Post Reply
22 posts • Page 1 of 2
Postby Lars » 26 Nov 2009 19:29
Hi,

ich habe heute eine besonders knifflige Frage an euch. Ich bin mal wieder am planen einer neuen Anlage mit 10 Becken, die Vorbereitungen laufen und das erste Material ist auch schon da.

Im Moment liegt aber noch ein Problem mit der Beleuchtung vor. Die Becken sind 40x25x25 und werden alle in einer Reihe aufgestellt, insgesamt 10 Becken. Nur wie soll man soviele Becken gleichzeitig angemessen beleuchten ? Die Nanobeleuchtungen von Dennerle sind einfach zu teuer, in der Bucht gibt es zwar 120cm Leuchten, nur mit 4x54W, und ganz soviel Licht solls dann ja auch nicht werden, vor allen dingen etwas billiger sollte es auch sein.

Im Anhang mal ein paar Bilder wo die Anlage hin soll und wie das mit den Dachschrägen aussieht.

Bild 1: Der Teil wird abgebaut, das war meine alte provisorische Anlage



Bild 2: Der erste Teil, der bleibt auch bestehen. Das Regal was ich baue wird auf der gleichen Höhe sein, auch die Breite stimmt überein ;)



Bild 3: Die Komplettansicht, hier soll das ganze aufgebaut werden



Hat hier jemand eine Idee ? Simon hatte ja schon geteilte 54er vorgeschlagen, das passt aber von der Höhe nicht. 7 der 10 Becken werden an einem Kreislauf angeschlossen, finde ich persöhnlich besser. Achsooo, in den Becken sollen nur Moose, P.helferi und Vallis sein.

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Simon » 26 Nov 2009 19:41
Hi Lars,

ich finde das hier sehr spannend:

LarsK. wrote:7 der 10 Becken werden an einem Kreislauf angeschlossen


Wie willst du das realisieren? An einem Filtersystem?

Bzgl. Beleuchtung:

Alternativ wäre eine selbstbaulösung ganz sinnvoll hier. EVG`s mit Fassungen. Diese könntes du dann mit 1 Röhre jeweils für X Becken nutzen und mit Haken passen in die Schräge verpflanzen. Wegen der Einfachheit würde ich aber überlegen die Schrankkonstruktion abzusenken in der Höhe um evtl. eben größere Becken zu teilen. Wäre zum Vorteil da du wegen der Beleuchtung eine optimale Höhe hast und es passende Längen ohne Probleme für dich zum kaufen gibt.
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Lars » 26 Nov 2009 19:45
Hi Simon,

ja alle 7 Becken an einem Filterbecken.

Aber wie soll ich denn die Schrankkonstruktion absenken ? Der Schrank der da steht ist gekauft und nicht selbst gebaut ;) Ich steige da noch nicht ganz durch mit der Beleuchtung was du dazu schreibst....

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Simon » 26 Nov 2009 19:50
Hi Lars,

bitte erklär mir das mit dem Filtersystem mal, habe eine gewisse Vorahnung das es evtl nicht klappt. Aber vllt hast du es ja richtig gut geplant.

Bzgl. Beleuchtung:

Du baust dir deine Beleuchtung selber. Hierzu verwendes du eben EVG`S und die Röhrenfassungen. Natürlich von der Wattage passend für kleinere Becken. Wenn du die Beleuchtung elektronisch verbunden hast, kannst du die Röhren von der Schräge hängen lassen und musst diese nicht auf die Beckenränger aufsetzen. Vorteil ist du bist von der Röhrenlänge unabhängig und kannst dir deine passende Wattage und somit die Röhrenlänge selbst aussuchen und bist nicht gezwungen fertige zu kaufen mit mehreren Lampen nebeneinander - wie deine besagten

LarsK. wrote:4x54W, und ganz soviel Licht solls dann ja auch nicht werden


Denn dann kannst du anstatt 4*54 in der Breite 4*54 in der Länge als Reihe benutzen!
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Lars » 26 Nov 2009 19:58
Hi Simon,

zum Filtersystem: Jedes Becken bekommt 1 Ablauf (evtl. einen 2ten, falls einer verstopft) und einen Zulauf. Die Rohre verschwinden in dem Holzgestell und alle Ablaufrohre werden zusammengeführt und alle Zulaufrohre. Jeder Zulauf vor den Becken bekommt einen Kugelhahn, falls das Becken separiert werden muss. Das Wasser durchläuft das Filterbecken und wird dann durch eine Pumpe wieder durch die Zulaufrohre laufen. Ich mache dazu aber nochmal eine genaue Zeichnung.

Jetzt habe ich das auch richtig verstanden mit der Beleuchtung, danke ! Aber 54W ist glaube ich immernoch zu stark, ich werde mich mal nach etwas schwächeren erkundigen. Welches Vorschaltgerät wäre denn von eurer Seite mit welche Leuchte zu empfehlen ? Gehen wir jetzt einmal von der 54W Version aus.

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Simon » 26 Nov 2009 20:08
Hey Lars,

die 54 Watt habe ich nur aus deinem Beispiel entnommen.

Das Problem bei deiner Überlegung, wenn du nur 1 Filtereinlauf in jedem Becken hast besteht die Gefahr das 1er verstopft-> aus diesem Becken fließt weniger Wasser, aber die gleiche Menge wird weiterhin zugeführt, da bei den anderen mehr Wasser abgesaugt wird->Überschwemmung und leerlaufen der anderen Becken.

Wenn du 2 Filtereinlaufe nimmst, kann es dir wenn ich es richtig überlege trotzdem passieren. Denn die gesamte Filterwirkung wird ja weiter laufen, auch wenn 1von2 verstopft ist. Bedeutet bei anderen wird mehr abgesaugt aber dadurch das der Auslauf frei ist wird die auslaufende Wassermenge weiter ausgegeben und an die Becken verteilt.

Denke die einzigste 100% sichere Möglichkeit wäre mir Schwimmern zu arbeiten, die bei über/unterstreiten eines Wasserstandes Alarm auslösen und das gesamte System vom Stromnetz trennen.

Verstehst wie ich das meine? Der gleichmäßige Einsog und Ausstoß des Wasser verteilt auf die Becken ist schwierig wegen Verstopfungen.
Beste Grüße
Simon
Last edited by Simon on 26 Nov 2009 20:16, edited 1 time in total.
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Lars » 26 Nov 2009 20:15
Hi Simon,

Ja ich weiß was du meinst. Die Ausläufe werden allerdings direkt an der Oberfläche liegen oder besser gesagt knapp unter, sodass wenn der Einlauf verstopft ist oder irgendwie zuwenig hervorbringt, der Wasserstand so tief sinkt, das kein Wasser mehr in den Auslauf gelangen kann und das Becken so still steht. Ich bin noch am überlegen ob jedes Becken noch einen Anhängefilter bekommt. Aber da bin ich wie gesagt noch am planen.

Jetzt habe ich mich ebend mal so ein ganz ganz ganz bisschen über Vorschaltgeräte erkundigt und bin auf die Hagen Glo Geräte gekommen. Die Kabellänge beträgt 180cm, ich würde gerne die 39W Version nehmen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich die Röhren richtig hintereinander hängen kann von der Kabellänge, müsste doch klappen, oder ? Irgendwie habe ich grade in Sachen rechnen ein Blackout.

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Simon » 26 Nov 2009 20:20
Hi Lars,

und wenn eins leer läuft saugt dein Filter eine enorme Menge an Luft, sicherlich auch nicht fördernd. Würde die Alternative Rucksackfilter überlegen. Gibt ja glaube von Eheim den Liberty für 10€ oder so.

Bzgl Beleuchtung bin ich kein Spezialist. Da sind andere Leuchte definitiv aussagekräftiger. Allerdings was ich denke und was kein Problem sein sollte ist eine Verlängerung der Stromzufuhr. Sollte sicherlich kein Problem darstellen wenn du es nicht gerade klebst sondern fachgerecht montierst!
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Lars » 26 Nov 2009 21:30
Hi,

wieso saugt der Filter dann Luft ? Wenn das Rohr unten lang läuft und bei einem Becken kein Wasser nachströmt macht das doch nichts ? Das Rohr dient doch dann dann max. als Entlüftung, oder ?

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Lars » 27 Nov 2009 17:53
Hi,

hat hier wer Erfahrungen mit den Hagen Vorschaltgeräten für die 39W ? Kann ich beiden Problemlos hintereinander hängen ?

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby DrZoidberg » 27 Nov 2009 23:38
Hallo,
was hälst du von HE-T5 Röhren? Das wären bei gleicher Länge der 39W Röhren (849mm) nur 21W Leistung. Entsprechend gibt es noch Röhren mit 1149mm Länge und 54W (HO) oder 28W (HE). Habe persönlich keine Erfahrung mit Glomat, aber an Ersatzteile wie z.B. den Fassungen soll schwierig ranzukommen sein. Schau mal bei www.methline.de nach EVGs, die sind sogar noch günstiger als der Glomat.
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby Lars » 28 Nov 2009 08:53
Hi Christian,

vielen Dank für deine Antwort, das hat mir schonmal wieder mehr weitergeholfen. Leider weiß ich nicht was HO und HE heißt, kann mir das wer erklären ?

Mfg Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Lars » 28 Nov 2009 13:09
Hi,

wie sieht es denn mit der verkabelung bei den Vorschaltgeräten aus ? Ich muss ja einmal zu den Leuchtstoffröhren hin und irgendwie einen Stromanschluss zu der Steckdose legen. Wie geht das bei denen, bzw. was für Leitungen/Litzen muss ich nehmen ?

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby Simon » 28 Nov 2009 14:07
Leider wurde mein letzter Post durch den Mysql Crash gelöscht.

Knipsel hat mir bzgl der Filterung im Chat ein gutes Video zukommen lassen, sicherlich eine sehr gute Idee. Besten Dank an Knipsel an dieser Stelle!

http://aquanet.tv/Video/135

Wegen den Schränken:

Ich meinte alle Schränke, bzw die Unterstellkonstruktion, eben etwas tiefer bauen. Wenn du nicht einen besonderen Punkt im Zimmer hast von dem aus du auf Augenhöhe in die Aquarien schauen willst, ist das kein Problem. Zudem du nicht beim Arbeiten in den Aquarien gebückt stehen musst, denn die Schräge ist ja schon im weg. Dann könntes du ebenfalls auf Knie mit Kissen arbeiten. Lediglich die Aquarien auf de, Fertigschrank, müsstes du mit einer kleinen Nanoleuchte ausstatten. Zumal das ja dann die 3 Becken wären die nicht an dein Filtersystem angeschlossen werden.
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Lars » 28 Nov 2009 14:22
Hi Simon,

den Bericht über Gerd Voss kenne ich schon, ich werde evtl. bei ihm demnächst Garnelen organisieren :D

Ich hab mir jetzt überlegt die Unterschränke auf der linken Seite ein bisschen breiter zu bauen (Mit einer kleinen Klappe die ich aufmachen kann und schon guckt mein Kopf hinter den Becken raus), damit ich auch von hinten an die Becken komme. Vorne werde ich von unten auch noch eine Blende ranbauen, dann strahlt das ganze Licht nicht in mein Zimmer.

Evtl. könnte man auch die komplette Anlage verbreitern wenn man den Unterschrank vorschiebt und ihn in ein Gestell "einbaut" Wäre auch eine tolle Idee, aber wenn dann müsste ich mit das Bald überlegen denn das 2te Becken kommt nächste Woche und wird dann auch schon aufgebaut.

Bei der Beleuchtung bin ich immernoch bei der HagenGlo, da ich mir mit der Verkabelung doch etwas unsicher bin. Wenn da was schief geht wäre das schon sehr ärgerlich -.-

MFG Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
22 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Beleuchtung für ein 720 l - Becken
by Heiwer » 14 Mar 2008 13:12
21 2230 by dirkHH View the latest post
21 Mar 2008 14:32
Beleuchtung für 170 x 60 x 60 Becken
by *Aquarius* » 23 Oct 2009 10:38
7 1125 by wolbro View the latest post
26 Oct 2009 23:14
Beleuchtung für 60 x 30 x 30 Becken
Attachment(s) by Dirk8 » 10 Nov 2009 13:53
21 1914 by Dirk8 View the latest post
23 Dec 2009 10:15
Beleuchtung 720 Becken
by solar88 » 01 Dec 2010 08:38
3 698 by florian030 View the latest post
01 Dec 2010 12:11
hqi beleuchtung für 54l becken
Attachment(s) by growflow » 03 Jan 2011 21:27
44 2285 by Daniel_F. View the latest post
07 Jan 2011 16:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests