Post Reply
23 posts • Page 1 of 2
Postby TilmanBaumann » 03 Aug 2017 18:11
Ich sammle gerade Optionen für mein neues Becken. aquarienvorstellungen/reefer-250-projekt-t46112.html
Nächsten Monat (wenn wieder Geld da ist) will ich bestellen.

Kann ich um Eure Kommentare bitten?
Ich habe folgendes bislang gegeneinander verrechnet:
Daytime Matrix
Daytime Custer Conrol
Mitras Lightbar
GHL Mitras LX 6000
GHL Mitras LX 7000
Solar Stinger 70 Fresh
ledaquaristik pro²

Siehe Deckblatt von https://docs.google.com/spreadsheets/d/1-OVGy9V4VNT0jTUpF6npxuLY4Nd9zGOlokF5xDRs7pA/edit?usp=sharing

Habe Ihr noch Ideen was ich vergessen habe? Tips? Erfahrungen mit den jeweiligen Produkten?


Viele dieser Optionen erreichen die angepeilten 10.000lm nur wenn ich zwei LED-Balken nebeneinander stelle.
Das wäre optisch zu verkraften. Aber die Mitras LX 6000 sind dann am Ende kaum teurer. Sehen besser aus und sind um Größenordnungen flexibler und haben mehr Power. (GHL hasst Lumenangaben und verschleiert diese Information. Ich habe mich durch Lumen pro Watt an den tatsächlichen Wert angenähert)

Was ich ebenfalls nicht beachtet habe ist die Möglichkeit LED Balken um 90grad gedreht (also quer) aufzulegen. z.B. 3x50cm

Steuerung soll per GHL Profilux erfolgen.


Danke
:tnx:
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby TilmanBaumann » 03 Aug 2017 18:19
Mitrax LX 6000 vs 7000
Viel Geld. Was bringts?
Die Wolkensimulation ist cooler. Das Gehäuse ist schicker. Und es hat überflüssiges WLAN und Funk. Und die LED sind besser. Klingt nicht als ob es mir das Wert sein sollte.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby PaddyOes » 04 Aug 2017 12:04
Hi,

Nach oben geht noch:

LupyLed (sackteuer) oder
Giesemann Futura S


Liebe Grüße
Patrick
Liebe Grüße
Patrick
PaddyOes
Posts: 155
Joined: 01 Aug 2015 08:47
Feedback: 0 (0%)
Postby TilmanBaumann » 04 Aug 2017 18:17
Bring mich doch nicht in Versuchung. :)
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby TilmanBaumann » 04 Aug 2017 18:31
Giesman Pulzar liegt lumentechnisch leicht unter dem soll hat aber einen guten Preis.
Muß ich Mal im Detail eruieren.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby TilmanBaumann » 09 Aug 2017 11:59
Danke für die Kommentare so weit.

Leider zieht es mich zu den teuren Sachen. Es ist echt schlimm. :irre:

Doppel-Leuchtbalken finde ich ästhetisch nicht ausreichend. Wenn ich mit so einem Kompromiss jetzt Unmengen Geld sparen würde. Aber es lohnt sich kaum.

Die Giesemann Futura S ist schon ziemlich geil.
Aber mich zieht es zu den Mitras LX, da wird die Ansteuerung immerhin straight forward. Leider ist GHL extrem unhilfreich mir dabei zu helfen hier auf Fakten basierende Entscheidungen zu treffen da GHL keine Lumenangaben macht.
Von den Unterscheidungen zwischen LX 6000 und LX 7000 sind für mich im Wesentlichen nur die höhere Lichtstärke und das leicht bessere Aussehen relevant. Die Wolkensimulation ist auch besser, aber ich bezeichne das mal als Gimmick.
Laut meiner Milchmädchenrechnung von Lumen per Watt und Leistungsangaben der Leuchten bin ich bei der 6000er schon bei doppelt so vielen Lumen wie ich brauche. Für doppel auf trippel-Overkill muss ich das extra Geld nicht ausgeben.
Aber die Unsicherheit macht mich Wahnsinnig. Was wenn ich ganz falsch liege?
Ich liege mit meiner Rechnung sicher in der richtigen Größenordnung. Und meine veranschlagten 50lm/l sind großzügig. Aber ich würde es wirklich sehr hassen wenn die tatsächliche Lichtmenge am Ende doch darunter liegt. Dafür ist die Investition zu groß.
Ich heule gerade GHL die Ohren voll. Aber ich bezweifle im Moment ob die mein Dilemma überhaupt verstehen. :?

Und dann ist da noch die Daytime Matrix. Hat locker genug Power. Sieht gut aus.
Ok, hat nur drei Farbkanäle. Aber ist das nicht auch nur Spielerei?
Aus Vernunftgründen müsste ich die auf jeden Fall nehmen.

Preislich sind die Favoriten halt doch ziemlich eng gruppiert. Was nicht verwundern sollte.
Richtige Knicks in der Preis-Leistungs-Skala gibt es eher ganz unten und ganz oben.
Ich finde so langsam meinen Frieden mit der Geldmenge.
Sunk Cost Fallacy halt. Jetzt steckt schon so viel Geld drin in dem Ganzen, jetzt das sparen anzufangen schadet am Ende dem Gesamtergebnis.

Auch wenn das wohl heist das ich die Ausgaben für Hardscape, Pflanzen und Fische wohl noch bis November oder so verteilen muss. :-/

So weit meine Gedanken. Bin weiterhin an Anregungen interessiert.
Oder vielleicht kann mir ja auch jemand von Euch die Angst vor den unzuverlässigen Lumenangaben bei GHL nehmen.
Danke Leute.


TilmanBaumann wrote:Giesman Pulzar liegt lumentechnisch leicht unter dem soll hat aber einen guten Preis.
Muß ich Mal im Detail eruieren.

Leider zu Lichtschwach um sich wirklich zu lohnen. Da ich beschlossen habe keine Doppel-Balken haben zu wollen habe ich mir die Mühe gespart die mit in die Tabelle aufzunehmen.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby x-tank » 09 Aug 2017 12:56
Hi Tilmann,

EcoTech xrw g4 freshwater line, gibts als single oder duo spots. Schön teuer, schönes Spektrum, schönes Design,

Orphek Atlantik v4 als freshwater Ausführung, schön teurer, sehr schönes und gutes Spektrum im Bereich marine water, schönes Design.

Grüssle
Marco
x-tank
Posts: 110
Joined: 25 May 2012 17:50
Feedback: 10 (100%)
Postby TilmanBaumann » 09 Aug 2017 14:59
Danke Marco,

die EcoMarine Teile sind wirklich sexy. Wusste gar nicht das es eine Süßwasser-Version gibt. Danke für den Tip.
Aber mal wieder null technische Informationen zu finden. Das "Datenblatt" enthält die mechanischen Abmessungen und Leistungsaufnahme, sonst nichts. Wollen die wirklich nichts verkaufen!? Ich verstehe die Welt nicht mehr. Haben die schon mal mit Kunden geredet?
Nicht einmal Empfehlungen zur Aquariumgröße (dubios wie sie sind) gibt es nicht.

Und leider haben die was Steuerung angeht ihr eigenes Ecosystem und offenbar keine offenen Schnittstellen. Ich habe eigentlich keine Lust noch mehr Steuersysteme dazu zu packen. Oder irgendwelches IoT Zeug.


Bei Orphek sieht das Bild ähnlich aus. :nosmile:
Und die Preise sind noch schwerer zu finden.
Ein paar von deren Lampensystemen haben Dimmer-Schnittstellen.
Die PR72 z.B. und sie sehen sexy aus. Wenn zwei davon reichen, passt das.
Muss wohl mal den Hersteller kontaktieren und deren und meine Zeit verschwenden. :)
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby TilmanBaumann » 09 Aug 2017 16:54
Ich muss wohl lernen mit PAR Werten umzugehen. Und diese mit Lumenangaben zu vergleichen.
Ich dachte PAR hat was mit der Parabolik und dem Lichtkegel zu tun, aber es ist wohl eine für Photosynthese relevante Lichtstärke.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby x-tank » 09 Aug 2017 19:44
Hi Tilman,

jo gibts,

bei der Ecotech ist es u. A. die Radion XR15FW Pro G4.

ist n Single Cluster mit ner sog. HEI Optik, soll wohl Licht besser brechen, verteilen etc.

Die gleiche gibts für Salzwasser und die leuchtet Dir locker 60 x 60 bei 60 Tiefe aus, inkl. Haltung von SPS.

Die Süsswasservariante habe ich auf Schaubecken u. A. bei Megazoo gesehen und machen "wirklich Licht"!.

Die teile sind ja voll steuerbar in x Kanälen von 0 - 100 %. leise und in der neuen Serie G$ wirklich pflegeleicht.

(Ich mag ja auch Giesemann etc. Made in Germany und wollte zunächst auch diese Marken implementieren aber -
nach reiflicher Überlegung, Bedinebarkeit, Mannigfaltigkeit, Kosten etc. - NO GO!)

Die neuen Ecotech G4 sind echt gut, habe nur positives gehört und betreibe wie gesagt die marine selbst. TOP!


Es gibt einen Orphek Vertrieb hier in Deutschland, da musst ma selbst bissel suchen, am besten über meerwasser communities etc. ich hatte die Adresse mal aber...

evtl. ma über Salzwasserwelten.de anfragen oder bei michael mrutzek bzgl. Ecotech und Orphek.

Es gibt von Orphek auch nano Cluster, mit nem mächtigen Kühler, voll steuerbar etc. im Bereich marine und freshwater.

Dann bekommst du Licht etc. allerdings liegt das preislich für so ein kleines schnuckliges Becken wie Deines dann bestimmt bei 3- 4 Tausend Euronen schätze ich mal - Orphek halt.

Hat dann nicht jeder, hihi, muss man aber auch aufhängen können und bezahlen.

Grüßle
Marco
x-tank
Posts: 110
Joined: 25 May 2012 17:50
Feedback: 10 (100%)
Postby x-tank » 09 Aug 2017 19:52
P.S.

die Atlantik V4 liegt inkl. Controller bei ca. 1400 € VK.

Meerwaservariante - Freshwater denke ich etwas billiger.
x-tank
Posts: 110
Joined: 25 May 2012 17:50
Feedback: 10 (100%)
Postby TilmanBaumann » 09 Aug 2017 20:57
Orphek hat mir zwei PR72 empfohlen.
Preislich nicht unattraktiv. Und hübsch sind sie auch.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 09 Aug 2017 21:12
'N Abend...

TilmanBaumann wrote:Orphek hat mir zwei PR72 empfohlen.


Orphek wrote:Unser Design-Ziel war es, Süßwasser Hobbyisten in wachsenden schönen Pflanzen, ohne sich auf die Sonne oder niedrigen PAR Leuchtstoffröhren zu unterstützen. Der Anhänger dient auch dazu, die lebendigen Farben in einigen Arten von Süßwasserfischen fand heraus zu bringen.
...
Unsere ein Stück fin Kniestockfenster Gehäuse und Kühlkörper schnell Wärme von den LEDs und die Beseitigung übermäßiger Hitze auf Ihrer Pflanzen.


:lol: :lol: :lol:

Dann wollen wir mal hoffen, daß deren Leuchten besser sind als ihr Deutsch...

Orhpek wrote:• Höchste PAR pro Watt.

Marketing-Geblubber. Und wieviel PAR/Watt macht das Dingens nun wirklich?


In diesem Sinne,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby TilmanBaumann » 10 Aug 2017 12:57
Hehe, ja Wuestenrose das war mein Frust die letzten Tage. Die verlassen sich scheinbar alle auf ihr Marketing und die Marke um Kunden zu überzeugen. Komme mir teils ziemlich verarscht vor.

Der preisliche Trend in meiner Liste ist bedenklich. :sceptic:
Ich muss hier glaube mal die Reißleine ziehen. Das ich über 1000 Euro ausgebe kommt eigentlich nicht wirklich in Frage. Es sei denn es stellt sich raus das all meine sub-1000-Optionen nichts taugen.
Die Mitras LX 7002 liegt genau auf der Grenze. Und obwohl mir die runden Hängelampen z.B. besser gefallen, spricht verdammt viel für GHL. Und zwar hauptsächlich das sie wirklich sehr flexibel einzustellen sind und 100% mit dem Profilux zusammenarbeiten. Wenn ich mir den Schmerz mit Dimmer-Adaptern sparen kann ist das ein Gewinn. (Zumal ein 1-10V Port bei meinem Controller schon für die Pumpensteuerung drauf geht.)

Ich muss mal überlegen ob es überhaupt Gründe gibt nicht die offensichtliche Lösung zu verwenden. Zumal sie preislich eher im Mittelfeld liegt und nicht wie zuerst angenommen am oberen Limit.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby x-tank » 10 Aug 2017 16:27
Grüßle,

Henning Wiese hat auf auf seiner HP, eigene Messungen bzgl. PAR etc. durchgeführt und veröffentlicht.

Hierunter u. A. auch Orphek, etc.

Da er im Meerwasserbereich tätig ist, kann ich nicht sagen ob das irgendwie Einfluss hat, denke aber eher nicht.

Vielleicht ganz informativ, für denjenigen, der es interpretieren kann.
Die Hp einfach mal durchforsten, finde die ist sehr informativ.
Ich weiss nicht ob das verlinken darf, mach es einfach mal, ansonsten einfach entfernen und mich abstrafen

Gruß Marco

https://www.hennings-miniriff.ch/led-module/orphek/orphek-pr-72-reef-72-w/

https://www.hennings-miniriff.ch/led-beleuchtung/par-messungen/

https://www.hennings-miniriff.ch/vortrag-sindelfingen-2013/module/kennzahlen/
x-tank
Posts: 110
Joined: 25 May 2012 17:50
Feedback: 10 (100%)
23 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Kaufberatung LED Giesemann/Chihiros
by Alex_aw » 29 Nov 2017 21:28
6 845 by TilmanBaumann View the latest post
30 Nov 2017 13:23
Kaufberatung statt bestehender T5
by rooby12 » 01 May 2020 19:10
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Kaufberatung statt bestehender T5
by rooby12 » 01 May 2020 19:11
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
LED selber bauen - benötige Kaufberatung, resp. Empfehlung
Attachment(s) by Sacha » 02 Sep 2016 10:41
15 1739 by Mulin View the latest post
13 Sep 2016 12:37
ADA Becken 8.000 Kelvin?
by Mark1 » 04 Nov 2007 10:33
9 2160 by Dergox View the latest post
06 Dec 2007 18:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests