Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Erwin » 13 Feb 2015 20:06
Hallo,

langsam bezweifle ich, dass die Lobelia cardinalis "kleine Form" "mini" "zwerg" und wie sie sonst noch im Handel bezeichnet wird, wirklich eine eigenständige Pflanze ist.

Vor einiger Zeit habe ich von Dennerle diese kleine Form erstanden. Etwa ein halbes Jahr lang wuchs sie klein und vermehrte sich dabei ganz gut. Irgendwann wuchsen dann aber auch vereinzelt sehr viel größere Pflanzen aus diesem Bestand. Die Blattform veränderte sich von rundlich-oval in länglich und der Grundstängel wird so Dick wie mein kleiner Finger. Also so, wie ich die Kardinalslobelie schon vor 40 Jahren kenne.
Somit habe ich momentan mindestens drei Wuchsgrößen und Formen im Becken.
Alle sind submers gewachsen!!!



Wie werden "kleine Formen" für den Handel erzeugt?
Nur durch Auslese oder auch schon durch Genmanipulation?

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1678
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby Tigger99 » 13 Feb 2015 20:14
Erwin,

krass, sehen aus wie zwei verschieden Pflanzen..
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby Erwin » 13 Feb 2015 21:20
Ja Dirk,

das könnte man glauben, ist aber nicht so.

Hab mal ein Bild vom Mai 2014 rausgesucht. Da ist bereits der Ansatz zu erkennen.


MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1678
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby sabrikara » 13 Feb 2015 22:28
Hi Erwin,

ich kenn das vom Hibiskus zum Beispiel ... wieso also nicht auch bei Wasserpfalnzen. Interessanter Gedanke.
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 14 Feb 2015 00:29
Hallo, bei Landpflanzen werden Stauchungsmittel benutzt
http://gaertnerblog.de/blog/2007/stauchungsmittel-wachstumshemmer/

http://de.wikipedia.org/wiki/Wachstumsregulator
Kann ich mir aber nicht vorstellen, das sowas bei Wasserpflanzen nutzt wird :sceptic:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4253
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby moskal » 14 Feb 2015 07:25
Hallo,

bei einem Wasserpflanzentreffen hat mal jemand in die Runde geworfen, daß nach ständiger Benutzung des selben Pflanzenmaterials für Invitro-Kultur irgendwann Zwerg/Kümmerformen entstehen. Vielleicht haben sich ja die Kardinäle per Generationswechsel teilweise berappelt?

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1401
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby tom73 » 15 Feb 2015 18:59
Die 'Mini' ist eine Mution / Auslese der Normalform von L. cardinalis und in SO-Asien schon lange die einzige für die Aquaristik genutzte Lobelie. Die große Form kennt man da kaum, aber ab und zu wachsen ein paar Triebe in die Normalform zurück. Anbei mal ein Bild der Pflanzen vor Ort in Indonesien.
26975
Gruß,
Thomas
tom73
Posts: 5
Joined: 12 Nov 2010 21:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 16 Feb 2015 12:17
Schönen Dank,

vor allem das Bild der emersen Haltung/Zucht bestätigt auch meine submersen Beobachtungen.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1678
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Lobelia cardinalis ?
Attachment(s) by Marcel » 19 Sep 2010 10:32
2 315 by Marcel View the latest post
21 Sep 2010 11:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest