Mark (Mark1) (2009)

Eichhornia azurea (rotstängelige Form)

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: halb-emers (offene Becken), Hintergrund, Mittelgrund, Wasseroberfläche
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: schnell
Siehe auch: Eichhornia azurea , Eichhornia heterosperma
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (4)
  • Aquarien (10)
  • Verlinken

Verfügbarkeit [?]: 
  • selten oder gar nicht im Handel erhältlich
  • gelegentlich von anderen Aquarianern zu bekommen

Irrtümliche Namen [?]: 
  • Eichhornia heterosperma

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Eichhórnia azúrea (Sw.) Kunth

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Commelinales - Tagblumenartige
Familie [?]: Pontederiaceae - Hechtkrautgewächse
Gattung [?]: Eichhornia

Beschreibung: 

Die rotstängelige Form von Eichhornia azurea ist eine noch wenig bekannte Neuheit, die irrtümlich als "Eichhornia heterosperma" verbreitet worden ist. Die Blütenmerkmale der Schwimmform dieser Pflanze passen eindeutig zu E. azurea (Kronblätter mit gefranstem Rand, gelber Fleck auf dem obersten Kronblatt, vielblütiger Blütenstand) und nicht zu E. heterosperma (ganzrandige Kronblätter, kein gelber Fleck, wenigblütiger Blütenstand).1 Wahrscheinlich ist echte Eichhornia heterosperma noch nicht in Aquarienkultur.

Die hier vorgestellte Pflanze entwickelt in der Unterwasserform einen kräftig weinrot gefärbten Stängel. Dadurch unterscheidet sie sich deutlich von der handelsüblichen E. azurea, die einen grünen bis leicht bräunlichen Stängel hat. Ansonsten gleicht die rotstängelige Form der "normalen" E. azurea in Aussehen, Wuchsverhalten, Kulturansprüchen und Vermehrungsweise (siehe Eintrag von Eichhornia azurea).

Diese besondere Form von Eichhornia azurea zieht in großen Aquarien als Solitär oder lockere Gruppe die Blicke auf sich und stellt mit ihrer prächtigen weinroten Stängelfärbung eine interessante Alternative zu "normaler" E. azurea dar. Die schwimmenden Sprosse mit ihren aus dem Wasser ragenden löffelförmigen Blättern können in oben offenen Becken verwendet werden und bilden unter zusagenden Bedingungen - viel Licht und reichliche Makronährstoffversorgung - Blütenstände mit hübschen großen, hell-blauvioletten Blüten.

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Thread über die rotstängelige Eichhornia azurea-Form (''E. heterosperma'') auf www.flowgrow.de (http://www.flowgrow.de/artenbestimmung/eichhornia-heterosperma-zum-bluhen-bringen-t10979.html, abgerufen am 01.11.2014)
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?