Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Thumper » 24 May 2017 09:49
Moin,

ein Bekannter hat folgende Pflanze vor gut einem Jahr aus China mitgebracht und seitdem submers gehalten. Er sagte, sie sei dort am Rande eines Flusses gewachsen. Mit dem Namen sind wir uns allerdings überhaupt nicht sicher. Was könnte das sein ?

Zum Vergleich, das Becken ist 45cm hoch.
34813
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2781
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Sumpfheini » 25 May 2017 15:41
Hallo Bene,
das sieht nach Graskalmus (Acorus gramineus) aus. Von dem wird tatsächlich geschrieben, dass er in Asien in der Flutzone von schnellfließenden Gewässern vorkommt. Einige Zuchtformen vom Graskalmus kommen oft als Aquarienpflanzen in den Handel, aber gelten laut Aquarienliteratur als nicht dauerhaft für submerse Kultur geeignet. Ich habe dazu kaum eigene Erfahrungen, kann mich aber an langsam, aber stetig submers wachsenden A. gramineus 'Pusillus' (eine Zwergsorte) vor langer Zeit erinnern.

Laut diesem Paper hier haben sich Populationen vom Graskalmus als genetisch sehr divers herausgestellt: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1046/j.1365-294x.1998.00438.x/abstract
Vielleicht gibt es ja auch Unterschiede in der Fähigkeit zum dauerhaften Unterwasserwuchs? Ich denke, es lohnt sich, das weiter zu beobachten. Allerdings ist deine Pflanze ja nicht völlig submers, die Blätter ragen teilweise raus.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 25 May 2017 16:38
Hallo Heiko,

Ja, ein Ableger ist bereits aus dem Becken gewachsen, allerdings sind die anderen beiden noch komplett submers. Auch wächst sie seit 1 Jahr komplett submers. Lediglich in meinem Becken schaut sie oben raus.

Es sieht auf jedenfalls sehr ähnlich aus zu deinem Vorschlag.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2781
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Thumper » 12 Jun 2017 23:00
Nabend,

Es handelt sich tatsächlich um eine Acorus Variante. Acorus Tatarinowii ist es.
Wenn sie so weiter wächst kann ich demnächst Ableger davon abgeben.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2781
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Sumpfheini » 13 Jun 2017 16:33
Hallo Bene,

OK; woher hattest du die Info hinsichtl. Acorus tatarinowii bekommen?
Der Name wird meistens mit dem erwähnten Acorus gramineus synonymisiert, z.B. in Flora of China: http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=2&taxon_id=200027132

Aber gerade von chinesischen Autoren wird oft A. tatarinowii als eigenständige Art behandelt, z.B. in Papers über die Inhaltsstoffe der Acorus-Arten. Ich habe noch nichts Eindeutiges darüber gefunden, wie dann A. tatarinowii von gramineus (variable, in Asien weit verbreitete Art) abgegrenzt wird, bzw. ob sie ein eigenes Verbreitungsgebiet haben soll.
Wenn man nach den Autoren geht, die die Art zu gramineus stellen, kann man tatarinowii wohl nicht klar abgrenzen.

Aber wie auch immer, gut zu wissen dass sie auch völlig submers gut wächst!

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 13 Jun 2017 16:41
p.s.
Hier wird A. gramineus auf Steinen an einem Bergbach gezeigt: https://classicalchinesemedicine.org/gpa/single-herbs-shichangpu/
@Bene, vielleicht kann es sich ja unter Aquarienbedingungen mit den Wurzeln an Steinen festheften?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 13 Jun 2017 18:59
Sumpfheini wrote:Hallo Bene,

OK; woher hattest du die Info hinsichtl. Acorus tatarinowii bekommen?
Der Name wird meistens mit dem erwähnten Acorus gramineus synonymisiert, z.B. in Flora of China: http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=2&taxon_id=200027132


Hallo Heiko,

der Kerl der mir die Pflanze gegeben hat und heute nochmal 2 Ableger geschenkt hat, sagte mir, dass es diese sei. Sowohl der Gebiet in dem er sie gefunden hat passt als auch die Namen, die die Einheimischen dafür haben, deuten auf die Acorus Tatarinowii.
Kennst du jemanden, der sowas genauer bestimmen kann? Je nachdem, wann ich einen weiteren Ableger habe, kann ich den einschicken.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2781
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Sumpfheini » 13 Jun 2017 22:08
Hallo Bene,

Dr. h.c. Josef Bogner, Gersthofen (Bot. Garten München, im Ruhestand), ist einer der Autoren, die die Familie Acoraceae mit der einzigen Gattung Acorus für die Flora of China bearbeitet haben: http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=2&taxon_id=20008
Seine Anschrift ist hier am Ende zu finden: http://www.bgbm.fu-berlin.de/sites/default/files/documents/w34-1Bogner.pdf
Ansonsten kann man wohl im Botan. Garten München nach Kontaktdaten fragen: http://www.botmuc.de/de/ueber/josef_bogner/

Allerdings bin ich mir sicher, dass auch J. Bogner die Pflanze als A. gramineus bestimmen würde. Wie er auch in einem Aqua Planta-Artikel dargelegt hat, akzeptiert er in der Gattung Acorus nur die 2 Arten A. gramineus und A. calamus, mit A. tatarinowii als einem der Synonyme von A. gramineus.

Die andere Art, Acorus calamus, ist der "normale" Kalmus, der auch bei uns wild wächst. Den kann man bei deiner Pflanze ausschließen, weil die Blätter keine deutliche, vorspringende Mittelrippe haben, siehe auch den Schlüssel hier: http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=2&taxon_id=100307

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Zweite Pflanze 'aus den Bergen Chinas'
by Thumper » 16 Jul 2017 13:30
7 609 by Sumpfheini View the latest post
18 Jul 2017 14:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests