinodorus Emers
Dateianhang von Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 5799 von Julia Neuester Beitrag
30 Apr 2010 17:36
Rotala emers
von Biotoecus » 23 Jul 2008 19:18
4 2456 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
25 Jul 2008 20:54
HCC emers halten?
Dateianhang von Crustaman » 28 Nov 2009 12:56
16 5632 von icho_mann Neuester Beitrag
30 Dez 2010 22:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste