Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby Biotoecus » 06 Jun 2016 17:34
Moin,

ich will mal versuchen ein paar Daten in bezug auf Luxmessung unter Wasser zu ergattern.

Gekauft habe ich dazu ein doch eher sehr billiges Luxmeter wenn da der Sensor den geist aufgibt wegen Wassereinbruch wars nicht ganz so niederschmetternd.

Man nehme:
Ein handelsübliches Luxmeter
Eine Gefriertüte 1 Liter
Kabelbinder
Tesafilm
Dichtband



Die Tüte habe ich etwas abgeschnitten um weniger Material an der Kabelseite zu haben.
Tüte etwas gefaltet, einen Kabelbinder um die "Sensorhüfte" um Stabilität zu erlangen.

Etwas Tesafilm (10cm) um das Tütenende und das Kabel gewickelt.
Der Tesafilm "rollt" dabei spiralartig um das Kabel und weg vom Sensor.
So erreicht man eine größere Klebefläche am Kabel.

Das Dichtband dann um das Kabel geklebt und mit einem Kabelbinder verzurrt.



Sieht doof aus, funktioniert aber. :lol:

Nun fehlen mir nur noch sechs Hände um das alles festzuhalten und zu fotografieren was da im Aquarium bei rum kommt.

Und nun bitte nicht: "Die Folie verfälscht die Messung!" :flirt:

Ich habe vor im 10cm Raster im AQ nach unten zu gehen und die jeweiligen Messpunkte dann zu fotografieren.
Runter kann ich bis rund 50cm Wassersäule, das ist dann 60cm Beckenhöhe.
Vorher die Beleuchtung fotografieren damit man sieht was wie irgendwie einstrahlt.

Vorschläge sind erwünscht. Was sollte ich besonders beachten?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 06 Jun 2016 17:53
Moin,

erster Test.

Die Situation:
(Es geht um die untere und ganz rechte 4-fach LED)


Erste Messung direkt unter der Oberfläche:


Zweite Messung etwa 10cm unter Wasseroberfläche:


Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby omega » 06 Jun 2016 19:52
Hi,

sind das 26,8klx, x100? Ist aber nicht viel. Deine Hand reflektiert, verfälscht.
Ich messe hier bis zu 90klx auf der Wasseroberfläche, wenn ich voll aufdrehe.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Biotoecus » 06 Jun 2016 20:41
Hallo Markus,

ja, 26,8klx gemessen von einem Messgerät welches nur bis 20klx messen kann.
Und dann noch gemessen unter der Wasseroberfläche in einer Folie mit ganz anderer Beleuchtung als bei Dir.
Ich sehe schon meinen Fehler. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Wuestenrose » 06 Jun 2016 21:13
'N Abend...

Biotoecus wrote:Und nun bitte nicht: "Die Folie verfälscht die Messung!" :flirt:

Der dadurch verursachte Fehler geht wahrscheinlich eh in der Meßgenauigkeit des Geräts unter.

ja, 26,8klx gemessen von einem Messgeräat welches nur bis 20klx messen kann.

Auf diesem Foto lese ich aber: "Range 200 Lux - 50000 Lux". Wie Markus schon geschrieben hat, solltest Du versuchen, Deine Hand aus der Meßregion rauszuhalten. Kannst Du den Sensor an einem Haltegestell anbringen?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6494
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Biotoecus » 06 Jun 2016 21:49
Moin Robert,

vermutlich werde ich sogar bei zukünftigen Messungen den Blitz der Kamera abstellen (Achtung, da ist nun etwas Ironie enthaten).
Dann wird auch die Hand nicht so viel Licht auf den Sensor bringen.

Was ich hier präsentiert habe waren erste Testbilder mit sehr einfachem Equipment.

Ich will mal sehen wie ich das besser hinbekomme.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Frank2 » 07 Jun 2016 05:30
Hi Martin

interessant ist es allemal.

26 klx ist aber nicht schlecht. Ich habe das sicher nirgends drauf. :lol:

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 07 Jun 2016 17:08
Moin,

die Vorarbeiten:


Jetzt muss ich den Kram nur noch zusammen schrauben....... :D

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 07 Jun 2016 17:36
Nachtrag:





und nun ist Gott sei Dank die Batterie vom Luxmeter alle. :lol:

Bis denne
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 15 Jun 2016 18:50
Moin,

völlige Blödsinnswerte habe ich nun mal erhalten um da irgendwie weiter zu kommen.
Den Sensor an einen Stab und untergetaucht.

10cm: 12900 Lux
20cm: 11900 Lux
30cm: 9200 Lux
40cm: 7300 Lux
50cm: 6100 Lux

Über dem Sensor schwammen dann noch die doofen 10cm Fische damit man nicht ein beständiges Signal bekam.
Also alles sehr gemittelte Werte, die in keinster Weise was vorgaukeln sollen.

Ich bleib dran......
Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 18 Jun 2016 12:15
Moin,

ich habe mal eine kleine Skizze gemacht wie die Beleuchtungssituation über dem Becken aussieht und wo ich gemessen habe.

Die LEDs hängen 6cm über der Wasseroberfläche und laufen alle mit 700 mA.
Rein rechnerisch also insgesamt 96 * 250 Lumen = 24000 / 635 Liter = 37 Lm/l.

Beckenmaße: 145/73/60cm = 635 Liter.

31780

Ich gehe nun die Fische satt machen und messe dann noch einmal. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 18 Jun 2016 13:28
Moin,

kurzer Nachtrag.
Das Becken nun kurz nach Fütterung:

31781

Hier habe ich mal in Zentimeter angezeichnet unter Wasseroberfläche:

31782

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2997
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Frank2 » 18 Jun 2016 18:17
Hallo Martin

Danke für die Messergebnisse. Ich finde sie ausgesprochen interessant.

Im Klarwasser Thailands wurden mittags in 30 cm Tiefe 1.000-3.000 Lux gemessen! Um 15.00 Uhr 450 Lux! In Klarwasser und das nicht im einem Wald wohlgemerkt. :smile:
Bei Dir in 30cm Tiefe 9200 Lux. Und dass dann den ganzen Tag.

http://www.heimbiotop.de/Licht_im_Aquarium.html

Ich bin ja so oder so der Meinung, das heute zu viel beleuchtet wird, daraus mache ich ja keinen Hehl. Wenn ich jetzt aber diese Messergebnisse in 30 cm Tiefe sehe und das dann dann 10 h Stunden lang, da wundert es mich dann nicht dass man in natürliche tropischen Gewässern mit N03-Werten unter 5 auskommt und im Aquarium 20 mg empfohlen werden mit allem, was damit verbunden ist..... .

Nun gbt es ja diese schlauen Veröffentlichungen von Kramer und Co, die für eine Cabomba 11000 Lux veranschlagen und für eine Eusteralis Stellata 5600. Diese Werte sind für mich lachhaft, Eusteralis Stellata ist bei mir in einem Eckbereich, abgeschattet teils von Echinodorus in einem Schwachlichbecken derart rasant gewachen, dass ich sie entfernt habe. Die hatte ne Beleuchtung für Anubia oder Javafarn und das ist nur eins von vielen Beispielen. Natürlich wird die Pflanze dann nicht so farbig aber die Farbausprägung ist ja auch manchmal nur eine Schutzfunktion.
Klar sind die Messergebnisse für die Oberfläche (bei Kramer und Co) aber die Pflanze fängt ja mal klein an ganz unten und da wächst sie doch auch schön und erst allmählich nach oben. Ergo scheinen die allesamt mit weniger Licht auskommen zu können. Hetherantera wurde nach Dennerle Angaben in 3 Metern Tiefe !!! aufgefunden in prächtigen Beständen. Usw. und so fort..... . da wird es auch im Rio da Prata keine hohen Werte mehr gehabt haben. :smile:

grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 18 Jun 2016 19:36
'N Abend...

Ich war auch schon ein paar Mal in Thailand und habe Klarwasserbäche im Hochland im Norden Thailands gesehen. Wenn da jemand Mittags in 30 cm Wassertiefe lediglich 1...3 klx gemessen haben will, dann war entweder sein Luxmeter kaputt oder er konnte nicht damit umgehen.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6494
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Frank2 » 19 Jun 2016 08:13
Ja das kann natürlich sein, ev. hat es da gerade auch geregnet? :D

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Leuchtkraft über dem Aquarium und Verlust unter Wasser
by Tobias Coring » 16 May 2008 19:35
0 1004 by Tobias Coring View the latest post
16 May 2008 19:35
EVG für unter 14W
by moeff » 24 Mar 2008 23:09
19 2764 by moeff View the latest post
26 Mar 2008 16:03
Chihiros WRGB unter Abdeckung?
by p'stone » 15 Apr 2019 10:34
4 705 by p'stone View the latest post
15 Apr 2019 13:06
Mehr Licht im Vivaline 126 unter der Abdeckung?
by Janine802 » 07 Sep 2019 13:47
2 325 by Öhrchen View the latest post
07 Sep 2019 18:12
LED und Wasser
by ghostfish » 11 May 2012 19:38
4 1043 by ghostfish View the latest post
16 May 2012 19:42

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests