Post Reply
44 posts • Page 1 of 3
Postby Matthias` » 13 Sep 2013 18:19
Hallo Zusammen,

Da mein MW Cube wegkommt und ich mich wieder voll der SW Aquaristik widmen möchte, plane ich bereits mein künftiges 100x50x50 Becken, bisher wollte ich es mit einer DIY 4x39W T5 beleuchten. Doch je mehr ich eure LED Lösungen anschaue, desto mehr krippelt es mir an den Zehen!
Und seit ich die Bilder der ADA Aquasky gesehen habe, ist es schon fast passiert! Am liebsten hätte ich LED!

Nun ja, leider ist die Anschaffung leider nicht ganz ohne... dafür macht das Basteln freude!:)

Also, ich möchte ein natürliches aber kaltes Licht, ich habe im Moment 865er drinn, das finde ich super von der "Wärme", doch fehlt es mir bei der roten Farbe etwas.
Wenn ich nun eine LED plane und z.B. 20Stk CREE XM-L T6 nehme, mit 5700-6100K und dazwischen irgendwie noch 4 Stk. rote OSRAM Oslon SSL 80 könnte ich mit dieser Kombination eine kühle Beleuchtung realisieren wo aber das Rot bzw braune Farbe nicht zu kurz kommt?

Ich möchte die LED auf zwei Alukühlkörper aufbringen, am besten ca. 10x90cm lang und nicht zu fett, wie kann ich das ausrechnen? Bekomme ich von den oben genannten LEDs 10+2 in zick-zack Formation auf den Balken ohne aktive Kühlung?

Ich hoffe mir kann da jemand etwas aushelfen?

Liebe Grüsse
Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby PatrickS » 14 Sep 2013 17:18
Hi Matthias,
ich bin auch gerade am planen für ein solches Becken. Aber nur 40 hoch
Und mit einer BlueTwiled Steuerung.

Die roten Oslon SSL Leds nehme ich auf jeden Fall mit rein.
Die mische ich zum einen beim Sonnenauf und Untergang mit rein und zum zweiten etwas gedimmt an den Stellen an denen ich rote Bestandteile etwas hervorheben will. Rotbraune Wurzeln z.B. kommen da super zur Geltung.
Habe auch mal was gelesen über das "Aktionsspektrum der Photosynthese".
Das ist der rotanteil sehr hoch. In etwa bei 680nm Wellenlänge. Kann bei AQ Pflanzen nicht schlecht sein.
Aber: Es könnte ein Algenproblem geben wenn man nicht aufpasst

Gruß
Patrick
Gruß
Patrick
https://aquascapingfans.wordpress.com/
User avatar
PatrickS
Posts: 66
Joined: 29 May 2013 12:48
Feedback: 1 (100%)
Postby Matthias` » 15 Sep 2013 20:25
Hallo patrick,

Ich werde einfach mal 4-6stk. In die Beleuchtung integrieren!

Leider ist mit die Aufteilung noch nicht ganz klar! Auch über die Lampengrösse bin ich am Hirnen! Ich frag mich, wie viele LEDs es braucht und wie sollen die positioniert werden? Ich möchte mich an den Aquaskys orientieren, ich denke, dass der Lampenkörper max. 100x30 gross werden soll, lieber nur 25cm breit, kann ich mit den CREE XP-G R5 eine gute Ausleuchtung am Randbereich realisieren?

Ich meine, 125grad sind ja schön ordentlich, sollten da ca. 25stk ausreichen?

Gruss
Matthias

Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby PatrickS » 16 Sep 2013 06:37
Moin Matthias
die Lampe würde ich, wenn es eine Hängelampe werden soll, etwas kürzer machen als das Becken selbst.
Wenn Aquasky-Style dann natürlich Beckenbreite.
Grob geschätzt würde ich sagen das 1000mm x 200mm reichen. Mit XM-L T6 @1400+ mA.

XP-G R5 oder XP-G2 R5 @max. 1000mA habe ich auch in Planung. Das langt dann auf jeden Fall von den lm
Wenn sich irgendwo eine Geldquelle ergibt nehme ich aber die gleiche Menge in XM-L T6
Mal warten was der Daytrade von Led-Tech so hergibt.

Wenn du dich entschliesst die roten mit einzubauen dann sollten die auf jeden Fall dimmbar sein. Sonst knallen die ganz schön rein.

Was die Aufteilung betrifft habe ich mal ein jpg meiner Planung angehängt.
Den Strahlenverlauf der Leds sieht man da nicht ganz. Ist aber auch auf weniger als 120°. Mehr die mittleren
Die Leds sind aber auf 5mm Aluplatte. Rahmen und Gehäuse fehlt noch

Attachments

Gruß
Patrick
https://aquascapingfans.wordpress.com/
User avatar
PatrickS
Posts: 66
Joined: 29 May 2013 12:48
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Sep 2013 10:46
Servus…

PatrickS wrote:Was die Aufteilung betrifft habe ich mal ein jpg meiner Planung angehängt.

Das sind viel zu viel rote und blaue LEDs. Du wirst ein schön-scheußliches Magenta im Aquarium bekommen. Ich betreibe eine ähnliche Mischung über meiner Tomatenbank.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby PatrickS » 16 Sep 2013 10:59
Hi Wuestenrose
Die extra Farben laufen nur bei Sonnenauf- und untergang, bzw. das blaue stark gedimmt am abend für 1-2 Stunden :wink:
Gruß
Patrick
https://aquascapingfans.wordpress.com/
User avatar
PatrickS
Posts: 66
Joined: 29 May 2013 12:48
Feedback: 1 (100%)
Postby Matthias` » 16 Sep 2013 18:48
Hallo Patrick,

Das sieht ja super aus dein Plan! Hast du ausgerechnet, wie der Bodengrund ausgeleuchtet wird?
Ich hab drum keine Ahnung wie ich das anstellen muss.
Hab mein Becken auch mal aufgezeichnet und halt einfach die 125° von den XP-G R5 eingezeichnet,
irgendwie habe ich das Gefühl, dass es so alles ausleuchten sollte?

Wenn ich also nun 25Stk. XP-G R5 nehme und diese bei 1000mA betreibe, dann müsste ich rechnerisch irgendwo bei 8500lm landen. Bei geplanten 100x50x50, also 250l x 30lm/L wären dies 7500lm, ich hätte also gar 1000 Lumen übrig. Reicht dies aber um auch in den Randbereichen lichthungrige Bodendecker zu kultivieren?

Kann ich diese LED auf diesen Sternkühlkörper (51mmx51mmx10mm) bei 1000mA betreiben?
http://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/Kuehlkoerper/Sternkuehlkoerper-51x51mm-LT-1461_106_114.html
Oder muss ich hier bereits aktiv kühlen oder einen fetteren Kühlkörper nehmen? Der Plan wäre, diese Sternkühlkörper auf ein Lochblech zu kleben, dieses soll ca. 940x220mm gross sein, darauf werden drei Reihen LEDs geklebt. Und zwar so: 9 - (2-1-3-1-2) - 9:

x x x x x x x x x 9x XP-G
x x o x x x o x x 7x XP-G + 2 rote Oslon
x x x x x x x x x 9x XP-G

Dieses Blech soll dann in die PMMA Halterung eingelegt werden können, so wie bei der Aquasky...

Was denkst Du/Ihr kann das was werden?

Gruss
Matthias

Attachments

Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby PatrickS » 16 Sep 2013 19:44
Ahoi Matthias
Matthias` wrote:Hast du ausgerechnet, wie der Bodengrund ausgeleuchtet wird?
Hab mein Becken auch mal aufgezeichnet und halt einfach die 125° von den XP-G R5 eingezeichnet,
irgendwie habe ich das Gefühl, dass es so alles ausleuchten sollte?

Jo. Sieht zumindest gut aus. Aber ausgerechnet habe ich da nichts. Sind nur in etwa Berechnungen und eine persöhnliche Meinung.
Matthias` wrote:Wenn ich also nun 25Stk. XP-G R5 nehme und diese bei 1000mA betreibe, dann müsste ich rechnerisch irgendwo bei 8500lm landen. Bei geplanten 100x50x50, also 250l x 30lm/L wären dies 7500lm, ich hätte also gar 1000 Lumen übrig. Reicht dies aber um auch in den Randbereichen lichthungrige Bodendecker zu kultivieren?

Rechnerisch ja. Praktisch gesehen bin ich mir nicht sicher bei der Beckentiefe. Sollte sich mal jemand anders melden hier. Jemand mit praktischer Erfahrung :lol:
Aber: Ich betreibe ein 54l Becken zum Test mit 9x XP-G R5 @700mA. Ist schon extrem hell.

Matthias` wrote:Kann ich diese LED auf diesen Sternkühlkörper (51mmx51mmx10mm) bei 1000mA betreiben?
http://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/Kuehlkoerper/Sternkuehlkoerper-51x51mm-LT-1461_106_114.html
Oder muss ich hier bereits aktiv kühlen oder einen fetteren Kühlkörper nehmen? Der Plan wäre, diese Sternkühlkörper auf ein Lochblech zu kleben, dieses soll ca. 940x220mm gross sein, darauf werden drei Reihen LEDs geklebt. Und zwar so: 9 - (2-1-3-1-2) - 9:

x x x x x x x x x 9x XP-G
x x o x x x o x x 7x XP-G + 2 rote Oslon
x x x x x x x x x 9x XP-G

Dieses Blech soll dann in die PMMA Halterung eingelegt werden können, so wie bei der Aquasky...

Was denkst Du/Ihr kann das was werden?

Glaube die Kühlkörper sind bei 1000mA zu schwach. Habe diese hier: http://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/Kuehlkoerper/Sternkuehlkoerper-rund-70mm-LT-1389_106_114.html
mal probiert. Die werden schon ordentlich warm.
Die Coverline Profile von LED Tech sollten aber auch gut sein.
Ansonsten schau hier mal rein:
http://www.riffaquaristikforum.de/threads/267969-DIY-LED-Lampen-DIY-LED-low-Buget-Wayjun-LED%C2%B4s-%28Winger-LED%C2%B4s%29-Zusammenstellung
Grosser Strangkühlkörper mit Lüftern drauf.

P.S.
Das mit dem Lochblech ist schon eine gute Idee. Könnte mit den Kühlkörpern doche gehen da ja alles schön luftig hängt. :? Im Notfall einfach einen HDD Kühler drauf: https://www.google.de/search?q=Xilence+K%C3%BChler+Festplatten+HDD+Two-Fan+-+Geh%C3%A4use&safe=off&client=firefox-a&hs=auz&rls=org.mozilla:de:official&channel=rcs&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=V1A3UoDTLInZtAb-vYC4CQ&ved=0CAkQ_AUoAQ&biw=1227&bih=583&dpr=1.3
Gruß
Patrick
https://aquascapingfans.wordpress.com/
User avatar
PatrickS
Posts: 66
Joined: 29 May 2013 12:48
Feedback: 1 (100%)
Postby Tim » 16 Sep 2013 19:52
Hallo,

zu deiner Frage mit deinenhttp://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/Kuehlkoerper/Sternkuehlkoerper-51x51mm-LT-1461_106_114.html, ich habe Cree XPG2 R5 mit 1000mA bestromt drauf - Raumtemperatur um die 20 Grad - Kühlkörpertemperatur sind um die 30-32 Grad - also vom Gefühl her würde ich sagen, im Hochsommer unter umständen hart an der Grenze. Ich betreibe sie offen ohne aktive Kühlung.

Beste Grüße,
Timo
User avatar
Tim
Posts: 65
Joined: 01 Aug 2011 18:05
Feedback: 18 (100%)
Postby Matthias` » 17 Sep 2013 21:07
Hallo Zusammen,

@Patrick, ja mit der Ausleuchtung ist halt so eine Sache, aber eigentlich sollte das schon klappen,
hab da irgendwie ein gutes Gefühl!;) Ich hoffe aber, dass die genug tief leuchten und mir auch die lichthungrigsten Pflänzchen zum gedeihen bringen...
Ja, die Sterne sind evtl. wirklich etwas kanpp, insgesamt würde das ganze vermutlich auch in eine ganz schöne Bastelei ausarten, deshalb werde ich wohl doch einen 90x20 Kühlkörper verwenden!
Dort kann ich bei zu wenig Leistung nochmals LED's aufrüsten...

@Timo, da es vermutlich eher knapp ist und konstruktionsbedingt es vermutlich einfacher ist das ganze auf einem langen Kühlkörper aufzubauen, werde ich auf folgenden Kühlkörper ausweichen, sicher ist sicher (oder etwa doch nicht???)
[url]
http://alutronic.de/produkte/kuehlkoerper-profile/standard-kammprofile/150/pr240?c=1329[/url]

Insgesamt kommen nun 25Stk XP-G2 R5 oder 14Stk XP-G2 R5 und 11Stk. R4 auf diesen Kühlkörper, dies bei 1000mA.

Nun meine Fragen @alle:
1) Wer kann mir sagen ob diese LEDs für ein Becken von 100x50x50cm für Glosso etc. reicht?
2) Reicht der Kühlkörper um die 25Stk. LEDs bei 1000mA zu betreiben?

Danke & Gruss
Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby Matthias` » 18 Sep 2013 22:14
Hallo Zusammen,

Ich versuche mal zukünftige Temperatur der Kühlrippe zu berechnen:

25x Cree XP-G2 bei 1000mA = ca. 3.3Vx1A= 3.3W davon ca. 2.3W Wärme = ca. 60W Verlustleistung

Beim Profil heisst es bei 100mm 1K/W, ich werde 900mm verbauen, also 60W/9 = 6,6W
Soll heissen, dass sich auf 100mm Kühlprofil ca. 3 LEDs befinden und diese ca. 6,6W Verlustleistung
generieren und sich somit das Profil um nur 6.6K erwärmt???? Im Sommer also maximal irgendwie 35°C heiss wird und somit ist das Kühlprofil absolut geeignet ist???
http://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/K%C3%BChlk%C3%B6rper/A01/Standardstrangk%C3%BChlk%C3%B6rper/PR/SK136_/$productCard/dimensionParameters/index.xhtml

Häää, keine Ahnung, ich hoffe ich habe das richtig gerechnet??? Kann mir da jemand unter die Arme greifen?

Danke & Gruss
Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 19 Sep 2013 09:49
Servus…

Matthias` wrote:Häää, keine Ahnung, ich hoffe ich habe das richtig gerechnet???

Im Großen und Ganzen ja. Über die Abschätzung von verteilten Wärmequellen auf einem Kühlkörper habe ich mich hier schon mal ausgelassen. Deine Annahme von einem Wärmewiderstand von 1 K/W pro 10 cm Kühlkörperlänge halte ich allerdings für zu optimistisch.

Bei Alutronic siehst Du, daß der Wärmewiderstand zu geringer werdender Wärmeleistung hin zunimmt. Je kühler der Kühlkörper bleibt, je geringer die Differenz zur Umgebungstemperatur ist, desto schlechter bekommt der Kühlkörper die Wärme los. Extrapoliert man per logarithmischer Regression die 100-mm-Wertetabelle von Alutronic für 6,6 Watt Wärmeleistung, so erhält man einen Wärmewiderstand von 1,8 K/W. Der gilt aber nur für schwarz eloxierte Kühlkörper bei vertikaler Montage und vertikaler Ausrichtung der Kühlrippen. Bei horizontaler Montage erhöht sich der Wärmewiderstand etwa um den Faktor 1,4 (gemäß dieses Artikels), bei blankem Material kommen nochmal 10 bis 15 % drauf.

Nichtsdestotrotz reicht der Kühlkörper meiner Meinung nach aus, auch wenn er wärmer wird als in Deiner Abschätzung angenommen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Matthias` » 19 Sep 2013 18:24
Hallo Robert,

Super, wirklich sehr informativ, Danke! Das habe ich mir schon gedacht, das es nicht so einfach ist, dann kommt es ja auch noch drauf an wie die LEDs positioniert werden etc. Was meinst du, wenn ich von 25Stk. auf 31Stk. erhöhe, reicht der noch immer? 31x2,3W = 71W Wärmeleistung / 9 = 8W pro 100mm x 1,8 K/W = 14,4K x 1,4 = 20°C x 1,15 = 23K gegenüber Umgebung = im Sommer ca. 50°C heisser Kühlkörper :? zu heftig für LED's also?
Oder halt im Sommer etwas dimmen wenn die 30°C Aussentemperaturmarke überschritten wird?

Weil grösser soll der Körper nicht werden! Ich frage mich wie das ADA mit Ihrer Aquasky macht, da ist ja praktisch nur ein Blech als Kühlkörper!?

Gruss
Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 19 Sep 2013 20:03
Servus…

Jemand hat mal recht trickreich den kompletten Wärmewiderstand einer XP-G auf Starplatine zu rund 15 K/W bestimmt. Seine Methode hat nur einen Schönheitsfehler: Der Wärmewiderstand bezieht sich auf die gesamte aufgenommene Leistung, das, was als Licht wieder weg geht, hat er nicht mit einberechnet.

Gemäß Datenblatt besitzt die XP-G2 bei einer Bestromung mit 1 Ampere eine typische Vorwärtsspannung von etwas mehr als 3 Volt, sie setzt also 3 Watt um. Mit obigem Wärmewiderstand wird der Chip also 3 Watt x 15 K/W = 45 Grad wärmer als der Kühlkörper. Die XP-G2 ist bei 85 °C Sperrschichttemperatur spezifiziert. Das heißt jedoch nicht, daß sie nicht wärmer werden darf. Wenn Du sie aber mit den Datenblattwerten betreiben willst, darf der Kühlkörper also nicht wärmer als 85 °C - 45 Grad = 40 °C werden.

Im oben verlinkten Beitrag aus dem LED-Forum schreibt der Autor auch, daß er die XP-G nicht über 700 mA betreiben würde. Du kannst es mal mit Lüfterunterstützung probieren, bereits ein schwacher Luftzug senkt den Wärmewiderstand von Kühlkörpern recht beträchtlich.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Matthias` » 19 Sep 2013 23:20
Hallo Robert,

Mein Gott, wieso kann LED nicht einfach ohne Verlustleistung sein!
Da muss man ein halber Physiker sein um das zu verstehen...

Verstanden habe ich aber, dass ich eher XM nehmen soll, da die unseren Ansprüchen entgegen kommt,
hohe lm-Werte bei tieferen Verlustwerten gegenüber der XP!

Deshalb habe ich gerade bei DayTrade zugeschlagen für 8Stk. XM-L T3 auf die T6 warte ich nun einfach bis auch diese im DayTrade ist.

Im Anhang der momentane Plan und meine Berechnungen :irre: wäre super wenn du das mal überfliegen könntest...? Und schauen ob ich mich irgendwo auf dem Holzweg befinde...?

Danke & Gruss
Matthias

Attachments

Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
44 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
High Power LEDs vs. China Import LEDs
Attachment(s) by MajorMadness » 11 Jul 2013 11:47
63 13830 by fitzgeraldo View the latest post
21 Jul 2014 18:39
TC 420 und COB LEDs
by aspidoras » 28 Dec 2016 20:53
5 676 by aspidoras View the latest post
02 Jan 2017 22:41
LEDs für Axolotlbecken
Attachment(s) by iphigenie » 09 Nov 2012 23:07
23 2989 by iphigenie View the latest post
12 Nov 2012 14:33
Cree Leds
by huwi » 06 Jan 2013 19:36
8 1237 by J2K View the latest post
09 Jan 2013 21:56
Cree leds
by Para » 19 Jul 2014 11:36
6 757 by Para View the latest post
19 Jul 2014 17:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests