Post Reply
32 posts • Page 1 of 3
Postby Joe Nail » 22 Sep 2015 15:25
Hallo Zusammen,

ich bin aktuell in der Planung/Recherche für mein neues Becken mit den Maßen 120 x 60 x 45 cm (B xT x H).
Die Wunschvorstellung wäre natürlich viel Licht (50 lm/l) und im Idealfall eine Tageslichtsimulation (Sonnenaufgang, Untergang, Nachtlicht).

Dafür habe ich mir mal die folgenden Komponenten von Daytime rausgesucht:
2x Daytime cluster CONTROL 110.3 + je 3 Zusatzcluster (UBRW mit 1000 lm/Cluster) ergibt 14.000 lm für 659,20 €
Dazu kommen dann wohl noch 2 Netzteile je 60W für 89,80 € und 2x Aufsetzadapter für 43,80 €.

Die Tageslichtsimulation müsste dann wohl über die Daytime Lighting control 3-Kanal für 294,00 € mit der Erweiterung Daytime PEM14 3-Kanal 94,90 € für den zweiten Balken erfolgen.

Wenn ich das richtig konfiguriert habe (?) komme ich insgesamt auf 1.181,70 € für 37 lm/l.
Puhh... also ob die Zusammenstellung so wirklich sinnvoll ist bezweifel ich mal etwas.

Hat jemand eine andere Idee oder gibt es die Möglichkeit die Daytimes anders auszustatten um mehr Licht für weniger Geld zu bekommen?

Danke für die Hilfe!
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Ray2683 » 22 Sep 2015 17:19
Hallo ,


das ist ja mal eine Hausnummer was du dir da zusammengestellt hast.
Um dir ein bisschen Geld für den Controller zu sparen kann ich dir folgenden empfehlen
http://www.liwebe.de/Scaping-Light-Controller-fuer-LED-Beleuchtung-12-24V_1 den nutze ich für meine Daytime Beleuchtung und es funktioniert mit Sonnenauf- und untergang.
Die haben in dem shop auch die Adapterkabel für Daytime.
Wenn du es noch billiger möchtest kannst du dir das Teil auch für 30 € aus China bestellen sind baugleich.

Gruß Rene
Ray2683
Posts: 36
Joined: 18 Jan 2014 20:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 22 Sep 2015 19:34
Hey Joe :-),
vielleicht könntest du auch mal Vetzy (Christian; vetzy-u75/ ) fragen, was er dir
bauen/vorschlagen könnte, um dein Becken zu beleuchten.
Ich bin mit meiner Leuchte von ihm sehr zufrieden :thumbs: (wie im Übrigen nun schon Einige hier im Forum). Einfach mal per PN mit ihm Kontakt aufnehmen und deine Vorstellungen schildern.
Er ist ein ganz Netter und findet bestimmt eine Lösung, die sowohl deinen Geldbeutel entlastet als auch deinem Becken die gewünschte Lichtmenge zur Verfügung stellt.
Ich wünsch' noch einen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Joe Nail » 25 Sep 2015 11:31
Moin,

vielen Dank für die Tipps.
Ich hab Vetzy eben mal geschrieben
und bin gespannt was er dazu meint.

Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Joe Nail » 25 Sep 2015 13:50
Hallo again,

so, jetzt bin ich mal bei Econlux gelandet und habe folgende Konfiguration zusammengestellt:

2x Solar Stinger SunStrip 70 Fresh mit je 81W in 1150 mm Länge bringen 18.630 lm bei 6.500 Kelvin
Inklusive Netzteil mit 180W, Y-Kabel zum Verbinden der beiden Leisten und Halterungen sind das 709 €.

Megainteressant ist natürlich, dass die Tageslichtsteuerung dafür nur 80 € kostet.
Damit würde ich insgesamt bei 789 € für 18.630 lm liegen und hätte 57,5 lm/l.

Optisch finde ich die Daytimes zwar schöner, aber das Preis-Leistungsverhältnis spricht bei den Solar Stinger wohl für sich. Hat mit den Teilen schon jemand Praxiserfahrung?

Danke & Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Joe Nail » 02 Oct 2015 14:39
Hello again,

ich muss mich bzgl. der Econlux Solar Stinger 70 fresh wohl mal selbst korrigieren. 2 Stück davon in 115 cm länge haben 11600 Lumen bei 10.000 Kelvin. Was auf das Becken gerechnet 35,8 lm/l sind.

Der Wert für Lumen je Liter ist ja das eine, aber die Höhe des Beckens ist doch eigentlich viel entscheidender, oder? Bei 45 cm Höhe müssten die 11600 Lumen doch reichen um auch extrem lichthungrige Bodendecker ausreichend zu versorgen, oder?

Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby ThorstenSt » 02 Oct 2015 18:25
Hallo,

die Tageslicht Steuerung bekommst du bei Amazon z.b. Ab Lager für 35 Euro inkl. Versand.
Hätte dafür auch beinahe 90euro für angegeben.

nennt sich TC420

lg
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Wasserfloh » 02 Oct 2015 18:32
Hallo

Das Selbe in T5 kostet nichtmal 200 Euro....

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 05 Oct 2015 10:02
Moin,

@ Heiko: T5 ist definitiv keine Option. Da würde ich mir vorher vermutlich nen HQI-Brenner drüber hängen.

@ Thorsten: Danke für den Tipp. Könnte interessant sein.

Kann den keiner was zu der Lumenzahl 11.600 in kontext zur Beckenhöhe 45 cm sagen?

Thx
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Joe Nail » 20 Oct 2015 16:44
Hello again,

hat zufällig jemand die Giesemann Futura S Tropic über einem Becken hängen und kann ein paar Eindrücke aus der Praxis zum Besten geben?

Danke & Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Sassi » 20 Oct 2015 18:20
Hallo Joe,

ich habe die Futura S über meinem Becken hängen. Ich muss sagen, dass Licht ist sehr gut. Aber ich würde sie nicht mehr kaufen.

Grund: Ich habe ein offenes Becken 150x40x50 über dem per Stahlseil schon eine alte Giesemann T5 Leuchte hing. Mit dieser war ich 10 Jahre zufrieden. Ich konnte mich vor meinem Becken im Sessel hin setzen und einfach alles genießen. Mit der neuen Leuchte ist das so eine Sache. Wenn man die parallel aufhängt, wird man im Sitzen beim Betrachten dermaßen geblendet, das einem die Augen nach kurzer Zeit wehtun. Also ist man gezwungen diese geneigt nach hinten aufzuhängen. Die LED’s hätte man meiner Meinung nach ca. 1cm im Gehäuse tiefer einbauen müssen. Damit wäre das Problem sicher nicht so gravierend. Jetzt muss ich also noch mal zusätzlich Geld in die Hand nehmen und mir etwas überlegen, wie ich die Leuchte wieder gerade aufhängen kann, ohne einen Rahmen um meine AQ bauen zu müssen.

Des weiteren sind bei der Leuchte immer rote/grüne/blaue LED's mit an. Die kann man nicht abschalten, da sie mit den weißen LED's gekoppelt sind. Ich habe eine schwarze Leuchte als Gehäuse. (Hatte ich in einem Messevideo so gesehen und dann auch bestellt) Wenn die Leuchte jetzt über meinem Becken hängt, reflektiert die Wasseroberfläche das Licht ans Gehäuse zurück. Dann sehe ich die roten/grünen/blauen/weiße LED’s als Punkte am Gehäuse. Sieht aus als wenn man im Wohnzimmer eine Weihnachtsbaumbeleuchtung ständig an hat. Mein Mann hat dann auf das Gehäuse vorn eine Art schwarzen Samt aufgeklebt. Jetzt sieht es nicht mehr blöd aus, da die matte Oberfläche das Licht schluckt. :lol:

Ich habe die Leuchte leider nie in Natur gesehen, bevor ich sie gekauft habe. Mein alter AQ Händler, bei welchem ich damals meine Giesemann Leuchte gekauft hatte, hat leider sein Geschäft zu gemacht. Es gibt keinen Händler mehr bei uns in der Nähe, die sich so eine teure Lampe in den Laden hängen. Also habe ich sie so gekauft, da ich mit der alten Leuchte sehr zufrieden war und der Support auch sehr gut ist und ich damit auch gute Erfahrung gemacht habe. Das würde ich heute bei dem Geld nicht ein zweites mal machen.

Das sind jetzt meine subjektiven Erfahrungen. Wenn man einen Blendschutz um sein Becken hat und die Leuchte dann drüber hängt, ist das sicher alles kein Problem. Aber das möchte ich nicht und hatte ich bisher auch nicht.

Über das Licht selber kann man nicht meckern. Ich fahre die Leuchte auch nur mit 50% der Leistung. Das reicht vollkommen aus, alle Pflanzen assimilieren und das HCC wächst. Die Tagessimulation ist natürlich auch nicht zu verachten. Geht auch leicht einzustellen.

Gruß
Saskia
Viele Grüße
Saskia

Sassi's 375 Liter
Garnelen Oase
Sassi
Posts: 492
Joined: 06 Apr 2014 15:40
Location: Olching
Feedback: 415 (100%)
Postby Stefan3021 » 20 Oct 2015 19:10
Hallo Leute,

Wollte mich hier auch mal einschalten, Ich arbeite in ner Tierhandlung in Wien, und unser Schaubecken ist gerade im Aufbau(150x60x60) wir verwenden eine BLAU Lumina LED welche 240Watt Leistet und das Becken mit 540L perfekt ausleuchtet....

kann dir die wirklich empfehlen, gibt's auch mit 120cm die leistet dann 190Watt. Die Blau Lumina LED lässt sich über den Computer oder Aquacomputer dimmen und steuern..
Außerdem haben die LED´s Linsen und haben dadurch ne richtig gute Eindringtiefe...

ich kopier mal den Link vom Hersteller rein.... http://www.blau-aquaristic.com/led-lumina.html
falls du dich dafür interessierst schreib mir einfach ne PN ;)
Grüße ;)
User avatar
Stefan3021
Posts: 133
Joined: 01 Aug 2015 18:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 21 Oct 2015 10:02
Moin,

dass die Futura bzgl. Lichtzusammensetztung, Lichtpower, Steuerung und Optik (bezogen auf das Gehäuse) wirklich top ist, wird schnell klar. Ich habe mir die Meerwasser-Version davon mal live angeschaut. Schon sehr schick, aber das muss man bei dem Preis wohl auch erwarten dürfen.

Die von dir beschriebenen bunten Reflektionen der LEDs von der Wasseroberfläche auf das Gehäuse und auf die Oberkante der vorderen Scheibe sind mir auch aufgefallen. Discotime nonstop im Wohnzimmer for free... :gdance: Naja, das muss man wohl mögen. :?

Hatte schon überlegt, ob man die Leuchte vielleicht etwas tiefer übers Becken hängen müsste, um weniger geblendet zu werden und evtl. auch das Farbspiel auf der Glaskante weg zu bekommen. Dann wird es aber vllt. mit der Ausleuchtung schwierige. Bei einer geplanten Beckentiefe von 60 cm könnte das evtl. kritisch werden.

Jedenfalls sehr interessant, dass dir die gleichen Dinge im Dauertest auffallen. Ich bin weiter unentschlossen... :? Egal wie man es dreht und wendet, irgendwas passt bei den LED-Leuchten immer nicht so zu 100%. Schwierig, schwierig, schwierig. Vllt. muss ich doch noch mal über HQI oder T5 nachdenken.

@ Stefan:
Die Leuchte ist mir bei der Recherche bisher noch nicht aufgefallen. Werde mich da mal etwas einlesen und melde mich dann ggf. bei dir. Danke

Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Wuestenrose » 21 Oct 2015 14:10
Servus…

… Giesemann…

Einer Firma, die noch vor nicht allzu langer Zeit auf ihrer Webseite mit fadenscheinigen und teils falschen Behauptungen über die LED-Technik herzog, würde ich aus prinzipiellen Erwägungen keine LED-Beleuchtung abkaufen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Joe Nail » 29 Oct 2015 12:07
Hello again,

nach einer gefühlt unendlich langen Sondierungsphase, vielen Gesprächen mit diversen Aquarianern aus verschiedenen Bereichen, einigen life-Besichtigungen unterschiedlicher Leuchten mit LED, HQIs, T5 und deren Kombinationen sind die Würfel jetzt gefallen. And the winner is: Keine LED-Leuchte!

Eine Giesemann Mattrix II Dimtec in weiß hochglänzend, 950 cm Breite, 6 x 39W T5 mit Seilsystem ist es geworden.

Bezogen auf das Nettovolumen ergeben sich rechnerisch 0,78 W/l oder 48 lm/l mit dem aktuelle angedachten T5-Setup aus 4x T5 tropic (6500 K) und 2x T5 super-flora bei maximaler Power. Die wohl sehr hochwertigen Reflektoren sind da nicht mit eingerechnet, von daher gehe ich davon aus, dass ich bei der Beckenhöhe 45 cm nicht mal auf voller Leistung fahren muss.

Zudem kann ich mit der Dimtec-Ausführung die 3 T5-Baugruppen einzeln von 0-100 % ansteuern und habe so die Möglichkeit Tagesverläufe, Dämmerungen, etc. einzustellen und auch die Flexibilität mit z.B. anderen Röhren die Lichtfarbe zu verändern.

Ein weiterer wohl wichtiger Punkt ist, dass bei der T5-Technologie mit entsprechender Leuchtmittelauswahl weitestgehend ein Vollspektum erzeugt werden kann und nicht nur irgendwelche LED-Peaks, die dann in der Verkaufsdarstellung der Kurve geglättet/aufgefüllt werden.

Ach ja, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nach auch und "Last but not least" hat mich das Design der Mattrix überzeugt. In Kombination mit einem ADA-Style Unterschrank in weiß hochglänzend, einem offenen Weißglasbecken mit transparentem Silikon ist das für mich optisch eine passende Einheit.

So, das waren wohl die wesentlichen Punkte der Entscheidungsfindung. Wer es genauer wissen will, fragt nach. :wink:

Greets
Joe

P.S. Einen besonderen Dank für die megageduldige und ausgezeichnete Beratung geht an Jörn von Atlantis Aquarium in Hamburg. Der hatte es wirklich nicht einfach mit mir. :thumbs:
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
32 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Erstes Scape - Starklicht und katzensicher..?
Attachment(s) by rabbi » 26 Apr 2013 12:48
14 1726 by Martin92 View the latest post
09 Nov 2015 08:56

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests