Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Ork » 13 Feb 2011 23:03
Hallo,

nun möchte ich auch mal mein neues Layout vorstellen. Es handelt sich um mein erstes Hardscape, was ich nach den Grundsätzen der Naturaquarien versucht habe umzusetzen. Zum Thema habe ich mir "Stone" und "Wood" vorgenommen, wobei ich versucht habe das AQ durch diese beiden Grundthemen in zwei Bereiche aufzuteilen. Damit der Übergang nicht zu statisch ausfällt habe ich vom "Steinteil" etwas in den "Waldteil" überlaufen lassen.

Mein Becken ist 140 cm lang, 30 cm tief und 40 cm hoch. Netto fasst es ca. 140 Liter. Als Technik kommt zum Einsatz ein Außenfilter für 180 - 350 Liter, wobei er auf unterster Stufe läuft. Des Weiteren eine CO2-Anlage mit pH-Steuerung, Bodenheizung, und ein Stabheizer. Beleuchtet wird mit 2 x 54 Watt T5 Röhre und 1 x 36 Watt T8 Röhre. Die Röhren laufen nicht zur gleichen Zeit.

Das Wasser habe ich mittels Osmose auf eine Gesamthärte von 8 dGh eingestellt. Leider finde ich im Netz keine Wasseranalyse für meinen Wohnort. Da ich keine Ahnung von Düngung habe, würd ich mich freuen, wenn mir jemand Tipps geben könnte. Zur Verfügung habe ich von Dennerle den Daily NPK, V30 Complete und den Mikro Spezial von Flowgrow. Im gesamten letzten Jahr war Nitrat, Phophor und Eisen um die "0.0", trotz täglicher Düngung. Dafür hatte ich Algen.

Folgende Pflanzen habe ich bestellt, wobei Sumpfheini mir bereits wichtige Hinweise gegeben hat, dass nicht alle bestellte Pflanzen die sind für welche ich sie hielt. Ich habe bewusst auf Pflanzen mit feinen bzw. kleinen Blättern gesetzt um eine Linie beizubehalten. So, nun die Liste:

Kriechendes Sternmoos, Plagiomnium affine
Christmas-Moos, Vesicularia montagnei
Zungenblatt, Glossostigma elatinoides
Papageienfeder, Myriophyllum aquaticum
(Nadelkraut, Crassula helmsii) <- vermutlich eine Rotala
Fissidens fontanus
Fontinalis antipyretica
Mayaca fluviatilis
Rotala wallichii
Taxiphyllum species 'Flame'
Spiky Moos
Pogostemon helferi
Hemianthus callitrichoides " Cuba"
Utricularia graminifolia
Eleocharis parvula
Elatine hydropiper
Micranthemum umbrosum
und noch ein Moos wo ich den Namen nicht kenne

So und nun ein paar Bilder:

Attachments

Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby Ork » 14 Feb 2011 19:38
Hallo,

nun steht das Becken gerade mal 48 Stunden und schon geht es wieder mit Blaualgen (?) los. Ich habe doch gerade mal 3 Hübe vom Daily NPK in den 2 Tagen hinzugegeben. Und nun? Die "Stellen" entfernen solange sie so klein sind oder abwarten was draus wird?

Attachments

Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby Daniel_F. » 14 Feb 2011 19:55
Hallo Michael,

da Cyanos zu den Bakterien gehören und nicht zu den Algen, bringt ein Entfernen der betroffenen Stelle eher wenig. Das Milieu im Aquarium ist noch nicht wirklich gut. Sorg für gute Bakterien mit Filterstarter, Weiherschlamm oder ähnlichem. Für den Anfang hilft auch eine massive Beleuchtungsreduzierung.
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 413
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby Ork » 14 Feb 2011 20:05
Hallo Daniel,

der Filter lief an dem Becken schon 1 Jahr und der Bodengrund blieb zu 80% im Becken. Da sollten doch genug Bakterien vorhanden sein um das Startproblem zu umgehen. Aber ich werd mal die Beleuchtungszeit reduzieren.
Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby phantomas » 14 Feb 2011 20:25
hallo michael,

tolles becken, gefällt mir ausgesprochen gut! nur von den steinen wird man bald nichts mehr sehen ;)

gleiches von mir: cyanos gehören einfach dazu und die meisten haben sie in ihren becken. meisten unentdeckt im bodengrund. sie brechen eigtnlich nur aus, wenn etwas nicht stimmt. auch wenn dein filter schon lange läuft hast du alles durch dein umräumen aus dem gleichgewicht gebracht. dass dauert eine weile.

am besten die leuchtdauer für den anfang deutlich reduzieren! s

grüße
beni
phantomas
Posts: 107
Joined: 05 Apr 2010 11:10
Feedback: 5 (100%)
Postby Ork » 14 Feb 2011 21:40
Hallo,

hab nun das Licht auf 3h pro Tag herunter gedreht. Wird das ausreichen oder noch weiter herunter drehen? Wahrscheinlich muss ich jetzt mal wieder die Tugend der Geduld entdecken. Wann kann ich denn wieder auf "Normalbetrieb" umschalten?

Mal schauen wie es wächs und wann die Steine überwuchert sind :roll: . Dann kann ich endlich mal meine Tools ausprobieren :D .
Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby Daniel_F. » 15 Feb 2011 06:58
Unabhängig von der Beleuchtungsdauer solltest Du über eine Bakterienoptimierung nachdenken :wink:

Stichworte für den Zusammenhang lauten "Cyano Weiherschlamm". Gängige Suchportale finden dann schnell den Rest.
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 413
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby Ork » 17 Feb 2011 19:45
Hallo,

die Cyanos halten sich in Grenzen, nun taucht ein neues Problem auf. Ich habe noch ein paar Pflanzen nachgesandt bekommen :) . Wo würdet Ihr noch in dem Becken 3 x "Elatine hydropiper", 3 x Limnophila "heterophylla" sessiflora und 3 x Fontinalis antipyretica unterbringen? Ich bin etwas ratlos wie ich das Gesamtbild weiterhin harmonisch halten kann.
Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby Daniel_F. » 17 Feb 2011 20:05
Nunja, Hydropiper würde sich ja für den vorderen Bereich anbieten :wink:

Könntest Du noch ein paar Worte zum Bodengrund verlieren? Marke, Körnung usw :)
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 413
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby Ork » 17 Feb 2011 20:24
Hallo Daniel,

es ist ein ganz normaler Naturkies mit einer Körnung bis 2mm. Als Substrat kam das von JBL drunter. Ich würd das Hydropiper noch vor die Wurzel setzen?
Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
50l - Natural Stone
by kaese83 » 05 Mar 2015 22:42
0 524 by kaese83 View the latest post
05 Mar 2015 22:42
160L - the wood
Attachment(s) by HanSolo78 » 05 Feb 2010 22:27
25 3189 by HanSolo78 View the latest post
15 May 2010 15:03
Wood'n'Stones
Attachment(s) by ThoreS » 04 Mar 2012 14:09
34 4188 by Kay View the latest post
11 Dec 2012 13:22
Wood Glade
Attachment(s) by alex1978 » 16 Oct 2012 19:34
61 7399 by alex1978 View the latest post
14 Aug 2013 08:31
20l Green Wood
Attachment(s) by Lars » 29 Jan 2013 20:01
1 556 by einfachnurpat View the latest post
30 Jan 2013 11:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests