Menü
Gestalter: 
Größe (L × H × T): 37 × 43 × 37 cm
Volumen: 58,87 l
Glasart: Floatglas
3.322
Ansichten
3707 Tage
Standzeit bis heute
Story: 

07.01.2014

***************

Nachdem mein Wassergarten so prächtig wächst, traute ich mich an mein nächstes Projekt ein 60 Liter Nano Cube von Dennerle.

Der Unterschrank ist ein normaler Mehrzweckschrank, den ich sehr günstig (59,95) in der Bucht erstanden habe. Der Schrank ist zusätzlich mit Holzlatten verstärkt. Als Gegengewichte liegen im unteren Teil 2 große Steinplatten. Das Becken habe ich unten mit einem 5cm breiten Streifen Milchglasfolie beklebt (als Kiesblende). Das hat mir an den Fluval Becken so gut gefallen, dass ich es hier übernommen habe.

Die Abdeckscheibe wurde hinten 4 cm gekürzt, so dass der Filterein- und auslass bequem erreichbar sind.

Die Leuchte habe ich ebenfalls günstig in Kleinanzeigen erstanden. Sie ist von der Firma Biopur. Sie passt zwar sehr gut und ist auch hell genug, nur optisch finde ich sie zu dominant. Später werde ich auf LED umrüsten.

Der Filtereinlass ist aus Acryl und verfügt über einen Oberflächenabsauger, Marke Chinaherstellung. Schade das es so etwas nicht aus Glas gibt. Die Bauart ist recht simpel. Auf dem Filtereinlassrohr ist einfach noch ein 2. Rohr aufgeschraubt, das oben über Schlitze verfügt. Funktioniert prima und hat nur ein paar Euronen gekostet. Allerdings 5 Wochen Lieferzeit. Der Filtereinlass ist von Eheim.

Als CO2 Diffusor habe ich einen Dennerle CO2 Profi Micro. Er perlt schön fein und ich bin zufrieden. Ich warte noch auf meinen Up Inline Atomizer für 12/16 Schläuche. Er ist in Malaysia bestellt. ;)

So nun hoffe ich, dass das neue Becken genauso schön wird wie das Große!

16.01.2014

*************

Das Becken entwickelt sich gut. Ich dünge von Anfang an täglich mit AR Estimative Index, aber nur halbe Dosis. Zusätzlich 1 Tropfen Dupla Plant 24 Eisendünger (schwach chelatiert) Keinerlei Algen bisher, was wohl auch dem PH Wert von 5,5 zu verdanken ist. Ich habe bisher 2 Wasserwechsel gemacht. 1. Wasserwechsel mit aufgehärtetem Osmosewasser (KH 5, GH 6,5), nach 2 Tagen hatte ich KH0 und GH2. Den 2. Wasserwechsel habe ich heute mit Leitungswasser gemacht. Ich bin morgen gespannt auf die Werte. Das Becken soll sich bei PH 6 einpendeln.

Werte heute vorm WW:

Kalium 15mg

Nitrat 10mg

Phosphat n.n.

Eisen 0,02 mg

Magnesium 8mg

Nitrit 0,02 mg

CO2 Test ist immer schön hellgrün (ca. 40 Blubs pro Minute)

Vermutlich wird die Sättigung des Soils noch einige Zeit dauern. Mir ist aufgefallen, das das Soil unheimlich leicht ist. Die Pflanzen haben Mühe sich festzuhalten. Der Utricularia habe ich daher mit Zahnstochern unter die "Blätter" gegriffen, bis sie sich verwurzelt hat. Ich habe trotzdem Bedenken, dass sie sich dauerhaft am Boden hält. Aber das dachte ich vom Glosso in meinem großen Becken auch und es hält sich sehr gut im Sandboden.

Bevor die Pflanzen nicht gut verwurzelt sind, werde ich keine Nelen einsetzten können, die würden das Becken vermutlich in kurzer Zeit völlig umgestalten.

Ich würde noch gerne ein Bonsai Bäumchen einsetzen. Hat jemand eine Idee wo er am besten hinpasst?

Evolutionsbilder (2):
Hintergrundfolie: Schwarz
 
Für diese Galerie sind keine Bilder hinterlegt.
Inspiration: 

keine bestimmte Inspiration - es entstand einfach so.

Substrat: pro soil von aquatic nature (nicht in der Liste von Subraten)


 
Für diese Galerie sind keine Bilder hinterlegt.
CO2-Blasen/Sekunde: 1 
Größe der CO2-Druckgasflasche: 2 kg
CO2-System: 
  • Druckgasflasche
  • Nachtabschaltung
  • Blasenzähler

Lichtfarbe: 965 und 840
Lichtleistung: 2 x 24 Watt T5 Kompaktröhren
Beleuchtung: 
  • T5-Leuchtstoffröhren

Filterung: 
  • Aussenfilter

Termperaturregulierung: 
  • Interner Regelheizer
Sonstige Technik: 
  • Umkehrosmoseanlage
 
Für diese Galerie sind keine Bilder hinterlegt.
Technische Beschreibung: 

Eheim Thermofilter 2126

Artikel-Nr.: 2126010 Becken bis l: 350

Pumpenleistung l/h: 950 Tiefe in mm: 210

Breite in mm: 210 Höhe in mm: 375

Förderhöhe in m: 2 Volt: 230

Hz: 50 Watt: 20

Heizerleistung : 210 Druckseite Art.Nr.: 4005940

Druckseite Durchmesser: 16/22 Saugseite Durchmesser: 16/22

Saugseite Art.Nr.: 4005940 Filtervolumen in l ca.: 4,9

Behältervolumen in l ca.: 9 Anzahl Filtereinsätze: 2

Volumen pro Filter: 2,1

Temperatur -
pH-Wert -
Kohlendioxid (CO2) -
Gesamthärte -
Karbonathärte -
Nitrat (NO3-) -
Phosphat (PO43-) -
Kalium (K+) -
Eisen (Fe) -
Für dieses Aquarium wurden keine Videos hinterlegt.
Du kannst diesen Eintrag in andere Webseiten oder Foren einbetten. Hierfür kannst du folgenden Code kopieren:

Als HTML-Code einbetten

<a href="https://www.flowgrow.de/db/aquarien/grune-drachenhohlen" target="_blank"><img alt="Grüne Drachenhöhlen" title="Grüne Drachenhöhlen" src="https://www.flowgrow.de/db/widget/aquarien/grune-drachenhohlen" /></a>

Als BB-Code einbetten

[url=https://www.flowgrow.de/db/aquarien/grune-drachenhohlen][img]https://www.flowgrow.de/db/widget/aquarien/grune-drachenhohlen[/img][/url]

Im Flowgrow Forum einbetten

[widget=aquarien/grune-drachenhohlen]Grüne Drachenhöhlen[/widget]

Vorschau

Für dieses Aquarium sind Bewertungen noch nicht freigeschaltet.

Flowgrow ist eine große Wasserpflanzen-Community, bei der sich alles um die Gestaltung, Nährstoffversorgung und Technik eines Wasserpflanzen-Aquariums dreht. Mit einer sehr umfassenden Wasserpflanzen Datenbank sowie Aquascaping News, bietet Flowgrow viele Informationen zu diesen Themengebieten der Aquaristik.

Aquariengestaltung ist ein sehr wichtiger Punkt bei Flowgrow, hier im Besonderen das Aquascaping sowie das Naturaquarium. Holland-Aquarien sowie normale Wasserpflanzenaquarien sind bei Flowgrow aber ebenfalls nicht wegzudenken.