Post Reply
22 posts • Page 1 of 2
Postby Heiwer » 14 Mar 2008 13:12
Hallo,

ich bin auf der Suche nach der richtigen Beleuchtung für mein 720 L-Becken mit den Maßen 200x 60x60, da ich ja wohl meine vorhandene T8 - Beleuchtung wohl oder übel einmotten muß.

Habe bereits im Internet gesucht und bin dadurch noch mehr verunsichert worden. HQI oder T5 Röhren?

Unter Aquafis habe ich eine Alu - Leuchte 180cm mit 3x 35 Watt T5 für einen preis von 169,--Euro gefunden. Wäre das zB eine Lösung?

Noch etwas in dem Zusammenhang: Sabine´s " Dauerbaustelle " hat für mich absoluten Vorbildcharakter. Wenn ich nur 50% von dem verwirklichen könnte, tja, das währe ein Traum.

Herzliche Grüße

Heinz
Heiwer
Posts: 29
Joined: 28 Feb 2008 18:08
Location: Dortmund
Feedback: 2 (100%)
Postby FrankM » 14 Mar 2008 13:27
Hallo Heinz,

wäre die Frage ob du das Becken offen betreiben willst dann wird wohl HQI besser sein, sonst würde ich persönlich auf T5 gehören.

MfG
Frank
FrankM
Posts: 109
Joined: 07 Feb 2008 15:31
Location: Hohenstein - Ernstthal
Feedback: 13 (100%)
Postby Heiwer » 14 Mar 2008 14:08
Hallo Frank,

im Augenblick bin ich noch nach allen Seiten offen.

Hallo an alle,

könnt Ihr mir vielleicht mit konkreten Empfehlungen weiter helfen?

Herzliche Grüße

Heinz
Heiwer
Posts: 29
Joined: 28 Feb 2008 18:08
Location: Dortmund
Feedback: 2 (100%)
Postby Sabine68 » 14 Mar 2008 17:11
Hallo Heinz,

herzlichen Dank :oops: :)

Zum Licht.
Wenn du Bodendecker wie z.B. Glossostigma elatinoides pflegen möchtest und auch sonst etwas lichthungrigere Pflanzen dein Becken besiedeln sollen, kommst du um ca 0,5W/l nicht drumrum
Das wären bei dir ungefähr 350W. Der Pflegeaufwand dieser Becken ist allerdings entsprechend höher und bei der Lichtmenge brauchst du zusätzlichen Makro-Dünger und Co2.

Zu HQI. Mir käme nichts mehr anderes übers Becken :D Aber das hat mit persönlichen Vorlieben zu tun.
Bei HQI hast du Schattenwurf und Kringeleffekte.
Im Lichtkegel hast du eine sehr hohe Lichtintensität, die nach außen hin abnimmt.
Hier kann man das sehr schön sehen

Simulation verschiedener Lichtkegel

Das Licht von HQI wirkt sehr lebendig und natürlich
Bei deinem Becken wären da wahrscheinlich so 3 x150W angebracht

Bei T5 hast du dieses halt nicht. Das Becken wird gleichmäßig ausgeleuchtet und du hast bei entsprechender Länge der Röhren überall die gleiche Lichtmenge.
Bei T5 kannst du zudem noch mit den Lichtfarben spielen. Das geht halt bei HQI nicht :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Heiwer » 14 Mar 2008 18:53
Hallo Sabine,

vielen Dank für Deine Infos. HQI - Beleuchtung hatte ich mal zu meiner Seewasseraquarienzeit. Sind schon wunderschöne Effekte, die man damit erzielt( Schatten- und Kringeleffekte). Aber die Entscheidung ist jetzt nicht einfacher geworden.

Sollte ich mich vielleicht von meinem Eheim Prof 3 trennen? Eine solch starke Filterung ist doch für ein Pflanzenbecken gar nicht mehr erforderlich, oder? Da würde doch schon ein Innenfilter ausreichen, denn zweifelsohne werden die Pflanzen die Hauptrolle spielen. Den Fischen verbleibt dann nur noch eine eher unbedeutende Nebenrolle.

Und sag mal, hab ich etwas verpasst? Giebt es Deine traumhaft schöne Dauerbaustelle nicht mehr?

Herzliche Grüße

Heinz
Heiwer
Posts: 29
Joined: 28 Feb 2008 18:08
Location: Dortmund
Feedback: 2 (100%)
Postby Sabine68 » 14 Mar 2008 20:19
Hallo Heinz,

oh - du hattest Seewasser *schwärm*. So grob habe ich auch schonmal damit geliebläugelt, weil ich viele dieser Aquarien einfach nur toll finde. Aber die Kosten haben mich dann doch abgeschreckt.

Da kennst du dich mit HQI ja besser aus als ich :wink:

Zu T5 kann dir sicherlich auch jemand anders noch etwas dazu schreiben - mir fehlt da bei dieser Dimension die Praxis :wink:

So eine starke Filterung brauchst du wirklich nicht. Die würde dir eher Probleme mit den Nährstoffen machen
Eine gewisse Strömung macht aber schon Sinn , um die Nährstoffe gleichmäßig zu verteilen.
Bei meinem 350l Becken habe ich einen Filter baugleich mit Eheim 2028, in dem nur ein Korb mit groben Filtermattenstücken bestückt ist (wegen der Schwebestoffe) und noch zusätzlich eine Strömungspumpe.

Das 250l Becken läuft mit einem Eheim-Aquaball, wo nur das kleine Fach vor dem Pumpenrad mit grobem Schaumstoff bestückt ist.

Ja- das Becken gibt es nicht mehr. Es war sehr arbeitsintensiv und es ständig in dem Zustand zu halten, mußte man doch viel eingreifen.
Auf Dauer war mir das zuviel :wink:

Hier das Aquarium von Harald (der hier hin und wieder auch mal reinschneit), die "Mutter" aller Green Reefs, habe ich damals gesehen und wollte daraufhin soetwas auch unbedingt haben

GreenReef

So entstand eigentlich meine "Dauerbaustelle"
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Bender » 14 Mar 2008 20:34
Hi Heinz :)

3x35 watt sind auf jeden fall zu wenig und 165 euros zu viel für ein no name produkt!
35 watt ist auch keine Standardgröße, es sei denn das gibts bei HE Röhren, glaub aber nicht...

Weitere Vor- und Nachteile zwischen Hqi und und T5 sind auch

T5 ist effizienter beim Stromverbrauch
T5 Röhren haben mehr Farbspektren zur Auswahl und man kann kombinieren
Hqi gebündelter = kommt mehr am Boden an

Mit Hqi kenn ich mich leider nicht so aus, da werden dir andere Tips geben können.

Bei T5 Leuchten würd ich auch Richtung Meerwasser schauen aber natürlich mit Süsswasserröhren.
Gutes Preis-Leistungsverhältnis hast du z.B bei der Ati Sunpower.
Alternativ kannst du dir auch eine Abdeckung bauen oder aufrüsten. (Suche hilft dir weiter!)

Gruß Ben
User avatar
Bender
Posts: 306
Joined: 04 Nov 2007 16:38
Location: Kassel
Feedback: 0 (0%)
Postby Heiwer » 15 Mar 2008 11:17
Hallo Sabine, hallo Ben, Hallo an Alle

es tut weh zu hören, das Du Dich von Deiner Dauerbaustelle getrennt hast. So etwas schönes hab ich im Süßwasserbreich mit Schwerpunkt Pflanzen noch nicht erlebt. Das war bei mir beim Lesen von der ersten bis zur letzten Seite eine Liebe auf den ersten Blick. Du mußt bei der Gestaltung mit den Göttern Verbindung gehabt haben :lol: Das das ganze derart arbeitsintensiv war, nun, das kann ich jetzt als blutiger Laie - was Pflanzenbecken angeht - nach Deiner neuesten Mitteilung nur erahnen. Was bleibt, ist die Erinnerung an einen wunderschönen Traum..... :cry:

Zur Gegenwart: Ich bedanke mich ganz herzlich für Euer Feedback.

Der Tipp mit der Ati Sunpower ist genial :) Leider ist mir kein Händler bekannt, der Produkte dieser Firma im Angebot hat. So würde mir in diesem Fall wohl nur eine Bestellung über das Internet übrig bleiben. 4x80 Watt wären bei meiner Beckengröße doch akzeptabel, oder? Und da ist dann ja auch noch die Bestückung der Farben. Bitte helft mir.

Was mache ich denn nun mit meinem Eheim Prof 3. Veräußern oder mit halber Kraft fahren. Eine heftige Strömung ist doch in einem Pflanzenbecken gar nicht erwünscht. Und wie soll der bestückt werden? Siporax sicherlich raus und ansonsten?Also besser ein klein dimensionierter Innenfilter?

Fragen über Fragen. Ich hoffe, ich strapaziere Euch nicht über die Maßen.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

Gruß

Heinz
Heiwer
Posts: 29
Joined: 28 Feb 2008 18:08
Location: Dortmund
Feedback: 2 (100%)
Postby Sabine68 » 15 Mar 2008 19:23
Hallo Heinz,

du machst mich ganz verlegen :oops: und auch ein wenig wehmütig.
Es hat mir schon sehr leid getan es aufzulösen aber irgendwann hat das Becken mehr Arbeit gemacht, als es Spaß machte und dann sollte man sich davon trennen.

Zu deinem Filter:
Ich würde den erst einmal auf halbe Kraft fahren - einfach ausprobieren und den Filter nur mit grobem Schaumstoff so wenig wie nötig bestücken - wenn du dich traust, kannst du es auch filterlos versuchen - nur mit Strömung. Allerdings hat man dann manchmal unschöne Schwebestoffe im Becken.
Einen anderen Filter kannst du dir ja immer noch zulegen, wenn das nicht hinhauen sollte.
Strömung sollte schon so vorhanden sein, daß die Nährstoffe an alle Pflanzen transportiert werden können.
Damit die Strömung etwas sanfter ist, gibt es Lilypipes - damit pustet die Strömung dir nicht direkt die ganzen Stängelpflanzen um. :wink:

Im Riff brauchte ich eine viel höhere Strömung als jetzt bei den Stängelpflanzen.
Die Steine haben doch einiges an Strömung ausgebremst.
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Sabine68 » 15 Mar 2008 19:56
ach - hab noch ganz vergessen.

die 4 x 80W dürften eigentlich ausreichen. Sind die Röhren in der Leuchte versetzt angeordnet?
Ansonsten hast du ja recht große Bereiche am Rand die nicht abgedeckt sind
Ich glaube die Röhren sind nur so ca 1,5m lang
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby GeorgJ » 15 Mar 2008 20:59
Hi,
Wie wärs denn mit ner Kombination aus HQI und T5 - gibts ja auch zu kaufen :wink:
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2396
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Ingo » 15 Mar 2008 21:07
Fischeversenken wrote:Hi,
Wie wärs denn mit ner Kombination aus HQI und T5 - gibts ja auch zu kaufen :wink:


Hi Schorschi,

ist nur nicht ganz billig diese Lösung :wink:
Viele Grüße

Ingo
User avatar
Ingo
Posts: 486
Joined: 19 Oct 2007 17:00
Location: Stuttgart
Feedback: 4 (100%)
Postby GeorgJ » 15 Mar 2008 21:13
Ingo wrote:Hi Schorschi,

ist nur nicht ganz billig diese Lösung :wink:


Hi Ingo,

wenn man natürlich neu kauft, wirds nicht billig ;)
Je nachdem, wie das Becken betrieben wird (z.B. als Bilderrahmen, mit nem eigenen Technik-Raum dahinter) muss man ja auch nicht aufs Design gucken - oder man hat einen Rahmen, an den man vorne und hinten jeweils eine 80W röhre schraubt (z.b. div. Nachrüstungslösungen für Abdeckungen - mit Reflektoren) und über die Mitte dann HQI - oder halt die teure Variante: neu und in einem - Vorteil ist klar der Designfaktor ;)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2396
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Heiwer » 20 Mar 2008 10:03
Hallöle,

wie in einem anderen Thread schon erwähnt,, werde ich mich jetzt kurzfristig von meinem großen Becken trennen und mir statt dessen ein Kleines 120x50x60 (LxBxH)= 360 l - Aquarium anschaffen. Damit bleiben die laufenden Kosten und der " Arbeitsaufwand " in einem überschaubaren Rahmen.

Das Becken wird wohl mit 3x54 Watt geliefert. Mehr währe natürlich besser, aber da streikt mein Goldesel. Findet Ihr das so ok? Und mit welchen Lichtfarben würdet Ihr das ganze bestücken?

Herzliche Grüße

Heinz
Heiwer
Posts: 29
Joined: 28 Feb 2008 18:08
Location: Dortmund
Feedback: 2 (100%)
Postby Bernd.G » 20 Mar 2008 16:03
Heiwer wrote:Hallöle,

wie in einem anderen Thread schon erwähnt,, werde ich mich jetzt kurzfristig von meinem großen Becken trennen und mir statt dessen ein Kleines 120x50x60 (LxBxH)= 360 l - Aquarium anschaffen. Herzliche Grüße

Heinz


Hallo Heinz

Ich würde lieber eine Tiefe von 60cm nehmen und eine Höhe von 50!

Gruss Bernd
Bernd.G
Posts: 330
Joined: 09 Nov 2007 09:26
Feedback: 0 (0%)
22 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Beleuchtung für 170 x 60 x 60 Becken
by *Aquarius* » 23 Oct 2009 10:38
7 1131 by wolbro View the latest post
26 Oct 2009 23:14
Beleuchtung für 60 x 30 x 30 Becken
Attachment(s) by Dirk8 » 10 Nov 2009 13:53
21 1928 by Dirk8 View the latest post
23 Dec 2009 10:15
Beleuchtung für 10 Becken a 25l
Attachment(s) by Lars » 26 Nov 2009 19:29
21 1122 by Lars View the latest post
29 Nov 2009 10:16
Beleuchtung 720 Becken
by solar88 » 01 Dec 2010 08:38
3 716 by florian030 View the latest post
01 Dec 2010 12:11
hqi beleuchtung für 54l becken
Attachment(s) by growflow » 03 Jan 2011 21:27
44 2290 by Daniel_F. View the latest post
07 Jan 2011 16:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests