Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby fullenchilada » 04 Apr 2016 07:57
Schönen guten Morgen,

ich habe eine kurze Frage bezüglich der Beleuchtung des Aquastar Becken. Les hier die ganze Zeit etwas von diesen aufsetzbaren LED Leuchtkörpern. Taugt die Beleuchtung, die beim Becken dabei war, überhaupt etwas oder sollte ich über eine andere nachdenken. Wäre über Tipp dankbar.

Grüße
Heiko
fullenchilada
Posts: 47
Joined: 02 Apr 2016 12:26
Feedback: 0 (0%)
Postby vetzy » 04 Apr 2016 10:11
Hallo,

bin auch dabei ein 54L Becken auf LED um zu stellen. Denke das es am besten ist 2 Balken zu installieren. Einfach damit die Ausleuchtung gleichmäßiger ist. So verliert mit das Becken zur Front- oder Rückscheibe zu viel Licht.

Gruß Christian
User avatar
vetzy
Posts: 509
Joined: 31 Jan 2007 08:12
Location: Wiesbaden-Igstadt
Feedback: 21 (100%)
Postby fullenchilada » 04 Apr 2016 10:22
Kenn mich was die Beleuchtung angeht mal so garnicht aus. Bin für Vorschläge dankbar. Hab auf amazon eine mit Mondlicht entdeckt, ob die was taugt weiß ich nicht.

http://www.amazon.de/LemonBest-Aquarium-LED-Licht-Lampe-Erweiterbar-UK-Stecker/dp/B013SJVXNW/ref=sr_1_4?s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=1459761688&sr=1-4&keywords=lemonbest+aquarium
fullenchilada
Posts: 47
Joined: 02 Apr 2016 12:26
Feedback: 0 (0%)
Postby electrofunk » 04 Apr 2016 10:46
Hallo Heiko,

die Beleuchtung des Sets wird mit 800 Lumen angegeben. Bei 54 Litern brutto sind das knapp unter 15lm/l, also nicht wahnsinnig viel. Steht für eine Standard-Beleuchtung aber noch etwas besser da. Das Tetra Aquaart mit 60l hat bei etwas mehr Volumen nur 730lm.  Hier hatte das wohl jemand bei Tetra direkt nachgefragt. Im Datenblatt gibts die Angabe nicht! :down:

Für etwas anspruchsvolleren Pflanzenwuchs stimme ich Christian daher voll und ganz zu.

Die Abdeckung sieht m.E. relativ niedrig aus. Es dürfte also nicht allzuviel Platz zwischen Wasseroberfläche und Deckel sein. Wenn also eine Zusatzleuche eingebaut wird muss auf jeden Fall auf die Abwärme geachtet werden. Eheim hat bei diesem Set nicht umsonst Lüftungslöcher über dem Leuchtbalken gelassen.

Für die verlinkte Aufsatzleuchte brauchts nicht unbedingt ein Aq als Komplettset wie das von Eheim. Ein Standard-Glasbecken (60x30x30) reicht dann ja.
Leider gibt es da keine Angaben zur Lichtausbeute oder -farbe. Sieht aber aus wie die "altbekannte" Beamswork Hi-Lumen. Diese ist anscheinend hell genug, war einigen aber bereits zu kalt von der Lichtfarbe (10.000 Kelvin).
Viele Grüße
Marius
electrofunk
Posts: 21
Joined: 28 Jan 2013 17:22
Feedback: 3 (100%)
Postby fullenchilada » 04 Apr 2016 10:48
Taugt dann die Leuchte von Amazon was? Würde die Abdeckung vom Komplettset dann weg lassen.
fullenchilada
Posts: 47
Joined: 02 Apr 2016 12:26
Feedback: 0 (0%)
Postby mavvy » 06 Jun 2019 01:52
Hi, auch wenn der Thread schon etwas älter ist wollte ich mich mal einklinken weil es hier auch um das Eheim Aquastar 54 LED geht.

Ich bin mit dem Aquarium bisher recht zufrieden, die Abdeckung ist schön niedrig und unauffällig. Dort kann man die LED-Leiste für Wartungsarbeiten nach hinten versetzen, siehe angehängtes Bild.

Nun habe ich nach einer Neugestaltung folgende Pflanzen drin:

  • Glossostigma elatinoides (vorne)
  • Eleocharis sp. Mini (vorne, mitte, hinten)
  • Alternanthera reineckii Mini (vorne, mitte)
  • Staurogyne repens (vorne, mitte)
  • Anubias barteri var. barteri (mitte)
  • Pogostemon erectus (hinten)
  • Eleocharis sp. montevidensis (hinten)
  • Nymphaea lotus rot (hinten)

... und habe mir gedacht, dass man die hintere Halterung ja auch für eine zweite LED-Leiste nutzen könnte, damit ich auf eine ungefähre Lichtausbeute von 30lm/L komme.

Betrieben wird aktuell eine Eheim classicLED "daylight" mit 6500K und 800lm.
Nun bietet Eheim noch eine andere Variante an: classicLED "plants" mit 8350K.

Denkt ihr, ich sollte einfach eine zweite "daylight" kaufen oder die "plants"-Variante nehmen? Und wenn zweiteres, welche von beiden würdet ihr mittig, und welche hinten betreiben? 6500K gefällt mir eigentlich schon sehr gut von der Temperatur... ich befürchte nur mit 8350K drifted es ein wenig mehr ins kalte blaue Licht, weswegen ich zu einer zweiten "daylight" tendiere.

Aber in diesem Thread gibt es Beispiele wo das Rot der Pflanzen bei 9325K richtig gut hervorkommt, was ich mir eigentlich für meine Alternanthera wünsche (ich weiß, dass es eigentlich normal ist, dass die Blätter oben bräunlicher und unten wirklich rot sind).

Vielleicht hat es von euch schon einer getestet und ein paar Tipps oder Hinweise.

Schöne Grüße
Mavvy
mavvy
Posts: 10
Joined: 13 Aug 2011 01:24
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
eheim proxima plus 175 - LED beleuchtung
by schteo » 17 Aug 2015 18:39
7 1814 by elfische View the latest post
20 Aug 2015 13:02
Beleuchtung Eheim Proxima 250
by Thomas Heck » 20 Aug 2015 20:57
3 1035 by Thomas Heck View the latest post
21 Aug 2015 14:24
Beleuchtung für eheim proxima 325?
by Bela » 25 Mar 2019 19:39
3 811 by Bela View the latest post
01 Apr 2019 07:03
Beleuchtung Eheim Proxima 175 ausreichend?
by Goldfischer » 24 Aug 2019 12:15
4 487 by Goldfischer View the latest post
24 Aug 2019 22:18
Beleuchtung für 84 liter aquapro Becken von Eheim
by javamoossteve » 27 Jan 2015 21:17
0 737 by javamoossteve View the latest post
27 Jan 2015 21:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests