Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Gast » 27 Feb 2019 08:26
Hallo,
Hat hier jemand die „AI Prime Freshwater HD“ in gebrauch
und kann seine Erfahrungen damit schildern?
Gruß und Dank im voraus
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby cmon » 27 Feb 2019 08:44
Servus Helmut!

Ich hab zwei AI Prime FW. Was möchtest du denn wissen?
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
Last edited by cmon on 27 Feb 2019 10:09, edited 2 times in total.
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Gast » 27 Feb 2019 09:51
Hallo Simon,

Es geht mir um Erfahrungen. Also bist du mit der Leistung zufrieden?
Vielleicht auch Vergleiche zu anderen?
Ich habe alternativ auch die Kessil A80 in der engeren Wahl. Hier finden sich aber
Berichte, dass die relativ häufig abrauchen.
Auch würde mich der Funktionsumfang der App interessieren. Ich habe die App zur AI
zwar geladen, allerdings startet die App erst nach Synchronisation mit einer Leuchte, die ich
nicht habe.
Geht hier ein „Sonnenaufgang“?
An welchem Becken setzt du sie ein?
Ich würde sie an ein ADA 45f einsetzen und die Leuchte in etwa 50cm Höhe darüber anbringen.
Die Höhe deswegen, da Pflanzen rauswachsen sollen.
Wäre das eine Empfehlung dafür?
Hast du eventuell eine bessere/geeignetere Alternative?
Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby cmon » 27 Feb 2019 10:19
Ich fang einfach mal an, muss dich aber warnen weil ich ein Fan der Leuchte bin. :pfeifen:

Montage:
Die Leuchten sind bei mir mittels Seilaufhängung auf einem Chihiros Aluminiumhalter und einem AtLEDtis HR Mount befestigt.
Befestigung an der Decke ist ohne weiteres möglich. Die Kabel sind sicher über 3m lang.
Zu den Beckenhalterungen kann ich somit nichts sagen.

Einrichtung:
Mit der AI App am Android ging die Einrichtung super einfach.
Ohne weiteres auch mit einem WLAN-fähigen Computer möglich.

Bedienbarkeit:
Nach kurzer Eingewöhnung relativ simpel.
Ich benutze die App nur zum Ein- und Ausschalten der Beleuchtung außerhalb des Tagesablauf.
Zum Konfigurieren verwende ich die Weboberfläche.
Man kann die programmierten Abläufe auch als Datei abspeichern. Auf Github findet sich zB. eine Sammlung von Abläufen auf die man zurückgreifen könnte.

38796

38797

38798

Man kann entweder alle Kanäle einzeln verändern oder man wählt das Licht nach Kelvin und Helligkeit aus.

Licht:
Je nachdem wie du es magst.
Der CRI von >70 schreckt ab, kann man je nach Konfiguration aber ingorieren.
Im direkten Vergleich mit einer LinearZ CRI >95 hab ich die AI noch nicht bereut.

Helligkeit:
Eine AI bei 70% Kaltweiss über 128l (80x40x40):

38799


Nachteile:
Bei mehr 20W fängt der Lüfter an sich zu drehen. Das hört man. Leiser als ein PC-Lüfter aber das Surren ist im gleichen Raum wahrnehmbar. Ungefähr gleich laut wie mein JBL Cristalprofi e701.
Bei stärkerer Oberflächenbewegung tritt der 'Diskoeffekt' auf, sofern man die RGB-Kanäle aktiv hat. Das größte Manko für mich.

Zu deinen Fragen:
Laetacara dorsigera wrote: Also bist du mit der Leistung zufrieden?

Definitiv!
Laetacara dorsigera wrote: Vielleicht auch Vergleiche zu anderen?
Ich habe alternativ auch die Kessil A80 in der engeren Wahl. Hier finden sich aber
Berichte, dass die relativ häufig abrauchen.

Die AI Prime ist eher mit der Kessil 160 zu vergleichen. Aber zu der kann ich dir nichts sagen.

Laetacara dorsigera wrote: Auch würde mich der Funktionsumfang der App interessieren. Ich habe die App zur AI
zwar geladen, allerdings startet die App erst nach Synchronisation mit einer Leuchte, die ich
nicht habe.
Geht hier ein „Sonnenaufgang“?

Weiche Übergänge sind kein Problem. Du kannst alle 5 Kanäle separat steuern. Bei der Steuerung gibt es keine Grenzen.
Es gibt weiters eine Gewitterfunktion und eine Mondphase die du aktivieren kannst.
Die Mondphase orientiert sich an deinem Standort und dem Mondzyklus. Die Farbe kannst du selbst aussuchen sowie die Intensität an der der Vollmond berechnet wird.
Laetacara dorsigera wrote: An welchem Becken setzt du sie ein?

Dzt. auf meinem 60P.
Laetacara dorsigera wrote: Ich würde sie an ein ADA 45f einsetzen und die Leuchte in etwa 50cm Höhe darüber anbringen.
Die Höhe deswegen, da Pflanzen rauswachsen sollen.
Wäre das eine Empfehlung dafür?

Laut Hersteller deckt die Lampe bei 30cm Höhe eine Fläche von 60x60cm ab.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Gast » 27 Feb 2019 10:38
Hallo Simon,

Vielen dank für deinen umfangreichen Bericht.
Das ist mehr als ich erhofft hatte.
Ich glaube, dass ich das Teil kaufe. Das hört sich alles recht positiv an.
Hast du eventuell einen Shop den du empfehlen kannst?
Nochmals Dank!

Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby cmon » 27 Feb 2019 10:53
Laetacara dorsigera wrote:Hallo Simon,

Vielen dank für deinen umfangreichen Bericht.
Das ist mehr als ich erhofft hatte.
Ich glaube, dass ich das Teil kaufe. Das hört sich alles recht positiv an.
Hast du eventuell einen Shop den du empfehlen kannst?
Nochmals Dank!

Gruß
Helmut


Bevor du sie jetzt kaufst, möchte ich anmerken dass die Lampe mit 289€ nicht die günstigste und für dein Becken überdimensioniert ist.
Eine günstigere Alternative hab ich aber auf die Schnelle auch nicht.
Der Shop von dem ich die Lampen habe, kann ich leider gar nicht empfehlen.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Gast » 27 Feb 2019 11:11
Hallo Simon,
Das sie eventuell überdimensioniert ist, sehe ich auch.
Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man das Teil ja Dimmen.
Mir ist es beim Licht lieber, dass ich etwas zu viel habe und es runter
regeln kann. Ich weiß noch nicht wie der Lichtbedarf von meinem Becken
aussieht, wenn Pflanzen rauswachsen und die Lichtquelle zudem ein gutes
Stück über dem Aquarium hängt.
Wenn ich da was zu schwaches kaufe und es später ersetzen müsste, wird
es unter Umständen teurer.
Die AI habe ich gerade für 249,-€ gefunden.
Das ist nicht wenig. Aber der Funktionsumfang mit Wireless-Ansteuerung/Lichtsteuerung
ist ja nicht mager. Zudem kann ich sie bei Bedarf auch später an einem größeren Becken einsetzen.
Wie gesagt. Die Kessil A80 wäre von der Leistung her passender. Aber mit zusätzlicher Lichtsteuerung kostet die sogar mehr.
Gruß
Helmut
Last edited by Gast on 27 Feb 2019 11:37, edited 1 time in total.
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby cmon » 27 Feb 2019 11:28
Dimmen ist kein Problem, nein.
Ich wollte es nur erwähnen.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
AI Prime HD Freshwater für 360L - Bericht
by RavenTheJust » 18 Oct 2019 07:06
24 2303 by p'stone View the latest post
02 May 2020 23:30
günsige Alternative zu Arcadia freshwater
by Lucky Luke » 29 Dec 2007 17:32
4 1114 by laudi46 View the latest post
30 Dec 2007 11:44
Wave Solaris Freshwater 18W Lichtausbeute?
by java97 » 12 Nov 2009 15:27
0 1149 by java97 View the latest post
12 Nov 2009 15:27
Arcadia Freshwater: Günstiger Ersatz und "T5 Version"
by Jokin » 18 Dec 2011 15:35
2 740 by nik View the latest post
22 Dec 2011 19:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests