Antworten
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon mm1806 » 13 Okt 2018 21:46
Hallo zusammen,

nach vielen Jahren des eher passiven Mitlesens, werde ich jetzt wieder aktiv.
Mein Name ist Markus, ich bin 48 Jahre alt, komme ursprünglich aus Aachen und wohne seit 15 Jahren in Nürnberg.
Nach vielen Jahren, in denen ich mich nur um das Becken meiner Tochter gekümmert habe, kommt jetzt endlich wieder etwas eigenes ins Haus.
Das Becken steht - 160x60x55 - heute habe ich mich an das Hardscape gemacht und würde gerne eure Meinungen dazu hören - insbesondere, was ich noch verbessern kann.
Was meint ihr zur Anordnung von Filterein- und -auslass bzw.konkret Plazierung von Co2-Beetle und Doctor?
Dienstag kommen die Pflanzen rein und dann wird es ernst.

Heute NAcht schlafe ich nochmal drüber und morgen kann ich mit frischem Blick und euren Anregungen noch mal an die Sache ran.
ich freue mich, auf eure konstruktive Kritik.

Viele Grüße
Markus


38018

38019



38020
mm1806
Beiträge: 6
Registriert: 20 Mai 2010 15:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 14 Okt 2018 09:06
Hallo Markus,

da hast du ja eine große Spielwiese... Für meine Begriffe könntest du die Steine und Wurzeln jeweils etwas konzentrierter einsetzen, evtl. wäre auch ein stärkerer Anstieg des Bodengrundes hilfreich.

Schau dir doch einfach mal dieses Video bei Youtube an. Das Gesamtbild ergibt sich da erst ziemlich spät, aber du könntest den gesamten Verlauf in dem einem Aquarium abbilden.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1650
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 14 Okt 2018 09:56
Hallo Markus,

ich würde das Hardscape im gesamten eher in den rechten 2/3 plazieren, aber abgesehen davon gefällt mir die Komposition sehr gut.
Bezüglich des Filterein-/auslasses: Das kannst du so lassen, wenn du im Bereich davon keine hohen Pflanzen einsetzt. Sonst würde ich Ein-/Auslass tauschen und den Filterauslass auf die Frontscheibe richten. Stichwort: Diagonalströmung.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 1682
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon mm1806 » 14 Okt 2018 10:39
Hallo Torsten und Bene,

vielen Dank für euer Feedback.
Über Nacht kamen mir ähnliche Gedanken und ich habe soeben das ganze noch etwas kompakter nach rechts orientiert.
Was haltet ihr davon?

Ich denke, dass noch ein paar mittlere Steine zusätzlich ganz gut wären.

Gibt es sonst noch Vorschläge von den anderen Mitgliedern?

Viele Grüße und einen schönen (Wahl-)Sonntag
Markus


38026

38027
mm1806
Beiträge: 6
Registriert: 20 Mai 2010 15:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 14 Okt 2018 10:48
Hallo Markus,

schaua dir mal das Video an: Strömungsarten erklärt von Tobias Gawrisch
Insbesonders ab 4min, 20sek.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 1682
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon mm1806 » 14 Okt 2018 14:10
Hallo Bene,

ich werde auf jeden Fall noch eine Strömungspumpe einplanen, ich gehe auch davon aus, dass es so nicht reichen wird. Als Filter kommt der Eheim Thermo600 zum Einsatz.
Allerdings würde ich ganz gerne den Einlauf hinten lassen, da ich dann auch den Doctor und Beetle in der hinteren Ecke und wenig sichtbar habe. Wenn ich den Einlauf mit Rücklauf tausche, müsste ich die beiden Teile nach vorne nehmen - fände ich unschön.
Viele Grüße
Markus
mm1806
Beiträge: 6
Registriert: 20 Mai 2010 15:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 14 Okt 2018 14:22
Hi Markus,

Das ist natürlich ein Argument. ;)
Halte uns mit dem Pflanzen auf dem laufenden!
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 1682
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon SebastianK » 15 Okt 2018 09:46
Hallo Markus,

um eine möglicht hohe Tiefenwirkung zu erzielen, lasst man den Bodengrund von vorne nach hinten ansteigen, du hast es umgekehrt gemacht.

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3133
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Mein erstes Nano... erstes mal Soil... erstes Iwagumi... DSM
von Jörn » 11 Jan 2014 15:04
22 2363 von MasterChief Neuester Beitrag
14 Feb 2014 15:14
Mein erstes AQ
Dateianhang von juppes » 10 Feb 2010 22:00
51 4050 von juppes Neuester Beitrag
10 Nov 2011 19:40
Mein erstes Mal
Dateianhang von Gunthgard » 08 Jan 2016 11:13
11 696 von Karl-Heinz Neuester Beitrag
19 Mär 2016 21:04
Mein erstes Pflanzenbecken
von walterdiskus » 16 Apr 2008 10:01
13 1993 von Sabine68 Neuester Beitrag
02 Mai 2008 08:08
Mein erstes Aquarium!!!
von D€NN!$ » 31 Dez 2008 00:34
4 1299 von D€NN!$ Neuester Beitrag
01 Jan 2009 14:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ichmagsleise, Larsmd, PatrickS und 3 Gäste